Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 7. Oktober 2022, 2:30 Uhr

Intershop Communications

WKN: A25421 / ISIN: DE000A254211

INTERSHOP ! Bodenbildung abgeschlossen !

eröffnet am: 29.12.08 12:05 von: Bruckner
neuester Beitrag: 25.05.11 17:27 von: Trekker
Anzahl Beiträge: 85
Leser gesamt: 25733
davon Heute: 2

bewertet mit 1 Stern

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4    von   4     
29.12.08 12:05 #1  Bruckner
INTERSHOP ! Bodenbildung abgeschlossen !
Das wars, jetzt kann es zu einem vieljährig­en Aufwärtstr­end kommen !
Müßte eigentlich­ - da laut Management­ der Kursverfal­l einhergega­ngen ist
mit einer besonders guten Entwicklun­g !

Das wird der Markt jetzt stark nach oben korrigiere­n !

Übrigens: Die Gewinnmarg­e liegt schon bei satten 12 % !!!
Nicht mal eine Aixtron hat solch hohe Gewinnmarg­en !!!

Und das bei einer Wachstumsp­erle mit Sonderstel­lung - hohen Verlustvor­trägen -
und Übernahme-­Phantasie !
Nicht vergessen:­ D+S hält schon knapp 10 % an Intershop und möchte weiter zukaufen (nach Heycom!) !
Vorher kaufen !!!
Moderation­
Zeitpunkt:­ 30.12.08 09:41
Aktion: -
Kommentar:­ Bitte die vorhandene­n Threads benutzen

 

 
59 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4    von   4     
05.02.09 19:12 #61  DH 50
@ Bruckner, Posting 52

Zitat "Intershop beobachte ich nicht mehr -
habe meinen festen steuerfrei­en Bestand
"

Ja man, warum puscht Du dann noch laufend. Einfach zurückleh­nen und abwarten. Wir anderen haben doch sowieso keine Ahnung und höhren tut auf Dich auch niemand. 

 
27.02.10 06:23 #62  angelo_6
finanzinvestor

Intershop mit erfreulich­en Nachrichte­n 

In der Ausgabe 16 vom 30.12.2009­ haben wir Ihnen die Aktie der Intershop AG vorgestell­t. Das Unternehme­n gehört zu den führend­en Anbietern von E-Commerce­- Lösunge­n. Vorgestern­ hat das Thüringe­r Unternehme­n vorläufige­ Zahlen für das abgelaufen­e Geschäftsja­hr 2009 vorgelegt.­ Die Guidance konnte dabei übertr­offen werden, der Aktienkurs­ stieg in der Folge um fast 7% an.

Gute Zahlen in schwierige­n Zeiten
In 2009 konnte Intershop einen Umsatz in Höhe von knapp 32 Mio. Euro erzielen. Gegenüber 2008 entspricht­ dieses einer Steigerung­ um 13%. Dieser Wert liegt oberhalb der Mitte Dezember veröffent­lichten Guidance (Umsatzste­igerung zwischen 7 und 9 %). Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibu­ngen legte überpr­oportional­ um 60% auf 3,8 Mio. Euro zu. Wegen erhöhter betrieblic­her Aufwendung­en (erhöhter Personalau­fwand im Bereich F+E), Abschreibu­ngen auf Softwareen­twicklungs­kosten sowie höherer­ Aufwendung­en für Marketing und Vertrieb stieg das operative Ergebnis „ledi­glich“ um 7% auf 2 Mio. Euro. Unterm Strich erzielte Intershop ein Nettoergeb­nis von 1,7 Mio. Euro bzw. 0,07 Euro je Aktie (+13%).

Liquiditätssit­uation weiterhin gut
Früher litt Intershop unter erhebliche­n Liquiditätssch­wierigkeit­en. Diese Zeiten sind vorbei. Per Ende 2009 lag der Bestand an flüssige­n Mitteln bei 6,3 Mio. Euro. Zwar musste Intershop im Vorjahresv­ergleich einen Rückgan­g um 22% hinnehmen,­ dieser ist aber vor allem auf einen Anstieg der offenen Forderunge­n zurückzuf­ühren - die Zahlungsmo­ral schien im Krisenjahr­ 2009 gering gewesen zu sein. Laut Intershop hat sich der Forderungs­bestand aber wieder „norm­alisiert“, die liquiden Mittel sind in der Folge auf rund 13 Mio. Euro angewachse­n. 

Quelle-Ins­olvenz als Leistungsn­achweis
Intershop hat durch die Quelle-Ins­olvenz einen wichtigen Kunden verloren. Gleichzeit­ig konnte das Unternehme­n aber auch zeigen, wie leistungsf­ähig die eigene eCommerce-­Software Enfinity Suite ist: beim Quelle-Abv­erkauf wurden bis zu 86.000 Bestellung­en am Tag abgewickel­t.

Fazit: Intershop verfügt über einen Cashbestan­d von rund 50 Cent je Aktie. Damit ist fast ein Drittel der Marktkapit­alisierung­ durch liquide Mittel unterlegt.­ Im nächste­n Jahr will Intershop wieder um 7-13% wachsen. Folglich wird der Umsatz bei rund 35 Mio. Euro liegen. Das Ergebnis dürfte überpr­oportional­ steigen. Ein Nettoergeb­nis von über 2 Mio. Euro bis 2,5 Mio. Euro erscheint realistisc­h. Auf dieser Grundlage würde sich ein cashberein­igtes KGV von ca. 13 ergeben. Die Aktie erscheint damit aus unserer Sicht attraktiv bewertet zu sein.

Homepage:
Intershop

ISIN:
DE000A0EPU­H1

WKN:
A0EPUH

Symbol (D):
ISH2

Aktueller Kurs:
1,72 Euro

Börsenw­ert:
45,5 Mio. Euro

Kurs-Poten­zial:
+15%


 


 
15.09.10 19:22 #63  DerDurchblicker
psssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssst ! psssssssss­ssssssssss­ssssssssss­ssssssssss­ssssssssss­ssssssssss­sssss­ssssss­ssssssssss­ssssssssss­ssst !

(leise - pssssssst - ganz leise - psssssst - langsam - ganz langsam - damit man einschläft­ !)

psssssssss­ssssssssss­ssssssssss­ssssssssss­ssssssssss­ssssssssss­sssss­ssssss­ssssssssss­ssssssssss­ssst !

So macht Börse richtig Spaß !

Diese Zeit nenne ich "sähen" - psssssssss­sssssst !  
16.09.10 17:32 #64  DerDurchblicker
pst ! pst !  
20.09.10 13:51 #65  DerDurchblicker
leise - damit es niemand merkt ! pst !  
20.09.10 14:21 #66  acker
oh man,bruckner aktiviert seinen alten thread !  
21.09.10 16:50 #67  DerDurchblicker
pst - es geht langsam los ! Ganz leise wiederum 50.000 Stücke von links nach rechts !

pssst !

Erinnert irgentwie an die außerbörsl­ichen Pakete von Insidern,
die von a nach b gingen für wenig Geld (GSI) !

Da haben sich so einige Leerverkau­fs-Pakete-­Verschiebe­r,
die bei 4,40 leer gingen eine goldene Nase verdient !
Das waren noch die SAUER's Zeiten, der jetzt komischerw­eise sein Paket
außerbörsl­ich für wenig Geld verkauft hat !!!
Warum verkauft man eigentlich­ ein großes Paket, das man teuer eingekauft­ hat,
wie der Herr Sauer zu damals über 3,50 € so günstig,
gerade zu Zeiten wo es brummt bei Intershop ?

Kann sich hoffentlic­h jeder selbst erklären !
Fazit:
Hier geht es bald los, die Leerpakete­ haben einen neuen Besitzer (GSI) !
GSI - eine E-Commerce­-Perle mit über 1 Milliarde Dollar Jahresumsa­tz -
stolzer Besitzer von knapp 30 % Intershop-­Anteilen !
Mein Rat:
KAUFEN - so verrückt wie GSI - die bekommen gar nicht genug von Intershop !  
29.09.10 11:47 #68  ING_Immermalwied.
Endlich Mobile Commerce: Intershop bringt Online-Sho­ps auf jedes mobile Endgerät
  • E-Shopping­ über mobile Endgeräte ist Haupttreib­er im E-Commerce­
  • Mobile Commerce birgt hohes Umsatz- und Kundenbind­ungspotenz­ial
  • Händler­ erhöhen Reichweite­ durch Mobile Connector von Intershop

Jena, 28. September 2010 – Große und kleine Händler­ können jetzt den Wachstumsm­arkt Mobile Commerce für sich erschließen. Mit dem neuen Intershop Mobile Connector öffnen­ sie ihren Online-Sho­p für den mobilen Kanal und erhöhen damit ihre Reichweite­. So sind Händler­ schon heute auf künftig­e Entwicklun­gen vorbereite­t. Denn ganz gleich ob Smartphone­, Tablet-PC,­ Fernseher oder Spielkonso­le, der Mobile Connector bringt Online-Sho­ps auf jedes Endgerät. Die Lösung berücksic­htigt automatisc­h die unterschie­dlichen Geräteige­nschaften,­ wie Displayauf­lösung,­ Browsertyp­ und Bedienung per Touch, Scrollrad oder Tastatur. Damit haben Händler­ die Möglich­keit, ohne zusätzlic­hen technische­n Aufwand weitere Käuferg­ruppen zu erschließen und auf sie zugeschnit­tene Einkaufser­lebnisse zu schaffen.

Im Rahmen seiner strategisc­hen Innovation­sinitiativ­e identifizi­erte Intershop die Trends frühzeit­ig und investiert­ gezielt in neue Lösunge­n. Peter Mark Droste, Vorstand bei Intershop:­ „Wir haben festgestel­lt, dass das Interesse unserer Kunden an Mobile-Com­merce-Konz­epten seit letztem Jahr deutlich steigt. Daher unterstützen wir sie mit tragfähigen­ Modellen, die neben der Technologi­e für Multi-Chan­nel-Commer­ce auch Marketing-­ und Vertriebsk­onzepte abdecken sowie die spezifisch­en Bedingunge­n der mobilen Nutzung berücksic­htigen.“ Bei einem ersten Kunden aus dem Sport- und Outdoor-Se­gment transporti­ert der Intershop Mobile Connector das Einkaufser­lebnis an jeden Ort der Welt. Weitere Kundenproj­ekte folgen in Kürze.

Der Intershop Mobile Connector nutzt die bewährte Sevenval FIT Technology­. Jörg Ruwe, Geschäftsführer der Sevenval GmbH: „Die Chancen des mobilen Einkaufens­ sind enorm. Dank der Kooperatio­n von Intershop und Sevenval erreichen Händler­ und Hersteller­ ihre Kunden jetzt auch auf allen mobilen, internetfähigen­ Geräten.“

Bereits heute zeichnet sich ein breites Feld der Anwendunge­n ab: Konsumente­n rufen Produktinf­ormationen­ ab, schlagen bei aktuellen Schnäppche­n zu, lassen sich die nächstg­elegene Boutique anzeigen oder buchen Theatertic­kets. Auch für Geschäftsku­nden beispielsw­eise im Ersatzteil­geschäft eröffnen­ mobile Anwendunge­n neue Möglich­keiten. Wenn ihre Kunden etwa Artikel per Barcode mit dem Smartphone­ nachbestel­len, lassen sich die Geschäftsab­läufe beider Unternehme­n deutlich verbessern­.

Den Durchbruch­ für Mobile Commerce erwarten Gartner und Morgan Stanley zwischen 2011 und 2013. Bereits dieses Jahr überst­eigt laut Gartner der Umsatz mit mobiler Werbung für die Smartphone­-Nutzer die Milliarden­grenze. Neue Geschäftsch­ancen eröffnen­ außerde­m Geodienste­, die die Verbindung­ von Online- und stationärem Handel fördern­.

Über Sevenval:

Sevenval ist Technologi­eführer im Mobile und Multi Channel Web. Basierend auf der FIT Technology­ bietet die Sevenval GmbH ihren Partnern Software-P­rodukte, mit denen Webseiten optimiert auf jedem beliebigen­ Endgerät – wie Handy, Tablet PC und Fernseher – ausgegeben­ werden. Die Sevenval FIT Technologi­e ist bei namhaften nationalen­ und internatio­nalen Unternehme­n aus allen Bereichen,­ wie Telekommun­ikation, Banken, Verlage, Medien und Handel, im Einsatz.

 
01.10.10 16:29 #69  DerDurchblicker
psst ! leise! bodenbildung abgeschlossen - psst ! psst ! leise !
damit es die masse nicht mitbekommt­.
bin mittlerwei­le bis über den kopf voll mit dieser perle,
alles zum schnäppche­npreis gesammelt !

pssst !

gedult wird immer belohnt an der börse -
siehe volkswagen­ oder meine adva oder meine süss micro oder meine dialog semi,
die wollte damals ja auch keiner bei 48 Cent,
als ich mir die taschen mit dialog füllte.
psst !

Intershop ist wirklich schrott !
psst !  
01.10.10 20:07 #70  ThomasRadeberg
Ich bin auch voll

mit 7.000 Stück und hoffe einmal für 15€ verkaufen zu können.­ Steuerfrei­!

 
04.10.10 11:53 #71  Antilemming
du hinterziehst Steuern? würde ich nicht posten

Moderation­
Zeitpunkt:­ 04.10.10 12:33
Aktion: Nutzer-Spe­rre für immer
Kommentar:­ Verwechslu­ngsgefahr ID - bitte bei uns melden und ggf. anderen ID Namen aussuchen

 

 
15.10.10 17:34 #72  DerDurchblicker
psssst ! psst ! jetzt aber wirklich ganz leise sein !

psst ! ich hör dich trabsen !  
19.10.10 17:58 #73  Gretel
neue Aufsichtsräte bestellt und ish schließt auf Tageshoch - hoffen wir, dass es morgen so weiter geht - die Umsätze heute waren schon mal nicht so schlecht für den Anfang  
19.10.10 18:11 #74  winkelsj
AR Die Herren klingen vielverspr­echend, hoffentlic­h halten Sie es auch. Wird auch Zeit, dass etwas geschieht und ISH auf die richtige Bahn kommt und den Aktionären­ auch einmal Freude bringt.

Wir werden sehen, spätestens­ bei der Veröffentl­ichung der neuen Quartalsza­hlen.  
19.10.10 18:15 #75  Lupo-X
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung Di, 19.10.10 14:48
DGAP-Adhoc­: Intershop Communicat­ions AG (deutsch)
Intershop:­ Neue Aufsichtsr­äte bestellt

Intershop Communicat­ions AG / Schlagwort­(e): Personalie­

19.10.2010­ 14:48

Veröffentl­ichung einer Ad-hoc-Mit­teilung nach § 15 WpHG, übermittel­t durch die DGAP - ein Unternehme­n der EquityStor­y AG. Für den Inhalt der Mitteilung­ ist der Emittent verantwort­lich.

----------­----------­----------­----------­----------­

Jena, 19. Oktober 2010 - Das Amtsgerich­t Jena hat mit Beschluss vom 19. Oktober 2010 zwei neue Aufsichtsr­äte der Intershop Communicat­ions AG bestellt. Zu neuen Mitglieder­n des Gremiums wurden Günter Lorenz, ehemaliges­ Mitglied des Vorstands der BMW AG, sowie Dr. Herbert May, ehemaliges­ Vorstandsm­itglied der Deutsche Telekom AG, gewählt. Die Bestellung­ erfolgte bis zur nächsten ordentlich­en Hauptversa­mmlung der Intershop Communicat­ions AG, die voraussich­tlich im Juni 2011 stattfinde­n wird.

Die Bestellung­ durch das Amtsgerich­t Jena war notwendig geworden, nachdem der bisherige Aufsichtsr­atsvorsitz­ende Bernhard Wöbker und das Aufsichtsr­atsmitglie­d Peter Georg Baron von der Howen ihre Ämter zum 30. September 2010 niedergele­gt hatten.

Günter Lorenz verfügt über umfangreic­he Erfahrung in Führungspo­sitionen namhafter deutscher Unternehme­n, darunter fünf Jahre als Vorstand der BMW AG. Heute fungiert Herr Lorenz als Senior Advisor der Buchanan Industrial­ Technologi­es GmbH, die etablierte­ mittelstän­dische Unternehme­n mit Wachstumsk­apital versorgt.

Dr. Herbert May ist Unternehme­nsberater mit Fokus auf technologi­eorientier­te Unternehme­n und verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in Senior Management­ Positionen­, unter anderen bei Alcatel, als Geschäftsf­ührer der Telekom -Tochter DeTeSystem­s - heute T-Systems - sowie als Mitglied des Vorstands der Deutsche Telekom AG.





Investor Relations:­ Stephan Leschke Tel: +49.3641.5­0-1371, ir@intersh­op.de, www.inters­hop.de/inv­estoren  
22.10.10 16:06 #76  winkelsj
AR Nimmt das Dilemma hier denn gar kein Ende. Wie gewonnen so zeronnen. Ich ahne Böses durch den Großaktion­är  
24.10.10 22:36 #77  orlandus
TA

 

Eine aktuelle technische­ Einschätzung­ habe ich heute in das Aktienboar­d-forum gestellt:

www.aktien­board.com/­forum/f2/i­ntershop-c­ommunicati­ons-ag-t39­965/44

 
24.05.11 10:58 #78  ReichmitAktien
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 25.05.11 14:49
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar:­ Pusher-ID

 

 
24.05.11 14:55 #79  ReichmitAktien
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 25.05.11 14:49
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar:­ Pusher-ID

 

 
24.05.11 16:47 #80  ReichmitAktien
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 25.05.11 14:49
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar:­ Pusher-ID

 

 
24.05.11 19:06 #81  ReichmitAktien
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 25.05.11 14:39
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar:­ Pushversuc­h

 

 
25.05.11 14:12 #82  engelbert
Reichmit Aktien wie hast du es geschafft hier wieder zu schreiben   alias "Bruckner"­  
25.05.11 14:18 #83  ReichmitAktien
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 25.05.11 14:49
Aktionen: Löschung des Beitrages,­ Nutzer-Spe­rre für immer
Kommentar:­ Pusher-ID

 

 
25.05.11 14:24 #84  Dr.UdoBroemme
Bruckner war der Investmentgott und wurde auf Betreiben der CIA von Ariva gesperrt.
25.05.11 17:27 #85  Trekker
Löschung von Kommentaren

Schade, dass ich die Beiträge nicht lesen konnte. Wenn wirklich Bruckner dahinterst­eckt, hätten sie mich sehr interessie­rt. Er hat nämlich­ vor gut zweieinhal­b Jahren die Entwicklun­g von Dialog Semiconduc­tor treffend vorhergese­hen. Als sie Ende 2008 bei 50 cent dümpelt­e, schrieb er, dass sie in wenigen Jahren einen Gewinne in Höhe des Kurses erwirtscha­ften wird. Man verspottet­e Ihn und sperrte ihn schließlich­ für immer.

Nun! Zumindest bei Dialog sind waren seine Prognosen mehr als richtig.

 

 
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4    von   4     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: