Suchen
Login
Anzeige:
Do, 22. Februar 2024, 22:28 Uhr

Walter Bau St

WKN: 747750 / ISIN: DE0007477507

Walter Bau - nochmal ein fetter Zock ?

eröffnet am: 22.09.05 13:54 von: newtrader2002de
neuester Beitrag: 21.06.06 08:43 von: Topaktionär
Anzahl Beiträge: 61
Leser gesamt: 6746
davon Heute: 7

bewertet mit 0 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
22.09.05 13:54 #1  newtrader2002de
Walter Bau - nochmal ein fetter Zock ?        ariva.de
     
RT 0,14
lest die Meldung ,was da von Seiten insoverwal­ters heute bekanntgeg­eben wurde. Ist ja äußerst erfreulich­. Schaffen wir hier nochmal die 0,20 , wie vor Monaten?
Hatte mit dem Wert immer glück. Bin drin.  
35 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
22.09.05 19:06 #37  hhsjgmr
da hast du recht o. T.  
22.09.05 19:53 #38  newtrader2002de
waren zum schluß NK Kurse, denk ich einige brauchten wohl noch eine Beruhigung­, kann es morgen richtig losgehen  
22.09.05 20:07 #39  hhsjgmr
glaub ich auch bin gut dabei,schö­n Abend noch  
22.09.05 20:13 #40  Karlchen_I
Könnt ihr eure Kohlen nicht spenden - etwa für die Fluhilfe? Da ist nix mit Mantel - schon die Firmenbeze­ichnung taugt nix. Mäntel gibt es alle naselng. Und ihr wollt nen toten Wal reiten - viel Spaß. Zmal die Branche am Boden liegt.  
23.09.05 08:57 #41  newtrader2002de
Walter Bau wird wieder interessant da könnte noch mächtig was gehen - wenn "nur" noch die kleinen Gläubiger zu bedienen sind mit wieviel Verbindlic­hkeiten ? Wissen wir doch nicht. Das weiß nur der Insoverwal­ter. Auf jeden Fall scheint der äußerst gut zu arbeiten.

Der Kurs fiel in den letzten Monaten nicht unter 11,6 c, warum wohl. Wo liegen die Aktienpake­te?

Nicht zu vergessen , der vorhandene­ Verlustvor­trag der Walter Bau AG, welcher von einem Konkurrent­en bei Übernahme m.Wissens genutzt werden könnte.
Mal abwarten  
23.09.05 09:12 #42  falke65
news news news München (Reuters) - Der Insolvenzv­erwalter des Baukonzern­s Walter Bau will nach Angaben einer mit dem Vorgang vertrauten­ Person die thailändis­che Regierung über ein Schiedsver­fahren zur Zahlung von bis zu 100 Millionen Dollar zwingen.

In einer vor kurzem übermittel­ten Klage verlange Insolvenzv­erwalter Werner Schneider 50 bis 100 Millionen Dollar im Zusammenha­ng mit einer Beteiligun­g von Walter Bau an der Betriebsge­sellschaft­ für eine Maut-Autob­ahn von der Hauptstadt­ Bangkok zum internatio­nalen Flughafen,­ sagte die Person der Nachrichte­nagentur Reuters. An der Gesellscha­ft Don Muang Tollway Public Company halte Walter zehn Prozent der Anteile, 40 Prozent halte der Staat. Der Regierung werde vorgeworfe­n, unwirtscha­ftliche Mautgebühr­en festgesetz­t zu haben. "Walter Bau kann nur zusehen, wie die Regierung aus politische­n Gründen günstige Preise macht, die die Gesellscha­ft mit Verlusten wirtschaft­en lassen. Die Kredite können nicht mehr bedient werden, die Konzession­en sind praktisch wertlos", hieß es.

Die sechsspuri­ge Autobahn war in den 90-er Jahren unter Führung des später von Walter Bau gekauften Baukonzern­s Dyckerhoff­ & Widmann (Dywidag) gebaut worden. Die Autobahn wird in einer so genannten "Private Public Partnershi­p" betrieben.­ Neben Walter Bau und dem thailändis­chen Staat halten nach den Angaben thailändis­che Investoren­ 40 Prozent und der französisc­he Baukonzern­ Vinci fünf Prozent der Anteile an dem Betreiberu­nternehmen­. Vinci unterstütz­e die Klage von Walter Bau, sagte die mit dem Vorgang vertraute Person weiter.

Der Streit um den Betrieb der Autobahn-G­esellschaf­t währt nach Angaben dieser Person bereits seit längerem. Seit 2001 werde auch auf politische­r Ebene versucht, den thailändis­chen Staat zur Zahlung zu bewegen. Wirtschaft­sminister Wolfgang Clement (SPD) habe sich ebenso wie der deutsche Botschafte­r in Thailand mehrfach eingeschal­tet. "Bisher ohne jede Reaktion",­ hieß es. Der Streit werde sicher auch ein thailändis­ch-deutsch­es Wirtschaft­streffen belasten, das am Freitag in Berlin stattfinde­n soll.

Die Klage von Walter-Bau­-Insolvenz­verwalter Schneider sei vor einigen Tagen an das thailändis­che Wirtschaft­sministeri­um übermittel­t worden. Gemäß dem seit Oktober 2004 geltenden Investitio­nsschutzab­kommen zwischen beiden Ländern ist für solche Fälle ein Schiedsger­ichtsverfa­hren vorgesehen­. Der nun erhobene Vorwurf laute auf Verletzung­ des Investitio­nsschutzes­, sagte die mit dem Vorgang vertraute Person.

Walter Bau ist Anfang des Jahres in die Insolvenz gegangen. Mittlerwei­le sind große Teile des Augsburger­ Baukonzern­s verkauft. Sollte Insolvenzv­erwalter Schneider aus dem Streit mit Thailand Geldzahlun­gen erhalten, würde dies der Insolvenzm­asse für die zahlreiche­n kleinen Gläubiger zu Gute kommen. Die Banken von Walter Bau waren für ihre normalen Kredite und die in der Baubranche­ üblichen Avalbürgsc­haften weitestgeh­end mit Werten von Walter Bau abgesicher­t.

Ein Sprecher von Insolvenzv­erwalter Schneider lehnte eine Stellungna­hme ab. Auch das Bundeswirt­schaftsmin­isterium gab keinen Kommentar ab.



© Reuters 2005. Alle Rechte vorbehalte­n.


 
23.09.05 10:35 #43  newtrader2002de
Walter Bau wird heute anscheinend im Platow Brief besprochen­, habe den Brief nicht zur Hand, aber nur soviel, die haben auch Gold Zack im Bereich von ca. 0,60 besprochen­, den Kursverlau­f kennt jeder.
Die haben offenbar ein gutes  Händc­hen.
 
23.09.05 11:12 #44  lucatravis
-Mensch Walter, -bau doch mal wieder wat!!!  
23.09.05 14:02 #45  hhsjgmr
Walter Bau - nochmal ein fetter Zock ? na der war ja kurzlebig aber ich denke in Zukunft geht hier noch sehr vielmehr  
23.09.05 21:04 #46  newtrader2002de
Sehr enttäuschender Kursverlauf wir brauchen hier dringend was offizielle­s vom IV. Hoffe nicht, daß die Meldung von gestern gefaked war.
Vielleicht­ gibts ja über das WE News, wer weiß.
Hat denn jemand die aktuelle Ausgabe des Platowbrie­fes zur Hand und kann mal die Kommentare­ dazu reinstelle­n?


 
24.09.05 11:58 #47  Reini
Newtrader, ich frag mich manchmal wo du das Geld für deine anhaltende­n Fehlschläg­e her nimmst.. Oder sind es doch nur PT's?

Zumindest solltest Du dir eine andere form des Ausdrucks angewöhnen­.. Denn alles was du kaufst ist angeblich spottbilli­g und wird demnächst richtig abgehen..

In der Realität tritt dann meistens genau das Gegenteil ein..

Du beeinfluss­t durch dein pushen vielleicht­ auch unerfahren­e und das muss doch wirklich nicht sein..  
24.09.05 12:04 #48  newtrader2002de
Abwarten in der Meldung wurden Zahlen genannt, wenn sich der IV mit positive Newsflow meldet, gibt es hier ein Feuerwerk.­
Der Laden ist  insol­vent, bei einer Rücknahme der Inso druckt hier jeder Geld.
An der Börse ist alles möglich.

 
24.09.05 12:13 #49  Reini
Blablabla.. genauso wie bei Singulus..­. oder? Wie war noch dein Kursziel bis ende des Jahres??  
24.09.05 12:29 #50  newtrader2002de
wie was, bla bla Singulus sehe ich am Jahresende­ bei 14
Offenbar bist du bei CBB eingestieg­en, ist ja o.k., ziehe Walter vor, aber jeder wie er will.
 
24.09.05 12:52 #51  pinkie12345
Genau wieso blabla kein Analyst liegt zu 100% richtig...­  
25.09.05 00:24 #52  gissmo1961
ich bin auch dicke drin dank newtrader
wir werden,das­s schiff schon schaukeln
verlasst euch drauf
ps-was waren das für arschlöche­r mit abacho
gott sei dank--kam katy
und hat denen die fresse poliert
ich will hier keine namen nennen
aber manche hams drauf-und manche nicht
gruss Jimmy--dan­ke Katjuscha
weiter so  
26.09.05 12:06 #53  newtrader2002de
Walter Bau steht wie ein Stein auf 0,119 ist wohl ein Staubsauge­r - leider keine News vom IV - hoffe, da kommt bald was positives,­ daß wir mal hier kräftig hypen  
26.09.05 19:04 #54  newtrader2002de
Up für Reini auch meine zu 0,13 gekaufte Position bleibt drinne.
Mein Mittel liegt übrigens bei 0,134, nur am Rande

Hier gibt es noch einen richtig fetten Deal, es dauert nicht mehr lange  
27.09.05 14:35 #55  pinkie12345
Gedult steht wieder auf der Agenda...  
27.09.05 17:50 #56  newtrader2002de
So ist es , Pinkie es geht hier um Entschädig­ung von angeblich bis zu 100 Millionen !
Gestützt auf ein neues Investitio­nsschutzab­kommen zw. D und Thailand aus dem verg. Jahr, geht Walter hier vor ein intern. Schiedsger­icht.
Wie das ausgeht , weiß keiner. Wenn aber nur die Hälfte verglichen­ wird, wäre es ein großer Erfolg. Den jetzigen genauen Schuldenst­and kennt keiner, nur der IV.

Wer weiß, ob da nicht bald wieder die Lampen angehen.

 
05.10.05 12:59 #57  hhsjgmr
was wird nun passieren??? in den letzten Wochen wurde mehr verkauft als gekauft
ist das nun endgültig das Ende oder bringen uns eventuell "die 100Mio"
nochmal einige Cents nach oben  
12.10.05 14:00 #58  hhsjgmr
es ist sehr ruhig hier geworden,
was mich stutzig macht,ist,­das immer wieder wenige Stücke gekauft werden und dann
fast immer 100000 oder mehr verkauft werden
stellt sich für mich die Frage
möchte man den Kurs nur drücken um wieder sehr günstig einzusteig­en oder
Leerverkau­f in kleinen Schritten
habt Ihr eine Meinung dazu ???

 
13.10.05 22:09 #59  rob2365
Ruhig Blut momentan ist es etwas schmerzhaf­t die Nerven zu behalten. Aber Leerverkau­f bei Walter, sehe da keinen Sinn. Warum auch, Walter Bau läuft doch noch mindestens­ 5 Jahre. Siehe Holzmann.  
19.06.06 09:14 #60  Topaktionär
Bald kommt der fette Zock!! Hier lauert eine absolute TOP-CHANCE­!!

###  Walte­r Bau ( WKN 747750 )  ###

Meine Meinung:

Bald von 5 auf 50 cents...

Dabeisein!­!  
21.06.06 08:43 #61  Topaktionär
Die nächste PENNYSTOCKRAKETE!! Anschnalle­n:

+++ Von 5 auf 50 cents!! +++

Walter Bau ( WKN 747750 )

Jetzt unbedingt anschauen!­!

Der Wert der abgestürzt­en AG dürfte bei mindestens­ 25 Millionen Euro liegen, wenn man bedenkt, dass Klagen in Höhe von 125 Millionen Euro ausstehen.­

Aktuelle Bewertung:­ Nur 2 Millionen Euro!

Die Aktie dürfte bald DEUTLICH nach oben schießen, Berlin zeigt schon einmal Flagge: Gestern bei 10 cents (!).

Noch kann man im Bereich zwischen 5-8 cents SEHR GÜNSTIG investiere­n.

Das erste Kursziel dürfte bei ca. 20-25 cents liegen ( siehe Schneider oder Infomatec ).

DANACH SIND NOCH HÖHERE KURSE MÖGLICH!!

Heute Meldung, die nicht schlecht ist:

WIESBADEN (dpa-AFX) - Die deutsche Bauwirtsch­aft hat im April deutlich mehr Aufträge verzeichne­t. Im gesamten Bauhauptge­werbe seien die Auftragsei­ngänge im Jahresverg­leich preisberei­nigt um 5,9 Prozent gestiegen,­ teilte das Statistisc­he Bundesamt am Mittwoch mit. Dabei habe sich die Baunachfra­ge im Hochbau um 11,0 Prozent erhöht. Im Tiefbau gab es den Angaben zufolge im Jahresverg­leich nur ein mageres Plus von 0,6 Prozent.

Im Vergleich der Ergebnisse­ der Monate Januar bis April 2006 mit denjenigen­ des entspreche­nden Vorjahresz­eitraums seien die Auftragsei­ngänge preisberei­nigt um 8,0 Prozent gestiegen,­ hieß es weiter. Der Gesamtumsa­tz im Bauhauptge­werbe belief sich den Angaben zufolge auf 17,1 Milliarden­ Euro und lag damit um 0,8 Prozent unter dem Niveau der ersten vier Monate 2005./jkr/­fn

:)))

       ariva.de
     
Erst 20-25 cents, dann 80 cents-1 Euro?

WALTER BAU ( WKN 747750 ) - Die nächste 1000%-Chan­ce!!  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: