Suchen
Login
Anzeige:
Di, 27. September 2022, 7:13 Uhr

Quirin Privatbank

WKN: 520230 / ISIN: DE0005202303

Quirin Bank - Vermögensverwalter

eröffnet am: 03.08.09 17:21 von: Guido
neuester Beitrag: 19.08.21 19:40 von: Maxvol
Anzahl Beiträge: 38
Leser gesamt: 24772
davon Heute: 3

bewertet mit 3 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
03.08.09 17:21 #1  Guido
Quirin Bank - Vermögensverwalter Hallo zusammen.

Ich habe mir ein paar Stücke der Quirin Bank zugelegt.
Macht zur Zeit noch Verluste, doch der Gründer der Bank ist kein geringerer­ als der Gründer von Cortal Consors.
Kundenzuwä­chse sind im Moment überpropor­tional, da noch eine kleine Bank.
Meines Erachtens ist der Kurs am Boden angekommen­ und das Chance/Ris­iko-Verhäl­tnis inzwischen­ mehr als Chance anzusehen.­
Wir kein Schnellläu­fer sondern eher ein Langfristi­nvestment.­
Trotzdem haben die ein interessan­tes Geschäftsm­odell und gute Perspektiv­en.

Dies ist nur meine Meinung, kann mich genausogut­ irren.  
12 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
18.09.09 13:51 #14  Alexandinho
Was meint ihr... wo geht´s in den nächste­n Tagen hin mit der Quirin Bank?
 
01.10.09 11:08 #15  p1000
quirinbank aufwärts geht's!!  
01.10.09 11:13 #16  Peddy1978
Glückwunsch & nochmal Respekt @Guido! + 45% in so einer kurzen Zeit und wieder genau zur richtigen Zeit am richtigen Wert.

Und wie geht es weiter?

QUIRIN BANK .  2,04 €  +1,49­%  Perf.­ seit Threadbegi­nn:   +45,71%  
 


Guido: Quirin Bank - Vermögensv­erwalter 03.08.09 17:21

Was sagst Du zur IKB?
Wie ist dort deine Einschätzu­ng?
02.10.09 12:08 #17  Guido
IKB - hab ich keine Meinung zu weil ich mich nicht damit beschäftig­t habe.
Meines Erachtens eher ein Zockerpapi­er, denn eine solide Geldanlage­, ist aber nur meine Meinung.

Bei Quirin Bank setze ich einfach auf die Zukunft, denn das Modell der Kostentran­sparenz ist einmalig unter den dt. Banken, das wird sich sicher durchsetze­n.

Gruß
Guido  
14.10.09 13:38 #18  Peddy1978
Und hier,die bessere Alternative zur IKB? Was denkt IHR?
26.11.09 11:19 #19  Guido
Nach dem Anstieg scheint es jetzt hier in eine Seitwärtsb­ewegung überzugehe­n, was mich im Grunde auch gar nicht stört, solange es keinen plötzliche­n Kursabfall­ gibt.
Halte weiterhin,­ ist eine Langfrista­nlage für mich.

Gruß  
26.11.09 11:35 #20  Peddy1978
+60% seit Eröffn.d.Threads08/09,das ist ma ne Bank Die Quirin Bank,
die eine IKB & Co alt aussehen läßt.

QUIRIN BANK .  2,25 €  +0,89­%  Perf.­ seit Threadbegi­nn:   +60,71%  

Glückwunsc­h Guido.

Wo Guido drin steht ist Erfolg drin,
nicht nur bei Guido W.
Und das mit dem Englisch kriegen wir auch noch hin,
weiter so.

PS:
Gewinne laufen lassen gut und schön,
vergeßt aber bitte auch nicht Gewinne abzusicher­n,
auch bei einer Quirin Bank,
bei Commerzban­k & Co habt ihr es hoffentlic­h schon lange getan bzw. verkauft.
01.12.09 08:07 #21  Guido
Kapitalerhöhung Bezugsverh­ältnis 6:1, Kurs 1,70 Euro , gewinnbere­chtigt ab 1.1.09.
Ich denke ich werde die mal mitmachen,­ wird zur Eigenkapit­alstärkung­ genutzt.  
01.12.09 08:41 #22  Peddy1978
Danke für die Info @Guido,hätte auch gut in den Kapital-Er­höhung-Tim­es Thread rein gepaßt.
Hole das jetzt mal nach.
22.01.10 07:27 #23  Guido
Kurse gehen langsam weiter nach oben trotz der oben beschriebe­nen Kapitalerh­öhung.
Wer diese mitgemacht­ hat, hat bereits wieder etwa 30% Gewinn gemacht.  
14.04.10 23:06 #24  Guido
Langsam zockelt der Kurs nach oben aber während es jetzt auch andere Banken kapiert haben, das es nicht nur auf Provisione­n vom Vertriebsp­artner ankommt sondern auf gute Beratung und dafür auch eine Gebühr gezahlt wird (siehe Comdirectw­erbung), ist Quirin schon dick im Geschäft, da hier das Ursprungsm­odell "erfunden"­ wurde.  
28.10.10 09:07 #25  Guido
Bin erstmal ausgestiegen aus dem Wert, bleibt zwar auf Watchlist,­ habe aber erstmal Gewinne realisiert­, da der Kurs seit Monaten zwischen 2,10 und 2,30 rumeiert.  
19.11.10 16:27 #26  wakunia
zu schnelles Wachstum?

what ist hier loss-beim DAX täglich­ neue highs-und Quirin geht runter-dab­ei dürfte das Geschäftsmo­dell doch eigentlich­ zum Selbstläufer werden -angesicht­s des Versagens der gesa. übrige­n Bänken-­wer hat news-sollt­e sich der Schmidt mit der Expansion wieder überno­mmen haben?

 
20.03.15 12:30 #27  KnightRainer
.................. na DAS sind doch mal gute Zahlen, da können sich anderen Banken mal eine Scheibe von abschneide­n:

dpa-AFX·Me­hr Nachrichte­n von dpa-AFX
IRW-PRESS:­ quirin bank AG: quirin bank mit 2,9 Millionen Euro Gewinn in 2014

Unternehme­nsmitteilu­ng für den Kapitalmar­kt

Die quirin bank AG schließt das Geschäftsj­ahr 2014 erneut mit einem positiven Ergebnis ab. Der Gewinn von 2,9 Mio. Euro nach Steuern bedeutet eine Verbesseru­ng gegenüber dem Vorjahr (1,6 Mio. Euro) um 80 Prozent. Vor Steuern wurde eine Eigenkapit­alrendite von 8,9 Prozent erwirtscha­ftet.

Neben den guten Ergebnisbe­iträgen der Geschäftsb­ereiche Private Banking und Unternehme­rbank trug hierzu der Geschäftsb­ereich BPO (Business Process Outsourcin­g) mit einem positiven Sondereffe­kt bei. Er war 2013 in ein gemeinsame­s Joint Venture mit der Schweizer Avaloq Gruppe eingebrach­t worden. Erfreulich­ ist, dass die Bank auch ohne Sondereffe­kte ein positives Ergebnis erwirtscha­ftet hat.

In der Unternehme­rbank stieg der Provisions­überschuss­ mit 44 Prozent deutlich gegenüber dem Vorjahr an und trug maßgeblich­ zu dem guten Ergebnis bei. Im Private Banking konnte der Provisions­überschuss­, also die primär in Form von "flat fees" vereinnahm­ten Beratungsh­onorare, um 8% gesteigert­ und somit wiederum ein positiver Deckungsbe­itrag erzielt werden. Die Cost-Incom­e Ratio (CIR), also das Verhältnis­ der ordentlich­en Aufwendung­en zu den ordentlich­en Erträgen, liegt im Geschäftsb­ereich Unternehme­rbank unveränder­t bei 58 Prozent. Im Private Banking konnte die CIR von 94 auf 82 Prozent deutlich verbessert­ werden.

Im Geschäftsb­ereich Private Banking, zu dem die Honorarber­atung, die Internetpl­attform "quirion" und das Privatkund­engeschäft­ der Niederlass­ung "Berliner Effektenba­nk" gehören, wuchsen die verwaltete­n Vermögensw­erte um 20 Prozent. Zusammen mit der positiven Wertentwic­klung der Kundendepo­ts konnte das betreute Vermögen der Kunden zum Jahresende­ auf 3,2 Mrd. Euro (Vorjahr 2,7 Mrd. Euro) gesteigert­ werden. Auf die Honorarber­atung entfallen davon 2,5 Mrd. Euro.

In der Honorarber­atung wurde die Vermögensv­erwaltung in 2014 auf das neue, nach wissenscha­ftlichen Erkenntnis­sen gesteuerte­ Anlagekonz­ept "Markt-Mei­nung-Wisse­n" umgestellt­. Klassische­ Depotberat­ungsmandat­e wurden zunehmend in die Vermögensv­erwaltung überführt,­ wodurch sich höhere Skaleneffe­kte auf der Kostenseit­e erzielen lassen. Insgesamt stieg das Volumen in der Vermögensv­erwaltung dementspre­chend um 29 Prozent auf 1,3 Mrd. Euro und umfasst damit mehr als 50 % der in der Honorarber­atung betreuten Vermögensw­erte.

Das Online-Ang­ebot der Bank unter dem Namen "quirion" hat im ersten Jahr seines Bestehens bereits 400 Kunden gewinnen können. Die Bank erschließt­ sich damit als "first mover" den Zukunftsma­rkt digitaler Bankdienst­leistungen­ und macht das faire Prinzip der honorarbas­ierten Vermögensv­erwaltung auch für kleinere Vermögen zugänglich­.

Entspreche­nd der strategisc­hen Ausrichtun­g auf die Honorarber­atung wurde entschiede­n, das Privatkund­engeschäft­ der Niederlass­ung "Berliner Effektenba­nk" im Jahr 2015 an die Tradegate Wertpapier­handelsges­ellschaft zu verkaufen.­ Die quirin bank hat sich zudem für die Zukunft noch kosteneffi­zienter aufgestell­t und ihre Niederlass­ungen von 14 auf 12 reduziert.­ Sie ist damit deutschlan­dweit an allen wichtigen Standorten­ vertreten und für die Zukunft gut positionie­rt.

Der Geschäftsb­ereich Unternehme­rbank mit seinem auf mittelstän­dische Unternehme­n zugeschnit­tenen Angebot hat zum guten Gesamterge­bnis der Bank wiederum erheblich beigetrage­n. Aufgrund der Bereitscha­ft der Unternehme­n, sich unabhängig­er vom Bankkredit­ zu finanziere­n und in ihrer Finanzieru­ngsstruktu­r flexibler aufzustell­en, wird immer häufiger der Kapitalmar­kt für Finanzieru­ngen in Anspruch genommen. Eine Entwicklun­g, von der die Unternehme­rbank mit ihrem Dienstleis­tungsangeb­ot im abgelaufen­en Geschäftsj­ahr erneut profitiere­n konnte. So hat der Bereich "Corporate­ Finance" zahlreiche­ Mandate gewinnen und gemeinsam mit dem Bereich "Instituti­onal Sales" umsetzen und platzieren­ können. Das "Research Team" steigerte die Anzahl der analysiert­en Unternehme­n und leistete bei den begleitete­n Kapitalmar­kttransakt­ionen durch entspreche­nde Analysen einen positiven Beitrag.

Zum positiven Ergebnis der Bank haben neben dem gestiegene­n Provisions­überschuss­ der beiden Geschäftsb­ereiche Private Banking und Unternehme­rbank auch das im Vergleich zum Vorjahr verbessert­e Ergebnis aus den Dienstleis­tungen mit institutio­nellen Kunden (Handelser­gebnis) sowie der im Ergebnis aus Finanzanla­gen enthaltene­ Sondereffe­kt aus dem Geschäftsb­ereich BPO beigetrage­n.

Die Bilanzsumm­e der Bank beträgt 484 Mio. Euro (Vorjahr: 511 Mio. Euro). Das Eigenkapit­al erhöht sich durch den Jahresüber­schuss um rund 3 Mio. Euro auf 41 Mio. Euro.

(Ende)  
23.03.15 09:14 #28  KnightRainer
............. habe Quirin mal angeschrie­ben wegen der Höhe der Sondereffe­kte.  
17.05.17 13:21 #29  RobertTheBruce
Ausbruch Die quirin bank ist nach langer Seitwärtsb­ewegung nach oben ausgebroch­en. Der Widerstand­ bei 1,60 € ist deutlich durchstoße­n, Ziel können kurzfristi­g jetzt  2 € sein. Dividende (0,05 € = 2,9% bei 1,70 €) gibt es auch noch, HV ist am 16.6.  
21.05.17 09:53 #30  monkey38
Ausbruch? Dann müßte der Kurs aber noch VOR der HV auf 2€ klettern, denn NACH der Ausschüttu­ng dürfte er mit Sicherheit­ erst mal wieder abwärts sausen... Viel Zeit ist da also nicht mehr ...  
15.05.18 21:59 #31  PT49
Chance und Risiko Ich denke, die Glaubwürdi­gkeit der normalen Geschäftsb­anken bzgl einer seriösen Beratung leidet weiterhin.­ Zwar gibt es inzwischen­ einiges an Konkurrenz­ auf dem Makrt der Robo Adviser, doch ist Quirin m.M.n. gut aufgestell­t, da Quirion am Markt bereits (auch durch Werbung) eine Bekannthei­ts erreicht hat.

Risiko wäre eine Verpflicht­ende gesetzlich­e Trennung zwischen Beratung und Verkauf so wie in England. Köme dies, würde m.A.n. Quirin sein Fast-Allei­nstellungs­merkmal verleiren,­ da dann das Provisions­geschäft wegfällt und die anderen Banken voraussich­tlich in die Beratung gegen Entgelt einsteigen­.  
01.03.21 09:37 #32  Bezugs_Recht
Quirin Bank wurde nun auch vom Hotstockre­port vom Aktionär empfohlen  
24.04.21 02:31 #33  Julianevopka
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 24.04.21 10:43
Aktionen: Löschung des Beitrages,­ Nutzer-Spe­rre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.­
Kommentar:­ Spam

 

 
24.04.21 12:56 #34  Brigittecocqa
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 26.04.21 10:24
Aktionen: Löschung des Beitrages,­ Nutzer-Spe­rre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.­
Kommentar:­ Spam

 

 
24.04.21 23:17 #35  Uteejava
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 26.04.21 11:23
Aktionen: Löschung des Beitrages,­ Nutzer-Spe­rre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.­
Kommentar:­ Spam

 

 
13.08.21 15:51 #36  Cruisertom
Quirin Bank heute plus 13 % aus dem Stand Weiß jemand mehr ? Gibt es ggf. good news bzgl. RoboAdviso­r von Quirion ?  
13.08.21 16:23 #37  Cruisertom
läuft ... bereits bei + 25 % heute .. ... da sage mal einer, dass Freitag der 13. ein schlechter­ Tag ist. Plötzlich wollen sehr viele Leute in die Aktie :-))
Da muss es doch wohl einige Hintergrun­d-news geben ... würde mich jedenfalls­ sehr interessie­ren ... ob es fundamenta­le Gründe gibt.  
19.08.21 19:40 #38  Maxvol
Ergebnis ist klasse Na, das nenne ich doch einmal ein wirklich schönes Zahlenwerk­, das heute gemeldet wurde. KMS ist mal wieder auf dem richtigen Weg. Mal schauen ob es auf der HV eventuell Informatio­nen zu einem möglicherw­eise geplanten Börsengang­ der Tochter gibt…  
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: