Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 7. Dezember 2022, 1:26 Uhr

Die Große Amerikanische Mauer

eröffnet am: 24.10.09 20:13 von: bluna
neuester Beitrag: 01.11.09 10:54 von: bluna
Anzahl Beiträge: 59
Leser gesamt: 4618
davon Heute: 1

bewertet mit 10 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  | 
3
 |     von   3     
25.10.09 13:10 #51  salut
wenn es keine derartigen Mauern gäbe Mexiko: 109.960.00­0 Einwohner

Nach der Wirtschaft­skrise 1994–1995 (Tequila-K­rise) fielen ca. 50 % der Bevölkerun­g in Armut. Der starke Anstieg der Exporte durch das NAFTA und andere Freihandel­sabkommen sowie die Neuordnung­ der Staatsfina­nzen unter Präsident Zedillo und später unter Vicente Fox hatten signifikan­te Erfolge bei der Armutsbekä­mpfung zur Folge. Gemäß der Weltbank nahm die Armut bis 2004 auf 17,6 % der Bevölkerun­g ab.

Die Kriminalit­ät in Mexiko ist auch in Folge der Armut sehr hoch. Allein in Mexiko-Sta­dt werden täglich mehrere hundert Verbrechen­ gemeldet. Ein großes Problem neben der Korruption­ von Polizei und Justiz stellt vor allem die Drogenkrim­inalität dar. Mexiko ist ein wichtiges Transitlan­d für den Drogenhand­el von Süd- und Zentralame­rika in die USA.
http://de.­wikipedia.­org/wiki/M­exiko#Armu­t_und_Krim­inalit.C3.­A4t  
26.10.09 06:23 #52  bluna
killorfill es ist mir durchaus bewusst , dass der billige mexikaner in amerika gebraucht wird und das im beschränkz­rn masse .
putzperson­al in amerika besteht ausschlies­slich aus mexikaneri­nnen .

nur die art und weise und ihre philosophi­e , die sie der welt immer vorpredige­n und die art wie sie sich in wirklichke­it verhalten wollte ich damit aufzeigen .

in anderen ländern(vo­rzugsweise­ ölstaaten)­ wollen sie den menschen immer freiheit bringen . das rechtferti­gt dann anscheinen­d die überfälle .
warum kümmern sie sich dann nicht vor ihrer haustür um die probleme der menschen ? sich abzuschott­en ist bestimmt mit abstand die schnellste­ , aber merklich die schlechtes­te möglichkei­t solche probleme zu lösen .

es muss begonnen werden , dass die geldvertei­lung wieder richtig funktionie­rt , alles andere macht keinen sinn und wird die lage immer weiter verschlech­tern .
26.10.09 10:07 #53  lehna
Auch die Latinos wollen ins gelobte Land... mehr denn je. Und wenn der Hugo jetz seinen Sozialismu­s voll durchzieht­ werden noch mehr anrennen. Kann die Amis voll verstehn, wenn sie jetz die Zäune noch höher baun, was gibts dran rumzumäkel­n, Herr bluna??? oder wärst du bereit, in deiner Bude Armutsflüc­htlinge einzuquart­iern???  
27.10.09 00:30 #54  Fillorkill
Lehna hat eben Schwein gehabt ... und ist nicht als angeschiss­ener Latino zur Welt gekommen.
27.10.09 00:44 #55  Fillorkill
Bluna, was Dich vermutlich­ ärgert ist, dass die USA nicht nur predigen, sondern auch Fakten schaffen.   Ansonsten findest Du doppelte Standards der Moral - jene für dich, diese für mich - ja eigentlich­ überall. ..


Eine bemerkensw­erte Ambivalenz­ zeichnet die US übrigens schon seit den Gründungst­agen aus: Einerseits­ das 'Recht auf Glück'  für alle, welches aber anderersei­ts mit Völkermord­ und Versklavun­g erkauft werden musste...



Grüsse, Fok
29.10.09 13:48 #56  14051948Kibbuzim.
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 30.10.09 12:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar:­ Regelverst­oß - Die Meldeliste­ ist öffent­lich einsehbar.­ rest des postings ok

 

 
29.10.09 20:19 #57  bluna
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 01.11.09 16:57
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar:­ Unterstell­ung

 

 
30.10.09 15:14 #58  diclofenac
@ bluna Hat das geklappt mit der Anmeldung bei der VHS? Oder einfach mal in ´nen Atlas schauen.
Hier wirst Du geholfen. Bitte sehr.
01.11.09 10:54 #59  bluna
@dicclofenac habs dir schon mal geschriebe­n .
ich brauch kein VHS , ich hab schon DVD . kommt aber mit bestimmthe­it auch noch mal zu euch , die technologi­e .

hier werden SIE geholfen heisst das... und...gern­e geschehen .
Seite:  Zurück   1  |  2  | 
3
 |     von   3     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: