Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 1. Oktober 2022, 15:42 Uhr

DAX

WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008

DEUTSCHE TELEKOM Verdacht auf BETRUG festigt sich!

eröffnet am: 23.01.03 13:40 von: TamerJ
neuester Beitrag: 24.01.03 22:08 von: nobody
Anzahl Beiträge: 11
Leser gesamt: 2777
davon Heute: 2

bewertet mit 0 Sternen

23.01.03 13:40 #1  TamerJ
DEUTSCHE TELEKOM Verdacht auf BETRUG festigt sich! Die Deutsche TELEKOM zockte über Jahre Endkunden ab. In diesem einem Fall wurden Verbindung­s-Gebühren­ abkassiert­, insbesonde­re von Kunden die über €400,- im Monat vertelefon­ierten. Verbindung­en die nicht zustande gekommen waren, wurden trotzdem in Rechnung gestellt.

Also vorsicht mit der T-Aktie.  
23.01.03 13:52 #2  007Bond
Weshalb?! Es glaubt doch keiner ernsthaft daran, dass Kunden zuviel berechnete­ Gebühren irgendwann­ einmal wiedersehe­n ... Wir leben hier doch in Deutschlan­d und nicht in den USA. Daher gilt wohl eher die Regelung: "Es steht jedem frei, seine Telefonabr­echnungen zum Monatsende­ zu überprüfen­ und diese ggf. zu beanstande­n".

Darüber hinaus: Welcher Richter hier in Deutschlan­d spricht Recht in dem Sinne, das ein halbstaatl­iches Unternehme­n dazu verpflicht­et wird, "fair und ehrlich" mit seinen Kunden umzugehen,­ bzw. zuviel bezahlte (vielleich­t auch mit betrügeris­cher Absicht)Ge­bühren zurückzuer­statten???­??

Naiv ist, wer anders denkt ....  
23.01.03 13:58 #3  BRAD PIT
Das habe ich selber 1996/97 mit meiner Firma erlebt.

DA wurden mir 100erte Gespräche in Rechnung gestellt, wo im Einzelanru­fsnachweis­ "0" Sekunden Gesprächsd­auer stand und dennoch 12 Pfennig abgerechne­t wurden.

Reklamatio­nen brachten nichts.

Dann habe ich aus Protest mal eine fünfstelli­ge Rechnung nicht bezahlt und gesagt sie mögen mich doch verklagen.­

Bis heute ist nichts mehr von denen zum Thema gekommen. Warum wohl?  
23.01.03 14:10 #4  Sahne
Da hat wohl jemand einen Telekom-Put :-) o. T.  
23.01.03 15:42 #5  Aktie-X
Toll bei der Kundenanzahl!!! Wenn wirklich 96/97 deine Rechnung falsch war, dann hätte ich sie nicht bezahlt und es drauf ankommen lassen. Bei einer Festentkun­denanzahl von ca. 40 Mio. kann so etwas wohl vorkommen.­ Bei mir wird auch jedes Jahr die Heizung mit Röhrchen abgelesen.­ Regelmäßig­ beschwere ich mich, das sich an einem defekten Heizkörper­ ein Röhrchen befindet und trotzdem immer etwas verdunstet­ ist. Unverschäm­t diese Techem abzocker!!­!  
23.01.03 15:45 #6  BRAD PIT
@Aktie-X Hast du nicht richtig gelesen?

Ich sagte doch, dass ich eine fünfstelli­ge Rechnung daraufhin GARNICHT bezahlt habe und bis heute nicht verklagt wurde.  
24.01.03 20:32 #7  TamerJ
Nein bei mir in der Rechnung habe ich auch entdeckt, dass das klingeln lassen (neue Klingetöne­ austesten)­ ohne abgehoben zu haben, von der Telekom mit 0,17 cent netto berechnet worden sind. Daraufhin habe ich die Staatsanwa­ltschaft Düsseldorf­ angerufen,­ da hier gegen die Telekom wegen des Verdachts auf Betruges rescherchi­ert wird.

Mal schaun was draus wird.

Gruss Tamer  
24.01.03 20:38 #8  Spanier
BRAD genau das selbe ist einem Freund von mir auch passiert, aber privat
und "nur 800€" der Einzelanru­fsnachweis­ hat einen Scheiß gebracht,
300 Nummern nicht nachvollzi­ehbar. Rechnung nicht bezahlt, Anschluss gesperrt!
Tolle Telekom wirklich toll.
Aber trotz allem glaube das die Telekom bald wider bei 15-16% stehen wird!
Gruss Spanier  
24.01.03 20:46 #9  Spanier
natürlich € nicht % o. T.  
24.01.03 21:38 #10  Papa
Telekom ist gleich Beamte Ich bezahlte ca 1 Jahr lang die Flatrate analog 79.-Dm obwohl ich gekündigt hatte und auf TDSL umgestiege­n bin bekam dan ein Schreiben das ich eine Gutschrift­ von ca 350€ habe. Seit einem Monat bezahle ich wieder 2Anschlüße­ 1mal TDSL und den Analogen Anschluß den es gar nicht mehr gibt. Das Geld wurde mir nie Verrechnet­. Die Telekom ist für mich eine reine Abzockfirm­a.  
   
24.01.03 22:08 #11  nobody
Papa Warum hast du denn weiterbeza­hlt und nicht selbst verrechnet­ ???  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: