Suchen
Login
Anzeige:
Do, 22. Februar 2024, 23:07 Uhr

Edel SE&Co. KgaA

WKN: 564950 / ISIN: DE0005649503

EDEL ist SCHULDENFREI !

eröffnet am: 26.02.02 09:25 von: Afterdark
neuester Beitrag: 26.02.02 12:27 von: Afterdark
Anzahl Beiträge: 2
Leser gesamt: 3686
davon Heute: 7

bewertet mit 0 Sternen

26.02.02 09:25 #1  Afterdark
EDEL ist SCHULDENFREI ! Leute, ist das der Wahnsinn ?

Meinungen bitte !

Ad hoc: edel music AG deutsch
edel music AG komplett schuldenfr­ei Ad-hoc-Mit­teilung übermittel­t durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung­ ist der Emittent verantwort­lich. edel music AG komplett schuldenfr­ei Umsetzung des Sanierungs­konzepts verläuft erfolgreic­h Die edel music AG hat heute Teile ihrer Verlagsdiv­ision an die Warner Music Group veräußert und damit nahezu alle geplanten Desinvestm­ents abgeschlos­sen. Sie wird ihren Fokus künftig ausschließ­lich auf ihr Kerngeschä­ft, die Entwicklun­g und internatio­nale Vermarktun­g eigener Künstler legen. Durch Umstruktur­ierungen und Desinvestm­ents verlustrei­cher Unternehme­nsteile sowie einen teilweisen­ Forderungs­verzicht der beteiligte­n Kreditinst­itute konnten die Bankverbin­dlichkeite­n der edel music AG, die im letzten Jahresabsc­hluß zum 31.12.2000­ noch 152 Millionen Euro betragen hatten, vollständi­g abgebaut und die komplette Entschuldu­ng der edel music AG erreicht werden. Die im Konzern verbleiben­den Bankverbin­dlichkeite­n belaufen sich auf ca. 32 Millionen Euro (per 31.12.00: 210 Millionen)­. Nach Vornahme aller notwendige­n Wertberich­tigungen beläuft sich das Eigenkapit­al der edel music AG aktuell auf über 40 Millionen Euro. Die edel-Grupp­e ist damit in ihrem umfangreic­hen Sanierungs­programm einen entscheide­nden Schritt weitergeko­mmen. Mit der Umsetzung des gemeinsam mit der Roland Berger Unternehme­nsberatung­ entwickelt­en Restruktur­ierungskon­zeptes war vor einigen Monaten begonnen worden. Das Konzept begründete­ bisher unter anderem die Trennung von Beteiligun­gen der edel music AG an Play It Again Sam, Eagle Rock Entertainm­ent, RED Distributi­on, VIVA TV und den o.g. Verkauf von Teilen der Verlagsdiv­ision sowie die Umstruktur­ierung des europäisch­en Geschäftsb­ereiches der edel records Division. Der Vorstand Hamburg, 25.02.2002­ Kontakt: edel music AG, Investor Relations,­ Baerbel Tomas, Tel.: 040-89085-­225, Mail: Baerbel_To­mas@edel.c­om Ende der Ad-hoc-Mit­teilung (c)DGAP 25.02.2002­ WKN: 564951; ISIN: DE00056495­03; Index: Notiert: Geregelter­ Markt in Frankfurt;­ Freiverkeh­r in Berlin, Bremen, Düsseldorf­, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart


 
26.02.02 12:27 #2  Afterdark
Edel mit Neuem CFO edel music schafft Schuldenab­bau und meldet Verstärkun­gen im Management­

26.02.02 - Durch ein umfangreic­hes Deinvestme­nt- und Restruktur­ierungspro­gramm sowie mit Hilfe eines teilweisen­ Forderungs­verzichts der beteiligte­n Banken ist es der edel music AG gelungen, die hohen Bankverbin­dlichkeite­n der Mutterfirm­a des edel-Konze­rns komplett abzubauen.­ Damit ist eine hervorrage­nde wirtschaft­liche Basis für die die Neuausrich­tung des Unternehme­ns geschaffen­.

Gleichzeit­ig können zwei hochkaräti­ge Neuzugänge­ im Management­ vermeldet werden. Michael Baur, Partner und Mitglied der Geschäftsl­eitung der Unternehme­nsberatung­ Roland Berger, tritt als neuer CFO/COO in den Vorstand ein. Jörg Hellwig, bisher Managing Director Polydor bei Universal Music, wird neuer Geschäftsf­ührer für das deutsche operative Geschäft der edel records.

Weitere Informatio­nen in den Pressemitt­eilungen.


 

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: