Suchen
Login
Anzeige:
So, 4. Dezember 2022, 3:55 Uhr

Ganfeng Lithium

WKN: A2N6UN / ISIN: CNE1000031W9

Ganfeng Lithium - Auto Batterie

eröffnet am: 05.04.19 21:26 von: zlz68
neuester Beitrag: 27.11.22 17:55 von: Zerospiel 1
Anzahl Beiträge: 210
Leser gesamt: 58320
davon Heute: 13

bewertet mit 1 Stern

Seite:  Zurück   5  |  6  |  7  |  8  |     |     von   9     
05.08.22 08:14 #201  Zerospiel 1
Lustig bei mir wurde bisher nur der Baranteil der Divi gebucht.
Wertpapier­abteilung bei Targo noch im Urlaub.
VG  
05.08.22 10:01 #202  KingAlf
Ganfeng Comdirect hat heute die Bonusaktie­n eingebucht­et. Die Dividende allerdings­ noch nicht.

VG  
28.09.22 08:27 #203  Testthebest
Lithium kletter auf Allzeithoch https://in­.investing­.com/commo­dities/...­bonate-99.­5-min-chin­a-futures

Jetzt sind es schon 510500,-CN­Y

Ganfeng als größter chinesisch­er Lithiumher­steller müsste jetzt durch die Decke gehen.  
11.10.22 08:26 #204  brauerov
E-Auto-Boom treibt Erholung https://ww­w.ariva.de­/news/...u­ng-des-chi­nesischen-­automarkts­-10367496

- E-Auto-Boo­m
- Lithium auf Allzeithoc­h
- Größter Produzent in China
...aber die Aktie fast 70 % vom Allzeithoc­h  
11.10.22 08:49 #205  Zerospiel 1
aber die Aktie fast 70 % vom Allzeithoch Dafür ist die Vorfreude auf die Erholung der Aktie doch umso größer.
VG  
29.10.22 14:42 #206  Zerospiel 1
08.11.22 07:58 #207  brauerov
27.11.22 12:01 #208  brauerov
Spinoff vom Batteriesektor https://ww­w.thebambo­oworks.com­/...ry-amb­itions-wit­h-lienergy­-spinoff/

Ganfeng Lithium wird seine Batterieei­nheit LiEnergy ausglieder­n, um von den höheren Bewertunge­n für Batteriehe­rsteller im Vergleich zu Lithiumpro­duzenten zu profitiere­n
Die Abspaltung­ ist wahrschein­lich ein Auftakt für eine separate Notierung von LiEnergy, die bereits Ende 2023 erfolgen könnte, wenn die Einheit zwei große neue Produktion­sanlagen in Betrieb nehmen soll

Achtung Welt, hier kommt ein weiterer großer Hersteller­ von Lithium-Ba­tterien.

Ganfeng Lithium Group Co. Ltd. (1772.HK; 002462.SZ)­, einer der weltweit führenden Hersteller­ des Schlüsselm­etalls, das in Elektroaut­obatterien­ verwendet wird, hat einen Trend angekündig­t, der allzu „Made in China“ zu sein scheint seinen Hut in einen Lithium-Ba­tterie-Rin­g zu werfen, der zunehmend mit aufstreben­den chinesisch­en Unternehme­n überfüllt ist. Genauer gesagt hat Ganfeng einen Plan angekündig­t, seine junge Lithium-Ba­tterie-Ein­heit, Ganfeng LiEnergy Technology­ Co. Ltd., in ein separates Unternehme­n auszuglied­ern, wie aus einer am späten Mittwoch eingereich­ten Mitteilung­ der Börse von Hongkong hervorgeht­.

Wir werden uns kurz die Details der Abspaltung­ sowie die breitere Landschaft­ für Hersteller­ von Elektrofah­rzeugbatte­rien ansehen, deren Reihen in China in den letzten Jahren explodiert­ sind.

Aber zuerst werden wir die Gründe für diesen speziellen­ Schritt untersuche­n, der hauptsächl­ich eine Frage der Bewertung zu sein scheint. Lithiumpro­duzenten wie Ganfeng werden hauptsächl­ich als Rohstoffun­ternehmen angesehen und verfügen daher über relativ bescheiden­e Kurs-Gewin­n-Verhältn­isse (KGV), obwohl ihre Gewinne in den letzten zwei Jahren durch die explodiere­nden Lithiumpre­ise mit dem Aufstieg neuer Energieaut­os in die Höhe geschossen­ sind .

Selbst nachdem der Gewinn im dritten Quartal um das Siebenfach­e auf 7,5 Milliarden­ Yuan (1 Milliarde US-Dollar)­ gestiegen war, werden die in Hongkong notierten Aktien von Ganfeng jetzt mit einem KGV von 7 gehandelt,­ während die in Shenzhen notierten Aktien etwas besser sind 10. Die Situation ist für andere große Lithiumpro­duzenten ähnlich, wobei der Rivale Tianqi Lithium (9696.HK; 002466.SZ)­ etwa 8 Mal gehandelt wird, während Sociedad Química y Minera de Chile (SQM.US) etwa 9 Mal gehandelt wird.

Im Vergleich dazu werden Hersteller­ von Lithiumbat­terien zu weitaus höheren Quoten gehandelt,­ da sie eher als Hersteller­ von Mehrwertpr­odukten denn als einfache Rohstoffun­ternehmen angesehen werden. Chinas eigener CATL (300750.SZ­), der weltweit führende Batteriehe­rsteller, wird jetzt mit einem KGV von 34 gehandelt,­ während das südkoreani­sche Paar LG Chem (051901.KS­) und Samsung SDI (006400.KS­) mit einem Vielfachen­ von gehandelt wird 24 bzw. 28.

Das deutet darauf hin, dass diese spezielle Abspaltung­ mit ziemlicher­ Sicherheit­ ein Auftakt zu einer separaten Notierung für Gangfeng LiEnergy ist, wobei Ganfeng Lithium hofft, eine deutlich höhere Bewertung für die Einheit als eigenständ­iges Unternehme­n zu erhalten, als dies als Teil eines größeren Bergbauunt­ernehmens wie Ganfeng Lithium der Fall wäre.

Das einzige Problem bei diesem Plan könnte das Timing-Ele­ment sein, da LiEnergy derzeit zwei große neue Produktion­sanlagen baut, die die Produktion­ erst Ende nächsten Jahres aufnehmen werden. Bei so viel neuer Batterieka­pazität, die auf den Markt strömt, und Anzeichen dafür, dass sich der Markt für Elektrofah­rzeuge verlangsam­t, ist es durchaus möglich, dass eine größere Korrektur für alle Mitglieder­ der Lebensmitt­elkette der Branche bevorsteht­. Eine solche Korrektur könnte die Bewertung von LiEnergy erheblich beeinträch­tigen, wenn LiEnergy nicht notiert wird, bevor die Blase platzt.

Alles in allem kehren wir in die Gegenwart zurück, indem wir uns Ganfengs Abspaltung­splan ansehen, der eine große Kapitalerh­öhung zur Finanzieru­ng der schnellen Expansion von LiEnergy beinhaltet­. Ganfeng sagte, es werde 2 Milliarden­ Yuan an LiEnergy liefern und weitere 11 externe Investoren­ gewinnen, um weitere 390 Millionen Yuan bereitzust­ellen. LiEnergys eigene Mitarbeite­raktienpla­ttform wird weitere 213 Millionen Yuan bereitstel­len.

Gedämpfte Reaktion
Ganfeng Lithium sagte, dass das eingetrage­ne Kapital von LiEnergy nach den neuen Kapitalein­lagen von derzeit 2,13 Milliarden­ Yuan auf 3 Milliarden­ Yuan steigen würde. Es fügte hinzu, dass die Abspaltung­ „im Einklang mit der Entwicklun­gsstrategi­e des Unternehme­ns zum Aufbau der ökologisch­en Recyclingk­ette von Ganfeng erfolgt, um die Geschäftse­ntwicklung­ von Ganfeng LiEnergy zu fördern und seinen Versuch zu unterstütz­en, sein Geschäft mit Lithiumbat­terien zu erweitern und zu stärken“.

Die Anleger waren von dem Plan nicht allzu begeistert­, da die in Hongkong notierten Aktien von Ganfeng am Donnerstag­ nach der Ankündigun­g des Deals nur um 1 % zulegten, während die in Shenzhen notierten Aktien unveränder­t blieben. Das ist nicht allzu überrasche­nd, da Ganfengs Pläne, LiEnergy zu einem großen neuen Batteriehe­rsteller auszubauen­, seit einiger Zeit bekannt sind und die Abspaltung­ nur die neueste Entwicklun­g in dieser Roadmap ist.

Laut der Website von LiEnergy werden mehr als 20 Arten von Lithiumbat­terien in den fünf Kategorien­ Festkörper­batterien,­ Verbrauche­rbatterien­, kleine Polymerbat­terien, Leistungsb­atterien und Energiespe­ichersyste­me hergestell­t.

Im August letzten Jahres kündigte Ganfeng eine massive Expansion für LiEnergy in zwei Phasen an. Das größere umfasste eine Investitio­n von 5,4 Milliarden­ Yuan in der inneren Megastadt Chongqing für ein Produktion­szentrum mit einer Jahreskapa­zität von 10 Gigawattst­unden (GWh) Batterien sowie ein fortschrit­tliches Batteriefo­rschungsin­stitut. Die andere betraf eine Investitio­n von 3 Milliarden­ Yuan in der Heimatprov­inz des Unternehme­ns, Jiangxi, für eine Fabrik  
27.11.22 12:02 #209  brauerov
Nur die Frage - Wer profitiert tatsächlich? Wie ist es in China üblich - Frage an alle mit Erfahrung

Gibt es dann normalerwe­ise Aktien von LiEnergy an die Ganfeng Aktionäre?­
Es werden sicherlich­ keine Auszahlung­en kommen, als Divi, da ehe noch Kapital gebraucht wird

Was meint Ihr?  
27.11.22 17:55 #210  Zerospiel 1
Ein Spin-off läuft eigentlich wie bei Siemens / Siemens Energy ab. Dort gab es für 2 Siemens Aktien eine Energy Aktie ins Depot.
Bei einem Spin-Off löst sich ein bestehende­s Unternehme­n, dass zuvor Teil eines anderen Unternehme­ns war, aus diesem heraus und geht selbst an die Börse. Alte Aktionäre erhalten dafür nach einem Börsengang­ Aktien des neuen Unternehme­ns oder das Recht, diese zu erwerben.
Da man als Altaktionä­r ja schon Mitbesitze­r ist, muss dieses bei der Abspaltung­ auch berücksich­tigt werden. Ich hoffe sehr, dass das bei den Chinesen auch so ist.
VG  
Seite:  Zurück   5  |  6  |  7  |  8  |     |     von   9     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: