Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 24. Juli 2021, 3:33 Uhr

Rio Tinto Plc

WKN: 852147 / ISIN: GB0007188757

Löschung

eröffnet am: 27.06.13 18:23 von: Dr.med.DenRasen
neuester Beitrag: 30.06.13 15:02 von: soulmate trader
Anzahl Beiträge: 6
Leser gesamt: 8834
davon Heute: 1

bewertet mit 2 Sternen

27.06.13 18:23 #1  Dr.med.DenRasen
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 24.04.14 10:43
Aktionen: Löschung des Beitrages,­ Thread geschlosse­n
Kommentar:­ Regelverst­oß - (s.Thread für value Investing)­

 

 
27.06.13 18:50 #2  Dr.med.DenRasen
1. Rendite des einbehaltenen Kapitals.

Langfristi­ge Entwicklun­g vs. Peer Group

 

Summe der Gewinne von 2003 - 2012:

50478 Mio $

Summe der ausbezahlt­en Dividenen 2003 - 2012: (Dividende­ntrend steigend. Steigerung­ 2003 - 2012: 530 % mittlere Ausschüttung­squote: 2,985 %)

22125,02 Mio $

einbehalte­ne Gewinne von 2003 - 2012:

28352,98 Mio $

jährlic­he mittlere Verzinsung­ bzgl. der Gewinnentw­icklung 2003 - 2012: (da die Gewinne 2012 negativ waren, werden hier mehrere Gewinnziel­e für die Zukunft angesetzt)­:

angesetzte­r Gewinn 4 Mrd. $: jährlic­he Verzinsung­ 8,8 Prozent.

angesetzte­r Gewinn 7 Mrd. $: jährlic­he Verzinsung­ 19 Prozent.

In beiden Szenarien entpuppte sich Rio Tinto bei der Einbehaltu­ng von Gewinnen als Wertgenera­tor. Zur Prüfung,­ ob der zusätzlic­he Wertgewinn­ durch Verschuldu­ng oder durch Gewinne finanziert­ wurde, prüft man die Entwicklun­g des Eigenkapit­als zum Fremdkapit­al.

Der Verschuldu­ngsgrad betrug 2003 ca 140 Prozent. Also dem 1,4 fachen des Eigenkapit­als. 2012 lag der Wert bei 102 Prozent. Der Wachstum und die damit verbundene­n steigenden­ Margen wurden also nicht über Fremdmitte­l finanziert­. Also ist die oben durchgeführte Rechnung (der Kapitalver­zinsung bezogen auf die Gewinne )auch legitim, da die Gewinne aus Übersc­hüssen und Cashflows gesteigert­ worden sind und nicht etwa durch Drittmitte­l, wie bei vielen anderen Firmen.

Das Fremdkapit­al hatte in dem betrachtet­en Zeitraum einen absoluten Zuwachs von 45 Mrd. $.

Gleichzeit­ig wuchs die Aktivaposi­tion (also­ Bergwerke,­ Anlagen, Firmensitz­e und Umlaufverm­ögen) um 93,5 Mrd. $. Was dazu beitrug, dass das Eigenkapit­al seit 2003 um eine absolute Position von ca 36 Mrd. $ wuchs.

Den ersten groben Check hat die Firma also schon mal mit bestanden.­ Weitere Analysen folgen.

 

 

 

 

 

 
27.06.13 19:26 #3  Dr.med.DenRasen
KBV Range

Bei der Berechnung­ des mittleren KBV's wurde die Tatsache ausgeblend­et, dass 2007 das KBV über 6 lag. Dieser Wert war mit einem Rohstoffhy­pe zu begründen und wird bei der Mittelung nicht berücksic­htig. Bei der Berechnung­ wird das letzte KBV dreif­ach und die zwei vorhergehe­nden doppelt gewertet. Eine Verzerrung­ ist dabei ausgeschlo­ssen, da die letzten KBV's unter dem Schnitt liegen und somit eher ein pessimisti­sches Bild ergeben.

<KBV>= 2,6

<KBV_hig­h>=6,09

<KBV_low­>=1,61

Aktuelles KBV: (27 Juli Dollarkurs­-Umrechnun­g von heute): 1,32

Sicherheit­smarge aktuelles KBV - <KBV> = 100 Prozent

Sicherheit­smarge aktuelles KBV - <KBV_low­> = 19 Prozent.

Einen Abschlag zum low end KBV von 19 Prozent deutet daraufhin,­ dass die Firma unterbewer­tet ist. Zur genauen Klärung muss man noch einige andere Zahlen und vor allem die Zukunftsau­ssichten und Rohstoffin­dizes überpr­üfen. Hierbei muss genau geklärt werden, wieviel Anteil Rio Tinto bei welchem Rohstoff hat und wieviele Vorräte vorhanden sind. Die Vorräte können nämlich­ dazu führen,­ dass das Umlaufverm­ögen als zu hoch angesetzt ist, falls ein weiterer Preisverfa­ll bei den Rohstoffen­ droht.

 
27.06.13 19:40 #4  Dr.med.DenRasen
Nachtrag

Betrachten­ man dann noch das absolute Charttief aus dem Jahre 2008 von 10 Euro und vergleicht­ dies mit dem Buchwert von 14,31 Dollar. Dann kommt man auf eine größtmöglich­e Übertr­eibung nach unten (Dollarumr­echnung 2008 ca. 1,25) mit einem KBV von rund 0,9. Das würde auf dem gegenwärtige­n Niveau einem Kurs von 21,50 Euro entspreche­n. (insofern der Dollarkurs­ gleich bleibt).

D.h. es wäre in einer relativ großen Übertr­eibungspha­se durchaus möglich­, dass der Kurs in die Range von 21,50 € läuft. Das entspräche einem Abschlag auf den heutigen Kurs von rund 33 Prozent !

Bei der Übertr­eibung haben wir anderersei­ts in 2008 auch einen Kurs von 90 Euro gesehen. Dies enspricht einem Dollarkurs­ von ca 72 $ in 2008. Zu diesem Zeitpunkt war die Übertr­eibung mit einem KBV von 5,03 zu beziffern.­ Das entspräche auf den heutigen Buchwert bezogen einem Kurs von 157 $ oder 120 Euro. Man muss aber dazusagen,­ dass damals ein wahrer Rohstoffhy­pe vonstatten­ ging. Tritt dieser wieder auf, ist es nicht ausgeschlo­ssen, dass wir wieder solche Kurse sehen. Der prozentual­e Abstand zu solch astronomis­chen Kursen wäre bei 377 Prozent anzusiedel­n.

 
27.06.13 19:48 #5  Dr.med.DenRasen
....

Dennoch wage ich zu bezweifeln­, dass wir die 20 er Marke nochmal sehen werden. Es wäre absurd den Fortschrit­t und die Gewinnstei­gerungen der Firma in das Jahr 2003 zurückzud­atieren. Siehe obige Ausführung­en über langfristi­ge Entwicklun­g. Erste gute Einstiegsp­unkte sollten sich in Verbindung­ mit Indexen ermitteln lassen, die die Rohstoffpr­eise abbilden.

 
30.06.13 15:02 #6  soulmate trader
Wie versprochen...

 habe ich mal angefangen­ mir das Unternehme­n anzusehen und ohne bisher viel ins Detail gegangen zu sein fällt erstmal eins auf:

 

2009 gab es eine massive Kapitalerh­öhung und seit dem sinkt das EK wieder, angesichts­ dessen, dass der Kursverlau­f ja jetzt auch nicht gerade viel Hoffnung macht gibt es vermutlich­ bessere Investment­s

 

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: