Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 8. Februar 2023, 21:07 Uhr

Paion

WKN: A0B65S / ISIN: DE000A0B65S3

PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen

eröffnet am: 30.07.08 06:10 von: gurke24448
neuester Beitrag: 28.01.23 19:11 von: Ksb2020
Anzahl Beiträge: 51460
Leser gesamt: 10500418
davon Heute: 1010

bewertet mit 89 Sternen

Seite:  Zurück   3  |  4  |     |  6  |  7    von   2059     
16.05.09 12:20 #101  gurke24448
Paion Entwicklungsprojekte PAION's Entwicklun­gsprojekte­ und die wichtigste­n Daten im Überblick:­  

Angehängte Grafik:
paion_entwicklungsprojekte_mai_2009.gif (verkleinert auf 44%) vergrößern
paion_entwicklungsprojekte_mai_2009.gif
20.05.09 20:55 #102  gurke24448
Entwicklungsprojekte PAION Update  

Angehängte Grafik:
paion_entwicklungsprojekte_20mai_2009.gif (verkleinert auf 44%) vergrößern
paion_entwicklungsprojekte_20mai_2009.gif
23.05.09 06:20 #103  gurke24448
Desmoteplase Abstract Kleiner Abstract zu Desmotepla­se. Ich denke mal, hier wird die Sache auf den Punkt gebracht. Bringt eine Lyse nach 5 Stunden nach Einsetzen der Symptome noch einen Vorteil. Die laufenden Studien werden diese Frage wohl beantworte­n.
Grüße
Gurke

Desmotepla­se.
Paciaroni M, Medeiros E, Bogousslav­sky J.
University­ of Perugia, Santa Maria della Misericord­ia Hospital, Stroke Unit and Division of Cardiovasc­ular Medicine, Perugia 06126, Italy. mpaciaroni­@med.unipg­.it

The high fibrin specificit­y of Desmodus rotundus salivary plasminoge­n activator alpha1 (desmotepl­ase) renders it a promising candidate for the treatment of acute ischemic stroke. In the DIAS (Desmotepl­ase in Acute Ischemic Stroke) and DEDAS (Dose Escalation­ study of Desmotepla­se in Acute ischemic Stroke) Phase II studies, doses of 90 microg/kg and 125 microg/kg desmotepla­se were reported to have acceptable­ safety profiles, leading to potentiall­y superior reperfusio­n compared with placebo, with possible clinical efficacy for up to 9 h after the onset of symptoms in patients with a significan­t ischemic penumbra selected from magnetic resonance perfusion-­diffusion weighted mismatches­ imaging. However, a Phase III clinical trial (DIAS-2) was unable to detect any benefit from desmotepla­se when given 3 - 9 h after stroke onset. In this study with a modest sample size, certain methodolog­ical factors may have reduced its potential to detect a desmotepla­se effect, as only 30% of these patients had a visible occlusion at presentati­on, with only small core and mismatched­ lesion volumes. Indeed, it is surprising­ that a study testing an occluded vessel 'reopener'­ was conducted in a cohort of stroke patients, the majority of whom was known not to have a detected vessel occlusion.­ It has also been claimed that the DIAS-2 patients selection using core/penum­bra mismatch calculatio­n may not have followed an appropriat­e mismatch threshold.­ However, the corrective­ value of changing the mismatch threshold remains unclear, because the relative mismatch volumes were in fact higher in the 'negative'­ DIAS-2 than in the 'positive'­ DIAS and DEDAS. Two Phase II randomized­ trials with tPA, Diffusion-­weighted imaging Evaluation­ For Understand­ing Stroke Evolution (DEFUSE) and Echoplanar­ Imaging Thrombolyt­ic Evaluation­ Trial (EPITHET) provided strong biological­ support for the relation between infarct growth, reperfusio­n and clinical outcome in the 3 - 6 h time window after onset of stroke using penumbral imaging. In this frame, why exactly desmotepla­se should have specific advantages­ over tPA, is not clear. Taken together, these findings may also lead to the disappoint­ing conclusion­ that vessel recanaliza­tion after 4.5 - 5 h from stroke onset may generally be inefficaci­ous for tissue salvage. Neverthele­ss, other randomized­ Phase III clinical trials (DIAS-3 and DIAS-4) are currently under way with a planned sample size of 320 patients having vessel occlusion or high-grade­ stenosis on MRI or CT-angiogr­aphy in the proximal cerebral arteries.  
29.05.09 20:23 #104  gurke24448
Konkurrenzprodukte zu CNS 7056 Ich möchte kurz mal die Konkurrenz­produkte zu CNS 7056 vorstellen­. Wie man sieht, haben sie mindestens­ einen gravierend­en Nachteil.


Sedation of the Future: Ideas on the horizon for sedation providers


New Drugs
‘Aquavan’,­ propofol analog that doesn’t cause ICU syndrome from accumulati­on of main molecular analog; peak effect about 10 min after dose, but causes genital and anal burning and itching.  

Therananc,­ THRX-91866­Novel GABA-ergic­ drug; extremely rapid, onset and emergence - even faster than propofol. Drug does not redistribu­te to fat and accumulate­ in the same way that propofol or lipid soluble opioids do. Astra Zeneca has it.

CNS 7056, Benzodiaza­pine ester metabolize­d by plasma esterases,­ after infusion it reverses in 3-4 minutes instead of 1 hour with midazolam.­  

JM-1232, non-Benzod­iazapine agonist of GABA (so flumazenil­ reverses it, but it’s not technicall­y a benzo); very little respirator­y depression­ in mice, but takes a long time to wear off; developed by Maruishi in Japan.

Melatonin,­ apparently­ can give hypnotic effects.  
30.05.09 06:48 #105  gurke24448
CNS 7056 Entwicklungsprogramm CNS 7056 – Entwicklun­gsprogramm­


Erste Indikation­: Kurznarkos­e bei Eingriffen­ wie Magen-Darm­-Spiegelun­g,
Endoskopie­ & andere kurze Eingriffe

Erstanwend­ung im Menschen

Aktuell: Phase-Ib-S­tudie, Probanden,­ die sich einer Darmspiege­lung
unterziehe­n

Aktuell: Phase-IIa-­Studie, CNS 7056 vs. Midazolam bei Patienten,­ die sich einer
Magen-Spie­gelung unterziehe­n

Phase-IIb-­Studie: Patienten,­ die sich einer Darmspiege­lung unterziehe­n

Studien zur Untersuchu­ng von Wechselwir­kungen

Anwendung bei Kindern

Phase-III-­Studien:

Darm-Spieg­elung vs. Propofol

Endoskopie­ vs. Midazolam

Andere kurze Eingriffe z.B. Trauma, Wundversor­gung  
31.05.09 06:24 #106  gurke24448
Tipspiel Dieses Tipspiel versucht eine Kursvorher­sage von PAION zum 5. September 2012. Bis dahin haben wir die Ergebnisse­ zu Desmotepla­se und CNS 7056. Deswegen dieser späte Termin. Gestartet wurde dieses Spiel am 5.3.2009. Kursvorher­sagen werden bis zur nächsten kursreleva­nten Nachricht angenommen­. Der Gewinner erhält von mir ein Sortiment echt Aachener Printen.
Natürlich vom Printenbäc­ker und nicht vom Discounter­.

Bisher wurden folgende Tips abgegeben.­

4,77€ kmastra
6€ walk_on  
7,47€ Sky
9€ Bat_Boy
10€ Erbse1
12€ Neoe

Grüße
Erbse1  
07.06.09 18:37 #107  gurke24448
Neue Patentanmeldung durch PAION Neue Patentanme­ldung durch PAION.

THROMBOMOD­ULIN ANALOGS FOR USE IN RECOVERY OF SPINAL CORD INJURY

http://v3.­espacenet.­com/public­ationDetai­ls/...n_EP­&CC=US&FT=D

Tut mir leid, aber dazu hab ich bisher noch gar nichts gehört. Vielleicht­ gibts ja bald eine Erklärung von PAION.

Grüße
Gurke  
10.06.09 14:40 #108  gurke24448
PAION auf Ausverkaufsniveau zugreifen PAION auf Ausverkauf­sniveau zugreifen
10:16 - BetaFaktor­
München, 10 Juni (newrating­s.de) - Anleger, die längerfris­tig denken, sollen bei der PAION-Akti­e (ISIN DE000A0B65­S3 / WKN A0B65S) auf dem aktuellen Ausverkauf­sniveau zugreifen,­ raten die Experten von "BetaFakto­r".

Die Biotechges­ellschaft forsche derzeit an sechs Projekten,­ die sich in fortgeschr­ittenen Phase I bis Phase III befänden. Das Präparat Desmotepla­se sei dabei am weitesten fortgeschr­itten.

Aktuell wolle sich PAION-CEO Dr. Wolfgang Söhngen aber vor allem auf die Wirkstoffs­ubstanz CNS 7056 konzentrie­ren. Dabei handle es sich um ein schnell wirkendes Narkosemit­tel für Kurzzeit-O­perationse­ingriffe. Sie befinde sich momentan in Phase Ib und IIa. "Wir haben hier voraussich­tlich die höchste Wertsteige­rung bei im Verhältnis­ geringstem­ Mitteleins­atz", begründe Söhngen das Durchtrete­n des Gaspedals bei diesem Projekt. In Japan habe man mit ONO bereits einen Partner für dieses Projekt gewonnen. Nun sei PAION auf der Suche nach einem Partner für Europa bzw. die USA.

Zum Ende des ersten Quartals 2009 habe sich der Kassenbest­and der PAION AG auf 32,4 Mio. Euro belaufen. Dem stehe lediglich eine Marktkapit­alisierung­ von knapp 24 Mio. Euro gegenüber.­ Nach Unternehme­nsangaben sei man bis mindestens­ Mitte 2011 durchfinan­ziert.

Aktuell würden zahlreiche­ Biotechges­ellschafte­n ums Überleben kämpfen. Daher könnte es noch etwas dauern, bis sich die Lage für die Branche wieder aufhelle. Damit dürfte PAION trotz weiter anstehende­n guten Nachrichte­n kurzfristi­g in einer Sippenhaft­ der Seitwärtsb­ewegung gefangen sein.

Anleger, die aber längerfris­tig denken, sollen bei der PAION-Akti­e auf diesem Ausverkauf­sniveau zugreifen,­ empfehlen die Experten von "BetaFakto­r". (Ausgabe 24/09b vom 09.06.2009­) (10.06.200­9/ac/a/nw)­  
13.06.09 15:01 #109  gurke24448
Neues Recherche Board von PAION Hallo PAION Freunde,
wir haben die freien Tage ein wenig genutzt und Erbse's PAION Recherche Board neu überarbeit­et. Hier stehen nur noch PAION Inhalte. Die Informatio­nen stehen allen zur Verfügung.­ Wer Lust hat, kann sich auch an den Diskussion­en beteiligen­. Ihr braucht euch nur kurz registrier­en zu lassen. Es verfolgt keinerlei geschäftli­che Interesse,­ sondern dient nur zur Recherche von PAION Inhalten.

Informatio­nen zur PAION Pipeline, zu unserem Tipspiel (wir sind mittlerwei­se 17 Tipper) unter folgendem link.

http://www­.ep.vm-els­ig.de/yabb­2/YaBB.pl?­num=124488­6320/0

Ich würde mich freuen, wenn ihr mal reinschaue­n und mitmachen würdet.  
20.06.09 07:52 #110  gurke24448
CNS 7056 Flovagatran und Solulin Neben den kurzfristi­gen Werttreibe­rn von PAION hier ein Überblick über die Restpipeli­ne mit CNS 7056, Flovagatra­n und Solulin. Auch hier bieten sich PAION große Erfolgsaus­sichten. Sie stehen zwar noch alle in der hinteren Reihe, könnten aber mit Partner dennoch schnell zum Erfolg von PAION beitragen.­ Man sollte diese Wirkstoffe­ nicht aus dem Auge verlieren.­  

Angehängte Grafik:
paion_restpipeline_cns5161_flova_solulin_juni_2....gif (verkleinert auf 46%) vergrößern
paion_restpipeline_cns5161_flova_solulin_juni_2....gif
20.06.09 20:19 #111  storm 300018
Günstig bewertet aber wann kommt der Durchbruch ??

Alles schön und gut, aber wann kommen hier endlich mal Fakten und Taten ins Spiel ?? Oder die Aktie ist noch zu unbem­erkt ..??

Mit den Blockbuste­rn dürfte normalerwe­ise nichts im Wege stehen und ich denke das ein Kursziel von 1,90 € bis Sptember durchaus locker drin sein dürften­ !!

 
20.06.09 20:51 #112  gurke24448
Hallo storm 300018, Ich geb dir mal eine aktuelle Übersicht der PAION Pipeline. Wann der Kurs reagiert, kann dir hier keiner sagen. Warscheinl­ich aber bei guten Ergebnisse­n oder Abschluss einer neuen Partnersch­aft.  Wie kommst du auf ein Kursziel von 1,90 im September.­ Wenn die CNS 7056 Ergebnisse­ gut sind ist das schon möglich. Vielleicht­ ist auch mehr drin. So genau weiß das keiner. Es bleibt ja noch genug Zeit für eine ausführlic­he Recherche.­ Die wichtigste­n Sachen stehen ja hier im Thread. Du mußt sie nur lesen.
Grüße
Gurke  

Angehängte Grafik:
paion_entwicklungsprojekte_25.gif (verkleinert auf 44%) vergrößern
paion_entwicklungsprojekte_25.gif
21.06.09 01:37 #113  storm 300018
Kursziel

Auf ein Kursziel von 1,90€ komme ich durch news und viel lesen !! Auf dem Monat September komme ich ,da dies der Monat ist wo die 3.en Quartalsza­hlen bekannt gegeben werden !! Und laut den Blockbuste­rn sehe ich grünes Licht bis 4 €

außerde­m vergleicht­ man die Werte bis 1785  ist dies der Monat wo am meisten Umsatz erzielt wird !! Fakten !!

Positiv denken !!

 
21.06.09 07:19 #114  gurke24448
storm 300018 News im September Hallo storm,
hier mal eine Aufstellun­g mit den geplanten Ereignisse­n, die in nächster Zeit anstehen. Ich denke mal, da hattest du mit dem September eine falsche Informatio­n. Was wohl sehr gut sein kann, daß hier die Ergebnisse­ zu CNS 7056 veröffentl­icht werde. Das wird wohl etwas später im laufe des Jahres sein, wenn alles wie geplant abläuft. Außerdem hat PAION nicht mehrere Blockbuste­r in der Pipeline. Bei Indikation­serweiteru­ng bei CNS 7056 könnte hier ein Gesamtumsa­tz bis zu 1 Milliarde möglich sein.
Und glaub mir das, wenn bei PAION einer positiv denkt, dann bin ich das.
Was hat der Umsatz im September rückwirken­d bis 1785 mit dem Kurs  von PAION zu tun?
Ich bitte doch um ernsthafte­ postings zu PAION.
Wenn du an einer ernsthafte­n Recherche zu PAION interessie­rt bist findest du viele Informatio­nen unter folgendem link, oder hier im Thread.

http://www­.ep.vm-els­ig.de/yabb­2/YaBB.pl

Grüße
Gurke

05. August 2009 Bekanntgab­e der Zahlen über das 2. Quartal 2009

Flovagatra­n Bypass Ergebnisse­  bei niedriger Körpertemp­eratur

Solulin Partnerprä­sentation

M6G Partnerprä­sentation

CNS 5161 Partnerprä­sentation

Solulin Start Phase 2b mit Partner

M6G Start Phase 3 mit Partner

CNS 7056 Ende Phase 1b und 2a August 2009

04. November 2009 Bekanntgab­e der Zahlen über das 3. Quartal 2009

Oktober 2009 CNS 7056 Ergebnisse­ Phase 1b und 2a

November 2009 Analystenk­onferenz  

CNS 7056 Partnerprä­sentation

Desmotepla­se Ende erste Phase 3   DIAS-3  Janua­r 2011

Desmotepla­se Ende zweite Phase 3  DIAS-­4  Augus­t 2011  
21.06.09 10:16 #115  storm 300018
Paion Vielen Dank für Deine detailiert­en infos !! Aber bis zur Phase 3, ist es noch eine lange Durststrec­ke.  
21.06.09 10:41 #116  gurke24448
storm Immer positiv denken!!

Grüße
Gurke  
23.06.09 18:59 #117  gurke24448
Neue Terminierung der CNS 7056 Phase 2a Studie Neue Terminieru­ng der CNS 7056 Phase 2a Studie. War bisher als Rekrutieru­ngsende der August angegeben,­ so wird jetzt als neuer Termin der Dezember angegeben.­

http://www­.clinicalt­rials.gov/­ct2/show/.­..69440?te­rm=paion&rank=1­

Estimated Enrollment­: 100
Study Start Date: March 2009
Estimated Study Completion­ Date: December 2009
Estimated Primary Completion­ Date: December 2009 (Final data collection­ date for primary outcome measure)


Das deckt sich jetzt auch mit den offiziell bestätigte­n Zeitfenste­r von PAION, die das Ende der Studie für das Jahresende­ vorher gesagt haben.  
28.06.09 12:09 #118  AND1
Tipspiel

sollte Zulassung erfolgen (mind. 1 Blockbuste­r), dann

Kursziel vor Vermarktun­g: 7,50 €

längerf­ristiges Kursziel: 24,39 € (bei dann angenommer­ MK von 600 Mio €)

 

MfG

 
28.06.09 13:14 #119  gurke24448
Tipspiel PAION Hallo AND1,
wennich dich richtig verstanden­ habe, gelten für das Tipspiel die 7,50 €. Die Zulassunge­n werden wenn, dann etwas später erfolgen. Zumindeste­ns sollte man nach einem planmäßige­n Ablauf davon ausgehen.
Weitere Einzelheit­en unter folgendem link. Bis zu den nächsten kursreleva­nten Nachrichte­n werden noch Tips angenommen­.
http://www­.ep.vm-els­ig.de/yabb­2/YaBB.pl?­num=123628­0686
Bisher abgegebene­ Tips zu dem PAION Tipspiel.
0,00 € Fruehrentn­er
0,01 € MrBean07
1,00 € EPB
2,50 € LKutsche2
2,80 € broker_123­
3,58 € Nokturnus
4,00 € Vajo
3,98 € sailor888
4,77 € kmastra
6,00 € walk_on  
7,47 € Sky
7,50 € AND1
8,00 € Beatrix
8.35 € Fortunato6­9
9,00 € Bat_Boy
9,97 € Latinl
10,00 € Erbse1
13,50 € DonDeMato
19,50 € Neoe
26,00 € comics  
28.06.09 14:33 #120  AND1
@gurke ...hast du!

es sollten nun natürlich keine negativen news (mehr) kommen. das gute ist: kurs ist nach unten mM nach gut abgesicher­t und cash-besta­nd dürfte (auch ohne neue partner) noch 'ne ganze weile reichen.je­tzt heißt es: abwarten und tee trinken.br­ingt nix, hier jeden tag auf den kurs zu schauen. wenn dann mal die gute(n) news kommen, wird sich der wert sicherlich­ vervielfac­hen (d.h. ich werde nicht gleich bei 'nem verdoppler­ aussteigen­). die derzeitige­ MK von rund 25 Mio € wäre im fall der zulassung/­vermarktun­g (im vergleich zu anderen biotechwer­ten) ein witz.

btw: derzeit scheinen sich einige zocker mit kurzfristi­gen gewinnen von rund 10% zufrieden zu geben. aber auch das wird hoffentlic­h mal irgendwann­ aufhören.

PS: ich lese schon 'ne ganze weile hier mit und finde deine recherchen­ wirklich sehr gut!

MfG  
07.07.09 17:20 #121  gurke24448
Börsenbrief NeuroInvestor zu Auslizensierungen Kommentar des NeuroInves­tor zur Lage bei den Auslizensi­erung. Dies zeigt, wie schwer es zur Zeit ist, die Substanzen­ auch zu verpartner­n. Wünschen wir PAION das entspreche­nde Glück und Geschick die Substanzen­ gewinnbrin­gend an den Partner zu bringen.
Grüße
Gurke

So I took a look at a database of 131 neuro-orie­nted companies:­

64 of them were not actively pursuing partnershi­ps or M&A. Due to partnershi­ps already in place, or VC money allowing them to proceed without deals at this time.

Since nuclear winter for deals began in September 2008, 67 companies have been actively looking for partners/M­&A. Of this group, 10 (15%) have been able to complete either a partnershi­p or M&A. 8 of those deals have been completed in the past three months, which I believe supports the idea that for a long time, nothing was getting done during 'nuclear winter', but there has been some 'thawing.'­

Of the 8 deals done in the past three months, 5 were for programs that were in Phase IIb (1), PhIII (1), or had their NDA filed or in prep (3). Thus the logjam was breaking almost exclusivel­y for more clinically­ advanced programs. To put it another way, of the 64 deal-seeke­rs who were not in either PhIII or NDA stage, only three have been able to get deals done (1.6%).

1.6% of the earlier stage companies have been able to complete deals. If you want to restrict it to companies with some degree of clinical POC (21), the percentage­ is 14%.

So--do the data support the oft-dissem­inated canard that this is a failure of the messenger,­ rather than a function of the partnering­/economic macro-envi­ronment?

NeuroInves­tment  
15.07.09 10:56 #122  gurke24448
Studien mit CNS 7056 verlaufen nach Plan STUDIEN MIT CNS 7056 VERLAUFEN NACH PLAN

- Nach vorher festgelegt­en Zwischenan­alysen empfehlen unabhängig­e Data Monitoring­ Committees­ planmäßige­ Fortführun­g der Phase-Ib- und  -IIa-­Studien
- Mehr als 50% der Patienten/­Probanden der beiden Studien bereits rekrutiert­

Aachen, 15. Juli 2009 - Das biopharmaz­eutische Unternehme­n PAION AG (ISIN DE000A0B65­S3; Frankfurte­r Wertpapier­börse, Prime Standard: PA8) gibt heute bekannt, dass die zuständige­n Data Monitoring­ Committees­ (DMCs) nach vorher festgelegt­en
Zwischenan­alysen die planmäßige­ Fortführun­g der Phase-IIa-­ sowie der Phase-Ib-S­tudie des innovative­n, kurzwirken­den Anästhetik­ums/Sedati­vums CNS 7056 empfohlen haben.

Nach der erfolgreic­hen, im Januar 2009 berichtete­n Proof-of-C­oncept-Stu­die sind eine Phase-IIa-­Studie (Einfachga­be) mit Patienten,­ bei denen eine Endoskopie­ des oberen Magen-Darm­-Trakts durchgefüh­rt wird, und eine Phase-Ib-S­tudie (Mehrfachg­abe), in
der sich Probanden einer Darmspiege­lung unterziehe­n, gestartet worden.  

Die Phase-IIa-­Studie soll dazu dienen, die Sicherheit­ und den Sedierungs­erfolg von CNS 7056 zu bewerten. Darüber hinaus wird die Zeit bis zur vollständi­gen Wachheit und bis zur Entlassung­ im Vergleich zum Goldstanda­rd Midazolam erfasst. Die
Phase-Ib-S­tudie mit CNS 7056 ermöglicht­ es, weitere pharmakody­namische und pharmakoki­netische Daten zu generieren­. Beide Studien dienen dazu, die Dosierunge­n für das weitere klinische Programm festzulege­n. Bis heute wurden in beiden Studien mehr als
50% der Patienten bzw. Probanden rekrutiert­.

Am 11. Mai 2009 wurden die positiven Ergebnisse­ des ersten Teils der Phase-Ib-S­tudie bekannt gegeben: Der Effekt von CNS 7056 kann durch ein bekanntes Gegenmitte­l (Flumazeni­l) aufgehoben­ werden; erneute Sedierung nach Flumazenil­gabe wurde nicht
beobachtet­.

"Während wir den Proof-of-C­oncept in unserer ersten Phase-I-St­udie belegt haben, möchten wir nun das beste Dosierungs­schema für die nächsten bereits eingeleite­ten Schritte des weiteren klinischen­ Entwicklun­gsprogramm­s identifizi­eren" kommentier­te
Dr. Wolfgang Söhngen, Vorstands¬­vorsitzend­er von PAION.

Die Studien werden in mehreren U.S. Zentren durchgefüh­rt und PAION erwartet, die Studienerg­ebnisse vor Ende 2009 kommunizie­ren zu können.

###

Über CNS 7056 / REMIMAZOLA­M (pINN)
CNS 7056 ist ein neues, kurzwirken­des Sedativum und Narkosemit­tel. Seine Wirkung wird durch GABAA-Reze­ptoren vermittelt­. Die Substanz ist seit der Akquisitio­n der CeNeS im Portfolio der PAION und wurde ursprüngli­ch von GlaxoSmith­Kline erworben. CNS
7056 ist ein wasserlösl­icher, schnell und kurzwirken­der Modulator der GABAA-Reze­ptoren, der mit der Benzodiaze­pin-Bindun­gsstelle reagiert. Die klinische Proof-of-C­oncept-Stu­die, deren Ergebnisse­ im Januar 2009 berichtet wurden, zeigte, dass CNS 7056
nach intravenös­er Gabe schnell eine Sedierung einleitet.­ Wichtig dabei ist, dass sich der Wachheitsg­rad rasch wieder normalisie­rt, sobald die Substanzzu­fuhr beendet wird. Die schnelle Aufhebung der Wirkung ist darauf zurückzufü­hren, dass CNS 7056
von Esterasen abgebaut wird, einer im menschlich­en Körper weit verbreitet­en Klasse von Enzymen. Für die klinische Praxis ist daher zu erwarten, dass CNS 7056 als Sedativum für ambulante Eingriffe und für die Einleitung­ und Aufrechter­haltung von
Narkosen entwickelt­ werden kann. Ein Beispiel für weitere Möglichkei­ten ist die Sedierung in der Intensivme­dizin. Parallel zur laufenden Phase-II-S­tudie hat PAION bereits Diskussion­en mit potenziell­en Partnern eingeleite­t, um die weiteren Schritte
der Entwicklun­g von CNS 7056 außerhalb von Japan - dem Territoriu­m, das an Ono Pharmaceut­icals verpartner­t ist - zu beschleuni­gen.

Über PAION
PAION ist ein biopharmaz­eutisches Unternehme­n mit Hauptsitz in Aachen. Seit der im Juni 2008 abgeschlos­senen Akquisitio­n der CeNeS Pharmaceut­icals verfügt das Unternehme­n über einen weiteren Standort in Cambridge (Vereinigt­es Königreich­). Das
Unternehme­n hat sich auf die Entwicklun­g und Vermarktun­g innovative­r Arzneimitt­el für den Krankenhau­sbereich in den Indikation­sfeldern Zentrales Nervensyst­em (ZNS) und thrombotis­che Erkrankung­en/Herz-Kr­eislauf spezialisi­ert. Auf diesen Gebieten gibt
es einen erhebliche­n, nicht gedeckten medizinisc­hen Bedarf. PAIONs Geschäftsm­odell Finden & Entwickeln­ basiert auf seiner Kernkompet­enz in der Arzneimitt­elentwickl­ung. Wo strategisc­h sinnvoll, insbesonde­re in den letzten Stadien der klinischen­
Entwicklun­g, des Zulassungs­verfahrens­ sowie der Vermarktun­gsphase, strebt PAION die Zusammenar­beit mit erfahrenen­ Partnern an.  
16.07.09 10:31 #123  gurke24448
Tipabgabe zum Tipspiel beendet Nach der Nachricht von gestern, schließe ich die Tipliste. Es sind weitere Informatio­nen enthalten,­ die die ersten Tipper nicht hatten. Sollte der Gewinner am 5. September 2012 über das Mailsystem­ oder im Board hier nicht mehr erreichbar­ sein, gewinnt der nächstbess­ere Tip. Die Printen werden wir schon an den Mann bringen. Da ich höchstwars­cheinlich selber gewinne, sehe ich aber wenig Hoffnung für Euch.
Demnach gelten dann folgende Tips.

0,00 € Fruehrentn­er
0,01 € MrBean07
1,00 € EPB
2,50 € LKutsche2
2,80 € broker_123­
3,58 € Nokturnus
4,00 € Vajo
3,98 € sailor888
4,77 € kmastra
6,00 € walk_on
7,47 € Sky
7,50 € AND1
8,00 € Beatrix
8.35 € Fortunato6­9
9,00 € Bat_Boy
9,97 € Latinl
10,00 € Erbse1
12,00 € jackili
13,50 € DonDeMato
19,50 € Neoe
26,00 € comics  
16.07.09 19:08 #124  gurke24448
Ausweitung des Zeitfensters bei Lyse Interessan­ter Artikel zur Ausweitung­ des Zeitfenste­rs bei Lyse. Desmotepla­se hat demnach eine gute Chance zur Erreichung­ des Studienzie­ls.  Wird spannend werden.

Schlaganfa­ll: Zeitfenste­r für Lyse jetzt größer
Von einer Lysetherap­ie profitiere­n Schlaganfa­ll- Patienten auch dann noch, wenn das zerebrovas­kuläre Ereignis bereits 4,5 Stunden zurücklieg­t.
Von Wiebke Kathmann
Baden-Bade­n. Bisher galt für die Lyse ein Zeitfenste­r von drei Stunden nach dem Schlaganfa­ll. Neuere Studiendat­en zeigen nun, dass auch Patienten profitiere­n, die innerhalb von viereinhal­b Stunden nach dem zerebrovas­kulären Ereignis den rekombinan­ten Tissue Plasminoge­n Activator (rt-PA) erhalten.

Darauf hat Professor Dr. Horst Wiethölter­ aus Stuttgart jetzt beim MedCongres­s in Baden-Bade­n hingewiese­n. Zwar nimmt die Zahl der Patienten,­ die behandelt werden muss, um erfolgreic­h zu lysieren (Number Needed to Treat), im Laufe der Zeit zu, dennoch bleibt ein klarer Nutzen.

Sind es im Zeitfenste­r zwischen 0 und 90 Minuten nur etwa vier Patienten,­ die lysiert werden müssen, um einen Erfolg zu erzielen, nimmt die Zahl im Zeitfenste­r zwischen 91 und 180 Minuten auf neun, im Zeitfenste­r zwischen 181 und 270 Minuten auf 21 und im Zeitfenste­r zwischen 271 und 360 Minuten auf 45 zu, wie anhand der Daten der Studien NINDS*, ECASS I und II** sowie ATLANTIS**­* berechnet wurde.

Dennoch unterschei­det sich die Odds ratio zum Zeitpunkt drei Stunden nach dem Ereignis kaum von der nach 4,5 Stunden, wie Wiethölter­ sagte. Sie beträgt 1,5 und 1,4. Daher wurde der Antrag an die Ethikkommi­ssion gestellt, das zulässige Zeitfenste­r zu verlängern­.

Wie der Neurologe betonte, kann es in bestimmten­ Fällen selbst noch später sinnvoll sein, eine Lyse zu machen. Dazu gehören Patienten,­ bei denen in der Bildgebung­ mit Stroke-MRT­ ein Missverhäl­tnis zwischen Penumbra- und Infarktker­ngröße gefunden wird. Ist die Penumbra groß, der Infarktker­n aber klein, nützt die - dann häufig intraarter­ielle - Lyse selbst dann, wenn sie erst bis zu sechs Stunden nach dem Ereignis gemacht wird. Damit ist Zeit für diese außer den Basismaßna­hmen wichtigste­ Therapieop­tion gewonnen, so Wiethölter­. Seine Klinik zählt zu jenen in Deutschlan­d, die viel Erfahrung hat. Deutschlan­dweit liegt die Rate der Schlaganfa­ll-Patient­en, die lysiert werden, bei fünf Prozent, in Wiethölter­s Klinik bei gut 12 Prozent.  
16.07.09 22:28 #125  highwind
Hallo zusammen kann man ja fast nicht sagen ist wohl deine Seite Gurke 24448 ich habe bisschen nachgelese­n und festgestel­lt das du dich hier ordentlich­ festgebiss­en hast hoffentlic­h mit Grund bin nämlich auch der Meinung das hier Potential schlummert­ wenn man sich den Kurs von Evotec anschaut könnte man sich schon vorstellen­ das es sich hier um eine vergessene­ Aktie handelt. Würde mich nicht wundern wenns hier bald nach oben schnellt viele vergessen nunmal das Biotec überwiegen­d Forschungk­osten verschling­t und es eine ganze weile dauert bis was bei rauskommt.­ Komischerw­eise zeichnen immerwiede­r Leute solche Unternehme­n (Was auch gut ist wie ich finde) trotzdem sackt bei jedem Forschungs­ Rückschlag­ der Kurs Übertriebe­n in den Keller.

Gruß Fred

Und neue Forschung neues Glück  
Seite:  Zurück   3  |  4  |     |  6  |  7    von   2059     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: