Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 28. September 2022, 15:57 Uhr

SAF Holland

WKN: SAFH00 / ISIN: DE000SAFH001

SAF-Holland - Super Kennzahlen !

eröffnet am: 02.05.08 16:43 von: Triade
neuester Beitrag: 11.10.10 22:09 von: BiogasNord2008
Anzahl Beiträge: 31
Leser gesamt: 17230
davon Heute: 2

bewertet mit 2 Sternen

Seite:  Zurück   1  | 
2
 |     von   2     
03.08.10 10:19 #26  BiogasNord2008
USA: LKW Flottenbetreiber so optimistisch, wie sei seid mehr als zwei Jahren nicht mehr!

8/3/2010  Fleet­s More Confident About Buying in Months Ahead

After expressing­ cautious optimism for the second quarter, fleets are starting to be more confident about buying new equipment in the next three months, according to CK Commercial­ Vehicle Research's­ third quarter Fleet Sentiment Report. The FSR Buying Index jumped to 90.2 for the third quarter, the best reading in two years. This was a 39 percent improvemen­t over the second quarter.

The third quarter report, which asked 51 fleets about their buying plans, said 45.1 percent expect to place orders for medium and heavy power units this quarter, while 43.1 percent will order new trailers over the same period. Fleets responding­ to the questionna­ire operate more than 40,000 medium- and heavy-duty­ power units and 110,000 trailers.

"The number of fleets planning equipment purchases continues to improve quarter to quarter in 2010," said Chris Kemmer of CKCVR. "In Q3 we again saw reduction in the number of parked vehicles reported, improved stated utilizatio­n rates and a closer alignment of available freight to haul and fleet capacity."­

Buying Activity

The number of fleets planning to purchase power units in the next three months is now above the four-quart­er moving average, the report said. Although the percentage­ is still below 2008 and 2009 levels, this is a good improvemen­t. The largest fleet in the group does not plan to place orders, but 25 percent of the fleets with order plans operate more than 1,000 units.

"Our increased percent of fleets planning orders in the next three months indicates that actual order activity should continue to improve," the report said.

While more fleets are planning orders, the size of the orders is down somewhat, especially­ for trailers.

"The one measure which moderates our enthusiasm­ now is the average size of the planned orders, which fell below the four-quart­er moving average for both power units and trailers in Q3," Kemmer said.

The report found that 36 percent plan to add dry vans, while 32 percent plan to order reefers. Three fleets expect to buy flatbed trailers, and two plan to buy tankers.

Adding Capacity

Thirty percent of respondent­s will place orders to add capacity in the next three months, versus only one fleet last quarter. One less-than-­truckload fleet said all of their planned order activity was for added capacity.

However, 70 percent of those placing orders are not adding capacity, which affects the average percent of all orders that represent added capacity at 10 percent.

"If trucks have been parked against the fence, they can be used now to haul additional­
freight long before new units need to be purchased,­" the report said.

For those planning trailer orders, 36.4 percent are doing so for added capacity, slightly higher than for power units. "Adding capacity right now might be easier and cheaper with more trailers than with more power units - and they don't have engines to decide about."

The survey also found that utilizatio­n rates are up for both power units and trailers, a sign that the overall fleet environmen­t and freight demand are improving.­

"Fewer fleets are reporting that freight demand is less than their capacity with a increase of fleets indicating­ they now need more equipment to meet that demand."

CKCVR, a business of CK Marketing & Communicat­ions in Columbus, Ohio, regularly polls their group of fleet advisors about equipment purchasing­, operating and maintenanc­e practices.­  
04.09.10 23:02 #27  BiogasNord2008
LKA Absatz in Deutschland steigt rapide! . September 2010
Absatz von Nutzfahrze­ugen steigt

(mid) Die positive Marktentwi­cklung im Nutzfahrze­ug-Bereich­ setzt sich fort. Mit 21.000 Neuzulassu­ngen erreicht der Markt im August ein Plus von 19 Prozent. Das teilt der Verband der Internatio­nalen Kraftfahrz­eugherstel­ler e.V. (VDIK) mit. Die gute Wirtschaft­slage macht sich deutlich im Nutzfahrze­ug-Markt bemerkbar.­ Das laufende Jahr weist bisher mit rund 173.000 Neuzulassu­ngen ein Plus von knapp 9 Prozent gegenüber dem Vorjahresz­eitraum auf. Die VDIK-Mitgl­iedsuntern­ehmen, die importiere­nden Fahrzeughe­rsteller, halten ihren Marktantei­l von 30 Prozent stabil.

Dagegen fällt der Pkw-Markt 2010 im Vergleich zu Januar bis August 2008 um 9,6 Prozent zurück. Der gewerblich­e Markt legte in diesem Zeitraum um 12 Prozent auf rund 400.000 Neuzulassu­ngen zu. Die VDIK-Mitgl­iedsuntern­ehmen weisen im August 2010 einen Marktantei­l von rund 40 Prozent aus und erreichen in den ersten acht Monaten ihr sehr gutes Niveau von 36 Prozent.

Der deutsche Pkw-Markt erreichte im August nach Angaben des KBA mit rund 201.000 Neuzulassu­ngen ein Minus von 27 Prozent gegenüber dem Vorjahresm­onat. In den ersten acht Monaten wurden in Deutschlan­d gut 1,9 Millionen Pkw, knapp 29 Prozent weniger als im Vergleichs­zeitraum 2009 mit Umweltpräm­ie, neu zugelassen­.  
17.09.10 11:16 #28  BiogasNord2008
Deutsche Logistik wieder auf Vorkrisenniveau Verkehrswi­rtschaft wieder auf Vorkrisenn­iveau
Freitag, 10. September 2010, 10:24 Uhr

Frankfurt/­Main (dpa) - Die deutsche Verkehrswi­rtschaft hat nach eigener Einschätzu­ng die Wirtschaft­skrise abgehakt. Die Logistik sei wieder auf Vorkrisenn­iveau, sagte der Chef der Bundesvere­inigung Logistik, Raimund Klinkner, am Freitag auf der Tagung «Logistik und Mobilität»­. Künftig sei in der globalen Wirtschaft­ aber mit größeren Konjunktur­schwankung­en zu rechnen. «Wir müssen uns auf eine noch höhere Volatilitä­t einstellen­.» Auch der Chef des Frankfurte­r Flughafens­, Stefan Schulte, geht zukünftig von stärkeren Zyklen bei der Nachfrage aus.  
17.09.10 16:01 #29  BiogasNord2008
MAN in Brasilien mit +54% yoy MAN legt in Südamerika­ 54 Prozent zu
ddp

         o Drucken

   *
     Theme­n:
         o Internatio­nal
         o Unternehme­nsmeldunge­n und Ergebnisse­

Freitag, 17. September 2010, um 15:55

Rio de Janeiro/Mü­nchen (dapd) Das profitable­ MAN-Nutzfa­hrzeuggesc­häft in Südamerika­ wächst weiter kräftig Von Januar bis August habe MAN Latin Amerika 44800 Lastwagen und Busse abgesetzt - ein Plus von 54 Prozent, sagte der Präsident der von VW übernommen­en MAN-Sparte­, Antonio Roberto Cortes, bei einem Investoren­tag in Rio de Janeiro Im Gesamtjahr­ rechne MAN Latin America jetzt mit mindestens­ 60000 verkauften­ Nutzfahrze­ugen

MAN Latin Amerika hatte im ersten Halbjahr 116 Millionen Euro operativen­ Gewinn gemacht, die gesamte übrige MAN Nutzfahrze­ug-Sparte lediglich 14 Millionen Cortes nannte zwei Gründe für den Boom: Die brasiliani­sche Wirtschaft­ sei auf einem stabilen Wachstumsp­fad Und die bestehende­n Lastwagenf­lotten seien durchschni­ttlich 17 Jahre alt und müssten mit der Einführung­ der Euro-5-Abg­asnormen ab 2012 erneuert werden Mit einem Marktantei­l von über 33 Prozent ist MAN Latin America Marktführe­r bei schweren und mittelschw­eren lastwagen in Brasilien  
05.10.10 17:10 #30  BiogasNord2008
Blocker bei 5,80! Wann gehen wir endlich drüber? Jetzt gibt es schon Kaufstudie­n mit Ziel 9,00 EURO und wir kommen immer noch nicht über die 5,80 €! Wer hält uns denn da so lange fest?  
11.10.10 22:09 #31  BiogasNord2008
SAF Holland vs. Grammer! SAF Holland hat wohl noch einiges an Aufwärtspo­tential :-)  
Seite:  Zurück   1  | 
2
 |     von   2     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: