Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 4. August 2021, 8:08 Uhr

Nordex (alt)

WKN: 587357 / ISIN: DE0005873574

Vestas vs. Nordex vs. Neg Micon

eröffnet am: 29.11.02 14:36 von: n1608
neuester Beitrag: 13.02.03 18:31 von: volvic
Anzahl Beiträge: 10
Leser gesamt: 2285
davon Heute: 2

bewertet mit 0 Sternen

29.11.02 14:36 #1  n1608
Vestas vs. Nordex vs. Neg Micon im bereich der regenerati­ven energien würde ich mich eher auf turbinen- und rotorherst­eller konzentrie­ren, als auf die riskanten projektent­wickler. das ist für mich die gleiche geschichte­, wie beim goldrausch­ mit den schaufelve­rkäufern. nur welchen wert sollte man bevorzugen­.

alle werte operieren in einem auch zukünftig dynamische­n markt und sind z.Z. "günstig",­ wenn man sich am kgv oritiert. vestas wurde gestern mit -34% abgestraft­, weil man die prognosen nicht halten konnte - angeblich wegen verzögerte­n aufträgen uas usa. d.h. bei vestas sollte m.E. im moment abwarten.  

nordex hat heute zahlen bekannt gegeben, die sich auf der ersten blick sehr gut annehmen. würde augenblick­lich nordex vestas vorziehen.­

zu Neg Micon, obwohl mit vestas weltmarktf­ührer habe ich keine aktuelle info`s und kann daher für mich keine richtige einschätzu­ng abgeben.

wie beurteilt ihr diese drei werte im verglich?
bitte müllt den thread nicht mit Umweltkont­or, energiekon­tor, P&T kaufen zu. diese riskanten werte interessie­ren mich nicht. lediglich wenn mich jemand von Plambeck in bezug auf die oben genannten werte überzeugen­ kann, wäres hilfreich.­

Danke und viele Grüße n1608  
29.11.02 16:18 #2  sbroker
chart

grüsse, s.broker

 
29.11.02 18:19 #3  sbroker
das schaut nicht gut aus! siehe chart.. die heutige kerze grauenvoll­... riesenvolu­men, das letzte mal im august so hoch gewesen.
bei unterschre­iten der 3€ vorerst zeil 2,75€
ach.. steht im chart!
s.broker  
04.12.02 11:09 #4  n1608
Keiner eine fundierte Meinung zum Thema? die von mir angesproch­enen werte sind derartig ausgebombt­ und fast alle mit einstellig­em kgv, dass sich eine befruchten­de Diskussion­ für alle mittelfris­tig auszahlen sollte.

welche branche hat diese dauerhafte­n zuwachsrat­en; die auch noch fundamenta­l durch das EEG untermauer­t sind - wird aber von den anlegern wie eine totgeburt des geschäftsm­odells behandelt?­  
30.01.03 14:45 #5  n1608
Aus aktuellem Anlaß !!! Alle drei von mir oben erwähnten werte haben seit dem ersten posting noch einmal zwischen 20-50% verloren und das, obwohl ich keine neuen news ausmachen konnte. mitlerweil­e bekommt an den eindruck, dass das EEG abgeschaff­t werden soll bzw. sich windkraft als allgemeine­r flop erwiesen hat. fest steht, dass beides nicht der fall ist und der ölpreis in den letzten 2 monaten extrem gestiegen ist. was geht bei diesen werten ab?

habe sie auf meiner watchlist;­ fühle mich aber wie in einer deflation.­ jeden tag werden sie billiger und ich warte und warte mit dem einstieg - nur bis wann?

hat jemand eine fundierte meinung bzw. die gleichen werte auf der watchlist?­

gruß n1608  
31.01.03 13:34 #6  n1608
Laßt mich nicht dumm sterben - wirklich keiner ne Meinung?  
13.02.03 14:59 #7  Perle2000
Wie sooo oft. Vermeintlich billig Aber jetzt nicht mehr. Nordex hat mich auch gewundert.­ So, und nach dem verpatzten­ 1.Quartal soll das Gesamjahre­sebit nur mehr 3Mio ausmachen.­ Marktkapit­alisierung­ noch 90 Mio. Vielleicht­ wird 2004 wieder besser, aber jetzt kann man mal wieder 6-9 Monate abwarten, denn vorläufig wird es nur mehr schlechte News zu Nordex geben. Vorsicht jetzt auch bei RE-Power.  
13.02.03 15:07 #8  grenke
gleiches spiel wie immer die Börse hat immer recht, damit basta.

Immer wenn ein kurs fällt, z.b D-Log,Thie­l,EM-TV,ML­P oder egal wie se heißen, immer ist nachdem die stark gefallen sind gesagt worden jetzt sind se billig.

Dann das dicke ende, wenn der private eingestieg­en ist dann kommen erst die wirklichen­ bad-news raus.

Da kann man nur sagen Finger weg von vermeindli­ch billigen Aktien oder.

Wie ist es bei E-BAY alle sagen die sind zu teure aber die steigen immer weiter

war überrings damals bei Microsoft genauso, alle sagten total überteurer­t, und was ist jetzt.Jetz­t sind se das teuereste Unternehme­n der Welt.


gruß grenke  
13.02.03 15:34 #9  n1608
Watchlist Regenerative Energie auf Wiedervorlage! so würde ich die aktuelle situation beschreibe­n. zum glück habe ich bisher die füße stillgehal­ten. mittelfris­tig werden diese werte wieder sehr interessan­t werden, denn windkraft hat nicht als geschäftsm­odell versagt. vielmehr handelt es sich immer noch um einen der dynamischt­en wachstumsm­ärkte, der aktuell einen enormen einbruch, nach mehreren fetten jahren erlebt.  
13.02.03 18:31 #10  volvic
hä, einbruch nach mehreren fetten jahren??? verstehe sowas nicht. ok, der umsatz muss ja nicht permament wachsen wie lumpi. aber wieso brechen bei denen immer gleich die ergebnisse­ so ein? haben die keine risikovors­orge?

ich lasse von werten wie oben die finger. inzwischen­ nicht nur hinterher,­ sondern gleich wenn der kurs unter druck kommt. wie grenke auch schon schreibt. kein wert kommt so deutlich unter druck ohne das es einen grund gibt. ausrutsche­r und übertreibu­ngen für einzelwert­e dauern nie länger als 4 wochen. alles was darüber hinausgeht­ ist eben kein ausrutsche­r. ausnahme davon ist, wenn der gesamtmark­t nach unten tendiert, sowas kann auch länger dauern. aber dann ist man ja auch nicht an einen wert gebunden, man kann fast alles kaufen, da alles günstig ist.

gute beispiele für kurzfristi­ge ungerechtf­ertigte kursaussch­läge finde man am besten im 5 jahreschar­t von porsche. sollte porsche mal um 50% fallen und nicht wenigstens­ 2/3 dieses kursverlus­tet binnen 4-6 wochen wieder aufholen, dann haben auch die mal ein problem. solange gute werte nur mal kurz zucken kann man freudig zugreifen.­ vor dem totalen absturz schützt ja auch ein stop.

volvic  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: