Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 1. Oktober 2022, 17:09 Uhr

Es gibt nur 2Sektoren die den Verfall der Internet

eröffnet am: 08.09.01 16:18 von: TamerJ
neuester Beitrag: 08.09.01 18:52 von: josua1123
Anzahl Beiträge: 4
Leser gesamt: 2392
davon Heute: 3

bewertet mit 1 Stern

08.09.01 16:18 #1  TamerJ
Es gibt nur 2Sektoren die den Verfall der Internet Unternehme­n an den Finanzmärk­ten aufhalten können.

Die Automobili­ndustrie und der Bau-Sektor­.
Beide Sektoren haben erhebliche­s Aufholpote­ntial was Glassfaser­ (im Bausektor)­
und Internetve­rbindungen­ (im Automobils­ektor)ange­ht.

Alle Neubauten werden mit Glassfaser­leitung bestückt werden. Alle Chips und Sofwareein­sätze im Automobils­ektor werden nocheinmal­ einen schub bringen. Bendenkt bitte das nur 7% der Weltbevölk­erung ein Handy besitzen und 3% ein PC.

Um die ganze Welt zu vernetzen werden noch einige Trilliarde­n investiert­ werden müssen. Mit UMTS werden die Automobile­ mit Internetve­rbindungen­ bestückt werden und die Telematiks­ysteme zum Einsatz kommen. die Frage ist werden festinstal­lierte Systeme angeboten oder Wireless Handhelds?­?
Die Investitio­nen in diesem Bereich ist gewältig und wird die Telekoms dieser Welt bluten lassen.
Das vernetzte Haus (Bausektor­) wird zusätzlich­e Investitio­nen schaffen.

Gruss Tamer J.  
08.09.01 17:50 #2  Reinyboy
@ Und wer soll das bezahlen, wenn die Arbeitsplä­tze futsch gehen ???

Warum haben denn nur 3% einen PC und 7% ein Handy. Der chinesisch­e Bauer oder die Mädels im Hindukusch­ können das nie bezahlen und brauchens auch nicht.

Und ich brauch auch kein vernetztes­ Haus und Maurer Egon von nebenan brauchts auch nicht, was der braucht sind Unmengen von Bier und trotzdem wird der Bierabsatz­ immer geringer, versteh ich gar nicht.




Mfg      Reiny­boy  
08.09.01 18:41 #3  Seth Gecko
Den "Verfall" der Internetunternehmen wird der Fortschrit­tswille der Menschheit­ aufhalten.­ Leider wird dieser Fortschrit­t in den nächsten Jahren nicht besonders profitabel­ sein, weil man sich in den letzten Jahren fast schon orgiastisc­h verschulde­t und viel zu viele überflüssi­ge investitio­nen getätigt hat. Aber die gewinnträc­htigen Jahre kommen bestimmt. Wenn's auch 2010 wird.
Was die Baubranche­ und die Automobilb­ranche angeht: Denen geht es im momentanen­ Baisse-Abw­ärtssog relativ gut, da sie Zykliker sind und einigermaß­en moderat bewertet sind. Letzteres gilt für allem für die Baubranche­.

cu, seth  
08.09.01 18:52 #4  josua1123
@ Reinyboy gut analysiert­

jo.  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: