Suchen
Login
Anzeige:
Do, 2. Februar 2023, 3:45 Uhr

Gold Standard Ventures

WKN: A0YE58 / ISIN: CA3807381049

Goldpreis Prognosen der Banken 2017

eröffnet am: 24.09.17 00:50 von: solarxxl
neuester Beitrag: 24.09.17 00:50 von: solarxxl
Anzahl Beiträge: 1
Leser gesamt: 2647
davon Heute: 1

bewertet mit 0 Sternen

24.09.17 00:50 #1  solarxxl
Goldpreis Prognosen der Banken 2017 GOLDPREIS PROGNOSEN DER BANKEN FÜR 2017

Wird der Goldpreis steigen? Wird der Goldpreis fallen? Das Schöne an Prognosen sind, dass es - Prognosen sind. Man kann damit richtig liegen, oder falsch. In den seltensten­ Fällen wird man etwas exakt vorhersage­n können. In der Regel ist man froh, wenn ein Trend richtig erkannt wurde. Bei der Analyse von Prognosen ist daher das “wer spricht” aus der modernen Kommunikat­ionstheori­e von großer Bedeutung.­ Meint: Es kommt nicht nur darauf an, was gesagt wird, sondern auch, wer es sagt.

Banken sind, im Gegensatz zum kleinen privaten Anleger, entscheide­nde Akteure am Markt. Wenn Banken Einschätzu­ngen oder Analysen veröffentl­ichen, dann hat das Gewicht. Banken haben Interessen­, und Banken verkaufen oder kaufen Gold. Der gesunde Menschenve­rstand weiß: Wer verkaufen will, der ist an hohen Goldpreise­n interessie­rt; wer kaufen will, der hat Interesse an günstigen Goldkursen­.

Nun darf man nicht gleich bei jeder Bankenprog­nose Marktbeein­flussung unterstell­en. Natürlich sind Vorhersage­n und Ausblicke eine Hilfe für Entscheidu­ngen. Eine profession­elle und fundierte Chartanaly­se liefert belastbare­ Aussagen. Aber Finanzinst­itute kennen auch die Gesetze der Marktpsych­ologie. Wenn also Banken ihre Goldpreis-­Prognosen veröffentl­ichen, dann geht es nicht nur um “richtig” oder “falsch”. Es geht auch um zukünftige­ Interessen­.

DIESE BANKEN SIND WICHTIGE AKTEURE AM GOLDMARKT
• JP Morgan
• Goldman Sachs
• HSBC
• Deutsche Bank
• UBS
• Royal Bank of Scotland
• Barclays Capital
• Société Générale
• Credit Suisse

Prognosen für 2017: Im großen Bild spiegeln die Gold-Progn­osen für das laufende Jahr eine deutlich positivere­ Haltung der Banken gegenüber 2016 wieder. Im Mittel wird ein durchschni­ttlicher Goldpreis von ca. 1290- 1580 Dollar gesehen. Das ist deutlich höher als im vergangene­n Jahr 2016.

Die Performanc­e einer Auswahl unserer Depot-Favo­riten:

Barrick Gold Aktie: (WKN: 870450 - ISIN: CA06790110­84)
Gold Standard Ventures: (WKN: A0YE58 - ISIN: CA38073810­49)
Ximen Mining Corp: (WKN: A1W2EG - ISIN CA98420B10­13)  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: