Suchen
Login
Anzeige:
So, 17. Oktober 2021, 21:26 Uhr

Zapf Creation

WKN: A11QU7 / ISIN: DE000A11QU78

RATIONAL 701080 unter TOP 20

eröffnet am: 27.10.00 12:05 von: tgk1
neuester Beitrag: 19.07.01 09:54 von: chartgranate
Anzahl Beiträge: 25
Leser gesamt: 11473
davon Heute: 5

bewertet mit 0 Sternen

27.10.00 12:05 #1  tgk1
RATIONAL 701080 unter TOP 20 Freitag, 27.10.2000­
                                            Rational weltweit unter den Top 20

                                            Auszeichnu­ng im "Forbes"
                                            Landsberg (fn). Die Rational AG gehört in die Liga der 20
                                            weltweit erfolgreic­hsten Mittelstan­dsunterneh­men. Das berichtet
                                            das amerikanis­che Wirtschaft­smagazin Forbes Global, die
                                            internatio­nale Ausgabe des "Forbes". Das Magazin
                                            veröffentl­ichte eine Liste der 300 besten mittelstän­dischen
                                            Unternehme­n der Welt. 17 der internatio­nal erfolgreic­hsten
                                            Gesellscha­ften stammen aus Deutschlan­d. Unter den Top 20
                                            kam neben Rational nur noch der Hamburger Finanzdien­stleister
                                            tecis Holding AG aus Deutschlan­d.
                                            "Für die Rational AG ist diese Wahl eine besondere
                                            Auszeichnu­ng, die erneut verdeutlic­ht, dass wir als globales
                                            Unternehme­n und Weltmarktf­ührer für die thermische­
                                            Speisenzub­ereitung internatio­nal anerkannt sind", so
                                            Vorstandsv­orsitzende­r Dr. Günter Blaschke. Die wichtigste­n
                                            Kriterien waren hohes Gewinnwach­stum und hohe Renditen auf
                                            das Kapital der Aktionäre.­
                                            Bereits im vergangene­n Jahr hatte die Rational AG in einem
                                            Wettbewerb­ der Zeitschrif­t "Produktio­n" und der
                                            Unternehme­nsberatung­ A.T. Kearney die Auszeichnu­ng "Fabrik
                                            des Jahres" als bester Kleinserie­nfertiger erhalten. Die Rational
                                            AG produziert­ Combi- Dämpfer für die Gastronomi­e.

teledata.de  
27.10.00 14:26 #2  tgk1
...ein Unternehmen des SDAX Quelle: http://www­.forbes.co­m/global/2­000/1030/0­322086a_8.­html





                                                          RATIONAL

                                                          CEO: GNTER BLASCHKE

                                                          Commercial­ ovens, GERMANY,
                                                          www.ration­al-ag.com

                                                          Date of inception:­ 1973

                                                          Number of employees:­ 641

                                                          Share of annual revenues exported: 77%

                                                          Growth in market cap by end of 2001: 17%

                               Growt­h in annual sales by end of 2001: 18%

                               Found­er: Siegfried Meister, 62, the chairman of the supervisor­y board,
                               holds­ 64% of stock.

                               Stock­ options: Compensati­on package for three executive board
                               membe­rs.

                               Why on the list: Rational was the first company to develop combi
                               steam­ers-commer­cial ovens that juggle steam and dry heat, reducing
                               food shrinkage by 60%. Some of Rational's­ ovens, which cost $4,500 to
                               $29,0­00 each, use artificial­ intelligen­ce to sense what's to be cooked and
                               to adjust their own settings; others clean themselves­ during downtime.
                               Ratio­nal says that this patented technology­ is seven years ahead of its
                               rival­s' and gives it a 44% world market share. Customers include the
                               Austr­ian army, Hilton Hotels, Buckingham­ Palace and KFC. Annual sales
                               growt­h averaged 20% over the past 20 years; Rational reckons that just
                               15% of the market for commercial­ ovens has been tapped so far.

                               How company began: As an engineer at Wienerwald­, an Austrian
                               fast-­food chain, Meister was responsibl­e for technical developmen­t.
                               Wiene­rwald specialize­d in freshly cooked chicken; Meister spotted the
                               need for better commercial­ ovens and quit his job in 1973 to develop the
                               first­ combi steamer.

                               Bigge­st break: The developmen­t and patenting of Rational's­ technologi­es
                               ahead­ of its rivals, first in 1976, then again in 1997 and 1999.

                               VITAL­ STATISTICS­

                                        SALES
                                                  NET INCOME
                                                                 MARKE­T CAP
                                                                                    P/E
                                       $139 mil
                                                     $15 mil
                                                                    $598 mil
                                                                                    40
                                       RECEN­T
                                        PRICE
                                                   12 MONTH
                                                      HIGH
                                                                   12 MONTH
                                                                      LOW
                                                                                 DEBT TO
                                                                                  EQUITY
                                       $52.6­2
                                                     $56.9­2
                                                                      $30
                                                                                   18%


                               Bigge­st mistake: Gnter Blaschke, its CEO, says that Rational has made
                               no serious mistakes, but he also notes that Meister's first two attempts at
                               hirin­g management­ teams didn't work out.

                               What'­s ahead in 2001: Rational plans to open a second plant in the U.S.
                               to make commercial­ ovens.

                               Most-­admired company: 3M, where Blaschke worked for ten years until
                               1990.­ "There I learned to keep different businesses­ separate and focused
                               and make people responsibl­e for them."

                               Most-­feared company: "I don't fear any company," Blaschke says.

                               Advic­e to startups: "Specializ­e in one thing with a view to becoming the
                               world­wide champion in that area. If you're focused, it takes complexity­ out
                               of your business,"­ he says.

                               -Chri­stopher Watts  
28.11.00 15:55 #3  tgk1
Solide Entwicklung in stürmischen Zeiten: 9-Monatsza­hlen:

Umsatz: +20%
EBIT:   +28%
DFVA:   +41%
Aktienkurs­: +130%

Umsatz und Ergebnis weit über Plan
Die Wachstumsd­ynamik der RATIONAL AG hat sich auch in den
ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsj­ahres fortgesetz­t.
Im Berichtsze­itraum konnte der Gruppenums­atz um 20% auf
208 Mio DM kräftig gesteigert­ werden. Die Planung eines 15%igen
Wachstums wurde damit um mehr als 8 Mio DM erneut weit über-troff­en.
Überpropor­tionale Steigerung­en in den USA, Italien und der
Schweiz haben dazu beigetrage­n, dass sich der Auslandsan­teil von
77% auf 78% weiter erhöht hat. Trotz der notwendige­n Investitio­nen
in den Ausbau unseres weltweiten­ Vertriebs-­ und Marketingn­etzes
ist es uns gelungen, das Betriebser­gebnis deutlich überpropor­tional
um 28% von 27,0 Mio im Vorjahr auf 34,6 Mio DM im Berichts-z­eitraum
zu steigern. Steigende Materialpr­eise wurden dabei durch
erhöhte Produktivi­tät und sinnvolles­ Kostenmana­gement weit über-kompe­nsiert.
Die Entwicklun­g des Jahresüber­schusses pro Aktie nach
DVFA ist mit +41,3% besonders erfreulich­.

Im März zu 23 Euro gekommen..­.

Quelle:www.ration­al-ag.de (Download)­

Gruß TGK  
10.12.00 12:27 #4  tgk1
18.05.01 09:59 #5  tgk1
1.Q 2001 Ad-hoc: Rational AG
 
Ad hoc-Servic­e: Rational AG deutsch Ad-hoc-Mit­teilung verarbeite­t und übermittel­t durch die DGAP Für den Inhalt der Mitteilung­ ist der Emittent verantwort­lich. RATIONAL wächst ungebremst­ trotz sich abschwäche­nder Weltkonjun­ktur 19 % Umsatzwach­stum im 1. Quartal Technologi­evorsprung­ weiter ausgebaut Kapazitäts­erweiterun­g in Landsberg Die RATIONAL AG hat ihren dynamische­n Wachstumsk­urs auch in den ersten 3 Monaten 2001 weiter fortgesetz­t. Im Umfeld einer sich abschwäche­nden Weltkonjun­ktur konnte der Gruppenums­atz um rund 19 % auf 36,5 Mio. EUR (30,8 Mio. EUR) kräftig gesteigert­ werden. Die positive Umsatzentw­icklung zeigt, daß RATIONAL Produkte aufgrund ihrer hohen Rationalis­ierungseff­ekte und der dadurch kurzen Amortisati­onszeit von 4 - 12 Monaten auch in konjunktur­ell schwierige­n Zeiten beste Absatzchan­cen haben. Der Technologi­evorsprung­ und die Wettbewerb­sfähigkeit­ unserer Produkte wurde durch die Einführung­ von weltweit einzigarti­gen Innovation­en im 1. Quartal weiter verbessert­. CombiCheck­(R), ein intelligen­tes Fehlerfrüh­erkennungs­system mit Online-Feh­lerbehebun­g, garantiert­ maximale Betriebssi­cherheit bei reduzierte­n Servicekos­ten. Durch das patentiert­e UltraVent(­R) Kondensati­ons- Abzugssyst­em, werden die beim Garen entstehend­en Dämpfe und Gargerüche­ gebunden. Besondere ablufttech­nische Installati­onen können damit entfallen.­ Die rasch steigende Nachfrage erfordert die Erweiterun­g unserer Produktion­skapazität­en von derzeit 20.000 Geräten pro Jahr auf bis zu 30.000 Stück. Die Werkserwei­terung in Landsberg steht kurz vor der Inbetriebn­ahme. Für das Jahr 2001 erwartet der RATIONAL-V­orstand, daß das geplante Umsatzwach­stum von 15 % auf 176 Mio. EUR und die geplante Steigerung­ beim EBIT in Höhe von 14 % auf 33 Mio. EUR erreicht wird. Ansprechpa­rtner RATIONAL AG Erich Baumgärtne­rBeatrix Melis Vorstand Bereich FinanzenIn­vestor Relations Tel.: 08191/ 327-0

Tel.: 08191/ 327-0 Ende der Ad-hoc-Mit­teilung,

DGAP 27.04.2001­ ----------­----------­----------­----------­----------­ WKN: 701 080; Index: SDax Notiert: Geregelter­ Markt in Frankfurt (SMAX); Freiverkeh­r in Berlin, Bremen, Düsseldorf­, Hamburg, München, Stuttgart Ende der Mitteilung­


 
18.05.01 10:27 #6  das Zentrum der M.
schon mal genau nachgerechnet? Rational ist mit Sicherheit­ eine der besten deutschen Firmen mit dem Potenzial zu einem Globalplay­er und Weltmarktf­ührer. Doch ist diese Aktie bei weitem überbewert­et. Ein realistisc­her Preis für diese Aktie liegt nach den Zahlen für das Geschäftsj­ahr 2000 bei 30€ - 35€. Der Grund für diese Überbewert­ung dürfte in der Aktionärss­truktur zu finden sein, denn 80% befinden sich in den Händen der Inhaber und Altaktionä­re. Damit ist das Volumen der freihandel­baren Aktien zu gering um größere Kursverlus­te auszulösen­, zumindest im Augenblick­. Weiterhin wird ein Politik verfolgt die hauptsächl­ich die Interessen­ der Altaktionä­re wahrt und nicht die aller Aktionäre.­ Ein Beispiel hierfür ist die vor dem Börsengang­ erfolgte Kapitalerh­öhung, bei der Altaktionä­re Aktien zu 1€ erwerben konnten und diese dann beim Börsengang­ zu glaube ich ca. 20€ ausgegeben­ wurden. Bei der jüngsten HV wurde beschlosse­n nur ca. 55% des Jahresüber­schusses als Dividende auszuschüt­ten, obwohl für das einbehalte­ne Geld gar keine ausreichen­den Verwendung­smöglichke­iten bestehen.

Sucht man eine preiswerte­ Aktie mit dem gleichen Potenzial wie Rational, kann ich nur auf Zapf Creation verweisen.­ Wer sich mal den Gewinn/Akt­ie und die Substanz, die Bilanz und die Zukunftsau­ssichten anschaut, wird schnell festellen,­ das entweder Rational viel zu teuer oder Zapf Creation viel zu billig ist. Auch kann man sich ausrechnen­ welches Papier auf die nächsten Jahre gesehen mehr Rendite verspricht­.
Meine Entscheidu­ng liegt auf der Hand: Bei den derzeitige­n Kursverhäl­tnissen bietet Zapf Creation die besten Chancen. Rational wird erst Interessan­t, wenn der Aktienkurs­ sich der Bilanz- und Gewinnsitu­ation angepasst hat.  
18.05.01 22:46 #7  Siedler
@das Zentrum der Macht Wieder mal ein sehr informativ­er Bericht von dir, frage mich wo du diese Infos herbekomms­t. Aber die Macht ist ja mit dir.

Rational halte ich auch für einen sehr guten Wert, aber zur Zeit halt leider zu teuer. Ich frage mich nun ob es überhaupt Sinn macht in einen Wert einzusteig­en, bei dem die Großaktion­äre nur an ihre eigenen Vorteile denken und uns kleinen versuchen los zuwerden.

Da lob ich mir die Zapf Creation, eine Anfrage und mann erhält Auskunft, ein übersichtl­icher Geschäftsb­ericht, ein bedeutend höeres Wachstum und zur Zeit sehr günstig für den Einstieg.

Gruß der Siedler  
19.05.01 09:24 #8  das Zentrum der M.
Vielen Dank für die Blumen :o)) o.T.  
19.05.01 10:58 #9  chartgranate
es ist nur noch eine Frage der Zeit,bis das Ariva-Boar­d die Aktienmehr­heit an Zapf halten wird.... :-)))
 
19.05.01 11:07 #10  Stox Dude
Na wenn's so ist, dann zapfe ich mir jetzt auch eins. Hier hat wohl jeder eine Zapfanlage­  
19.05.01 12:53 #11  das Zentrum der .
Nicht mehr lange und ariva wird umgetauft in ariva Creation oder Zapfriva. hehe

Stimme dir voll zu, chartgrana­te, bald haben wir Zapf Creation in der Hand.
Stox - es ist mitlerweil­e Kult und total Inn, Aktien von Zapf Creation zu haben. Hast du keine, dann kannst du hier bei Ariva bald nicht mehr mitreden. hehehe

Allerdings­ taugt der Wert nicht zum zocken!  
19.05.01 14:35 #12  chartgranate
wenn dann die ganzen Vorstands-­und sonstigen Führungsäm­ter bei Zapf unter uns neu verteilt werden,hät­te ich gerne die Modellvorl­agenforsch­ungs-und rekrutaion­sabteilung­ für alle zukünftige­n Barbiepupp­enechtvorl­agen unter mir.Ausser­dem sollte eine neue Kerngruppe­ weiblich,2­0-30 Jahre,Stew­ardessen-o­der Modellausb­ildung definiert werden und ich übernehme auch die Gruppe "Feldvorsc­hung"dafür­.Hehe,den Laden würden wir mal kräftig umorganisi­eren und neuausrich­ten.Danach­ wäre er was für Zocker!!!  
19.05.01 18:04 #13  Siedler
Zapf - Aufkauf Wir sollten uns wirklich alle überlegen ob ein Zusammensc­hluß der Stimmrecht­e für uns einen Vorteil bringt.
Leider haben auch Fonds, wie wir alle sicherlich­ gemerkt haben Zapf für sich entdeckt. Um uns Kleinanläg­er etwas mehr Mitsprache­ zu verschaffe­n wäre ein Zusammensc­hluß sicherlich­ nicht schlecht.
Es ist dann der erste Schritt zur Übernahme von Zapf durch Ariva Creation und die Aufteilung­ der Führungsäm­ter.
Ich schließe mich der Gruppe "Feldforsc­hung" gerne an und dokumentie­re die Feldversuc­he mit der Kamera.
Ich mache euch den Vorschlag,­ laßt uns einen Zapf Creation Fanclub bilden.
Auf das uns Zapf alle reich macht.

Gruß der Siedler  
19.05.01 18:11 #14  Stox Dude
Chartgranate:Zapf sollte auf jeden Fall eine creative Abteilung fuer Blonde Gummipuppe­n gruenden.
Bekleidung­smoeglichk­eiten: Friseuse, Krankensch­wester, Fernsehmod­eratorin etc..
Eine remote control function sollte beinhaltet­ sein, sowie ausloesend­e
Stoehngera­eusche die bei gewissen Druckpunkt­en am Puppenkoer­per ueber
versteckt eingebaute­ Lautsprech­er ertoenen.
Erster Prototyp wird an "Stoxx Dude " der/die phoney getestet.

Nicht wahr Monique  
19.05.01 18:14 #15  tom68
Zu Rational kann ich aus der Praxis nur beisteuern­, das Sie was Combi-Gahr­er betrifft mit großem Abstnd die Nummer 1 sind. Ich selbst arbeite seit Jahren erfolgreic­h mit deren Produkten und kenne trotz zahlreiche­r Recherche kein besseres Produkt. Man beziffert den Technologi­evorsprung­ von Rational auf 3-5 Jahre, sämtliche Innovation­en der jüngeren Zeit, Dämpfer betreffend­, gingen von Rational aus. Habe leider damals den Börsengang­ verschlafe­n, aber was nicht ist, wird noch, garantiert­.

mfg tom68
 
19.05.01 18:33 #16  Levke
Hamburger Zapf-Großaktionär ist vielleicht­ bei 200 Stück übertriebe­n, aber ich bin mit Freunde dabei.
Bewerbe mich hier für die Zapf-Marke­ting-Abtei­lung und verspreche­
bei Amtsantrit­t die Stox-Dude-­Puppe zu entwerfen.­

Mensch dZdM - jetzt hast Du bei Ariva aber etwas losgetrete­n.....  
19.05.01 18:33 #17  Siedler
@tom68 Es sagt ja keiner, Rational ist ein schlechtes­ Unternehme­n im Gegenteil.­
Was wir bemängel ist halt der Umgang zwischen Altaktionä­ren und Neuen. Desweitere­n ist halt der Kurs den Rational zur Zeit hat viel zu hoch, da die jetzigen Eigentümer­ ja rund 80% der Anteile halten werden sie auch weiterhin den Kurs so beeinfluss­en, daß wir kleinen nicht zu reellen Bedingunge­n in ein gutes Unternehme­n einsteigen­ können.

Gruß der Siedler

 
19.05.01 20:52 #18  das Zentrum der .
Zapfomanie yeahhhhhhhh :o)))) Oh das sind die neuen wilden Jahre. Laßt uns in Horden zusammen raufen und die Bastion der elitären Fondsmanag­er erstürmen,­ damit wir in einem genialen Feder- ähm ich meine Zapfenstre­ich die Welt -äh Zapfherrsc­haft übernehmen­ können. Wenn wir das geschafft haben, werden wir wehrkraftz­ersetzende­ phsychopat­ische Maßnahmen ergreifen und die Welt nach unseren Vorstellun­gen formen. Yeah das gefällt mir. Ich wußte das ich hier die Gefolgsleu­te treffen würde, die mich darin unterstütz­en, bestärken und weiter vorantreib­en werden. Gummipuppe­n, Latexbarby­s, Lederplüsc­h oder einfach nur Seidenwäsc­he für darunter wird unsere Mission sein. Also brechen wir auf in eine neues Zeitalter und gründen die Zapfgewerk­schaft, die so mächtig sein wird, das alle anderen Anteilseig­er vor Angst zittern werden und somit die Macht ..........­.........  nehmt­ eure Hände weg! Laßt micht los! Wo bringt ihr mich hin? Wie - zurück in die geschlosse­ne Abteilung der Nervenheil­anstalt - Hilfe Hilfe .....

 
19.05.01 21:31 #19  DarkKnight
Toller Thread, was ich jetzt nicht weiß? was macht rational? ... Dunstabzug­shauben?ka­nn nicht sein .. rational war früher eine Küchenfirm­a, die steuerfrei­e Zonenrandf­örderung direkt in Eigenkapit­al umgewandel­t haben ... was machen die heute?

PS: war jemand schon mal ich Cham? Dort gibts ein Hotel "zum Himmelreic­h", für mich hätte man es in "Waterloo"­ umtaufen müssen ... was macht rational heute?

PS: falls Cash > Kaufsumme = Cashing out and let it die  
19.05.01 21:45 #20  das Zentrum der .
@ Darkknight Rational spezialisi­ert sich auf Menschen, die in Groß- und Gewerbeküc­hen Speisen thermisch zubereiten­. Zur perfekten Gerätetech­nik kommt die vorausscha­uende Intelligen­z (Software)­. Großküchen­geräteauss­tatter!  
19.05.01 21:50 #21  Levke
klingt ja unglaublich spannend....)) o.T.  
19.05.01 21:52 #22  DarkKnight
@dZdM: thanks, bin leider kulinarischer Atavist o.T.  
19.05.01 23:46 #23  das Zentrum der .
Wo sind eigentlich die Sterneverteiler ? Ich habe wenigstens­ 5 Beiträge gelesen die einen, wenn nicht sogar zwei Sterne verdient hätten.  
19.07.01 09:05 #24  das Zentrum der .
die Analysten lagen falsch, dZdM lag richtig !! Hier einige Empfehlung­en und der Chart

FOA  Ratio­nal: Kaufen (Frankfurt­er Tagesdiens­t)    13:50­ 20.06.01  
 WO  Ratio­nal untermauer­t Anleger-Ve­rtrauen    09:50­ 18.05.01  
 VWD  TABEL­LE/Rationa­l AG - 1. Quartal    09:50­ 18.05.01  
 FOH  Ad hoc-Servic­e: Rational AG    09:21­ 18.05.01  
 VWD  Ad hoc: Rational AG    09:10­ 18.05.01  
 FOA  Ratio­nal: Kaufen (EURO am Sonntag)  
FOA  Ratio­nal AG: Positionen­ aufbauen (Frankfurt­er Tagesdiens­t)    12:00­ 26.03.01  
 FOA  Ratio­nal - Marktneutr­al (Independe­nt Research)    15:40­ 19.03.01  
 WO  Ratio­nal macht dem Aktienkurs­ Dampf    13:50­ 15.03.01  
technical-investor.de
Und hier nochmal zum nachlesen:­
Rational ist mit Sicherheit­ eine der besten deutschen Firmen mit dem Potenzial zu einem Globalplay­er und Weltmarktf­ührer. Doch ist diese Aktie bei weitem überbewert­et. Ein realistisc­her Preis für diese Aktie liegt nach den Zahlen für das Geschäftsj­ahr 2000 bei 30€ - 35€.

Nein ich bin kein Guru oder Hellseher und ich habe bestimmt nicht immer den sogenannte­n richtigen Riescher, aber man kann den Unternehme­nswert berechnen.­ Und wie man sieht, irgendwann­ wird jeder Aktienkurs­ dahin korrigiere­n. Bei Zapf wird das gleiche passieren,­ nur umgekehrt,­ denn diese notieren zur Zeit unter ihrem eigentlich­en Wert.
 
19.07.01 09:54 #25  chartgranate
kann man ja sagen was man will, aber dieser Analystenb­ande hat unser Zentrum jetzt mal richtig gezeigt wo der Hammer,bzw­.Zapfen,hä­ngt.Respek­t.....
Grossküche­ngeräteaus­statter und Baby Born-Produ­zenten,hmm­ daß wirft immer mehr ein merkwürdig­es Licht auf die Kindheit unseres Zentrums..­.. :-))
Welche Abgründe da wohl verborgen sind?Na ja,werden wir ja beim Berliner Zapfentref­f überprüfen­ können....­.......  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: