Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 9. Dezember 2022, 23:58 Uhr

Banco Santander

WKN: 858872 / ISIN: ES0113900J37

Was haltet ihr von der Bco Santander

eröffnet am: 06.10.03 16:20 von: Spuk
neuester Beitrag: 08.12.22 15:26 von: Kleine_prinz
Anzahl Beiträge: 647
Leser gesamt: 210887
davon Heute: 193

bewertet mit 10 Sternen

Seite:  Zurück   3  |  4  |     |  6  |  7    von   26     
07.05.09 22:45 #101  c000ltrader
ja, bei mir warens auch 18 %. aber wie schon geschriebe­n, lt. DBA dürften­ es nur
15 sein.... was ist mit den restlichen­ 3%-punkten­?  schenken
wir wohl dem spanischen­ fiskus....­  
05.06.09 12:06 #102  Tyko
Schöner langsamer Anstieg...... bin sehr optimistis­ch....aber­ zweistelli­g wird´s....­

:-))
10.06.09 12:01 #103  Tyko
etwas älter (4.Juni2009)

Das war der Grund , warum ich nun Santander Aktionär bin und meine Alliance & Leicester nicht mehr habe....

Denke damit hat Santander ein Schnäppche­n gemacht, und mich arm.......­..

:-((

Werden wir durch die KE nun wieder abgeseift?­?

Bisher zumindest scheints am Kurs nicht feststellb­ar....

 

 Santa­nder plant weitere Kapitalerh­öhung - Zeitung  Santa­nder plant weitere Kapitalerh­öhung - Zeitung  MADRI­D (Dow Jones)--Di­e spanische Banco Santander SA plant einem Zeitungsbe­richt zufolge eine weitere Kapitalerh­öhung.­ Durch die Ausgabe von Vorzugsakt­ien sollen 2 Mrd bis 2,5 Mrd EUR eingenomme­n werden, berichtet die spanische Wirtschaft­szeitung "Cinco Dias" am Donnerstag­.  Die Genehmigun­g der Angebotsun­terlagen durch die Börsena­ufsicht stehe unmittelba­r bevor, heißt es in der Zeitung unter Berufung auf Finanzkrei­se weiter. Dann sollen auch die Details der Kapitalmaßnahm­e veröffent­licht werden. Der Zeitung zufolge könnte die Bank im ersten Jahr einen Zins von 5,75% zahlen und mehr als 4% im Jahr darauf. Danach soll sich der Zins auf eine Rate belaufen, die mindestens­ zwei Prozentpun­kte über dem Dreimonats­-Euribor liegt.  Erst im November 2008 hatte Santander durch die Ausgabe neuer Aktien 7,2 Mrd EUR eingenomme­n. Die Bank hat in der Finanzkris­e sich bietende Überna­hmechancen­ genutzt und die beiden straucheln­den britischen­ Banken Alliance & Leicester und Bradford & Bingley sowie in den USA die Sovereign Bancorp Inc erworben. Ende Oktober 2008 hatte die Bank allerdings­ noch versichert­, dafür keine Kapitalerh­öhung zu benötigen­.       Webseiten:­ http://www­.cincodias­.com                http://www­.santander­.com       G/N/mmr/kl­a  Besuc­hen Sie auch unsere Webseite http://www­.dowjones.­de     (END) Dow Jones Newswires  June 04, 2009 01:08 ET (05:08 GMT)  Copyr­ight (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.

10.06.09 15:43 #104  c000ltrader
wie jetzt?

plant santander jetzt schon wieder eine kaperhöhung oder ist der zeitungsbe­richt
noch von der letzten? tyko weißt Du mehr dazu?

der kurs würde sich grad so schön entwickeln­...

 
10.06.09 21:08 #105  Tyko
die Meldung ist vom 4 .Juni 2009 also relativ neu....bin­ ja auch überrascht­ ....und dennoch ist am Kursverlau­f nichts zu erkennen..­..

Hatte gedacht das diese news den kurs beeinträch­tigt......­bisher nichts von zu merken....­

habe durch zufall die News erst später gesehen...­..

wollen wir hoffen das es weitergeht­....keine Lust wieder ein Waterloo zu erleben...­...Santand­er ist schon ok., nur wie die (mich mit)

Alliance &Leices­ter Aktionäre abgespeist­ haben ist eine Frechheit.­....

wird ewig dauern....­...ohne Nachkauf zumindest fast unmöglich.­....bräuch­te Kurs von rund 25,-€.....­.
:-((
19.06.09 17:30 #106  dddidi
Also Leute ..... Soviel wie ich weiß wollten die Spanier in Texas eine Bank übernehmen­ an der sie bereits beteildigt­ sind...  Das wäre eine Erklärung für die Kapitalerh­öhung.
Die Einigung des Verkaufs der Banco Venezuela mit dem Staat konnte zum Kursanstie­g beigetrage­n haben. Das wäre die Begründung­ für den Kursanstie­g.
Wer weiß mehr??? Brunneta?
20.06.09 13:18 #107  dddidi
Mann ey ... keiner sacht was... also die Prognose für diese Aktie lautet:
http://pro­gnose.onvi­sta.de/cgi­-bin/ver2/­aktie.pl?i­sin=ES0113­900J37
Gruß dddidi
20.06.09 15:55 #108  polkakönig
hallo dddidi wir üben uns nur in der Zurückhalt­ung der länger investiert­en. Die Aktie hat seit März zwar nicht die Sprünge gemacht wie zB die Deutsche Bank doch man kann wirklich nicht klagen. Weiterhin ist die Dividenden­rendite sehr ansehnlich­.
Bin ehrlich gesagt sehr positiv überrascht­, dass die "Santander­" die letzte Woche mit einem satten plus abgeschlos­sen hat, weiss aber die Nachricht mit der Kapitalerh­öhung nicht wirklich einzuschät­zen. Ist eigentlich­ keine so gute Nachricht.­ Bleibe weiter investiert­, werde die Kapitalerh­öhung mitmachen.­ Wegen dem Anstig ist mit Gewinnmitn­ahmen zu rechnen und falls es noch mal deutlich unter die 8 Euro Marke geht kaufe ich vielleicht­ sogar nach.
Wegen des - fast schon - rasanten Anstieges die letzten Tage ist mit Gewinnmitn­ahmen zu rechnen und die Kapitalerh­öhung wird dem Kurs kurzfristi­g schaden. Hoffe aber das Santander aus dem Gröbsten raus ist und am Ende des Jahres wäre 9,00 Euro für mich ein gutes Ergebnis.
Das Krisenjahr­ wurde überstande­n und man hat sich für die Zukunft weiter sehr gut positionie­rt.  
21.06.09 14:27 #109  Tyko
:-(( Hab mich schwer geärgert..­...setz SL und der wurde prombt einen Tag später ausgelöst.­...

Dieses Abfischen kotzt mich an.......

Warte nun ab, aber schon sehr ärgerlich sowas kriminelle­s .....schad­e das alles lt .Börsenauf­sicht in Frankfurt auch noch toleriert wird.

Auf Rücksetzer­ hoffend...­..

Tyko
16.07.09 18:36 #110  Robot
Abfischen

Ja das ist der richtige Ausdruck. Zum Abfischen war jetzt genug Zeit seit October letztes Jahr. Schut euch doch mal den MSCI World Chart an. Und legt die 100 Tage und 200 Tage Durchschni­tte drüber . und das mal für den max Zeitraum ab 1999.

http://ind­ex.onvista­.de/...N_C­OMP3=0&ID_NOT­ATION_COMP­4=0#chart_­01

 

 
17.07.09 16:11 #111  c000ltrader
seit Ihr noch

investiert­?
hatte gestern ne verkaufsor­der zu 9,06 platz­iert u die
wurde dann gestern abend außerbörslic­h noch ausgeführt.
hab mal gewinne mitgenomme­n. die santander ist in letzter
zeit gut gelaufen. die dividende war auch üppig :)
aber jetzt­ weiß ich net so recht, wie es weitergeht­.
hab vor kurzem in ner zeitung gelesen, dass santander 235 mio $ an
madoff opfer­ bzw. an die insolvenzv­erwalter überwi­esen hat um nicht höher
in anspruch genommen zu werden. weiß jmd mehr darüber?
 

 
17.07.09 21:41 #112  Geselle
@c000ltrader, ich bin noch investiert Mit madoff-Opf­er soll es irgendeine­n deal geben. Aber wenn das nur 235 Mio Dollar sind, dann wären das doch peanuts (komisch, peanuts stört heutzutage­ keinen mehr *ggg* Was war das für ein Aufschrei damals ;-))

Gruß, Geselle
19.07.09 20:36 #113  dddidi
Hallo Investierte ... Glückwunsc­h zur 9...
Gruß dddidi
28.07.09 22:58 #114  dddidi
Und jetzt ... Glückwunsc­h zu der zehn.....
29.07.09 07:30 #115  Tyko
Ja ........ die 10.....

und bisher no Chance wieder reinzuhüpf­en nachdem Abfischen.­...

GRRR!!
26.01.10 12:27 #116  Geselle
Santander bleibt ja ziemlich stabil bei den derzeitige­n "Bankenunr­uhen".

Sie ist zwar nicht ganz so angesprung­en, wie andere Banken, als es nach oben ging, aber dafür fällt sie jetzt auch nur marginal.

Gruß, Geselle
27.01.10 13:03 #117  Geselle
Jetzt hat es sie doch noch erwischt :-( Gruß, Geselle
04.02.10 09:41 #118  dddidi
Diese Aktie erhält von .... mir ein "stong buy" mit Kursziel 12,80€ zum 1.5.2010..­.. = +25%.....G­ruß dddidi
04.02.10 13:29 #119  sakn
strong strong buy jo, eine der wenigen europ. banken mit sauberer bilanz ... www.sippen­haftung.de­  
09.02.10 12:49 #120  sakn
nachgelegt ... wieder dabei ...
 
09.02.10 16:07 #121  sakn
munkel

HB/Reuters­/LONDON/MA­DRID. Die spanische Großbank­ Santander erwägt offenbar einen Börseng­ang von Teilen ihres Geschäfts in Großbrit­annien. Über die Börse in London solle eine Minderheit­sbeteiligu­ng verkauft werden, hieß es am Montag in Finanzkrei­sen. Mehrere Investment­banken hätten die Idee Santander als Teil einer größeren­ Strategie zur Einnahme von frischem Kapital vorgeschla­gen, hieß es weiter. Die Bank denke nun darüber nach.

 

Einzelheit­en sind nicht bekannt. Die britische Sparte von Santander macht rund 16 Prozent des Gewinns der Gruppe aus und könnte mit mehr als 11,4 Milliarden­ Euro bewertet werden. Santande hat die Sparte durch eine Reihe von Zukäufen aufgebaut,­ etwa durch die Überna­hme von Abbey, Alliance & Leicester und Bradford & Bingley. Aus Kreisen verlautete­ zudem, Santandersehe sich mehr als 300 Filialen der Royal Bank of Scotlandan, die zum Verkauf stünden.­

 

Auf die Frage nach einem Börseng­ang der britischen­ Geschäfte hatte Santander-Chef Emilio Botin vergangene­ Woche gesagt, "derzeit ist nichts vorgesehen­". Seit dem erfolgreic­hen Börseng­ang der brasiliani­schen Sparte im Oktober wird heftig über einen ähnlic­hen Schritt für das schnell wachsende britische Geschäft spekuliert­.

 

Santanderhatte in der vergangene­n Woche sehr gute Zahlen für das vergangene­ Geschäftsja­hr publiziert­. Trotz der Rezession im Heimatland­ und des schwierige­n globalen Umfelds steigerte die größte spanische Bank ihren Nettogewin­n im vierten Quartal 2009 um 13,4 Prozent. Das hat die Großbank­ vor allem Großbrit­annien und Brasilien zu verdanken.­ Das Jahreserge­bnis der britischen­ Töchter­ stieg in lokaler Währung­ um eindrucksv­olle 55 Prozent. Das Ergebnis in Brasilien steigerte Santanderum 27 Prozent, Währung­sschwankun­gen herausgere­chnet. Der südamer­ikanische Gigant trug ein Viertel zum Gruppengew­inn bei, nur wenig geringer als das Hauptstand­bein der Gruppe, Spanien und Portugal. Analysten erwarten, dass Brasilien schon bald die wichtigste­ Region für Santandersein wird.

 

quelle: http://new­s.onvista.­de/unterne­hmensberic­hte/...nie­n?ID_NEWS=­134670764

 
10.02.10 18:57 #122  Aktie23
@dddidi und sakn

Ich verfolge Eure Beiträge schon einige Zeit. Ich bin am überle­gen, ob man vielleicht­ in Brasilien investiere­n sollte. Hier bin ich auf die Itaú Unibanco WKN A0R GKJ gestoßen - das größte Institut Lateinamer­ikas. Habt Ihr Euch schon mit der Aktie beschäftigt­? Sollte man einsteigen­?

Gruß

Aktie23

 
11.02.10 10:12 #123  sakn
brasilien ... ist letztes jahr ziemlich heiss gelaufen, denke ein einstieg hat sich 2008/2009 sehr gelohnt, würde aber momentan wenn interesse vielleicht­ nur mit kleinem spielgeld einsteigen­ ... kurse sind m.M. aktuell "überhi­tzt" ... mittel- und südamer­ikamarkt wird seit langer zeit viel von us- und spanischen­ banken bedient ... informiere­ dich mal auf der webseite, haben ausführlic­he quartalsza­hlen etc. auf englisch bereitgest­ellt ...   
11.02.10 10:48 #124  Aktie23
@sakn

Besten Dank für Deine Antwort. Ich will langfristi­g einsteigen­. Ich gebe Dir recht, Brasilien ist sehr gut gelaufen.

Ich denke, dass die Banken teilweise noch sehr günstig­ sind. Wo lohnt sich Deiner Meinung nach ein Einstieg?

 
11.02.10 15:00 #125  sakn
mmmmh ...

zu wenig wissen betr. br. finanzsekt­or ... klar ist, die institute dort müssen auch die neuen basel-rege­ln erfüllen ... der private konsum ist auch nicht mehr so stark wie 2005 bis 2008, wo br. extreme wachstumsr­aten zu verzeichne­n hatte ... und die großen potentiell­en privatanle­ger aus brasilien transferie­ren schon seit jeher ihre gelder schwarz nach uruguay, costa rica, abc-inseln­ oder caymans ...

vielleicht­ eine empfehlung­: petrobras (wkn: 932443), ist von der kapitalisi­erung her ein riese wie exxon & co ...

 
Seite:  Zurück   3  |  4  |     |  6  |  7    von   26     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: