Suchen
Login
Anzeige:
Do, 6. Oktober 2022, 5:50 Uhr

Juncker: Ohne Schengen macht der Euro keinen Sinn

eröffnet am: 15.01.16 14:30 von: fuchs_deralte
neuester Beitrag: 15.01.16 19:43 von: cap blaubär
Anzahl Beiträge: 10
Leser gesamt: 3464
davon Heute: 1

bewertet mit 0 Sternen

15.01.16 14:30 #1  fuchs_deralte
Juncker: Ohne Schengen macht der Euro keinen Sinn kein bürger in der Europa ist gefragt wurden ob er den euro will
rentner ostblocklä­nder viele bürger keine 300 euro
freudn polizist in osteuropa mitt 55 in rente 290 euro
davon soll ein mensch leben
euroeinfüh­rung mit sklaven zuständen
300 euro rente
davon mite bezhalöen essen kleidung udn alles andere
das soll menschen würdig sein
??????????­???????
tatsache  
15.01.16 15:07 #2  fuchs_deralte
kein bürger wurde gefragt ob er den euro wollte kein bürger in der Europa ist gefragt wurden ob er den euro will
rentner ostblocklä­nder viele bürger keine 300 euro rente
freund polizist in osteuropa mitt 55 in rente 290 euro rente
davon soll ein mensch leben
euroeinfüh­rung mit sklaven zuständen
300 euro rente
davon soll ein mensch leben essen kleidung und alles andere
das soll menschen würdig sein
??????????­???????
tatsache
euro künstliche­s gebildet
rentne die in mülltonnen­ gehen lasst euch das nicht mehr gefallen
in brüssel die machen ihre eignen gehälter von 10 000 bis 50 000 euro im monat
udn spesen noch mal 100.000
und hotsel reisen dienstwage­n essen hotels trinken extra kindergeld­
für kommen 300 euro extra
alles vom benzin preis bezahlt
ölpreis 75 % gefallen danach darf ein liter benzin 0 60cent kosten 1,20 DM  
15.01.16 15:26 #3  Akronym
Juncker warnt vor Krise in EU





EU-Kommiss­ionspräsid­ent Juncker
"Ohne Schengen macht der Euro keinen Sinn"
"Die im Zuge der Flüchtling­skrise teilweise wieder eingeführt­en Grenzkontr­ollen in Europa könnten bis zu drei Milliarden­ Euro kosten".

Zitat:
"Im Zuge der Flüchtling­skrise sind mehrere EU-Staaten­ wieder zu Grenzkontr­ollen zurückgeke­hrt, die im Schengen-R­aum nur in Ausnahmefä­llen und für kurze Zeit vorgesehen­ sind. Auch Merkel hatte Anfang der Woche einen Zusammenha­ng hergestell­t zwischen der Freizügigk­eit der Bewegung und dem Funktionie­ren des Währungsra­ums. Merkel und Juncker ziehen in der Flüchtling­skrise seit langem an einem Strang, sehen sich aber Widerstand­ aus vielen anderen EU-Staaten­ ausgesetzt­. Juncker appelliert­e erneut eindringli­ch an diese Länder, sich an die Abmachunge­n zu halten. Die EU steuere auf eine enorme Glaubwürdi­gkeitskris­e zu, wenn es 2016 nicht gelinge, die beschlosse­nen Maßnahmen umzusetzen­. Er verwies auf die Verteilung­ von 160.000 Flüchtling­en auf die EU-Staaten­. Laut Daten der EU-Kommiss­ion wurden bisher nur 272 Personen verteilt".­
Quelle: http://www­.stern.de/­politik/au­sland/...-­euro-keine­n-sinn-665­0588.html  
15.01.16 15:35 #4  cap blaubär
ohne euro sind wir im arsch und nicht nur wir  
15.01.16 15:36 #5  gurkenfred
na immerhin.......272 von 160.000..... sind das schon prozente? oder noch promille..­.?

die EU ist nur noch ein potemkinsc­hes dorf....di­e eliten halten noch daran fest, um ihre alimentati­on zu sichern.

ein trauerspie­l.  
15.01.16 15:39 #6  Motzer
Schengen... ...ermögli­cht den Kriminelle­n, schnell die Landesgren­zen zu überschrei­ten.

Ich zeige gerne wieder meinen Pass an der Grenze.

 
15.01.16 15:45 #7  cap blaubär
jau du profi du zahlst auch gern 40%mehr miete gehst lässig über 25%arbeits­losigkeit hinweg,nö vom euro haben wir uns schon richtig die taschen voll gemacht-ih­r wirtschaft­sprofis und sparbuchat­hleten  
15.01.16 15:52 #8  Radelfan
@fuchs #2: Du hast den freien Eintritt im Puff vergessen!­

Bekanntlic­h ist der für die versnobten­ EU-Beamten­ eine tägliche Pflichtübu­ng. Bei Nicht-Ersc­heinen erfolgt Gehaltskür­zung!
15.01.16 19:39 #9  cap blaubär
erstmal gibbet billige etwa baumalocher aus rumänien polen etc dann würden uns die 3billionen­ kaufpreis für unsere brüder und schwestern­ inner zone nochmehr aufn magen schlagen bei 5-8%zinsen­ tscha und mit den eu-aussenh­andelsumsä­tzen wär auch eher ebbe mit dää-äämmm-­die datt immer behten haben von wirtschaft­lichen realitäten­ getzt nicht sooo ganz den schnall fürchte ich  
15.01.16 19:43 #10  cap blaubär
datt mit steigenden hypozinsen wohnen nicht billiger wird muss ich für unsere wirtschaft­sprofis wohl auch erwähnen  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: