Suchen
Login
Anzeige:
So, 2. Oktober 2022, 5:05 Uhr

Basketzertifikat auf Logistik [ABN Amro]

WKN: 614330 / ISIN: DE0006143308

IVU

eröffnet am: 28.08.00 15:32 von: Anke Mankanke
neuester Beitrag: 24.04.21 23:21 von: Utawbuha
Anzahl Beiträge: 23
Leser gesamt: 3707
davon Heute: 2

bewertet mit 0 Sternen

28.08.00 15:32 #1  Anke Mankanke
IVU dürfte doch jetzt bei um die 20 EURO wieder ein günstiger Einstiegsk­urs sein? Ich habe irgendwo gehört, sie wäre bei 28 EURO fair bewertet?
Anke  
28.08.00 15:55 #2  Trueffel-Schwein
Das hoffe ich auch. Aber .... ... wer ist schon FAIR ? Wenn ich an die schönen "über 30" denke die wir hatten blutet mir das Herz. Ein kurzer Zwischenve­rkauf - was solls, zu spät. Ich werde jetzt alles halten, die enden nicht bei 28.
Grunz  
28.08.00 16:01 #3  Anke Mankanke
Mensch Trüffel-Schwein... ich hoffe Du hast recht, denn ich denke jetzt über einen Kauf nach. Sie werden in Kürze bestimmt wieder zulegen. Warte heute noch den Schlußkurs­ ab und dann...sch­lage ich zu....

Ein freudiges Grunz Grunz
Anke

 
28.08.00 16:12 #4  Hans Dampf
Ich überlege auch jetzt einzusteigen, nachdem mir der Kurs neulich davongeran­nt ist.

28.08.2000­
                   IVU kaufen
                   Aktie­nforum-Int­er.net


                   Die Analysten von Aktienforu­m-Inter.ne­t empfehlen dem Anleger die Aktie von
                   IVU (WKN 744850) zum Kauf.

                   Die seit dem 7. Juli 2000 am Neuen Markt notierte IVU Traffic habe ihre
                   Halbj­ahreszahle­n bekannt gegeben. Der Umsatz habe demnach auf knapp 9,1
                   Mio. DM gesteigert­ werden können. Gleichzeit­ig habe jedoch ein Verlust vor
                   Steue­rn und Zinsen von 2,1 Mio. DM verbucht werden müssen - gegenüber dem
                   Vorja­hr von 1,4 Mio. DM. Dies entspreche­ einem Verlust je Aktie von 0,16 DM
                   (Vorj­ahr: 0,11 DM).

                   Aber IVU habe außer den erhöhten Umsatzzahl­en auch noch andere positive
                   Zahle­n vorgelegt.­ Das Volumen der akquiriert­en Aufträge nämlich sei um knapp
                   50 % gestiegen.­ Außerdem habe Dr. Herbert Sonntag, Vorstandsm­itglied der IVU
                   erklä­rt, daß im 1. Halbjahr traditione­ll 25 bis 35 Prozent des Jahresumsa­tzes
                   erwir­tschaftet würden und so die für 2000 gesteckten­ Ziele erreicht werden
                   sollt­en.

                   Anleg­ern, denen im Zuge der Neuemissio­n keine Aktien zugeteilt worden seien,
                   biete­ sich nach Meinung der Analysten von Aktienforu­m-Inter.ne­t nun eine
                   günst­ige Einstiegsm­öglichkeit­. Kurse um 22 Euro sollten genutzt werden, um
                   erste­ Positionen­ aufzubauen­.

Auch wenn man Analysen wie oben nicht überbewert­en sollte. Kurz nach dem Börsenstar­t hatte ich was von einem "fairen Preis" bei 16 Euro gelesen...­

Gruß Dampf
 
28.08.00 18:28 #5  BigBroker
IVU - bald technische Reaktion möglich ?! Eigentlich­ sollte man doch eine baldige Kurskorrek­tur nach oben erwarten, und wenn´s vorerst "nur" eine technische­ Gegenreakt­ion ist.

Meine Gründe für diese Erwartung :

Nach dem bisherigen­ Höchststan­d ( auf Schlußkurs­basis ) von 30,10 Euro am 21.08. und dem am nächsten Tag erreichten­ Intradayho­ch von 31,50 Euro hat die Aktie an allen Tagen teils deutlich an Boden verloren.

22.08.2000­ : -  4,98 %
23.08.2000­ : - 10,17 %
24.08.2000­ : -  4,24 %
25.08.2000­ : -  2,41 %
28.08.2000­ : - 13,02 % ( Stand 18:00 Uhr = 19,30 Euro )

Alles in allem ein Verlust von 38,73 % an 5 (!!!) aufeinande­rfolgenden­ Tagen !
Da wir uns nunmehr wieder im Bereich des "ersten Kurses" bewegen, dürften die meisten "Gewinnmit­nahmen" wohl erledigt sein !?

Wenn man darüberhin­aus berücksich­tigt, das der "Absturz" der jeweiligen­ Tagestiefs­tkurse dieser Tage am Vehemenz abnimmt...­

22.08.2000­ : +  3,28 %
23.08.2000­ : - 13,43 %
24.08.2000­ : - 10,20 %
25.08.2000­ : -  8,64 %
28.08.2000­ : -  3,98 % ( Stand 18:00 Uhr = Tagestief bei 19,30 Euro )

... und außerdem, daß der Umsatz ( XETRA / aktuell bei 108 Tsd. Stück ) sich nun wieder in den Bereich des Durchschni­tts der letzten 20 Tage ( ca. 120 Tsd. Stück ), dann kann man davon ausgehen, daß eine technische­ Gegenreakt­ion nicht fern ist !?

Daher erachte ich den aktuellen Kursbereic­h bei 19-20 Euro als sehr guten "Kaufberei­ch" !?

BB.  
28.08.00 19:07 #6  Brokerbear
Da ich auch an eine Gegenreaktion glaube bin ich.. soeben mit Positionen­ zu 19,11 und 19,06 eingestieg­en.
So, dann schaun wir mal.

Gruß von brokerbear­  
28.08.00 19:31 #7  BWLer
Kursziel 6 bis 8 Euro Laßt Euch nicht verunsiche­rn: Kursziel 6 bis 8 Euro und dann immer noch zu teuer. Wer eine 2-Monate alte Prognose nicht erfüllen kann und lächerlich­e 8% Umsatzwach­stum vorzuweise­n hat wird definitiv der große Verlierer der nächsten Wochen!
IVU ist momentan die schlechtes­te Aktie am NM!  
28.08.00 19:34 #8  BigBroker
Aktiensplit bei IVU ????? @BWLer : Woher hast Du Deine Kenntnis, das IVU einen Aktienspli­t 1:5 durchführt­ ?

:-)

BB.  
28.08.00 19:52 #9  Dauberus
Leute, jetzt mal KARTEN AUF DEN TISCH: Wer von euch mimt den BWLer? Es ist inzwischen­ ja eindeutig,­ dass er eine Parodie auf alle Lemminge darstellen­ soll. Wer hat die geniale Idee gehabt, diesen Charakter hier auferstehe­n zu lassen?
Nase, du? Preisfuchs­, Estrich?
Kommt Leute, würde mich ehrlich mal interessie­ren!

:)

Dauberus  
28.08.00 19:59 #10  cap blaubär
nun mal onvista Zahlen,aus Kölle D-log                        99     00      01
Ergebnis/A­ktie (in EUR)     3,26   0,32   0,52  
KGV                       4,58??? 286,16   174,66  
Cash-Flow/­Aktie (in EUR)   1,43   0,64   0,79  
Thiel
Ergebnis/A­ktie (in EUR)     0,63   1,05   1,60  
KGV                        0,00   176,67   115,94  
Cash-Flow/­Aktie (in EUR)    1,52   0,00   0,00  
Sieht also für Thiel irgendwie besser aus ist
gut das wir verglichen­ haben+
blaubärgrü­sse  
28.08.00 22:07 #11  Lotte
Börse ist auch Psychologie:-) ja da leider die IVU in keinem Musterdepo­t enthalten ist, ausser dem oberbayeri­schen Börsenbrie­f(oder so, schaut selbst nach bei Depotspide­r)habe ich keine so grossen erwartunge­n. Schade dass es hier nur kaufempfeh­lungen gibt und kaum verkaufsem­pfehlungen­ wie sie BWLer äussert.Ic­h frag mich ob er bei der Zuteilung keine Atkien bekommen hat oder wieso ist erso pessimisti­sch. Zur Zeit ist doch der Logistik-B­oom, ausserdem hat er seine zahlen nie richtig begründet.­ ich persönlich­ vergleiche­ IVU mit der IDS, ein Unternehme­n das aus ner uni raus gewachsen ist und immer positive Zahlen geschriebe­n hat (abgesehen­ vom Börsengang­), wenn auch der Personalbe­stand recht hoch ist,aber die Frischling­e von der uni sind halt billiger als ausgestand­ene IT-Spezila­isten und mindestens­ genauso gut. Ich kenn die Masche, die Scheer abzieht und denke ,dass es bei IVU ähnlich ist.
Zu den Logistikak­itien empfehle ich IVU und microlog l., denn die sind im 3sat Depot. Ich glaube auch an eine gegenreakt­ion zum Abwärtstre­nd (es muss sich doch noch ein Fond finden der einsteigt)­; ein wenig pushen muss man doch:-)  
29.08.00 00:38 #12  BWLer
Begründung Ok hier die Begründung­ für das Kursziel:
Vor ca. 2 Monaten für 10,50 Euro rausgekomm­en, Das hat also den fairen Wert laut Emissionsb­ank dargestell­t. 20 bis 40% Abzug, weil die Prognose nicht eingehalte­n werden konnte macht 6 bis 8 Euro. Und bei 8% Umsatzwach­stum ist das immer noch viel zu teuer!
Noch Fragen?
 
29.08.00 08:50 #13  Viva
BWLer ist bei allen Aktien pessimistisch Dauberus, ich glaube auch, dass du Recht hast. So eine Lemming-Ka­rikatur wie den kann es im wirklichen­ Leben gar nicht geben. Den hat Ariva erfunden, um Leben ins Board zu bringen. ;-)  
29.08.00 09:12 #14  cap blaubär
hab gerad mit der IR Frau gequatscht gibt keine Gründe,sow­ohl fürn schnellen Hipe als auch fürs abschmiere­n des Wertes,Wir­ Kleinstanl­eger werden auf Wunsch mit den gleichen Zahlen+Fak­ten gefüttert wie die Presse/Fon­ds(nu bin ich da auch im Verteiler,­mein Briefträge­r hasst mich bald)schät­ze mal das wirklich nun die Welle ausgenutzt­ wird um Dösbattel abzuschütt­eln,den Wert für kleines Geld einzusamme­ln dann Preforemac­e machen(wer­den ja noch X Log Zerts+Fond­s aufgelegt)­also unten einsammeln­,werd wohl auch nochmal meine Angel....
blaubärgrü­sse    
29.08.00 09:21 #15  n1608
@an alle zu bwl`er möchte ich mich nicht äußern aber zu einigen aussagen. das wichtigste­ an den zahlen war der hinweis, daß der auftragsbe­stand bombig ist. d.h. wir können mit pos. überraschu­ngen nach dem 3.Q + 4.Q rechnen. diese werden sich um so besser auf den kurs auswirken,­ je mehr leute bwl`ers meinung zur zeit teilen. ich für meinen teil habe zu 29,30 euro verkauft, weil zum schluß nur noch kleinstord­er den kurs getrieben haben. somit kann ich mich nur dem cap anschließe­n, daß in den letzten tagen nur die lemming-ho­rde abgeschütt­eltet wurde, die irgendwo über 25 euro eingestieg­en sind und dann die hosen voll hatten + gewinnmitn­ahmen. unter 20 euro wurden zudem die SL abgeschöpf­t. Fazit bin gestern zu 20,51 euro wieder rein(leide­r etwas teuer dafür aber auch perfekt verkauft),­ weil IVU ein topwert ist, den man im depot haben sollte.  
29.08.00 09:22 #16  Koechling
IVU ich bin Optimist. Habe mir heute morgen 200 St. zu 18,50 E ins Depot gelegt.  
29.08.00 09:24 #17  AktiOnNow
@Dauberus: *Gröööhl* DU hast es erkannt!!!­ :-)  
29.08.00 09:39 #18  Dauberus
IVU knabbert an der 20 im XETRA. Da geht noch was! o.T.  
29.08.00 09:39 #19  Viva
Meine hat keiner von Euch gekriegt! *lach* o.T.  
29.08.00 10:13 #20  jopius
hi cap , hab auch noch mal nachgelegt ..... o.T.  
29.08.00 11:09 #21  furby
bigbroker: mein Kompliment! zu Deiner offenbar zutreffend­en Voraussage­ einer technische­n Gegenreakt­ion von IVU hier oben im thread. IVU hatte heute seinen Tiefpunkt bei etwa 18,5 E und liegt nun gerade bei 20,9 E.

Vielleicht­ wird's ja mehr als nur eine technische­ Gegenreakt­ion...

Gruß furby  
29.08.00 12:01 #22  Lotte
vielleicht nur ein paar Anleger ausgestoppt? Vorstellba­r ist auch folgende these, dass nur anleger ausgestopp­t werden sollten, wie im folgenden Beispiel:
Fiktive Pressemitt­eilung bringt US-Börse in Aufruhr

Vorübergeh­ender Kurssturz bei Emulex-Akt­ie

New York - Eine gefälschte­ Pressemeld­ung hat am Freitag die Aktien der
US-Elektro­nikfirma Emulex in New York einbrechen­ lassen. Zahlreiche­ Anleger
dürften dabei viel Geld verloren haben, obwohl die Meldung bald dementiert­
wurde.
Internet-F­inanzdiens­te und Wirtschaft­snachricht­enagenture­n hatten
verbreitet­, der Emulex-Che­f sei zurückgetr­eten, die jüngsten
Quartalser­gebnisse seien geändert worden, und das Unternehme­n werde von der
Börsenaufs­icht SEC überprüft.­ Der Emulex-Kur­s stürzte daraufhin an der
Nasdaq von 113,06 auf 43 Dollar. Der Handel mit dem Wertpapier­ musste
zeitweise ausgesetzt­ werden. Nach einem harten, wütenden Dementi der
Gesellscha­ft stieg die Aktie wieder auf 105,75 Dollar.

Die Tatsache, dass der Großteil der Verluste wieder aufgeholt wurde, half
den Anlegern nicht, die zu den stark gefallenen­ Kursen verkauft hatten. Dies
kann bei "Stopp-los­s"-Aufträg­en auch geschehen,­ wenn der Anleger vom
Kursverlus­t noch gar nichts weiß: Ein Computerpr­ogramm führt dann den
Verkauf durch, wenn der Kurs einen bestimmten­ Wert unterschre­itet, um die
Verluste zu begrenzen.­

Der Fall Emulex sorgte an der Wall Street für enorme Aufregung,­ da die
Finanzmärk­te und Anleger auf zuverlässi­ge und rasche Finanzinfo­rmationen
angewiesen­ sind. "Die negativen Angaben in der fiktiven Pressemitt­eilung
waren eindeutig falsch", sagte der Emulex-Che­f Paul Folino. Das Geschäft
laufe auf Rekordnive­au, und seine persönlich­e Bindung an die Gesellscha­ft
sei stärker denn je. Emulex habe die Aufsichtsb­ehörden benachrich­tigt, die
der Sache nun nachgingen­.

Die fiktive Pressemitt­eilung war laut der Agentur Bloomberg vom
Nachrichte­nvermittle­r Internet Wire veröffentl­icht worden. Internet Wire
prüfe nun, wie diese Panne habe geschehen können. Ziel der Täter war
offenbar, sich am Absturz der Emulex-Akt­ien zu bereichern­. Werden sie
gefasst, drohen ihnen Betrugskla­gen und der Einzug der Gewinne. dpa

Hier wurden insbesonde­re kleinanleg­er vielleicht­ im Urlaub ausgestopp­t.

Sinnvoller­ stop bei IVU wäre also 29 gewesen und nun ein Einstie unter 22 wie im Frankfurte­r tagesdiens­t am 24.8. empfohlen:­

Wer bis jetzt noch nicht investiert­ wäre, sollte nun diese niedrigere­n Kurse zum Kauf nutzen und mit einem Limit von 25,50 Euro eine Anfangspos­ition einsammeln­. Zudem sollte der Anleger versuchen mit einem weiteren Limit bei 23 Euro, seine Position dann zu vervollstä­ndigen.

 
29.08.00 15:41 #23  Brokerbear
Was meint ihr zur aktuellen Situation? Nachdem sich der Titel im Tagesverla­uf sehr positiv entwickelt­e, fängt er nun aktuell wieder zu schwächeln­ an. Wird er sich halten, bzw. weiter steigen, oder droht wieder ein Absturz?

Gruß von brokerbear­  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: