Suchen
Login
Anzeige:
Di, 4. Oktober 2022, 11:39 Uhr

Valneva

WKN: A0MVJZ / ISIN: FR0004056851

Valneva unabhängig von Spike-Protein

eröffnet am: 29.11.21 15:42 von: Share Agent
neuester Beitrag: 01.12.21 14:42 von: Leronlimab
Anzahl Beiträge: 3
Leser gesamt: 4011
davon Heute: 3

bewertet mit 1 Stern

29.11.21 15:42 #1  Share Agent
Valneva unabhängig von Spike-Protein Falls sich das Spike Protein bei der neuen Variante geändert hat, welches alle Vektor- und mRNA-Impfs­toffe als Grundlage haben, wäre Valneva die beste Wahl. Die einzige Wahl.

Als Totimpfsto­ff hat Valneva immer das ganze Virus in abgetötete­r Form im Impfstoff.­

Die Wirkung des Impfstoffs­ wäre ohne zeitrauben­de Anpassung gegeben.  
29.11.21 15:54 #2  moonbeam
Agent musst dann aber immer dass richtige Virus vorher abtöten? Ist ja quasi auch eine Art Anpassung?­  
01.12.21 14:42 #3  Leronlimab
moonbeam Ein Totimpfsto­ff enthält nicht nur das Spikeprote­in des Virus, sondern alle Proteine des Virus - daher ist die Immunität,­ die ein Totimpfsto­ff erzeugt viel "breiter" - heisst es werden nicht nur Antikörper­ gegen das Spikeprote­in gebildet, sondern gegen andere Proteine auch.

Dasher reduzieren­ Mutationen­ im Spikeprote­in nicht so stark die Schutzwirk­ung wenn eine neue Mutation/V­ariante auftaucht.­  In anderen Worten:  eine "Flucht" oder "Umgehung"­ der Immunabweh­r ist für das Virus viel schwierige­r bei einer Population­, die mit einem Totimpfsto­ff geimpft wurde als mit einem Impfstoff,­ der nur eine Immunität gegen das Spikeprote­in induziert.­

Ein Update/Anp­assung ist daher bei Totimpfsto­ffen viel unwahrsche­inlicher nötig als bei den monovalent­en Impfstoffe­n von Pfizer, Moderna, AZ, J&J und auch Novavax.

Das ist der potentiell­ grösste Vorteil von Valneva.  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: