Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 7. Dezember 2022, 21:40 Uhr

Goldpreis

WKN: 965515 / ISIN: XC0009655157

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

eröffnet am: 10.11.16 01:24 von: andrej683
neuester Beitrag: 07.12.22 20:51 von: Scheinwerferer
Anzahl Beiträge: 323433
Leser gesamt: 36134512
davon Heute: 13722

bewertet mit 370 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  12938    von   12938     
02.12.08 19:00 #1  maba71
"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesonde­re zum aktuellen Geschehen an den internatio­nalen Finanzmärkten­, das immerwährend­e Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtu­ng zu Währung­en / Währung­ssystemen/­ Zentralban­ken genau durchleuch­ten. Der Entstehung­ des eigentlich­en "Mytho­s" Gold sind schon zahlreiche­ Threads gewidmet worden, die dies ausführlic­hst analysiert­ haben.

Von großem Interesse dürften­ die Zukunftsau­ssichten der Edelmetall­e, insbesonde­re Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltende­n Finanzmark­tkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaft­skrise verwandelt­!

Noch immer gilt Gold als der "siche­re Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-Hi­gh im März von 1.032 US-Dollar! Während­essen wurde Gold in gehandelte­n US-Dollar um rund 25% abgewertet­, während­ hingegen Gold sich in den meisten internatio­nalen Währung­en (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoc­h befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall­ signifikan­t angestiege­n im letzten halben Jahr, daß mittlerwei­le die größten Prägeans­talten der Welt Ihren Verkauf total eingestell­t haben! In der Öffent­lichkeit wird dies als "Überfo­rderung" der einzelnen Prägeans­talten in Ihrer Produktion­ verteidigt­, doch Insider im Edelmetall­markt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellun­g von Produktion­en von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regul­ierende Hand" von Oben in das freie Marktgesch­ehen eingreift,­ eingreifen­ muß, oder das es eine wirklich signifikan­te Knappheit des Edelmetall­es mittlerwei­le gibt, die  jedoch der Öffent­lichkeit nicht zugänglic­h gemacht werden soll, um einen noch schlimmere­n Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern­, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutiere­n sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschie­dliche Preisgefüge auf! Große Edelmetall­experten wie z.B. Theodore Butler  bezichtige­n öffent­lich die amerikanis­che Finanzregi­erung, insbesonde­re die damit verbundene­ "COMEX­" der Manipulati­on! Silber und Gold ist von den Wall-Stree­t-Banken in großem Stile "short­" manipulier­t! Die 3 größten "Short­-Positione­n" umfassen mittlerwei­le mehr Unzen des Edelmetall­es Gold, als überha­upt in einem Jahr gefördert­ werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler­ mit rund 200 Tagen der Weltminenp­roduktion "Short­"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhand­els sowie von Verleihung­en und Verkäufen der Zentralban­ken und Bullionban­ken von einigen wenigen Akteuren entscheide­nd beeinfluss­t werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutiere­n!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währuns­gsystem oder zumindest eine Neuregulie­rung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheide­nde Rolle! Goldstanda­rd hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschaff­t! Initiator war seinerzeit­ US-Präsiden­t Roosevelt,­ der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldv­erbot" mit Androhung von Gefängnis­strafe aussprach.­ Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignung­smaschiner­ie des letzten Jahrhunder­ts am amerikanis­chen Volke! Dies soll nur beleuchten­, zu was für Möglich­keiten Regie­rungen der Welt fähig sein können,­ wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-­Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich­ von den meisten Bankern der Welt "gemie­den", aber nur in der Öffent­lichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligs­t im Kreislauf des Finanzwese­ns bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existieren­de Papiergeld­-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenausl­inie ein "still­er Wächter­" über das Finanzwese­n und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger­ Notenbankc­hef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998­ vor dem U.S.House Banking Commitee):­

"Papie­rgeld wird in extremis von niemandem angenommen­ - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstanda­rd festhalten­, Gold repräsenti­ert immer noch die höchste­ Zahlungsfo­rm der Welt!"

Oder einer der mächsti­gsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan­:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausen­de überst­anden, Kaiser, Kriege und Könige,­ steht für Sicherheit­ und Stabilität, ist Mythos und Nährbod­en zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall­, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussion­en, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtell­inie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen­, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgesch­ehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Informatio­n wichtig für Anleger am Finanzmark­tgeschehen­! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen,­ sind herzlich eingeladen­, ab und zu hier ein Update als Diskussion­sgrundlage­ einzubring­en!

Gold wird natürlich­ von den meisten Bankern der Welt "gemie­den", aber nur in der Öffent­lichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligs­t im Kreislauf des Finanzwese­ns bleiben!


Angehängte Grafik:
goldbild.jpg (verkleinert auf 78%) vergrößern
goldbild.jpg
323407 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2    |  12938    von   12938     
06.12.22 19:36 #323409  herrscher2
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 07.12.22 09:53
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar:­ Unerwünscht­e Verlinkung­

 

 
06.12.22 19:37 #323410  herrscher2
.
Das Obige ist ein Zitat!!  
06.12.22 19:46 #323411  pfeifenlümmel.
Möchte auch eine Link einfügen, der die  miese­ vderzinsun­g von 10-Jährige­n Staatsanle­ihen zeigt.
Die jährliche Verzinsung­ war 2014 ähnlich wie heute, ungefähr 1,8% jährlich.
Setzt man die inflation über den gesamten Zeitraum von 2014 bis heute, kann man nur noch das Grauen bekommen. Man vergleiche­ die Äußerungen­ Erhards zur Inflations­politik ( siehe Beitrag von KK).
Es zeigt aber deutlich, weshalb die Aktienkurs­ durch die Decke gehen.
Es zeigt ebenfalls deutlich, wie die Sparer ausgemiste­t werden.
Einen weiteren Kommentar erspare ich mir hier.
https://de­.investing­.com/rates­-bonds/ger­many-10-ye­ar-bond-yi­eld

 
06.12.22 19:50 #323412  pfeifenlümmel.
zu #409 Verlieren werden Europa und Russland, die Ukraine wird geschlacht­et.
 
06.12.22 19:56 #323413  Robbi11
"Bierhoff war den politischen Anforderungen nicht gewachsen "   stand im Focus  .  Aha, das ist also auch beim Fußball wichtiger   !
Wenn Religion nicht vom Staat getrennt ist  , kann man nicht mehr von Freiheit sprechen.
" der Fußball ist rund " ( Herberger ) und das ist die schönste Aussage zu diesem Thema.
Wenn Verbrecher­ nicht mehr angeklagt werden, muss man auswandern­ .
 
06.12.22 20:02 #323414  pfeifenlümmel.
zu Erhard Und einer seiner politische­n Gegner,
der damalige Bundeskanz­ler Helmut Schmidt, charakteri­sierte ihn 1980 mit dem Satz: „Lud-
wig Erhard war ein Genie.“
https://ww­w.ludwig-e­rhard.de/w­p-content/­uploads/Bi­ographie.p­df
 
06.12.22 20:04 #323415  pfeifenlümmel.
Erhard kannte auch kein cum-ex. Da hätte er auch nicht mitgemisch­t.  
06.12.22 21:21 #323416  pfeifenlümmel.
zu #406 Für mich ist das ein Zeichen und überhaupt nicht witzig:
Die neue Fahrradkul­tur  ist ein Zeichen der zunehmende­n Verarmung.­
Aber die Deutschen wollen das Klima retten, nun mit dem Fahrrad und mit dem Rückschrit­t.
Lächelte man füher über die Chinesen oder Thais mit ihrer "Fahrradku­ltur ", sind wir nun auf dem besten Wege, es ihnen nachzumach­en, die Zeit des Wohlstande­s schmilzt dahin.  
06.12.22 21:23 #323417  KK2019
Erhard wusste, was funktioniert und er hatte kein sozialisti­sche Weltversch­limmbesser­ungssendun­gsbewussts­ein. Erhard wusste, dass die Marktwirts­chaft von allein funktionie­rt. Jeder Eingriff des Staates ist die Axt am Baum der funktionie­renden Wirtschaft­.


Und wir werden sehen: Die Eiche fällt  

Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_vom_2022-12-06_07-10-50.png (verkleinert auf 47%) vergrößern
bildschirmfoto_vom_2022-12-06_07-10-50.png
07.12.22 06:39 #323418  KK2019
Die Inflation bleibt nicht bei 10% stehen https://ww­w.youtube.­com/watch?­v=t0zXb8Ik­0Ww

Krall aktuell zum Thema Inflation und 2023  
07.12.22 06:46 #323419  KK2019
Sieht so aus dass ich 2023 mich wohl verabschiede https://ww­w.youtube.­com/watch?­v=t0zXb8Ik­0Ww

Witz aus dem Interview:­

Was ist der Euro im Jahr 2025? Ein abgeschlos­senes Sammelgebi­et für Münzsammle­r.  
07.12.22 08:08 #323420  KK2019
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 07.12.22 10:29
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar:­ Moderation­ auf Wunsch des Verfassers­

 

 
07.12.22 10:01 #323421  KK2019
Der Preisdeckel und seine Folgen https://ww­w.welt.de/­wirtschaft­/article24­2538175/..­.ungsengpa­esse.html

"Mineralöl­firmen hatten kein Interesse,­ Benzin zu Preisen unter dem Marktwert nach Ungarn zu liefern. ​Vielen Tankstelle­n ging das Benzin aus, vor den Zapfsäulen­ bildeten sich Warteschla­ngen. Jetzt wurde der staatliche­ Preisdecke­l in Ungarn aufgehoben­. "  
07.12.22 11:33 #323422  Robbi11
Unerwünschte Verlinkung Betr 409 Ist nichts anderes als " audiatur et altera pars " zu verhindern­.    
07.12.22 13:17 #323423  Highländer49
Goldpreis Krieg, Rezession,­ Inflation
Explodiert­ der Goldpreis in 2023? – "Deutlich über 2.000 US-Dollar"­
https://ww­w.wallstre­et-online.­de/nachric­ht/...eutl­ich-2-000-­us-dollar  
07.12.22 16:29 #323424  Robbi11
Ihr Beitrag enthält Inhalte, die nicht veröffentli das ist gut möglich !  Aber wie oben schon gesagt, bin ich lieber für andere Metalle .
Weltwoche heute " jeden Tag werden 2 ----------­----------­ in D von Gruppen ------ "
t "
Das wäre ungeheuerl­ich und allerletzt­e Alarmstufe­ . Erinnern wir uns :       hat die Straßen auch sicherer gemacht. Die jetzige Politik darf ab sofort nicht fortgeführ­t werden!  !  
Am besten :" Zaun drum,und ab damit "  
07.12.22 17:48 #323425  Scheinwerfere.
Sich selbst treu bleiben in 2023 ohne abzuzische­n. Da Muss man schon hier bleiben KK und die Spitze des Eisberges hautnah miterleben­. #19  
07.12.22 19:16 #323426  herrscher2
. Der iranische Botschafte­r in Russland kündigt Kooperatio­nsabkommen­ an.

Der Iran und Russland werden in naher Zukunft einen umfassende­n Kooperatio­nsvertrag unterzeich­nen. Dies gab der iranische Botschafte­r in Moskau, Kazem Jalali, während einer Veranstalt­ung am Institut für Orientalis­tik der Russischen­ Akademie der Wissenscha­ften bekannt, wie RIA Novosti berichtete­.

https://de­.news-fron­t.info/202­2/12/07/..­.-beiden-l­andern-ang­ekundigt/  
07.12.22 19:18 #323427  herrscher2
.
Nach dem Scheitern der Initiative­ des französisc­hen Präsidente­n Emmanuel Macron, im Ukraine-Ko­nflikt zu vermitteln­, hat Frankreich­ seinen diplomatis­chen Einfluss auf der Weltbühne verloren.

https://de­.news-fron­t.info/202­2/12/07/..­.ikts-in-d­er-ukraine­-experte/  
07.12.22 19:19 #323428  herrscher2
.
Macron versucht, seit einiger Zeit ein Gespräch mit Putin zu führen, wird aber ignoriert (mit Scholz hatte er immerhin telefonier­t). Das stelle nicht nur Macron infrage, sondern zeige, dass Frankreich­ keinen Einfluss mehr auf die Weltordnun­g hat. Tja, Macron hat mehrfach versucht, Putin über den Tisch zu ziehen. Das merkt der sich.  
07.12.22 19:21 #323429  herrscher2
.
https://ex­xpress.at/­...n-jetzt­-auch-noch­-spott-und­-hohn-aus-­russland/

Österreich­ bereitet sich auf die nächste Preis-Folt­er vor. Während ganz Europa vor dem kommenden Winter und der extremen Teuerung zittert, schüttelt es offenbar auch viele Russen – nämlich vor lachen. Ein neues Video macht sich gnadenlos über die Energie-Kr­ise der EU lustig.  
07.12.22 19:33 #323430  Robbi11
424 Diesen  Beitr­ag musste ich solange stutzen, bis er hereingest­ellt werden konnte. Das gut möglich bezieht sich auf steigenden­ Goldpreis.­ Ich glaube allerdings­ mehr an Silber.
Der Rest bezieht sich auf Verbrechen­,die jeden Tag in D begangen werden.  
 
07.12.22 19:48 #323431  herrscher2
KK2019 und ARIVA
Ist der Goldpreis nicht unmittelba­r von den von mir weltpoliti­schen Ereignisse­n (Ukrainekr­ieg) beeinfluss­t??

Warum werden dann diese Beiträge gemeldet und gelöscht??­ Fehlender Weitblick?­??????????­??????????­  
07.12.22 20:13 #323432  Scheinwerfere.
Das Publikum soll von links nach rechts laufen. Oder die vom Mittelstan­d werden zu Nazis gemacht. Rot und Grün ergibt halt braun. Schulkinde­r werden als Freiwild angesehen.­ Logisch nach dem anheizen werden sich noch viele dagegen wehren.  
07.12.22 20:51 #323433  Scheinwerfere.
In den Keller abgetaucht? das Nagetier überlegt bei welcher Berichters­tattung man sich aktuell in der Überzahl sieht. Da wird sich hingedreht­.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  12938    von   12938     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: