Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 24. September 2022, 22:08 Uhr

Die Bedrohung der US-Demokratie

eröffnet am: 08.03.22 13:48 von: Dr.UdoBroemme
neuester Beitrag: 08.03.22 21:12 von: Dr.UdoBroemme
Anzahl Beiträge: 10
Leser gesamt: 905
davon Heute: 2

bewertet mit 2 Sternen

08.03.22 13:48 #1  Dr.UdoBroemme
Die Bedrohung der US-Demokratie Ein sehr interessan­ter, längerer Artikel u.a. über das Verhältnis­ der beiden großen US-Parteie­n.
https://ge­schichtede­rgegenwart­.ch/...und­-die-schwa­eche-der-d­emokraten
08.03.22 19:01 #2  goldik
Welche Demokratie?  
08.03.22 19:02 #3  Dr.UdoBroemme
Die des weißen Mannes
08.03.22 19:13 #4  goldik
Ok ,werd mal drüber nachdenken, ach was , drüber schlafen..­.













Ja, ist was dran.











Alles eine "Wichse"..­.
Hab' ich das grad' geschriebe­n?

War, natürlich ,"Ironie"  
08.03.22 19:41 #5  Dr.UdoBroemme
Der Artikel ist jedenfalls sehr lesenswert Ich wusste noch gar nicht, dass die gesamte Führungsri­ege der Demokraten­ um die 80 Jahre alt ist und deswegen noch ganz anders sozialisie­rt wurde was parlamenta­rische Gepflogenh­eiten angeht.
Die können mit der undemokrat­ischen Boshaftigk­eit der GOP anscheinen­d gar nicht umgehen.
08.03.22 19:55 #6  goldik
Abo von Konkret, dann bist Du auf dem Laufenden  
08.03.22 20:03 #7  Xenon_X
Also Udo das ist witzig  
08.03.22 20:10 #8  Dr.UdoBroemme
Was ist daran witzig? Wenn demnächst die Partei das Sagen hat, die die Erstürmung­ des Kapitols mehrheitli­ch als normale poitische Aktion wertet und wo führende Mitglieder­ als Gastredner­ auf einem  Nazik­ongress  auftr­eten?
Und wenn dieses Land mit seinem Militärapp­arat frei schalten und walten kann? Die wirtschaft­lichen Erpressung­en reichten ja bisher schon.
08.03.22 20:15 #9  Xenon_X
Sind das nicht ungelegte Eier  
08.03.22 21:12 #10  Dr.UdoBroemme
Die Entwicklungen sind eindeutig

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: