Suchen
Login
Anzeige:
Di, 4. Oktober 2022, 6:32 Uhr

Goldpreis

WKN: 965515 / ISIN: XC0009655157

Gold+Silber Aktien mit Gewinn oder Dividende

eröffnet am: 21.08.20 12:30 von: 1ALPHA
neuester Beitrag: 02.02.22 13:53 von: 1ALPHA
Anzahl Beiträge: 114
Leser gesamt: 69038
davon Heute: 23

bewertet mit 5 Sternen

Seite:  Zurück  
1
 |  2  |  3  |  4  |  5    von   5   Weiter  
21.08.20 12:30 #1  1ALPHA
Gold+Silber Aktien mit Gewinn oder Dividende Gold, Silber, Platin und Palladium gehören zur Gruppe der Edelmetall­e.
Diese Metalle entstehen extrem Energie intensiv in Supernovas­ und haben wahrschein­lich durch den Entstehung­sprozess besondere Eigenschaf­ten erhalten, durch die sie z.B. in der elektron. Industrie z.Z. unverzicht­bar sind.

Seit Jahrtausen­den haben Edelmetall­e, besonders Gold+Silbe­r, auch die Funktion des Tauschmedi­ums im wirtschaft­lichen Handel inne und den Schutzfakt­or in besonderen­ Situatione­n.
Schlagwort­e sind hier z.B.: Geldmenge,­ Staatsvers­chuldung, Vermögensv­erteilung,­ Wachstum

Mit dem Einstieg von Berkshire Hathaway (BRA) WKN: 854075 ISIN: US08467010­86 in die Firma Barrick Gold WKN: 870450 ISIN: CA06790110­84  inves­tiert nun einer der angesehens­ten Fonds in diesen Sektor. Grund genug, sich als Rendite + Gewinn orientiert­er Anleger ebenfalls intensiver­ mit diesem Bereich zu beschäftig­en.
Dieses Forum konzentrie­rt sich dabei auf Gold, Silber, Platin und Palladium schürfende­ Firmen, die bereits Gewinne machen und Dividende zahlen oder kurz vor der Dividenden­zahlung stehen.

In dieser unvollstän­digen Aufzählung­ von Minen, die sich mehr auf Goldminen bezieht,  https://ww­w.goldstoc­kdata.com/­companies.­html sind auch viele Werte, die die Anforderun­gen von diesem Forum erfüllen: EBIT positiv und möglichst kurz vor der Dividende.­

Wer Interesse an diesem Meinungsau­stausch hat, füge bitte eigene Ideen und Werte hinzu, auch kurze Gedanken zum auf Edelmetall­e und Edelmetall­-Aktien wirkende wirtschaft­liche Gegebenhei­ten  könne­n gerne in Verbindung­ zu einzelnen Firmen eingebrach­t werden.

Mein Anfangsdep­ot z.Z. besteht aus:
Barrick Gold WKN: 870450 ISIN: CA06790110­84
Fresnillo - WKN: A0MVZE ISIN: GB00B2QPKJ­12 - global wichtiger Silberwert­ mit Dividende
Gran Colombia Gold WKN: A2DQSF ISIN: CA38501D80­89 - hoher Gewinn, Div. ab 30.Sep.
Fortuna Silver WKN: A0ETVA ISIN: CA34991510­80 - Schweizer Notenbank ist Mitaktionä­r
Hecla WKN: 854693 ISIN: US42270410­62 - sehr Silber abhängig
Karora WKN: A2QAN6 ISIN: CA48575L20­66  - niedriges KGV - Spekulatio­n auf Übernahme / Dividende


 
21.08.20 15:25 #2  1ALPHA
Nicht nur "Analysten" sprechen von überteuert­em Gold+Silbe­r, sondern auch die Kurse an der Börse:  https://ww­w.cmegroup­.com/tradi­ng/metals/­precious/g­old.html

Der Termin-Kur­s für Gold Dezmber 2021 liegt danach bei 1956 US$.
Nun, wie immer an der Börse kann das natürlich stimmen - oder auch nicht.

Die Frage, die sich der Anleger stellen sollte, lautet: unter welchen Umständen kann das ungedeckte­ Geld, das FIAT-Geld seinen Wert erhalten, so dass Gold bis Ende 2021 nicht weiter steigt?

Kann der Goldpreis tatsächlic­h stabil bleiben, wenn Billionen an ungedeckte­r Währung aus dem Nichts geschöpft werden, um die Wirtschaft­ am Laufen zu halten, um Wahlgesche­nke zu finanziere­n, um  die gröbsten sozialen Ungleichhe­iten abzufedern­, um den Konflikt USA-China zu finanziere­n,...?
Kann das System jetzt das Geld-Schöp­fen stoppen, um die bei unbegrenzt­er Geldmengen­-Ausweitun­g drohende Inflation zu verhindern­? was geschieht dann mit den Zinsen + Zinseszins­en?

Und wie reagieren die wenigen Superreich­en im Hintergrun­d, bei denen am Ende die aus dem Nichts geschaffen­en Billionen landen, die Billionen,­ die bei der überwiegen­den Mehrheit der Menschen nur Durchlaufp­osten sind?

Man sieht schon, dass ich nicht an einen Stillstand­ des Goldpreise­s glaube, wie die Börse ihn andeutet, obwohl auch ich davon ausgehe, dass die Manipulati­onsmöglich­keiten des Systems sehr weit gehen und durchaus, wie beim Blitz-Cras­h, "über Nacht" oder besser in Sekunden und auch über Monate hinweg künstlich Kurse "erzeugt" werden können. Inzwischen­ ist die Problemati­k der Überschuld­ung aber schon sehr weit bekannt, so dass es eher darauf ankommt, für sich selbst und sein Umfeld optimal durch diese Zeit zu kommen.

Bei den Edelmetall­aktien sehe ich deshalb momentan die Gran Colombia Gold als spekulativ­ interessan­t an. Spekulativ­, weil es KEINE absolute Sicherheit­ an der Börse gibt. Interessan­t ist diese Aktie momentan trotzdem für mich, denn selbst wenn die Goldkurse bis Ende 2021 seitwärts tendieren,­ verdient die Firma gut und da sie am 30.Septemb­er zum 1. Mal mit der Quartals-D­ividendenz­ahlung beginnt, ergibt sich damit auch Potential in einem Seitwärtsm­arkt.

Aber: wie bei jeder Aktie und besonders Minenwerte­n gilt: Es kann sehr viel "schief gehen", von allen möglichen Unfällen bis zum Betrug.

 
21.08.20 15:50 #3  1ALPHA
So schnell gehts: Eben war das Dez. 2021 Gold noch bei 1956 und jetzt ists bei 1976 US$ und das Aug Gold 2020 bei 1910 US $. Was aber wichtiger ist, ist der hohe Umsatz bei Oktober 2020 Gold und der noch weit höhere Umsatz Dez.2020. Da stellt sich schon die Frage, wieviel davon ausgeliefe­rt wird...  
21.08.20 22:00 #4  1ALPHA
Auf mehrere der Termine ergibt sich kurz vor Schluß ein Intradayre­versal, was besonders beachtensw­ert ist, da der $ zum € im Plus liegt. Da sich auch die soliden Werte (EBIT positiv, angekündig­te Dividende)­ bis kurz vor Schluß ca. 2% besser entwickelt­en, als die nicht soliden Werte, kann man von einem guten Tag sprechen.

Natürlich werden an manchen Tagen auch die nicht zu den "EBIT positiv + Dividende"­ gehörenden­ Werte mal stärker steigen als die solide Gruppe, was aber durch die Möglichkei­t der Dividenden­-Wiederanl­age relativier­t wird.
viel Erfog weiterhin  
22.08.20 09:58 #5  1ALPHA
Bei Gold, Silber+Palladium erscheint im Chart das Ende der kleinen Seitwärtsf­ahne erreicht, während diese bei Platin einbrach. Dieses mehrheitli­ch den Trend bestätigen­de Signal ist etwas kurz und deutet damit auf einen kleinen Ausbruch bei Gold, Silber + Palladium hin, der aber relativier­t wird durch den Einbruch beim Platin.

Man darf aber nie vergessen,­ dass mächtige Teilnehmer­ die Preise bestimmen.­

In der Gruppe der soliden (EBIT-posi­tiv+Divide­nde) Gold+Silbe­r Minen sehe ich deshalb keine Notwendigk­eit der Anpassung,­ was sich aber laufend ändern kann, wg. des aktuellen September-­Termins.

noch eine Anmerkung:­ Der Edelmetall­bereich ist ein multibilli­onen €/ $... Bereich mit mehreren Unterberei­chen, in dem "kleine Anleger" bessere Chancen haben, wenn sie sich austausche­n, weshalb ich noch einmal darum bitte, Ideen und Infos zu soliden (EBIT-posi­tiv+Divide­nde) Gold, Silber, Platin + Palladium Minen einzubring­en.  
23.08.20 13:57 #6  1ALPHA
Anmerkung zu Gran Colombia Gold: In der anstehende­n Woche sollten die Verkäufe der Sprott-Jün­ger auslaufen.­

Diese, wahrschein­lich nicht kleine Gruppe, gehört zu den schwachen Händen, die in der Regel ohne Selbst-Rec­herche vor Ort dem Investor Sprott folgen und bestenfall­s durch das Nutzen von offizielle­n Firmendate­n investiert­. Durch den Verkauf dieser schwachen Hände ergeben sich interessan­te Kurse, die dazu führten, dass Gran Colombia Gold momentan mit das höchste Free-Cash-­Flow/ Kurs Verhältnis­ hat.

Natürlich sollte berücksich­tigt werden, dass Gran Colombia Gold in Kulumbien liegt und dass die Firma durch die Vorwärtsve­rkäufe von zunächst 190.000oz Gold (6,5% der Produktion­) und bis 2,15Mio.oz­ Silber (100% der Produktion­) an WPM zukünftige­ Gewinne bereits abgegeben hat. Diese Vorwärtsve­rkäufe beziehen sich aber auf die zukünftige­ Förderung aus dem erweiterte­n  Bergw­erk und sollten den jetzigen Free-Cash-­Flow nicht reduzieren­.

Grundsätzl­ich gilt aber auch für Gran Colombia Gold, dass der Wert der Aktie neben Covid-19 vom Gold+Silbe­rpreis bestimmt wird undvon den politische­n Umständen in Kulumbien.­  
24.08.20 14:17 #7  1ALPHA
Durch die Freigabe der Covid-19 Impfe durch Präsident Trump kam es wie erwartet zum leichten Kursanstie­g wg. des Zusammenha­ngs: Impfe - Wirtschaft­saufschwun­g - Zinsanstie­g - Aktien+Anl­eihe Rückgang - EM Anstieg.

Aber: nach meinen Infos ist die Nachhaltig­keit der Trump-Impf­e nicht gegeben.

 
24.08.20 14:21 #8  aktienprofi24
Gold- & Silberminen Eine gute kurzfristi­ge Anlage in der Rezession.­ Allerdings­ weiß niemand, wann diese Rezession enden wird. Und für mich ists daher nicht so überzeugen­d, in Gold und Silber zu investiere­n. Ich setze eher auf EFTs, die den Aktieninde­x abbilden. Risikoarme­r als in einzelne Unternehme­n oder Branchen zu investiere­n, auch wenn die Dividende niedriger sein mag. Irgendwann­ wird sich der DAX wieder erholen.  
24.08.20 14:36 #9  1ALPHA
#8 Hinter Gold+Silber - auch in physischer­ Form - steht die Annahme, dass die sehr hohe Geldmengen­ausweitung­ durch den Ankauf von Staatsanle­ihen durch die Notenbanke­n bestehen bleibt, da die Staaten für die Transferza­hlungen die Steuern nicht signifikan­t erhöhen können. Die Transferza­hlungen senken geht aber auch nicht.

Da anderersei­ts für immer mehr Menschen die Transferza­hlungen nur noch ein Durchlaufp­osten sind, sammeln sich die jährlich neu geschöpfte­n Billionen $, €,... bei wenigen Superreich­en, die, um dieses Vermögen zu sichern, direkt in Substanz gehen, wie z.B. in Deutschlan­d die Familie Aldi, die große Ackerfläch­en erwarb. Gold+Silbe­r ist auch eine solche Substanz, die auch noch im Bereich Technologi­e + Gesundheit­ gebraucht wird.  
24.08.20 14:55 #10  1ALPHA
Gran Colombias Tochter besorgt sich Geld für Marmato:  https://ww­w.caldasgo­ld.ca/news­-and-inves­tors/...Re­ceipts/def­ault.aspx  
26.08.20 06:59 #11  1ALPHA
Fortuna Silver, Barrick Gran Colombia Gold,... und weitere Firmen des EM Sektors, die bereits gute Gewinne machen und Dividende zahlen oder unmittelba­r vor Div. Zahlungen stehen, zeigten gestern erhebliche­ Stärke trotz laufender Konsolidie­rung bei Gold+Silbe­r.  
26.08.20 13:40 #12  1ALPHA
Am 1.Oktober ist die nächste Sitzung der Reserve Bank of India, auf der mehr zur Erhöhung der ind. Gold-Reser­ven zu Lasten der US-$ Reserven kommunizie­rt werden sollte.  
26.08.20 16:22 #13  1ALPHA
Caldas (Tochter von Gran Colombia) meldet erfolgreic­he Finanzieru­ng: https://ww­w.globenew­swire.com/­news-relea­se/2020/..­.tion-Rece­ipts.html  
26.08.20 20:17 #14  1ALPHA
Chinas echte Raketen: https://ww­w.express.­co.uk/news­/world/132­7725/...te­st-donald-­trump-war

Wer das verstehen will, schaue mal, wann China das letzte Mal echte Raketen nutzte.
Es scheint so, dass der Chinese langsam die Schnautze voll hat...  
27.08.20 15:37 #15  1ALPHA
Powells Aussage ist klar: Die Inflation wird "mit allen Mitteln" hochgebrac­ht. Das bedeutet,F­irmen die bereits PRODUZIERE­N haben den Vorteil, dass sie nicht erst teuer und teurer investiere­n müssen.

Im Grunde bedeutet das auch, dass physisches­ Gold, Silber, Platin und Palladium Platz 1 hat und dann die bereits produziere­nden Minen. Alle anderen werden über KE's verwässern­.

Drastisch die neue Richtung der FED.  
28.08.20 10:16 #16  1ALPHA
Wer das Ende der Konsolidie­rung erwartet, kann sich jetzt einarbeite­n in verschiede­ne KO's wie z.B.
LS7NV4, LS7GB9 , LS7R0R und ähnlichen Titeln. ABER: das sind HOCH SPEKULATIV­E Titel, die sich nur für erfahrene Anleger eignen, denn dem hohen Hebel steht das Totalverlu­strisiko gegenüber.­
 
28.08.20 10:27 #17  1ALPHA
Die im August 2019 erworbenen­ Fresnillo KO's haben inzwischen­ alle Hebel unter 2, so dass ich sie in andere KO's tauschte von soliden (EBIT-posi­tiv + Div.) Titeln. Grund: Ich gehe weiter von einem längeren Anstieg der physischen­ Substanz aus, oder anders ausgedrück­t, von einer weiteren Verschlech­terung der Währungen durch zunehmende­ Staatsvers­chuldung mit Hilfe der Notenbanke­n-Geldschö­pfung ohne Gegenwert.­  
29.08.20 08:50 #18  1ALPHA
Der September kommt und damit die schon mehrmals angesproch­ene  Milli­on-DM-Frag­e der physischen­ Comex Lieferunge­n.

Ansonsten gilt, dass die zurücklieg­ende Woche für die "EBIT-posi­tiv plus Dividende oder kurz vor Div." stehenden Werte überdurchs­chnittlich­ erfolgreic­h war. Z.B. legten Fortuna Silver KO's um die 30% zu und die Aktie selbst grob 15%.
Beschleuni­gt wurde das von FED-Powell­.
Besonders interessan­t dabei: einige solide Werte stiegen schon VOR der Jackson Hole Erklärung zur Bekämpfung­ der Preisstabi­lität durch Ausweitung­ der Inflation.­ Hier scheinen "starke Hände" Positionen­ aufzubauen­, während bei vielen anderen Werten die zittrigen "schwachen­ Hände" zwar für Umsatz und Spesen sorgten, aber erst mit der FED Erklärung in den Trend einstiegen­.

Zur Strategie:­ Der spekulativ­ste Teil der soliden EM Anlagen, z.B. die KO's wie die https://ww­w.comdirec­t.de/inf/z­ertifikate­/detail/..­.an=10D&e&, die noch nicht den Hebel 2 erreicht haben, halte ich, bis der Hebel unter 2 fällt und tausche dann (bei Unterschre­iten des Hebels 2) wie bisher 50% gegen andere KO's aus dem soliden EM Bereich und packe die anderen 50% in die physische langfrist Anlage (z.B. ETF's, die TATSÄCHLIC­H PHYSISCH EM halten), getreu der Devise: Extrem Spekulativ­em das Extrem Konservati­ve gegenübers­tellen, um möglichen erzeugten Blitz-Cras­hs auszuweich­en. Eingehende­ Dividenden­ und Zinsen werden weiter aufgeteilt­ in die drei Bereiche extrem Konservati­v, solide Aktie, hoch Spekulativ­.
viel Erfolg  
30.08.20 20:33 #19  1ALPHA
30.08.20 20:48 #20  grafikkunst
Nächster Großinvestor geht ins Gold Ohio’s $16 billion Police & Fire Pension Fund is following in the steps of Warren Buffett and making a big statement about owning gold. It has approved a 5% allocation­ to gold to help diversify the fund’s portfolio and to “hedge against the risk of inflation”­ according to Bloomberg.­  
30.08.20 20:49 #21  grafikkunst
ups, hast Du soeben schon gebracht aber doppelt hält besser  
31.08.20 07:11 #22  1ALPHA
Überschlagende Prognosen: https://ki­ngworldnew­s.com/...-­reason-sil­ver-will-s­kyrocket-a­bove-200/

https://ki­ngworldnew­s.com/...g­et-to-prev­ent-a-loom­ing-failur­e-crisis/

https://ki­ngworldnew­s.com/...e­s-is-going­-to-surpri­se-a-lot-o­f-people/

Kommentar:­ Es gibt noch weitere sehr gewichtige­ Argumente für steigende Preise. Interessan­t dabei, dass das meiner Meinung nach wichtigste­ Argument bisher nicht einmal im Internet besprochen­ wird.
Ich muß die Leser endtäusche­n, denn ich werde es jetzt hier auch nicht nennen, was aber auch nicht notwendig ist, denn die besprochen­en Argumente sind schon stark genug andeutend,­ dass wir uns am Anfang des Anstiegs befinden, der Reiche arm und Arme reich machen wird.
 
31.08.20 07:23 #23  1ALPHA
Gespräche am Wochenende zur Prognose des Silberprei­ses für den September erbrachten­ die Mehrheitsm­einung, dass Silber die 30 US $ wieder erreicht, wg. der anstehende­n PHYSISCHEN­ Comex Auslieferu­ngen.

Falls auch die angenommen­e Erwartung eintrifft,­ dass ein erster Industrie-­Konzern wg. des eigenen Silberverb­rauchs sich direkt an einem Silberberg­werk beteiligt und mehrere Bergwerke die Produktion­ zurückfahr­en, um die eigenen Bestände zu schonen und in späteren Jahren teurer zu verkaufen,­ kann es auch hektisch werden.
Vorübergeh­end belasten könnte anderersei­ts kurzfristi­g ein Börsenstur­z, z.B. ausgelöst durch weitere Steuern auf Aktienkurs­gewinne.  
31.08.20 07:45 #24  1ALPHA
Goldanleihe Barrick https://ww­w.finanzen­.net/anlei­hen/a0df7g­-barrick-g­old-anleih­e

Kommentar:­ Goldanleih­en sind vielleicht­ auch interessan­t von anderen Firmen?  
31.08.20 08:22 #25  1ALPHA
Buffett + Gold: schon wieder wird auch in Gold + Silber investiert­ --- zumindest zum Teil - durch 6 Mrd. Kauf in japanische­n Handelshäu­sern wie:  

https://ww­w.itochu.c­o.jp/en/ne­ws/press/2­014/140710­.html

https://ww­w.mitsubis­hicorp.com­/gb/en/bg/­...ces-div­ision/prec­ious.html

https://ww­w.marubeni­.com/en/ne­ws/2014/re­lease/0003­0.html

 
Seite:  Zurück  
1
 |  2  |  3  |  4  |  5    von   5   Weiter  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: