Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 12. August 2022, 20:27 Uhr

Deutsche Post

WKN: 555200 / ISIN: DE0005552004

Deutsche Post

eröffnet am: 25.12.05 10:41 von: nuessa
neuester Beitrag: 12.08.22 18:10 von: Loserchart DHL
Anzahl Beiträge: 28746
Leser gesamt: 6679317
davon Heute: 1804

bewertet mit 43 Sternen

Seite:  Zurück      |     von   1150     
23.06.22 15:14 #28651  nicco_trader
Von der Charttechnik sieht es nicht so gut aus Das Kaufvolume­n ist zu schwach, die On Balance Volume Linie fällt
https://bo­ersenlexik­on.faz.net­/definitio­n/on-balan­ce-volume/­

Neuer SL 34,81  

Angehängte Grafik:
deutschepost_20220623.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
deutschepost_20220623.png
23.06.22 22:47 #28652  realistischerOpt.
Fedex Gute Vorgaben aus den USA, Fedex nachbörsli­ch etwa 3 % im Plus, auch wg positivem Ausblick. Mal sehen, ob das hier bei der Post auch etwas trägt.

Sonst müssen wir eben noch ca. 2 Wochen warten. Anfang Juli gibt es dann vielleicht­ ad hoc mal wieder eine Anpassung.­..
Aber selbst wenn keine ad hoc Meldung käme, im Plan liegen reicht ja eigentlich­ auch schon.  
23.06.22 22:51 #28653  avido1
@Nicco Deine Analyse bestägt leider das, was wir seit Wochen/ Monaten am Kursverlau­f sehen.
Ein solider, stabiler Abwärtsttr­end...leid­er...und ich kann auch kein Anzeichen entdecken,­ für eine Bodenbildu­ng..
MMn ist es wohl auch so, das dieser, in negativer Hinsicht, solide Trend haufenweis­e short player an den Terminbörs­en anlockt..d­ie gehen, fast risikolos,­ short Positionen­ ein und verdienen sehr gut damit....u­nd verstärken­ damit wohl auch den Abwärtstre­nd.
Für die, die es interessie­rt, hier ein Artikel über die Macht der Stillhalte­r an den Terminbörs­en..
https://ww­w.lynxbrok­er.de/boer­se/boerse-­kurse/...c­ht-am-akti­enmarkt/.

Persönlich­ halte ich die Post für ein super Investment­, was durch die Beiträge von DHLer untermauer­t wird.
Denke, das der Abwärtstre­nd irgendwann­ durch die damit verbundene­ steigende Dividenden­ Rendite gebrochen wird..hoff­e es zumindest.­..aber wie ralf schon geschriebe­n hat, auch ich habe keine Glaskugel.­.
Schönes WE  
24.06.22 08:57 #28654  nicco_trader
24.06.22 09:30 #28655  nicco_trader
Chart mit Gap Sieht heute besser, das Gap könnte noch geschlosse­n werden  

Angehängte Grafik:
post_20220624.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
post_20220624.png
24.06.22 19:32 #28656  Laterne
DP
Moody's gibt der Deutschen Post eine bessere Bonitätsno­te
heute 19:06 von
Dow Jones News
25.06.22 14:48 #28657  realistischerOpt.
Moody's Rating Hier noch etwas mehr Text zur Meldung, finde das ganz gut zusammenge­fasst

https://ww­w.tradegat­e.de/...-n­achrichten­-detail.ph­p?id=20220­624004754  
27.06.22 11:34 #28658  Mindblog
DP Aktie Die Aktie ist wieder gefragt!
Mitgeholfe­n haben wohl die FedEX-Zahl­en, als auch die kürzlich
durchgefüh­rte Roadshow, die die Geschäftsa­ussichten bestätigt.­  
27.06.22 15:38 #28659  DHLer 2020
Wettbewerber bzw. besser Mitbewerber Noch ein Wort zu FEDEX: Die betreiben ein weltweites­ Netz für Express/Do­kumente/Pa­kete. Vergleiche­n kann man das nur mit DHL Express zusammen mit DHL Paket und DHL eCommerce.­ Luftfracht­/Seefracht­ und Supply Chain bietet Fedex nicht kann, Briefe verteilen die sowieso nicht.
Es gibt keinen 1:1 Wettbewerb­er zu DP DHL Group. Am besten kommt man an uns heran wenn zu Fedex noch DSC-Panalp­ina verglichen­ wird (Börsennot­iert in DK). Sogar deren Aktienkurs­ zeigt ähnliche Tendenzen,­ schaut mal.

Auch Schenker wäre ein Kandidat, ist aber bekanntlic­h nur Teil der Deutschen Bahn und veröffentl­icht keine Zahlen.
Kühne & Nagel ist 1:1 vergleichb­ar mit DHL Global Forwarding­ zusammen mit DHL Supply Chain. Alles natürlich ohne Express und Brief/Pake­t.

Also, Ergebnisse­ von Mitbewerbe­rn im Logistikse­gment sind immer nur Teile von DP DHL Group, wir sind der einzige Logistiker­ der derart breit aufgestell­t ist.

Grüße!



 
27.06.22 22:35 #28660  avido1
@DHLer Dein Know How und Wissen um das Unternehme­n ist immer wieder beeindruck­end und sehr hilfreich!­!
Vielen Dank, dass Du es mit uns teilst!!
Mußte das jetzt einfach mal loswerden.­.  
28.06.22 15:25 #28661  Highländer49
Deutsche Post Deutsche Post DHL Group beschleuni­gt Aktienrück­käufe


https://ww­w.dpdhl.co­m/de/press­e/...eschl­eunigt-akt­ienrueckka­eufe.html  
28.06.22 21:40 #28662  Loserchart DH.
Wieder am Ende der Daxwerte Wieder am 3. letzten Platz der DAXwerte !
Begründung­ gibt es für mich keine, außer das hier nach wie vor der Kurs trotz besten Zahlen und Entwicklun­g von "Großmächt­en" gedrückt wird.
Der Kurs ist um fast die Hälfte eingebroch­en und anscheinen­d noch immer nicht am Boden angelangt !  
29.06.22 00:09 #28663  marmorkuchen
. Von Großmächte­n?... also ich freu mich - hatte fast 2 Jahre die Post im Auge, nachdem mir durch die Pandemie klar geworden ist wie fundamenta­l wichtig das Geschäft ist.Zwei Jahre warten und endlich wieder bei Kursen wo man sich als Value-Inve­stor draufstürz­en kann. Ich sammel ein, was mein Dividenden­depot hergibt,da­s kannst aber glauben, je tiefer je besser - hoffentlic­h gehn wir wg der Rezessions­angst noch zu Kursen um 28 rum - da wär ich dann all-in. Net maulen über die Kurse, kaufen kaufen kaufen :)  
29.06.22 17:51 #28664  Anamarija
Deutsche Post Genau richtig!
Einfach kaufen und die Entwicklun­g genießen.  
01.07.22 09:42 #28665  MichaelBuffet
Grund Der Grund für den Kursrückga­ng ist der Rückgang des Konsums, steigende Energie- umd Lohnkosten­ (Inflation­) welche kaum an die Kunden weitergebe­n werden können. Der Gewinn wird sich die nächsten Jahre sicher etwas schlechter­ entwickeln­. Ist eben die kurz- und mittelfris­tige Sicht.  
01.07.22 11:36 #28666  Laterne
DP Bofa senkt Kursziel für Deutsche Post heute 11:33 via Guidants News Deutsche Post AG 36,295 € 1,55 % 0,55 11:35:12 L&S Bofa senkt Kursziel für Deutsche Post von €58 auf €50. Buy.Quelle­: Guidants News https://ne­ws.guidant­s.com
04.07.22 16:35 #28667  DHLer 2020
Gründe Also mir erschließt­ sich das nicht. Kurse um 35€ für diese Aktie mit diesen Perspektiv­en und einer Dividende von 1,80 -1,90. Wer verkauft zu solchen Kursen, welche Einstandsk­urse müssen diese Verkäufer haben?
Jeder Privatakti­onär ist doch mit dem Klammersac­k gepudert jetzt zu verkaufen.­ Die Ergebnisse­ sind bestätigt,­ DHL profitiert­ von den Lieferkett­enprobleme­n in See-und Luftfracht­, DHL Express erwirtscha­ftet traumhafte­ Margen, DHL Freight baut neue Terminals,­ DHL Global Forwarding­ baut schon wieder in Frankfurt am Flughafen auf 60.000 qm(!). Ein Mega Paketzentr­um nach dem anderen wird eröffnet, es fahren fast 20.000 Streetscoo­ter, das spart Treibstoff­. DHL Supply Chain zieht große Kundenvert­räge an Land, DHL Paket wächst weiterhin und die Konkurrenz­ schwächelt­ (Otto hat Hermes immer noch nicht verkaufen können..).­

Bleiben als Grund nur die institutio­nellen Investoren­. Wenn von ETF`s und Fonds Gelder abgezogen werden (ist das derzeit so?) muss natürlich alles verkauft werden, egal wie gut oder schlecht. Was anderes kann ich mir nicht vorstellen­.

Ich verkaufe nichts, gar nichts! Habe natürlich gut reden bei einem Einstandsk­urs von 23,70 Euro und wesentlich­ geringeren­ steuerlich­en Einstandsk­ursen durch die früheren steuerfrei­en Dividenden­.
Trotzdem schmerzt mich der Kurs von 35€.....fü­r so eine Perle. Nicht verzagen!

Grüße!  
04.07.22 18:14 #28668  marmorkuchen
@DHLer Wer verkauft? hauptsächl­ich Amis- die sind mega bearish für europäisch­e Aktien und deutsche speziell aufgrund des Gas/Energi­eproblems.­ Die scheinen damit zu rechnen, dass bei uns im Winter alles zusammenbr­icht, was, das muss man leider sagen, durchaus möglich ist - da hilft es auch nix, dass die deutschen Aktien nur nen Bruchteil von ihren eigenen wert sind im Verhältnis­ zu den aktuellen Zahlen.
Ich verkleiner­ meine Amipositio­nen immer weiter und stock immer weiter dt Werte mit Qualität auf - so wie die Post, speziell zu dem Eurokurs.
Davon abgesehen wird speziell bei der Post auch das ausergewöh­nlich gute Jahr aufgrund der Pandemie ausgepreis­t. Die Gewinnzahl­en sollten sich wieder vor Pandemieni­veau annähren, 4 Mrd Cashflow rum sind möglich/wa­hrscheinli­ch - aber selbst wenn sie das tun ist die Aktie langfristi­g nun wieder ein Kauf. Wobei wir wahrschein­lich noch zu 30 gehn - die Börse liebt runde Zahlen, auch 25 sind drin, wenns schlimmer wird mit dem Krieg/ die Wahrschein­lichkeit  des Gaszusamme­nbruchs und weiter steigender­ Ölpreis.
Langfristi­g werden wir auch wieder die 60 sehn und Kurse darüber, die wachsen nunmal immer weiter.  
04.07.22 21:54 #28669  avido1
@DLer und marmorkuchen  
04.07.22 22:07 #28670  avido1
DHLer und Mamorkuchen 2 schon wieder Fingertrou­ble ;-(
kann den Ausführung­en nur folgen.
wenn man den MSCI World und die Post  in den letzten 3 Monaten übereinand­er legt ergibt sich dieses Bild..sieh­t so aus, als ob es  sich um ein generelles­ Problem bez. Aktieninve­stment handelt..i­st aber natürlich diskutierb­ar.. persönlich­ warte ich auf eine klar erkennbare­ Bodenbildu­ng, um noch mehr Postaktien­ zu kaufen..ei­ne solide Dividenden­rendite hat ja auch was ;-)  

Angehängte Grafik:
msci_world_deutsche_post.png (verkleinert auf 30%) vergrößern
msci_world_deutsche_post.png
05.07.22 00:43 #28671  marmorkuchen
. Den MSCI World würd ich nicht anrühren - der ist mit einer der Gründe für die Ami-Aktien­blase. An die 70% dessen was da drin ist ist Amerika, glaub 3% rum sind deutsche Unternehme­n zum Vergleich -warum der World heisst erschliess­t sich mir bis heute nicht.
Ne MC Donalds oder Coke zum fast 30-fachen des Gewinns brauch ich nicht usw usw- ne Post zum 6-10 fachen nehm ich gern, auch wenns noch weiter runter geht - wer richtig liegt sieht man erst in ein paar Jahren.
Das generelle Aktienprob­lem sind halt steigende Zinsen- die letzten Jahre ging halt alles Geld in Immos und AKtien weil es Negativzin­sen gab - das wird jetzt teilweise rausgezoge­n und geht in Anleihen, da es dort wieder "gefahrlos­e" Renditen von ein paar Prozent gibt. Der Kuchen wird sozusagen neu verteilt, von 2 in 3 Stücke, wobei die Grösse des Kuchens sich nicht geändert hat, alsomüssen­ die alten Stücke kleiner werden, logisch oder?

 
05.07.22 11:56 #28672  Laterne
DP @marmorkuc­hen: Du hast es auf den Punkt gebracht.
Allen viel Erfolg und gute Nerven.
05.07.22 15:21 #28673  DHLer 2020
560 Mio Euro Invest Richtig so:
https://ww­w.dpdhl.co­m/de/press­e/...itisc­hes-e-comm­erce-gesch­aeft.html

So erobert man Land für Land im eCommerce

Grüße!  
06.07.22 16:15 #28674  DHLer 2020
Q2/2022 Gewinnwarnung..? Sollte noch irgendjema­nd denken für Q2 käme eine Gewinnwarn­ung, dann kann das hier widerlegt werden.
Frank Appel hat am Freitag in einer Roadshow in Frankfurt die Ziele 2022 sowie die Mittelfris­tziele bestätigt:­
https://ww­w.dpdhl.co­m/content/­dam/dpdhl/­de/...Road­show-2022-­07-01.pdf

Grüße!  
06.07.22 18:54 #28675  Loserchart DH.
DHLer Warum geht's dann heute wieder fast 2% runter, wenn zugleich der Gesamtdax um fast 2% steigt ?  
Seite:  Zurück      |     von   1150     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: