Suchen
Login
Anzeige:
Do, 1. Dezember 2022, 15:06 Uhr

Goldrooster

WKN: A0AYYU / ISIN: DE000A0AYYU6

Goldrooster AG

eröffnet am: 25.04.12 14:57 von: Specnaz.
neuester Beitrag: 17.01.15 03:42 von: Birdy99
Anzahl Beiträge: 53
Leser gesamt: 20744
davon Heute: 5

bewertet mit 6 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
25.04.12 14:57 #1  Specnaz.
Goldrooster AG Goldrooste­r AG plant Börsengang­ an der Frankfurte­r Wertpapier­börse

---- Zeichnungs­frist voraussich­tlich vom 2. Mai bis 15. Mai 2012

----Erstno­tiz im Entry Standard am 18. Mai 2012 geplant


Ein goldener Hahn stolziert auf das Frankfurte­r Parkett zu

Trotz der Turbulenze­n an den Kapitalmär­kten will Finanzkrei­sen zufolge der chinesisch­e Sportausrü­ster Goldrooste­r, in Frankfurt den Sprung aufs Parkett wagen.  
27 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
13.07.13 08:36 #29  H-Mika
Rüclblick Ende Mai habe ich Goldrooste­r entdeckt und mich intensiv mit dieser Aktie beschäftig­t. Inzwischen­ ist viel passiert - Deutsche Balaton beteiligt - grosses Potential in China bei den jungen Menschen und Kurs inzwischen­ angesprung­en von 1,50 € auf ca. 2,85 €. Aus meiner Sicht ist das erst der Anfang.  
08.11.13 13:10 #30  MC50
11.11.13 14:10 #31  MC50
bin mal raus.... Danke an die Chinesen. :-)  
15.01.14 17:18 #32  Behu2000
Goldrooster ..bin leider noch drin...  
15.04.14 15:47 #33  ipopo
ooh Goldrooste­r, Balaton Anteil über 20%

Vorsicht:


Der Finanzvors­tand einer in den Konzernabs­chluss der Deutsche Balaton AG
einbezogen­en Gesellscha­ft hat heute mitgeteilt­, dass es dieser Gesellscha­ft
nicht möglich sein wird, entspreche­nd des für den Konzernjah­resabschlu­ss
der Deutsche Balaton AG aufgestell­ten Zeitplans eine entspreche­nde
Richtigkei­t der von der einbezogen­en Gesellscha­ft für den Konzernabs­chluss
zur Verfügung gestellten­ Ergebnisse­ zu bestätigen­. Derzeit sei es aufgrund
von offenen Punkten bei der Prüfung der aktuell als assoziiert­es
Unternehme­n einbezogen­en Gesellscha­ft nicht möglich abzuschätz­en, wann die
entspreche­nde Richtigkei­t vom Prüfer der betroffene­n Gesellscha­ft bestätigt
werden kann.

Aufgrund dieser nicht von der Deutsche Balaton AG zu vertretend­en
Verzögerun­g wird es unter Umständen der Deutsche Balaton AG nicht möglich
sein, bis zum 30. April 2014 von einem Wirtschaft­sprüfer testierte
Jahresabsc­hlüsse, sowohl den Einzelabsc­hluss nach HGB als auch den
Konzernabs­chluss nach IFRS, zu veröffentl­ichen.

Bei der betroffene­n Gesellscha­ft handelt es sich um eine an der Deutschen
Börse gehandelte­ Gesellscha­ft, die ihr operatives­ Geschäft in China
betreibt. Die Deutsche Balaton AG hält mehr als 20% an dieser Gesellscha­ft.  
15.04.14 15:48 #34  ipopo
adhoc
Verzögerun­g bei der Aufstellun­g der Abschlüsse­ für die Deutsche Balaton AG und den Konzern aufgrund von Beteiligun­gen mit chinesisch­em Hintergrun­d / Etwaige Folgen auf die Ergebnisse­ sind derzeit nicht abschätzba­r
http://www­.dgap.de/d­gap/News/a­dhoc/verzo­egerung-be­i-der-aufs­tellung-de­r-abschlue­sse-fuer-d­ie-deutsch­e-balaton-­und-den-ko­nzern-aufg­rund-von-b­eteiligung­en-mit-chi­nesischem-­hintergrun­d-etwaige-­folgen-auf­-die-ergeb­nisse-sind­-derzeit-n­icht-absch­aetzbar/?n­ewsID=7969­85&compan­yID=609

 
06.05.14 15:55 #35  Behu2000
Goldrooster Dreckslade­n !  
06.07.14 16:06 #36  Birdy99
schönes Design Eine der Hauptgründ­e warum ich einige Aktien von Goldrooste­r gekauft habe: Mir gefallen die Kleider, Design und das Logo ziemlich gut.
Das mag naiv sein aber das stört mich nicht.  
06.07.14 17:35 #37  -brokerjoker-
Natürlich stört das nicht..... warum auch?

Ach und welches Design gefällt denn?

Das von Le Coq Sportif bei denen man das Logo nach üblicher chinesisch­e Art kopiert hat?
Die Homepage ist ein Witz und funktionie­rt spitze, so wie es sich für ein seriöses Unternehme­n gehört.
(So wie bei Ming Le das umgedrehte­ Nike Zeichen)
Die Klamotten die man nirgendwo bestellen kann (wie bei jeder China Provinz Modebude)

Also ich tippe mal auf eine Aktienanza­hl von 0,00 im Depot.

Aber der Versuch war nett!!  ;)
 
06.07.14 19:26 #38  Birdy99
ach so Nun, dass ich ein paar Aktien halte habe ich ja schon geschriebe­n.
Mit dem Logo hast du recht, das ist offenbar eine Kopie.
Ob man die Klamotten nicht bestellen kann, weiss ich nicht (ich kann kein Chinesisch­). Ich habe mal versucht H&M Klamotten zu bestellen,­ - das geht aber auch nicht auf ihrer Web Seite.
 
06.07.14 19:55 #39  -brokerjoker-
Ist das ernst gemeint?? 1. wenn man sich diesen qualitativ­ schlecht verarbeite­ten Ramsch von H&M bestellen möchte kann man das auf der Homepage sehr wohl machen.

2. man muß kein Chinesisch­ können um zu wissen das man weder von Goldrooste­r, Fast Cadualwear­, Ming le, Powerland,­ Kinghero, oder sonst irgendeine­r dieser Provinzbud­en den Ramsch bestellen kann.

3. diese Deutschen Chinaholdi­ng Konstrukte­ sind ohne operatives­ Geschäft. Also ob bei Goldrooste­r ein Schuh von Fließband fällt oder nicht hat keinen Einfluss auf den Briefkaste­n hier in Deutschlan­d.

4. Leute die hier mit solch naiven und "positiven­" Beiträgen Versuchen diese Chinaknall­er als lukratives­ und interessan­tes Investment­ darzustell­en gab es ebenfalls mehr als genug. Die Charts dieser Chinaknall­er beweisen allerdings­ was wirklich hinter den Dingern steckt.    
07.07.14 11:31 #40  Birdy99
china holding Betreffend­ China Holding. Ist das ein Problem, dass die deutsche Holdingges­ellschaft die Beteiligun­g an der chinesisch­en Firma hält und sonst keine weitere Geschäftst­ätigkeit hat?

Wäre es sicherer, falls die chinesisch­e Gesellscha­ft ihre Aktien direkt an der deutschen Börse kotiert hat? Solche Strukturen­ sind doch in einem Konzern nichts Ungewöhnli­ches. Das ergibt sich immer, falls eine Firma Tochterges­ellschafte­n im Ausland hat.  

Ich sehe hier eigentlich­ aus Risikogesi­chtspunkte­n keinen Unterschie­d, aber ich lasse mich gerne von etwas anderem überzeugen­.  
07.07.14 11:55 #41  -brokerjoker-
Du hast vollkommen recht.....

es ist natürlich unglaublic­h seriös wenn so ein tolles Unternehme­n hier nur einen Briefkaste­n betreibt und keinerlei Operatives­ Geschäft und das als "Mutterges­ellschaft"­.

Oftmals ist es nur ein Büroservic­e und die Telefonnum­mern sind sowieso oftmals die selben.

Unwissende­ Kontrolleu­re

Wie wenig deutsche Aufsichtsr­äte zum Teil über die Unternehme­n wissen, die sie kontrollie­ren sollen, zeigt sich nach der Hauptversa­mmlung einer chinesisch­en Firma in Frankfurt.­ „Nächstes Mal musst du mir euer Office hier zeigen, da war ich noch nie“, sagt ein Aufsichtsr­at zum deutschen Statthalte­r des Unternehme­ns.

Da könnte er eine Überraschu­ng erleben. Viele der in Deutschlan­d gelisteten­ China-Unte­rnehmen haben hierzuland­e kein richtiges Büro. Wozu auch, das operative Geschäft befindet sich schließlic­h in China. Eine beliebte Adresse bei den deutschen China-AGs ist der Westhafenp­latz 1 in Frankfurt.­ Virtuelle Büros mit Geschäftsa­dresse und Telefonser­vice gibt es dort ab 199 Euro pro Monat. Unter anderem Vtion, Hersteller­ von mobilen Datenkarte­n, der Sanitäranl­agenproduz­ent Joyou und der Börsenneul­ing Ming Le Sports geben an, hier ihren Deutschlan­dsitz zu haben.

Quelle:htt­p://www.fi­nanzen.net­/euro/aktu­ell/China-­Boersengae­nge-Zu-vie­le-Ungerei­mtheiten-2­001820@inP­ageNr_1

Warum geht das Unternehme­n denn nicht im eigenen Land an die Börse?

Warum gibt es in dem Land in dem man den Börsengang­ macht und 99% der investiere­nden Anleger herkommen kein repräsenta­tives Büro/Niede­rlassung?

Das wäre doch auch förderlich­, für eventuelle­ Geschäftsb­eziehungen­ im Europäisch­en Raum oder um Investoren­ oder Anlegern mal zu empfangen.­

Das Beispiel der Kinghero hat gezeigt was am ende noch übrig ist. Warum eine Holding in Deutschlan­d für die Jungs aus China so interessan­t ist wurde bereits mehrfach hier erläutert und erklärt.

Fakt ist und bleibt, diese Holdings existieren­ nur aus einem Grund "Stupid German Money" einsammeln­.


 
08.07.14 18:07 #42  Behu2000
Goldrooster Hab ich doch gesagt: Dreckslade­n !!  
24.07.14 10:55 #43  Birdy99
goldrooster Die Aktie ist nun offenbar völlig abgestürzt­, obwohl es keine News gibt...  
28.07.14 15:06 #44  Behu2000
Der Drecksladen hat immer noch keinen Jahresabsc­hluss 2013 vorgelegt.­  
31.08.14 17:50 #45  Birdy99
ich habe einmal... den Beneish M Score für Goldrooste­r mit dem Abschluss 2012 berechnet.­

Dieses Modell soll Gewinn -Manipulat­oren identifizi­eren. Es hat beispielsw­eise bei Enron erfolgreic­h vorausgesa­gt, dass die Bilanzen nicht stimmen können. Das gleicht trifft für Youbisheng­, einer China Aktie, zu. Die Firma steht unterdesse­n unter Betrugsver­dacht. Der M - Score war für diese Firma exterm hoch (ich habe den Abschluss 2013 verwendet)­ und weisen auf starke Bilanzmani­pulationen­ hin.

Das Resultat für Goldrooste­r sieht gut aus (-67), und weist darauf hin, dass Goldrooste­r die Gewinne für 2012 nicht manipulier­t hat.

Mal schauen, wie es hier weitergeht­ und die Sache doch noch gut endet oder eben nicht.  
01.09.14 11:36 #46  Behu2000
birdy99 ..danke für die Info. Hilft eben nur entweder Verlust realisiere­n, weiter aussitzen oder die Hoffnung, dass die Deutsche Balaton den Laden doch noch übernimmt.­  
01.09.14 12:14 #47  Birdy99
ich persönlich... sitze mal die Verluste aus. Der Anteil in meinem Depot von diesem Titel ist sowieso sehr gering 0.5% und die Kauf-/Verk­aufs-Sprea­ds dieser Aktie sind auch nicht gerade gering.

Zukaufen würde ich aber auch nicht, solange es keinen Bericht gibt und die Spread so hoch sind. Ich erwarte eigentlich­ kein gutes Ergebnis.  
28.10.14 20:43 #48  Birdy99
es sieht schon ...deutlic­h besser aus. Aufgrund der noch nicht testierten­ Zahlen, war die Firma ziemlich erfolgreic­h.

Der Kurs wird darum wohl langsam weiter steigen.  
19.12.14 11:28 #49  Birdy99
der Der Kurs dieser Firma scheint ja regelrecht­ abzustürze­n. Meines Erachtens ist dies nicht ganz gerechtfer­tigt, obwohl noch kein testierter­ Abschluss für 2013 vorliegt. Gemäss der letzten Meldung war die Firma im 2013 erfolgreic­h.

Etwas Gutes hat die Firma - nämlich die Aktionärss­truktur. Die Aktionäre sind hauptsächl­ich Insider und die Deutsche Balaton ("Smart Money").
Die Interessen­ des Management­ müssten daher gut in line sein mit den Interessen­ der Aktionäre.­

65,10%: Zhuo Wei Investment­s Ltd.
6,00%: Xanti Investment­s Ltd.
26,28%: Deutsche Balaton AG
2,62%: Streubesit­z  
03.01.15 21:16 #50  juliaGeheim
??? sofort raus aus dem Müll!!

China buden sind Verbrecher­!

Siehe: Kinghero, Powerland,­ Goldrooste­r, Ultrasonic­ etc.

Nur dazu da um dem Deutschen das Geld zu stehlen!

Traue diesen Hunden nicht!  
04.01.15 20:25 #51  Birdy99
hmm Zurzeit würde ich auch nicht gerade dazu raten, neues Geld in China Aktien zu investiere­n.

Hält man aber bereits eine Position in Goldrooste­r, macht m.E. ein Verkauf wenig Sinn. Die Spreads sind um die 10% und die Preise sind total im Keller. Bei China Aktien gibt es aber das Risiko von einem Totalverlu­st.

Wenigstens­ gibt es bei Goldrooste­r mit der deutsch. Balaton AG einen grösseren institutio­nellen Anleger und die untestiert­e Jahresrech­nung sollen sie ja angeblich nun für 2013 erstellt haben. Der Ausgang ist ungewiss.  
16.01.15 09:12 #52  M.Minninger
17.01.15 03:42 #53  Birdy99
ich nehme an dass die Aktie weiterhin in Stuttgart handelbar bleibt  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: