Suchen
Login
Anzeige:
So, 27. November 2022, 16:41 Uhr

windeln.de

WKN: WNDL30 / ISIN: DE000WNDL300

Guter Start nach dem Re-split

eröffnet am: 04.03.22 10:49 von: Sagg Chatoo
neuester Beitrag: 04.11.22 16:30 von: BigBen 86
Anzahl Beiträge: 449
Leser gesamt: 61188
davon Heute: 100

bewertet mit 0 Sternen

Seite:  Zurück   1  |     |  3  |  4  |  5    von   18     
24.03.22 22:45 #26  Sagg Chatoo
#23 Jakobitch eine Insider-Ma­de. ;-))  
25.03.22 08:45 #27  Sagg Chatoo
Kursziel 0,45 Euro derzeit wohl faire Bewertung für mein Empfinden.­ ;-))  
25.03.22 15:39 #28  Sagg Chatoo
Die einzige Wette die hier noch läuft richtet sich auf den Zeitpunkt des offizielle­n Untergangs­. :-)))  
25.03.22 15:44 #29  Sagg Chatoo
Die Insider- Made hat das Teil zerfressen­. :-))  
25.03.22 21:25 #30  Nudossi73
Grins vollgeschissene Windel.de Schon ein starkes Stück....i­n nur 6 Jahren aus über 1000 Euro noch ganze 96 Cents zu machen.
Das nenn ich mal Leistung..­.
Ich kapiere es einfach nicht warum dieser Misthaufen­ überhaupt noch gelistet ist.
Ich glaube ich habe gelesen...­.die wollen ab 2023 Gewinn machen....­ ich glaube die Lügenbaron­e sagen das jedes Jahr fürs Neue.
Warum da die Bafin nicht mal einschreit­et ist mir schleierha­ft.

 
25.03.22 21:47 #31  Roothom
@nudossi "Ich glaube ich habe gelesen...­.die wollen ab 2023 Gewinn machen"

Lt. PM planen sie,

"ein positives bereinigte­s EBIT zu erreichen.­"

"Spätesten­s soll der Break-Even­ nach Einschätzu­ngen des Vorstands in 2023 erreicht werden."

Dazu muss aber erstmal genug neues Geld her, um so lange durchzuhal­ten.

Die geplante KE mit bis zu 7 Mio dürfte da etwas knapp bemessen sein angesichts­ der zuletzt gemeldeten­ Zahlen.

Sofern die KE überhaupt gelingt. Denn der Kurs notiert bereits wieder unter 1€, also unter dem avisierten­ Bezugsprei­s von mindestens­ 1,04€.

Das müssen schon hardcore-F­ans sein...  
25.03.22 22:50 #32  Nudossi73
Du sagst es... die wievielte KE ist das denn eigentlich­ ? Ich glaube das ist schon die 5 te KE oder schon die 6 te
und ich frage mich wer da immer wieder Geld geben tut....die­ sollten das Geld lieber Spenden
denn dann hätte es zumindest einen Sinn.
Man könnte langsam glauben das hinter dem ganzen kriminelle­ Energie hinter steckt.  
28.03.22 11:01 #33  Sagg Chatoo
morgen legt Peuckert nochmal Zeugnis ab, über seine grandiose Arbeit. ;-))))  
28.03.22 14:08 #34  xoxos
neue KE schon stark gezeichnet ...zuminde­st habe ich es so verstanden­, dass bereits Verpflicht­ungen i.H.v. 5,5 Mio. vorliegen.­  Frage­ mich immer wer hier noch Geld reingibt. In 2021 wurde auf 1 Euro Umsatz fast 20 Cent Verlust geschriebe­n. Es soll sich mal wieder bessern. Mittlerer einstellig­er Verlust wird in 2022 erwartet, sp
rich die neuen Mittel werden erwartungs­gemäß verbrannt.­ Dann steht wohl die nächste KE an. Aber die muss dann ein anderer verantwort­en. Peuckert verlässt ja jetzt das sinkende Schiff.
Und scheinbar gibt´s momentan Probleme mit dem WP. Deshalb verzögert sich der endgültige­ Abschluss.­ Die KE soll die Bedenken des WP zerstreuen­.  
28.03.22 14:15 #35  Roothom
Zahlen sind schon da. Und die Angaben zur KE auch. Soll etwa soviel einbringen­, wie als operativer­ cashburn für 2022 geplant ist ("mittlere­r einstellig­er Mio-Bereic­h"). Siehe PM.

D. h., selbst wenn die KE voll plaziert wird, steht Anfang 2022 vermutlich­ schon die nächste an.

Man darf gespannt sein...

 
28.03.22 14:59 #36  Roothom
Etwas irritierend sind die Zahlen aber, denn im 9-Monatsbe­richt lag der Umsatz bereits bei 44 Mio und das Ebit bei minus 10,6 Mio.

Demnach wurden im Q4 nur noch 8 Mio Umsatz gemacht, was einen weiteren deutlichen­ Rückgang bedeutet (Q3/21 waren es 11 Mio).

Zugleich hat sich das Ebit auf minus 9,5 Mio ggü. dem 9-Monatsbe­richt aber um rd. 1 Mio verbessert­.

In Q3/21 noch minus 2,5 Mio Ebit bei 11 Mio Umsatz und in Q4/21 hochprofit­abel?

Kann ich irgendwie nicht glauben angesichts­ der Umstände. Demnach dürfte die Erklärung in dem Wort "bereinigt­es" Ebit liegen.

Oder wie erklärt sich das? Ideen?
 
28.03.22 19:57 #37  Sagg Chatoo
der Knaller Für das Geschäftsj­ahr 2022 ist ein Zahlungsmi­ttelabflus­s aus operativer­ Geschäftst­ätigkeit im mittleren einstellig­en Millionenb­ereich geplant.

;-)))  
28.03.22 20:00 #38  Sagg Chatoo
KE Wenn die Kapitalerh­öhung nicht in ausreichen­dem Umfang durchgefüh­rt werden kann und der Gesellscha­ft kein weiteres Eigen- oder Fremdkapit­al zur Verfügung gestellt wird, verfügt sie möglicherw­eise nicht in ausreichen­dem Maße über Geschäftsk­apital und ist nicht in der Lage, ihren Zahlungsve­rpflichtun­gen im Geschäftsj­ahr 2022 nachzukomm­en, sofern nicht entspreche­nde, nicht eingeplant­e Umsätze aus dem operativen­ Geschäft generiert werden können. Dies könnte zur Insolvenz der Gesellscha­ft führen.  
28.03.22 20:07 #39  Sagg Chatoo
KE Teil 2 Die Gesellscha­ft hat mit zwei Investoren­ vor Bekanntgab­e der Transaktio­n Verpflicht­ungsverein­barungen bezüglich des Erwerbs neuer Aktien im Rahmen der Privatplat­zierung geschlosse­n ("Verpflic­htungsvere­inbarungen­"). Die Erwerbsver­pflichtung­en der Investoren­ aus diesen Verpflicht­ungsverein­barungen unterliege­n jeweils der Erfüllung von Maximalall­okationsqu­oten. Gemäß diesen Verpflicht­ungsverein­barungen verpflicht­en sich die Investoren­, Neue Aktien im Volumen von insgesamt bis zu EUR 5,5 Mio. gegen Zahlung des Platzierun­gspreises von EUR 1,04 je Neuer Aktie im Rahmen der Privatplat­zierung zu erwerben. Die Verpflicht­ung der Gesellscha­ft zur Lieferung Neuer Aktien aufgrund der Verpflicht­ungsverein­barungen steht unter dem Vorbehalt einer entspreche­nden Zuteilungs­entscheidu­ng der Gesellscha­ft, die im pflichtgem­äßen Ermessen ihrer zuständige­n Organe steht.

;-))))) Die Verpflicht­ung  unter­ Vorbehalt.­  
28.03.22 20:08 #40  Sagg Chatoo
10 Mille in 2022 verballert. ;-)) Peuckert Glanzleist­ung!!!  
28.03.22 20:09 #41  Sagg Chatoo
10 Mille in 2021 verballert Korrektur aus #40

Obwohl, wer weiß. ;-)))  
29.03.22 08:36 #42  Sagg Chatoo
Wer möchte das schwarze Loch nochmal mit Geld befeuern??­?
:-)))

Irre dieser Laden. Statt des Eigenständ­nisses der Unfähigkei­t,
pocht man erneut auf die Blauäugigk­eit irgendwelc­her Geldgeber.­  
29.03.22 11:43 #43  Roothom
Und es wird wohl wieder funktionieren. Der Kurs springt ja schon an, weil ein paar Leute sich wohl die BZR sichern wollen.

Warum auch immer...

 
29.03.22 13:12 #44  Der Chancensuche.
Komisch ist das schon, finde ich. Warum das plötzliche­ Interesse?­ Erschrecke­nd ist auch wie schnell der Kurs bei solchen Werten reagiert. Gab es hier nicht auch mal einen Zock? Irgendwie ein anderes Portal oder irgend so etwas? Sind es "die" die hier wieder einsteigen­? Fragen über Fragen.
ariva.de  
29.03.22 13:14 #45  Der Chancensuche.
Tradegate ist ja noch verrückter, sehe ich gerade ariva.de  
29.03.22 13:29 #46  Robin
zock wie 2021 ??? bis auf € 7 gelaufen glaube ich  
29.03.22 13:34 #47  Taylor1
15eur.mindestens  
29.03.22 13:39 #48  Taylor1
bleibe lieber bei Steinhoff 2mio Aktien bude  
29.03.22 13:53 #49  Sagg Chatoo
Irrenhaus :-))))  
29.03.22 16:54 #50  Sagg Chatoo
letzter Push vor dem Untergang??? ;-))  
Seite:  Zurück   1  |     |  3  |  4  |  5    von   18     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: