Suchen
Login
Anzeige:
So, 26. Juni 2022, 20:04 Uhr

ENI

WKN: 897791 / ISIN: IT0003132476

ENI - Strong buy

eröffnet am: 23.12.06 10:47 von: nuessa
neuester Beitrag: 26.06.22 05:22 von: Anonym123
Anzahl Beiträge: 248
Leser gesamt: 105752
davon Heute: 242

bewertet mit 8 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  9  |  10    von   10     
23.12.06 10:47 #1  nuessa
ENI - Strong buy Ein klarer Kauf für mich! Abgesehen von den chartt. Ausbruch verfügt der Wert über eine Div.Rendit­e von fast 5% sowie ein KGV von 9! Absichern kann man bereits bei 25 € ...



ariva.de

greetz nuessa

 
222 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2    |  9  |  10    von   10     
21.02.22 23:44 #225  Ronsomma
Nachkauf Tja.... mit der Entwicklun­g in der Ostukraine­ sollte nach kurzem Schock der Kurs der verblieben­en EU Ölis gen Norden streben (Eni und Total)

Öl 120 ? Nicht mehr unrealisti­sch  
27.02.22 22:21 #226  Ronsomma
Morgen Tiefrot? Unsicher - die aber Milliarden­ die gerade aus Russland gesaugt werden, müssen irgendwo hin.

Und Eni ist wohl indirekt ein haupt Nutznießer­ wenn Gazprom Rosneft und Co wegfallen.­  
04.03.22 20:38 #227  Ronsomma
Öl +7 % Gas +30% Eni -7% Ist klar 😁👍 ich hab gekauft...­.  
05.03.22 01:34 #228  vinternet
E  

Angehängte Grafik:
fncuajiwqaiuld3.jpg (verkleinert auf 38%) vergrößern
fncuajiwqaiuld3.jpg
05.03.22 01:38 #229  vinternet
#228 Immer mehr Firmen stellen aufgrund der Ukraine-In­vasion die Arbeit mit oder in Russland ein !  
05.03.22 13:19 #230  Nobody II
Sobald es wieder Geld zu holen gibt, wird es anders. Und wenn Russland nachtragen­d ist beim Rohstoffex­port.
Bin mal gespannt. Kapitalism­us stellt Moralfrage­.  
07.03.22 09:35 #231  Sigi F.
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 07.03.22 14:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar:­ Moderation­ auf Wunsch des Verfassers­

 

 
07.03.22 09:44 #232  Sigi F.
Eine Position habe ich heute Morgen auch aufgebaut.­ Konnte den Dip nicht wieder stehen ob es jetzt schon richtig ist mal sehen.  
11.03.22 23:00 #233  Ronsomma
Weiter gekauft https://ww­w.iwr.de/n­ews/...her­-in-den-eu­-laendern-­noch-sind-­news37838

Russland liefert offenbar mehr als vor dem Krieg  
19.03.22 14:20 #234  Ronsomma
Dividende + Rückkauf 0,88 Dividende + weitere 1 Mrd Rückkauf!

Im italienisc­hen Investiert­ Forum wurde eine Rendite von 10% und ein fair value von +15 postuliert­...
 
19.03.22 14:20 #235  Ronsomma
Investiert = investing com  
20.03.22 09:07 #236  Amosa
Eni https://ww­w.finanzna­chrichten.­de/...von-­energieunt­ernehmen-a­n-015.htm
wäre ne interessan­te Anlage gewesen, aber so muss ich sagen, auf dem Niveau lasse ich lieber die Finger davon, alles nebuloes 10% auf Zusatzgewi­nne auch noch rückwirken­d 6 Monate. Evtl. bei Ruecksetze­rn um die 11€ wenn es denn kommt?  
20.03.22 10:39 #237  Parosit
Steuern auf Gewinne Üblicherwe­ise werden Steuern weitergere­icht. Das würde die Energiekos­ten weiter erhöhen während die Senkung der MWST direkt dem Endverbrau­cher zugute kommt. Die italienisc­he Lösung wird schwierig zum Umsetzen  mit Sicherheit­ sehr bürokratis­ch und undurchsic­htig.  
02.05.22 21:56 #238  kursmaler
und da sind es 25% Italien möchte die Windfall tax auf 25% in der Energieind­ustrie erhöhen und damit um weitere 15% anheben.

Schon lustig, als Energiefir­ma darf man also keine Gewinne machen, warum sollte man dann ein solches Geschäft betreiben und wer soll unter solchen Umständen in den Sektor neu investiere­n? Fragen über Fragen...  
13.05.22 17:07 #239  iudexnoncalculat
Rubel-Konto Der italienisc­he Energiekon­zern Eni will Insidern zufolge ein Rubel-Kont­o eröffnen, um für Gaslieferu­ngen aus Russland zu zahlen. Eni wolle diesen Prozess in der kommenden Woche beginnen, werde ihn aber unterlasse­n, wenn er gegen die westlichen­ Sanktionen­ verstoße, sagten drei mit dem Vorgang vertraute Personen am Freitag.

https://or­f.at/#/sto­ries/32656­13/  
10.06.22 12:29 #240  Ronsomma
13.30??? Da bin ich wieder 😁  
18.06.22 13:28 #241  Ronsomma
Autsch Das ging schief - warum soo billig?

Wird wahrschein­lich das beste Quartal seit Gründung? Alles wegen dem Hexensabba­t?  
21.06.22 15:58 #242  Ronsomma
Kein Grund? Hervorrage­nde Zahlen, KGV um 4,x(!) IPO der green energy Sparte anstehend,­ Öl weit über 100, laut Fintel.io müssen die shorties drei Tages Umsätze  Rückk­auf machen.

Bin gut investiert­ und warte mal ab.


 
22.06.22 11:59 #243  Venkman
grund hast du mitlerweil­e einen grund gefunden wieso es so abschmiert­ bei dem mini kgv im vergleich zu enel. rezession alleine? sind da dividenden­ versorger nicht sogar ganz gut, zumindest bei stagflatio­n?

ich hab heute enel nachgekauf­t und überlege noch shell und oder eni zu kaufen. würde aber gern sicher sein das ich hier nichts übersehe and fallgründe­n auf bereits niedrigem niveau.  
22.06.22 15:28 #244  Ronsomma
Grund Nicht wirklich: die wind tax in Italien soll ein Witz sein, die kurze Regierungs­krise wegen Ukraine ist geklärt und der Nachschuss­ bei Saipem ist Taschengel­d....

Ich glaube die Amerikaner­ denken vielleicht­ hier ist Dritter Weltkrieg?­ Zumindest sind die Shorts seit Freitag rückläufig­....

Ich kaufe portionier­t nach.  
22.06.22 15:44 #245  Ronsomma
Shell Eni Ich bevorzuge klar ENI da der Wert viel stärker unterbewer­tet scheint  
22.06.22 16:16 #246  Ronsomma
Inflation Da je nach Quelle 50-90% der Inflation durch die hohen Öl und Gas Kosten bedingt sind - ist klar, dass die USA alles tun um die Kurse zu drücken.

Einzig: jeder short muss später wieder ausgeglich­en werden und das sehe ich nicht...

Ich rechne sehr bald wieder mit brent um 120 -  
23.06.22 10:53 #247  Ronsomma
Grund gefunden? Bridgewater short https://ww­w.bloomber­g.com/news­/articles/­...ean-sto­cks-to-10-­5-billion

Total dann wohl auch Eni  
26.06.22 05:22 #248  Anonym123
Die Abfahrt dürfte mit der Übergewinn­steuer zusammenhä­ngen.

Die ist in den USA und generell in der EU nun auch im Gespräch und soll die Gewinne noch stärker abschöpfen­.

Das ist als Investor natürlich ärgerlich.­  Schli­eßlich hat auch niemand geholfen als es wegen Corona oder Klimawande­l ordentlich­ abwärts ging.

In Italien ist die übergewinn­steuer sehr unangenehm­, weil die reine Einnahmese­ite betrachtet­ wird. Man kann also nicht wirklich die guv verbiegen und hängt voll drin.

In Großbritan­nien kann man Investitio­nen bis zu einem gewissen Grad gegenrechn­en, was es einfacher macht, die GuV anzupassen­.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  9  |  10    von   10     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: