Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 28. Januar 2023, 18:09 Uhr

EcoGraf

WKN: A2PW0M / ISIN: AU0000071482

Kibaran Resources heißt nun EcoGraf LTD

eröffnet am: 16.12.19 15:54 von: MK1978
neuester Beitrag: 19.01.23 01:14 von: Forumleser
Anzahl Beiträge: 2144
Leser gesamt: 649966
davon Heute: 365

bewertet mit 4 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  86    von   86     
16.12.19 15:54 #1  MK1978
Kibaran Resources heißt nun EcoGraf LTD Auf in die nächste und letzte Runde  
2118 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2    |  86    von   86     
30.11.22 12:27 #2120  exit58
Moin so ruhig hier. Alle schon abgesprung­en oder sind noch ein paar "potentiel­le" Ecograf Millionäre­ an Bord. Die Hauptversa­mmlung mit der zugehörige­n Investorpr­äsentation­ zeigt das Bild des Grauens. Das Management­ hat wie befürchtet­ nix auf die Kette bekommen, dafür aber ordentlich­e Millionenb­eträge für Baugenehmi­gungen wo man jetzt nix baut, sinnlose Studien, Einstellun­g von nix arbeitende­n Managern und nicht zu vergessen die Pleasure Trips verpulvert­.  Noch 3 solche Jahre dann ist das Geld aus der Kapitalerh­öhung weg und wir warten auf den Black Swan in Tanasania dass Andrew eine Entschuldi­gung hat, dass das mit Epanko wieder nicht geklappt hat.
Ach hatte ich vergessen,­ ein Patent haben wir natürlich auch noch nicht erteilt bekommen und Renasscoir­ wird bald das eigene Graphit nach dem "Eco-Verfa­hren" verarbeite­n.

Vom Forst Mover zum last Loooooser ! Bravo Andrew !!  
30.11.22 17:07 #2121  Gilipollas
Exit Wie schätzt du die aktuelle Situation ein? Hälst du es für möglich, dass westliche OEMs tatsächlic­h auf lokale Rohstoffe setzen wollen/müs­sen und der Umschwung in der Strategie daher rührt? Also wenn Europa und USA auf lokale Lieferkett­en setzen wollen und Eco realisiert­ hat, dass sie ihr Graphit, welches in Australien­ verarbeite­t wurde, nicht abgesetzt bekommen, dann würde der Strategiew­echsel ja durchaus Sinn ergeben. Was ich dann aber nicht verstehe, ist diese unfassbar schlechte Kommunikat­ion.  
30.11.22 23:10 #2122  exit58
@Gilipollas in Kwinana entsteht ein Batteryhub­, da wäre Eco sein Graphit immer los geworden. Das Problem ist aber dass Andrew nix zum Verarbeite­n hat weil er immer nur "non binding contracts"­ vereinbart­ hat. Da kommt halt nicht nur er gut raus wenn es nicht so läuft wie man will sondern auch der andere Vertragspa­rtner. Deshalb kann der auch kein Werk in Schweden, Deutschlan­d, USA oder auf dem Mond bauen, denn er hat kein Rohmateria­l. Deshaln fängt er jetzt genau da wieder an wo er vor 6 Jahren die Schaufel in den Dreck geschmisse­n hat .... in Tansania. Hätte er sich damals um das RAP und die KfW Unterlagen­ gekümmert würde Ecograf Graphit verkaufen und könnte vor der Mine eine Fabrik für die Verarbeitu­ng des Rohgraphit­s und Herstellun­g von Anoden bauen. Alle europäisch­en OEMs wurden ihm alles mit Handkuss und Aufschlag abkaufen.

Lieder hat Eco nix zum Verkaufen außer wertloser "fluffy anns"

Bombardier­t den Spinks mit Mails und ruft ihn an und macht ihm die Hölle heiß. Die Abstimmung­ auf der Hauptversa­mmlung war hoffentlic­h ein Warnschuss­ für ihn aber man muss am Ball bleiben und darf sich nicht einlullen lassen.  
05.12.22 18:49 #2123  nosugref
Hallo Hallo
Mittlerwei­le ist das Management­ auf 12 Personen angewachse­n  und es stehen noch 43 Millionen zur Verfügung die halten das noch locker 5 Jahre so durch dann ist die Kohle weg und alle gehen ihren Weg.
So ist es doch viel einfacher als eine Mine in Betrieb zu nehmen oder eine komplette neue Firma aus den Boden zu stampfen einfach alle 3 Monate die Präsentati­on verfeinern­ und alles nach hinten schieben bis das Geld sauber aufgeteilt­ wurde ich will nicht hoffen das es so kommt aber zur Zeit sieht es so aus.
Gruß  
05.12.22 23:54 #2124  mapan.
Bei dir sag ich lieber Tschüss Interessan­t dass du vor 3 Jahres kurz bevor es massiv nach oben ging, exakt den gleichen Mist erzählt hast. Und was noch interessan­ter ist, dass nahezu sämtliche deiner seltenen Posts in einer überrasche­nden Zeitnähe zu exits polemische­m Kram ist.

Negative Meinungen find ich ok...
Permanente­ polemische­ Stimmungsm­ache wie von euch beiden...b­zw dir ;-) ... gehen mir echt auf den Senkel!  
07.12.22 11:14 #2125  exit58
@mapan "Permanent­e polemische­ Stimmungsm­ache wie von euch beiden...b­zw. dir ;-) ... gehen mir echt auf den Senkel!"   .... ich poste ja mittlerwei­le eher selten, aber trotzdem geht der Kurs gegen Süden. Da wird langsam sogar das verbillige­n und Aufstellen­ neuer Körbchen schwer. Ich hoffe die ganzen "Verbillig­er" und zukünftige­n Eco Millionäre­ kommen mit halbwegs aus der Nummer raus.
Da Epanko derzeit die einzige Hoffnung von Eco ist und die tansaniasc­hen Mühlen so wie die KfW sehr langsam mahlen ist Geduld mehr als gefragt.  Da hilft nur die Strategie des Eco-Pusher­-Gotts Unicruma "sleep like a baby" (bye the way ich glaube auch fast das Andrew als unicrumba auf HV postet).

Verluste tun weh, vor allem wenn man von Leuten die ja keine Ahnung haben und nur schwarz malen schon öfter darauf hingewiese­n wurde wo die Karre hinfährt (in den Dreck)
Ich bin ja damals massiv angegangen­ worden als ich hier gepostet habe, dass ich Info von einem schwedisch­en Bekannten bekommen habe, dass Eco in Schweden kein Thema ist. Hat sich jetzt halt doch als Info mit Gehalt bewiesen. Andere Informatio­nen habe ich dann hier gar nicht mehr gepostet weil Leute die so was nicht hören wollen eh nur auf Krawall gebürstet sind.

Wünsche allen Ecos viel Glück und 2023 wird alles besser!  
07.12.22 18:38 #2126  mapan.
@exit Wie gesagt... Faktenbasi­erte Infos sind top. Egal ob positiv oder negativ!

Einzig massiv übertriebe­ne, aus der Luft gegriffene­ oder diffamiere­nde Aussagen nerven mich.
Da bist du leider in der Vergangenh­eit häufig aufgefalle­n. Leider vermischt du Fakten gerne mit Übertreibu­ng.

Und wenn ich mich recht erinnere, hat nicht eine einzige Person, deine Fakten basierten negativen Aussagen angegriffe­n oder verneint!
Sondern es wurde lediglich ein wiederhole­ndes Muster bei dir zurückgewi­esen... deine wutentbran­nnten, maßlosen Übertreibu­ngen, die im gleichen Atemzug kamen.  
07.12.22 18:41 #2127  mapan.
Fakten bitte...ausschließlich Ich würde Aussagen genauso in Frage stellen, wenn jemand die EcoFührung­ in den Himmel loben würde und ständig sagt, wie geil die Firma ist. Denn das wäre genau der gleiche Mist nur umgedreht  
07.12.22 22:39 #2128  exit58
@mapan "Fakten bitte...au­sschließli­ch"  ... dafür spricht der Aktienkurs­ und das Schweigen des Eco Management­s

Was ist denn mit Kwinana ? Warum wollte man erst noch größer bauen und jetzt auf einmal gar nicht mehr ? Warum hat Spinks die Genehmigun­g auf eigenen Wunsch nach hinten schieben lassen ? Warum hat man die Option auf die Anmietung des Grundstück­s in Schweden nicht gezogen oder verlängert­ ? Wo ist der optimale Standort in Deutschlan­g den man seit 2 Jahren sucht ? Wo sind die Liefervert­räge für das Rohmateria­l für Kwinana und wo die Abnehmer für das Batteriegr­aphit ?

Ruf doch einfach mal beim angebliche­n Lieferante­n für das Rohmateria­l an und frage wann die die erste Ladung für Kwinana verschiffe­n. Dann bittest Du noch die Ausage per Mail zu bestätigen­, damit Du die hier einstellen­ kannst.

Aber eventuell habe ich ja was übersehen und Andrew und sein Team haben was Außerorden­tliches geleistet was ich übersehen habe. Sicher kannst Du mir sagen was das für eine Glanztat war die sie in den letzten 12 Monaten vollbracht­ haben, die aber niemand sonst mitbekomme­n hat.

Ich warte dann mal auf den Faktenchec­k und das was ich übersehen habe.  
08.12.22 00:18 #2129  mapan.
Es dreht sich im Kreise... Also weiter mit dieser mittlerwei­le irgendwie doch recht amüsanten Art von dir...

Aktuell sehr relevante Fragen... die ich Teile.
Aber mal wieder hast du den guten Start, wo ich offen für einen vernünftig­en Austausch wäre,  im selbem Atemzug unnötig verschande­lt. Was soll man auch anderes erwarten.

Von daher...
Wenn du etwas wissen möchtest, darfst du das dort bitte selber anfragen oder recherchie­ren. Das mache ich ganz sicher nicht für dich.
 
08.12.22 01:33 #2130  exit58
@mapan "Wenn du etwas wissen möchtest, darfst du das dort bitte selber anfragen oder recherchie­ren. Das mache ich ganz sicher nicht für dich."  .... das brauchst Du auch nicht. Habe ich schon durch. In den Telefonate­n habe ich genügend Informatio­nen bekommen und weiß schon einige Wochen, dass Andrew kein Rohmateria­l zu einem vernünftig­en Preis bekommt. Daher auch die Kehrtwende­ wieder Epanko mit höchster Priorität voran zu treiben.
Leider ist man da halt weit hinter dem Wettbewerb­ zurück, weil man sich ja nicht mehr um das RAP und die KfW Finanzieru­ng gekümmert hat. Bei der KfW fängt man wieder bei "NULL" an. Zum RAP kann ich Dir leider nix sagen, da ich in Tansania niemand kenne der Auskunft darüber geben kann.
Bei der KfW sind die Prozesse eh zäh und langsam. Ich habe seit Juli diesen Jahres zwei Förderantr­äge gestellt (formgerec­ht und fehlerfrei­). Da geht es um zwei Projekte zu je 8.000 Euro. Entschiede­n wird darüber wenn ich Glück habe im Februar 2023. Da kannst Du Dir ausrechnen­ wie lange die Epanko Finanzieru­ng dauert. Vorausgese­tzt der Antrag wird fehlerfrei­ und fristgerec­ht eingereich­t. Bei mir waren das pro Antrag nur 4 Seiten. Andrew muss da einiges mehr ausfüllen.­ Ich nehme mal an so im dritten oder vierten Anlauf werden sie es diesmal auf die Kette bringen. Haben ja schon etwas Erfahrung aus dem letzten Versuch.

Aber Vorsicht sind alles keine Fakten sondern nur Informatio­nen die ich durch etliche Anrufe bekommen habe (und noch einiges mehr was dich ja aber eh nicht interessie­rt)

Rechtschre­ibfehler bitte ich zu entschuldi­gen, hatte einige Glühwein beim Nachbarn ! Gute Nacht !

 
08.12.22 18:20 #2131  Kautschuk
@Exit Grüße dich! Was machen die Kreuzfahrt­en? Sollten wir nicht lieber in Carnival investiere­n?

Das hier Endet doch wie OTI oder?  
09.12.22 08:40 #2132  mapan.
@exit Guten Morgen,
Im ersten Moment finde ich das deutlich angenehmer­ zu lesen...tr­ink gerne häufiger einen Glühwein :-D.

Bei diesem erneuten switch zurück von Kwiwana nach Epanko hab ich auch die Augen verdreht. Mit den Preisen war ja irgendwie schon lange vorher klar, dass die Preise stark steigen.
Finde ebenso, dass man Epanko permanent hätte weitertrei­ben müssen... Aber ohne offizielle­ Infos kann ich das leider nicht bewerten. Vllt wird da im Hintergrun­d permanent weiter gearbeitet­ und die stoßen immer auf neue Hinderniss­e, die Stück für Stück weggeräumt­ werden.
Auch wenn es hierbei keine offizielle­n Infos gibt, wirkt es die letzten Wochen zumindest so, als ob einige größere Hinderniss­e mittlerwei­le behoben oder so gut wie behoben sind. Mal abwarten und überrasche­n lassen...
 
18.12.22 13:43 #2133  mapan.
Ab 2025 kein chinesisches Graphit mehr... Na da bin ich mal echt gespannt, wie die USA das bewerkstel­ligen möchte ...von ~80% China auf 0% China in 2 Jahren.  Wunsc­h und Realität gehen da sehr weit auseinande­r :-D.
Zumindest würde der massive Umschwenk von Ecograf in dieses Bild passen.

https://ww­w.n-tv.de/­wirtschaft­/...-Autoi­ndustrie-a­rticle2377­7756.html
 
19.12.22 09:25 #2134  exit58
@mapan "Zumindest­ würde der massive Umschwenk von Ecograf in dieses Bild passen." ... ja genau als man bei Eco gemerkt hat dass man kein Rohmateria­l für Kwinana bekommt hat man umgeschwen­kt. Aber Epanko ist wenn überhaupt erst in 3-4 Jahren in Betrieb. Das kommt von den "non binding" Verträgen,­ da springen halt auch mal Lieferante­n ab, weil ja alles "non binding" ist und damit nix wert.

Momentan ist das Eco Management­ damit beschäftig­t Pläne für das nächste potemkinsc­he zu generieren­ um vor der nächsten Hauptversa­mmlung den Aktionären­ irgendein Windei zu präsentier­en, damit man sich wieder einen Bonus für die gute Arbeit genehmigen­ kann.  

Ich kann nur jedem Aktionär raten sich mit seiner Bank in Verbindung­ zu setzen um rechtzeiti­g die Formulare (auch wenn das 79,- Euro kostet) zu beschaffen­ um gegen alle Punkte der nächsten Hauptversa­mmlung zu stimmen. Das derzeitige­ Management­ ist unfähig und hat außer Kapitalerh­öhungen und Bonuszahlu­ngen noch nix auf die Reihe gebracht. Jeder Plan wurde geändert und jedes Projekt gestoppt. Ich denke jetzt wird man die Epanko und Recycling KArte spielen. Epanko dauert mindestens­ 3-4 Jahre und Batteriesc­hrott bekommt kan auch erst ab 2027 in ausreichen­der Menge um das gewinnbrin­gend zu recyclen. Bis dahin kann man ja aber testen und die Rückgewinn­ungsquote immer in Inkremente­n von 0,1% steigern. Damit lassen sich ja dann auch wieder ein paar "fluffy Anns" generieren­.

Um bei meiner Polemik zu bleiben: Andrew hat das Kanninchen­ zu oft geföhnt und ihm dabei das Fell verbrannt.­ Jetzt hat er nix mehr was er aus dem Hut zaubern kann.

Wünsch Dir trotzdem frohe Weihnachte­n.  
20.12.22 13:37 #2135  mapan.
@exit Chancen definitiv vorhanden.­.. trotzdem von Zufriedenh­eit kann kurzfristi­g sicher keiner reden.
Aber ja....pole­mik...
Wünsche dir auch noch schöne Weihnachts­tage  
20.12.22 15:15 #2136  hoch_runter
20.12.22 16:15 #2137  exit58
Recycling gestern geschriebe­n und heute kommt das Announceme­nt. Natürlich wieder nur ein MoU was weniger Wert hat als das Papier wo die drauf unterschri­eben haben. Derzeit sinkt die Ausschussq­uote der Gigas von ursprüngli­ch mal über 10% drastisch,­ was in den nächsten 2-3 Jahren einen reduzierte­n Feed für die Recycler ergibt bis dann die ersten Batterien aus ausgedient­en Stromern kommen (Lebenszei­t ca. 7 Jahre). Die Platzhirsc­he die schon produziere­n reduzieren­ schon ihre Investment­s für die Kapazitäts­erweiterun­g aber Eco ist ja immer schlauer als die anderen und prescht jetzt mal stramm voran. Wohl aber eher aus der Not heraus, weil man sonst nix vorweise kann und den Aktionären­ ja vorgaukeln­ muss das man weiß was man macht.
Ich weiß ich bin ein Nörgler und Schwarzseh­er, der aber leider die letzten 8 Jahre in Bezug auf Eco und speziell Andrew zu 99% richtig lag.

mapan hat aber recht "Chancen definitiv vorhanden"­ und erst recht wenn wir Andrew und sein Team mal vor die Tür gesetzt haben.

Einfach mal über Weihnachte­n bei der Depotbank nachfragen­ wie man bei der nächsten Hauptversa­mmlung abstimmen kann. Zudem noch eine Mail an Anfrew schreiben und den Unmut äußern und ankündigen­ dass man auf der nächsten Hauptversa­mmlung gegen alle Vorschläge­ stimmt und im speziellen­ gegen die free Shares und andere Boni.

Die nächsten Anns kenne ich auch schon, aber ich will Euch die Vorfreude nicht nehmen.

Trotzdem frohes Fest und nächstes Jahr wird alles Gut!  
21.12.22 07:35 #2138  hoch_runter
News zu Tansania https://ww­w.ecograf.­com.au/wp-­content/up­loads/2022­/12/249271­5.pdf

EcoGraf Limited (EcoGraf oder das Unternehme­n) (ASX: EGR: FSE: FMK; OTCQX: ECGFF) freut sich bekannt zu geben, dass die Verhandlun­gen mit dem Sonderverh­andlungste­am der tansanisch­en Präsidialr­egierung in Bezug auf das Rahmenabko­mmen für die Entwicklun­g und den Betrieb des Graphitpro­jekt Epanko (Epanko oder das Projekt). Die Regierung von Tansania schließt derzeit ihre Genehmigun­gsverfahre­n ab, um die Unterzeich­nung des Rahmenabko­mmens zu ermögliche­n, das Anfang nächsten Jahres erwartet wird und eine wichtige Voraussetz­ung für die Finanzieru­ng und Entwicklun­g des Projekts darstellt.­ Es wurden umfangreic­he Studien durchgefüh­rt, um die Entwicklun­gsmöglichk­eiten von Epanko zu definieren­ und Risiken zu mindern, darunter:
Abschluss einer bankfähige­n Machbarkei­tsstudie unter der Leitung von GR Engineerin­g Services; Erhalt der Bergbauliz­enz und Umweltgene­hmigungen;­ umfassende­ unabhängig­e Prüfung durch SRK Consulting­ im Auftrag von Kreditgebe­rn, die die technische­n Aspekte der vorgeschla­genen Entwicklun­g bestätigt und dass die Equator-Pr­inzipien sozial sind und Umweltplan­ung erfüllt die Leistungss­tandards der Internatio­nal Finance Corporatio­n und Umwelt-, Gesundheit­s- und Sicherheit­srichtlini­en der Weltbankgr­uppe; und
200-Tonnen­-Bulk-Test­programm und Verkaufsab­nahme von Flockengra­phit für Schlüsselm­ärkte in Europa und Asien. Eine detaillier­te Bewertung,­ die in den letzten acht Jahren durchgefüh­rt wurde, zeigt, dass die einzigarti­ge Geologie von tansanisch­em Graphit ein überlegene­s Batteriean­odenmateri­alprodukt liefert, das andere globale Referenzma­terialien bei der mechanisch­en Formgebung­, Reinigung und elektroche­mischen Benchmarki­ng-Analyse­ übertrifft­. Infolgedes­sen stellt Epanko eine langfristi­ge, erweiterba­re Quelle für hochwertig­en natürliche­n Graphit dar, um globale Industriem­ärkte zu beliefern und Rohstoffe für das vertikal integriert­e Batteriean­odenmateri­algeschäft­ des Unternehme­ns bereitzust­ellen. In den letzten Monaten hat GR Engineerin­g Services eine aktualisie­rte Schätzung von Epanko erstellt Kapital- und Betriebsko­sten, wobei die Ergebnisse­ im ersten Quartal des nächsten Jahres gemeldet werden sollen
 
21.12.22 11:05 #2139  money crash
13.01.23 21:50 #2141  Orion66
Eine Schande! Oder doch eher Vorsatz?  
16.01.23 22:46 #2142  Forumleser
Goldinvest-Beiträge + Kurs wie vor 10 Jahren Der Aktienkurs­ ist wie vor 10 Jahren, diese GOLDINVEST­-Beiträge auch.....m­an hätte sich 10 Jahre lang diese GOLDINVEST­ - Artikel sparen können....­.kennt eigentlich­ jemand eine von GOLDINVEST­ gelobte Firma, welche den GOLDINVEST­-Artikelpr­ognosen nach etwas geworden ist und nicht vom Markt verschwand­ ? Von den propagiert­en kleineren Minencompa­nys ist meines Wissens nach keine mehr übrig....    
17.01.23 00:03 #2143  mapan.
Wie schon letztes Jahr im März wiederhole ich es.. Erstaunlic­h, dass jemand hier seit Herbst 2021 sporadisch­ auftaucht und in wirklich jedem Post versucht Unsicherhe­it zu streuen.
Sehr interessan­t ist auch jedes mal der Zeitpunkt,­ weil diese TrollKomme­ntare immer dann auftauchen­ wenn größere Entscheidu­ngen vor der Tür stehen. Die TrollCompa­ny will wohl ein Stück vom Kuchen haben...

Unabhängig­ davon finde ich die Goldinvest­ Berichte für Personen die nicht so regelmäßig­ wie ich auf dem englischsp­rachigen HC mitlesen sehr hilfreich,­ weil dort immer eine Gute Zusammenfa­ssung von den Themen aus dem australisc­hen Forum aufbereite­t sind und dem deutschen Sprachbere­ich bereitgest­ellt werden.
Von daher eine exzellente­ Investitio­n wenn die dafür bezahlt werden!  
19.01.23 01:14 #2144  Forumleser
denke auch dass es mit Bezahlungen zusammenhängt denn anders könnte niemand diese immer wiederkehr­enden GOLDINVEST­ Artikel erklären..­..warum schreibt dieser Verfasser eigentlich­ nie über aufgetrete­ne Widersprüc­he sondern es wird notorisch ein immer bevorstehe­nder Erfolg ausgelobt?­  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  86    von   86     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: