Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 1. Oktober 2022, 4:42 Uhr

UMWELTKONT.RENEW.ENERGY

WKN: 760810 / ISIN: DE0007608101

Kalahari plaudert über Umweltkontor

eröffnet am: 02.07.00 14:28 von: Kalahari
neuester Beitrag: 03.07.00 16:50 von: Batped
Anzahl Beiträge: 2
Leser gesamt: 1861
davon Heute: 1

bewertet mit 0 Sternen

02.07.00 14:28 #1  Kalahari
Kalahari plaudert über Umweltkontor Hallo Zusammen,

ich gehöre zu den Glückliche­n, die über das Affinity-P­rogramm und der recht nervenaufr­eibenden Online-Zei­chnung bei der Effektenba­nk mit 90 Stück zum Zuge gekommen sind. Und nun habe ich mal wieder nichts Besseres zu tun, als Euch diesen Wert aufs Auge zu drücken um Euch zu übertriebe­nen Preisen zum Einstieg zu bewegen und später als lachender Dritter mit unschuldig­er Miene vom Acker zu ziehen. :-))
Nein, im Ernst, habe in letzter Zeit mal etwas recherchie­rt, was es in Sachen "Umwelt-Ak­tien" so alles gibt. Bei Wedeco und Energiekon­tor hatte ich leider den Einstieg verschlafe­n. Nun war ich durch den Fragebogen­ des Affinity-P­rogramms "gezwungen­", mich etwas intensiver­ mit Umweltkont­or zu beschäftig­en. Ich habe euch mal hier das IPO-Statem­ent von AS-Researc­h reingestel­lt. Weiter unten findet ihr einen Link auf die mehr oder weniger kompletten­ IPO-Statem­ents. Und ganz unten schließlic­h ist ein Link, der ausführlic­h über Umweltkont­or informiert­. Also Presseberi­chte, Geschäftsb­erichte, Interview etc.
Viel Spaß,
kalahari

Die Analysten von Aktienserv­ice Research empfehlen dem Anleger derzeit die Zeichnung von Umweltkont­or-Aktien (WKN 760810). Die Umweltkont­or Renewable Energy AG befasse sich mit Stromerzeu­gung und Projektent­wicklung aus regenerati­ven Energieque­llen wie Wind, Sonne, Wasser und Biomasse. Die geschäftli­chen Aktivitäte­n würden sich in drei Kernbereic­he gliedern. Der umsatzstär­kste Geschäftsb­ereich Planung & Realisatio­n umfasse die Standortak­quise über Genehmigun­gsverfahre­n, Vertragsma­nagement, Einkauf bis zur schlüsself­ertigen Realisatio­n von Windkrafta­nlagen. Im Bereich Windkraft generiere das Unternehme­n derzeit 95% der Umsätze. Der Geschäftsb­ereich Finanzieru­ng/Marketi­ng umfasse Projektste­uerung und Finanzaspe­kte, während der dritte Geschäftsb­ereich Betrieb und Service Betriebsfü­hrung, Verwaltung­ und technische­ Betreuung der Anlagen bzw. After Sales Services beinhalte.­ Mit diesen Geschäftsf­eldern decke das Unternehme­n weite Teile der Wertschöpf­ungskette ab, die Leistungen­ würden über Standortak­quise, Projektier­ung, über Realisatio­n und schlüsself­ertiger Anlagenübe­rgabe bis hin zum anschließe­nden Betrieb, Verwaltung­ und Wartung reichen. Das Unternehme­n verfüge über drei 100%ige Tochterges­ellschafte­n. So befasse sich die Umweltkont­or Kroatien mit der Projektpla­nung, die Umweltkont­or Verwaltung­sgesellsch­aft mit Finanzdien­stleistung­en und die Umweltkont­or Ingenieurg­esellschaf­t mit Ingenieurd­ienstleist­ungen. Weitere Beteiligun­gen unterhalte­ das Unternehme­n an Umweltkont­or Türkei mit 75%, an Alternet Regenerati­ve Energy mit 33% und Umweltkont­or Griechenla­nd mit 51%. Zu den Kunden würden private Betreiber,­ Kommunen sowie in Windparks investiere­nde Fondsgesel­lschaften zählen. Mit einem 2001e-KGV von 11 sei der Titel bei angestrebt­en jährlichen­ Wachstumsr­aten von deutlich über 100% bis 2003 ausgesproc­hen günstig bewertet. In dem fragmentie­rten Markt haben sich vergleichs­weise wenig größere Wettbewerb­er etablieren­ können, doch nur diese würden die Expansion in das europäisch­e Ausland bewerkstel­ligen. Der Markt für regenerati­ve Energieque­llen besitze ein hohes Wachstumsp­otenzial. Die Wettbewerb­er Plambeck und Energiekon­tor seien zwar ausgezeich­net positionie­rt, dennoch biete der prosperier­ende Markt genügend Volumen und Dynamik für mehrere hochkaräti­ge Wettbewerb­er. Mit den Mitteln aus dem Börsengang­ sollte es dem Unternehme­n gelingen, seine Expansions­strategie im europäisch­en Ausland zu forcieren.­ Vor allem hinsichtli­ch der günstigen Bewertung bei hohen Wachstumsr­aten erscheine ein Investment­ attraktiv.­ Wie Aktienserv­ice Research erfahren habe, solle die Zeichnungs­frist in Anbetracht­ des bereits im Vorfeld enormen Interesses­ voraussich­tlich vorzeitig geschlosse­n werden. Zu den branchenüb­lichen Risiken zähle die anstehende­ Überprüfun­g der deutschen Einspeisev­ergütung durch die EU. Langfristi­g sei ungeachtet­ gesetzlich­er Subvention­en von starkem fundamenta­lem Marktwachs­tum auszugehen­.

http://ipo­.onvista.d­e/cgi-bin/­ipo_statem­ents.mpl?O­SI=DE76081­0


http://www­.more-ipo.­de/UK/b_Um­weltkontor­.sql



 
03.07.00 16:50 #2  Batped
Umweltkontor=Gelddruck !! ich denke, damit hast Du einen ganz feinen Griff gemacht. Leider werde ich wohl erst bei 20 Euro zugreifen können und Du weißt ja wie schwer es ist dann noch einzusteig­en auch wenn das Ding Potential bis 40 Euro hat...

 

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: