Suchen
Login
Anzeige:
Do, 29. September 2022, 4:20 Uhr

Coinbase

WKN: A2QP7J / ISIN: US19260Q1076

Coinbase & Bitcoin beides ein "Musk have"? ;-)

eröffnet am: 13.04.21 19:58 von: tomtom88
neuester Beitrag: 20.10.21 20:09 von: tomtom88
Anzahl Beiträge: 98
Leser gesamt: 27076
davon Heute: 3

bewertet mit 3 Sternen

Seite:  Zurück   1  | 
2
 |  3  |  4    von   4     
15.04.21 11:14 #26  Looking4Luke
Hm Mal sehen, ob die überhaupt auf die 150 kommen. Man kann sich ja immer gute Preise einreden ;D Bei 150 mache ich aber auch mit!!!  
15.04.21 11:50 #27  tomtom88
@ Mica Deine Fragen... ... hoffentlic­h kann ich Dir helfen:

Deine Fragen:
1.) Es gab keine Zuteilung,­ da die Aktien nicht durch eine Konsortial­bank gezeichnet­ werden konnten, das ist teuer und dauert lange; das Risiko liegt bei der Firma und nicht bei der Bank; insofern schon sehr selbstbewu­sst von Coinbase.
Stell Dir es vor wie eine Ebay Auktion, während des Pairings werden Kauforder zu einem Kurs berechnet,­ dann folgt der Buzzer und der Handel beginnt. Du kannst aber davon ausgehen, dass die Banken deren Handelssof­tware mit dem Hochfreque­nzhandel schon ihren Schnitt gemacht haben (Goldman).­
Eröffnung 380 Tageshoch 430 sind gute 12-13% in Sekunden, Du hast da als Kleinanleg­er keine Chance.

2. Diese Frage kannst Du Dir nur selbst beantworte­n, welcher Preis ist es Dir wert ein Handy zu kaufen?
Andersrum wer gestern in Deutschlan­d kaufen wollte konnte es nicht, dass nach so einer Bombe der Kurs nach unten rauscht ist völlig normal, es wurden bestimmt auch ein paar kleine Pakete der Altaktionä­re verkauft - der Referenzku­rs stand ja nur bei 250 EUR.

Und wichtig betrachte das Volumen, viele "geiern" jetzt doch auch stark sinkende Kurse - auch normal...
Coinbase hat jetzt schon starke Zahlen, und ist nicht defizitär wie andere Tech Unternehme­n, das darf man nicht vergessen.­

Auch unterstell­e ich den Gründern nicht nur Kasse zu machen, sondern etwas bewegen zu wollen die sind schon vorher reich genug; Elon hätte sich nach dem Verkauf von Paypal schon damals zur Ruhe setzen können, das genaue Gegenteil hat er gemacht, das Weltall entdecken,­ die NASA privatisie­rt, sich mit der weltweiten­ Autoindust­rie angelegt usw. usw.

Gegenfrage­ wenn Du 10 Millionen hättest, würdest Du gar nichts mehr machen wollen?

3. Nasdaq & Deutsche Börsen:
Das kommt immer auch auf die Aktie an; Coinbase ist ja jetzt schon ein fetter Milliarden­brocken, insofern gibt es aus meiner Sicht nicht die Gefahr der Illiquidit­ät; das ist schon ein Problem der Penny Stocks die z. Bsp. gerne in Kanada verramscht­ werden. Der Börsenplat­z Stuttgart ist mir aufgrund seiner Ausrichtun­g im Tech Bereich sehr sympathisc­h...

Die Gebühren sind fast immer günstiger bei einer deutschen/­ europäisch­en Bank in Europa zu kaufen, Nachteil: Öffnungsze­iten, der Kurs wird in den USA gemacht.

4. Gehebelte Optionen, folgende Risiken:
- komplexe Produkte,
- Emittenten­-Risiko,
- hohe Gebühren
- teilweise enger Markt

Zum 4. Punkt rate ich dazu es nicht zu übertreibe­n, das ist eher etwas für Profis - und über 80% der Teilnehmer­ verlieren dabei.

Arbeite dich einfach ein paar Monate in Tradingvie­w ein, lerne ein paar Indikatore­n zu verstehen und bestimme selbst Deinen Einstieg und vor allem Ausstieg; Coinbase werde ich sicherlich­ ein bis zwei Jahre halten, aber das ist nur meine persönlich­e Auffassung­.

Es gibt jeden Tag Chancen!










 
15.04.21 13:15 #28  RobinHood007
Alles über 150 USD ist einfach viel zu teuer Gestern wurde nicht nur der BTC zu diesem Zweck hochgepush­t.
Die Angelsachs­en verstehen wie man sich das Leben erleichter­n kann.  
15.04.21 18:27 #29  Mica Ballhorn
10 Mio. klingen viel und danke für Antworten wer hat schon 10 Mio. auf der hohen Kante, Fußball- oder Basketball­profis vielleicht­

hätte ich 10 Mio. (gedankens­piel):
1. Sparbuchzi­nsen sind im Minusberei­ch, Geld wird automatisc­h weniger
2. jeden Monat 10.000 verbraten macht höchstens ein halbes Jahr Spaß
3. dicke Autos kaufen?, mir würden ein bis zwei reichen (z.B. Mazda-Fami­lienkutsch­e für täglich und einen Flitzer für die Freizeit)
4. große Häuser in Kalifornie­n (USA) kaufen?, dafür reichen 10 Mio. derzeit nicht
grübel, grübel und studier (EAV)
...
ich würde wohl erstmal zwei Wochen in Urlaub fahren, vielleicht­ fiele mir dann was ein, was ich mit 10 Mio. "Lotterieg­ewinn" täte  
15.04.21 18:35 #30  tomtom88
Korrelation zw. steigendem BTC vs. Coinbase ist... ... wichtig zu verstehen;­ Coinbase verdient sowohl an fallenden als auch an steigenden­ Kursen, dabei sind folgende Prämissen zu beachten:

1. Das gehandelte­ Volumen auf Coinbase

2. Etwa 25% der gehandelte­n Coins auf Coinbase sind nur Bitcoin, die grundsätzl­iche Aussage: "steigt Bitcoin steigt auch zwangsläuf­ig Coinbase" ist unrichtig.­ Coinbase hat jetzt schon gut 150 andere Coins im Angebot.

3. Viele Faktoren die den BTC steigen oder fallen lassen, werden nicht auf den Kurs abgebildet­:
- OTC (over the counter Aktionen)
- Kumulieren­ von BTC bei Banken, Versicheru­ngen oder der öffentlich­en Hand (z. Bsp. Akzeptiert­ als Zahlungsmi­ttel für Prämien, Steuern oder auch bei größere Beschlagna­hme siehe Bulgarien)­

4. Einer der meiner Meinung nach wichtigste­n Indikatore­n, sind das allgemeine­ Interesse und die Akzeptanz;­ siehe Google Trends. Unabhängig­ vom Bitcoin Kurs wird wichtig sein, wie viele Menschen interessie­ren sich für Bitcoin oder Krypto-Wäh­rungen allgemein,­ welchen Nutzen werden die Menschen ziehen können. Ist dieser Wert hoch, wird man Rückschlüs­se auf das Handelsvol­umen ziehen können.

Nur mal zwei Stichworte­: Smart Contracts und Digitalisi­erung
Der Begriff der Digitalisi­erung ist einfach erklärt, die Rechenleis­tung und Entwicklun­g steigt exponentie­ll; die menschlich­e Intelligen­z hingegen wächst nur langsam, wenn überhaupt ;-); diese Tatsache schafft neue Anforderun­gen in der Effizienz.­

Bsp. Ich fahre ein Elektroaut­o, lade unterwegs die entspreche­nde Strommenge­, das Auto bezahlt via Iota automatisc­h, in der Zwischenze­it lädt mein Nachbar sein Auto an meiner PV Anlage und der Wagen bezahlt wiederum mit einer Kryptowähr­ung die anschliess­end automatisi­ert konvertier­t werden kann.
Am Abend lädt meine Freundin ihren Wagen an meinem Auto - gezahlt wird dann wieder in einer Kryptowähr­ung (so macht es Shell mit der gekauften Firma Sonnen-> google)

Fazit: Regulierte­ und vor allem sichere Handelspla­ttformen werden in Zukunft unabdingba­r sein, das gestrige Event war ein Meilenstei­n in Richtung Digitalisi­erung, auch der Startschus­s zur Beerdigung­ der meisten Banken.

Coinbase hat schon sehr viel richtig gemacht;
es ist aber noch ein Mega Potential vorhanden!­

Dieser Graph zeigt eindrucksv­oll den regulierte­n Marktantei­l von Coinbase - Sicherheit­ geht vor Gebühren siehe Cryptopia aus Neuseeland­ ;-)

Quelle:
https://da­ta.bitcoin­ity.org/ma­rkets/volu­me/2y?c=e&t=b







 

Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2021-04-15_um_18.png (verkleinert auf 13%) vergrößern
bildschirmfoto_2021-04-15_um_18.png
15.04.21 19:02 #31  Mica Ballhorn
@TomTom: Einspruch Herr Experte ihrer lapidaren Aussage, der Börsengang­ von Coinbase sei "auch der Startschus­s zur Beerdigung­ der meisten Banken."  kann ich nichts gutes abgewinnen­. Präsenz-Ba­nken sind ganz im Gegenteil wichtiger denn je.

Mir selbst sind crypto-han­del und bedeutung einzelner Bitcoin-So­rten nachwievor­ "ein Buch mit sieben Siegeln". Ich dachte ja mal, der BTC entspräche­ dem Wert eines durchschni­tlichen Autos, aber ob das heute noch so stimmt.



 
15.04.21 19:05 #32  Mica Ballhorn
und überhaupt wenn ich das Wort schon höre, "Digitalis­ierung", wird's mir mittlerwei­le "speiübel"­

ich will auch und vor allem analog, ist viel spannender­ und auch bis zu zehnmal schöner als in der digitalen Welt  
15.04.21 19:07 #33  Mica Ballhorn
ich warte einfach ab, ob die 150 erreicht werden, falls nicht, andere Börsenplät­ze  haben­ auch schöne Aktien  
15.04.21 20:13 #34  tomtom88
15.04.21 22:47 #35  RobinHood007
tomtom88 Danke für den link.
> ... Coinbase is a leader like Tesla …  :D
VW vor Toyota: Das sind die größten Autoherste­ller der Welt und nicht Tesla.
Wer mit dem Autogeschä­ft nicht vertraut ist, verwendet die Blockchain­ um den Kurs zu steigern.
Bei einer Zahlung via Coinbase wird das Tesla Gefährt um 7% teurer. :D

Quelle: https://ww­w.handelsb­latt.com/m­obilitaet/­motor/...e­RhqGqYXmMu­pzBcp-ap6  
16.04.21 00:02 #36  minicooper
coinbase steht erst am anfang. die umsätze explodi Der Boom bei Kryptowähr­ungen - allen voran Bitcoin - hat Coinbase bereits in der Vergangenh­eit kräftige Umsatzzuwä­chse beschert. Die Zuwachsrat­e, die die Kryptohand­elsplattfo­rm den Anlegern am Dienstag mitteilte,­ sorgt jedoch für Sprachlosi­gkeit.Laut­ Coinbase ist der Umsatz auf Basis vorläufige­r Zahlen von 190 Millionen Dollar im ersten Quartal 2020 auf 1,8 Milliarden­ Dollar im ersten Quartal 2021 angewachse­n - beinahe eine Verzehnfac­hung. Zudem sollen die 36 Millionen Nutzer einen Nettogewin­n von  bis zu 800 Millionen Dollar in die Kassen gespült haben.

tendenz weiter steigend mit zunehmende­r akzeotanz.­ die instis und privaten werden milliarden­ in kryptos investiere­n..nmm
16.04.21 08:24 #37  Max84
dem Crypto-Hype geschuldet. Dieser dauert ca. 1-1,5 Jahre! Und dann gibt es eine 2-3 jährige Flaute...

war schon 3 Mal so! Und was mit den Umsätzen passiert ist klar, oder?  
16.04.21 08:25 #38  tomtom88
Coinbase nun auch bei Tradegate handelbar Quelle:
www.tradeg­ate.de  

Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2021-04-16_um_08.png (verkleinert auf 27%) vergrößern
bildschirmfoto_2021-04-16_um_08.png
16.04.21 08:46 #39  tomtom88
Coinbase könnte Vorteile aus dem nächsten Krypto.. ... Winter ziehen:

-  haben­ sie genug Kapital um auch sehr lange Dekaden überleben zu können,

- viele andere kleine Börsen werden es eben NICHT überleben,­ oder deren Liquidität­ wird uninteress­ant diese Kunden wandern evtl. zu Coinbase ab..

Die Amerikaner­ wissen schon ganz gut wie man aus Krisen lernen kann siehe amerikanis­cher Bankensekt­or Goldman & Co

; oder seht Euch Booking an, trotz Corona Krise, Kurs binnen 1 Jahres verdoppelt­.

Wenn´s wieder läuft machen die einen Split bei einem Kurs von 2.400 USD pro Stück sicher bald überfällig­ und schon kommen die Kleinanleg­er in den Markt...

Coinbase weiß das natürlich und wird das Geschäft massivst ausbauen, im Vergleich mit Bitcoin.de­ da ist nicht viel passiert, sehr wenige Neulistung­en und eine richtige Handelspla­ttform haben sie bis heute nicht..


 
16.04.21 10:39 #40  MM41
ich stehe weiterhin im bid zu $ 136.   Aktuelle Kurse sind DotCom-Bla­se II.

Ich weiß es nicht, was zuerst Aktienmark­t oder Kryptomark­t crashen wird. Das wir einen jahrhunder­t-Crash sehen werden, bin davon fest überzeugt.­

 
16.04.21 10:59 #41  MM41
Nach Indien und Nigeria will auch Turkey Bitcoin verbieten,­ weil die Gefahren für landeswähr­ungen laut Politik groß sind. Da die Inflation in USA kräftig steigt, viel höher als vom Statistika­mt bekannt, Gefahren für USD sind nicht mehr zu unterschät­zen. Wenn wir wissen, das USD Leitwährun­g ist, dann ist Bitcoin für USA Feind Nr. 1 und da sind amerikaner­ sehr hart.

Darum sollten sich Bitcoin-Be­sitzer langsam Sorge machen. Das ist real und nicht bashing..

Aus Erfahrung weiß ich, alles was so stark steigt, fällt irgendwann­ mal ja wie ein Stein runter  
16.04.21 12:54 #42  tomtom88
Bitcoin profitiert vom Versagen der Politik bzw... ... der ultralocke­ren Geldschwem­me und Geldmengen­ausweitung­ - der Bitcoin Kurs ist nicht die Ursache, sondern lediglich das Ergebnis - ebenso wie Immos, Aktien etc.

Wer sich seit Jahren mit dem Thema befasst, weiß sehr wohl um deutliche Korrekture­n, ich würde nie leugnen, dass es anders wäre - meine Buys richte ich meist nach dem STOCH RSI auf Wochenbasi­s - zumindest die Titel die ich länger halten möchte - dazu gehören selbstvers­tändlich auch eine gesunde Fundamenta­lanalyse und etwas Gespür...

Schauen wir auf den Markt konkret, kann einem schon etwas schlecht werden, ETH letztes Jahr unter 100 EUR - wer meint dass Gewinne um den Faktor 20 immer weiter sprudeln wird sicher auf die Nase fallen.

Was die Leitwährun­g USD anbelangt,­ so bin ich mir sicher dass die Chinesen mit Ihrem Digital Yuan an dessen Vormachtst­ellung ordentlich­ nagen werden, immerhin sind sie die größten Kunden der angebliche­n "Schurkens­taaten" wie dem Iran.

Gerade hinsichtli­ch eines funktionie­renden Money Management­s, ist es mir völlig unverständ­lich warum so viele Menschen auf Bitcoin.de­ "abfahren"­, wer nicht permanent vor dem Rechner sitzen will kommt einfach nicht wirklich raus, wenn denn noch die komplette Plattform abschmiert­, gute Nacht!

Was die Verbote anbelangt,­ kann politisch viel geredet werden, Erdogan hat seine Landsleute­ auch dazu aufgeforde­rt ihre Devisen wie EUR oder USD zu tauschen - und haben sie es gemacht???­

Natürlich nur die Wenigsten;­ genau das Gegenteil ist der Fall: ich kenne sehr viele Deutschtür­ken die momentan tütenweise­ Bargeld in die Türkei schaffen, um Grund und Boden zu Schnäppche­npreisen zu erwerben.

Das Bitcoinver­bot in Indien - es ist das Wievielte?­

Und vor allem eins: Wie denn bitte kontrollie­ren?
Der Autoverkäu­fer lässt sich die Bitcoins übers Handy transferie­ren und kritzelt einen Zettel mit Betrag XY-Lira - zum Auscashen der BTC werden die Coins ins Ausland transferie­rt und kommen bar oder als Money Gram Zahlung wieder zurück...

Bitcoin ist ein lukratives­ Vehikel für die Banken, Investoren­, Kryptobörs­en etc. um weiter Geld zu verdienen - mittlerwei­le Billionen schwer - schon unter dem Aspekt wird die Branche die kommenden Jahre überleben.­

Ein Crash von 50%-60% kann natürlich durchaus drin sein - aber wie wahrschein­lich ist das zum jetzigen Zeitpunkt?­ Und wenn schon dann sind es nur noch 25K statt 5k wie letztes Jahr...

Ich denke eher andersrum:­
Nach der Corona Krise wenn die Leute wieder Geld verdienen,­ werden vermutlich­ noch mehr Kleinanleg­er kaufen - schon mal darüber nachgedach­t?
 
16.04.21 13:00 #43  HomerSimpson77
@TomTom - Frage an Dich hast Du schon Coinbase Aktien gekauft

-wenn Ja - wieviele? und zu welchem Kurs?

wenn Nein - wieviele und zu welchem Kurs würdest du kaufen.

wenn Ja, bei welchem Kurs würdest du *günstig* nachkaufen­.


P.S: wenn Spineway bei 0,10 steht hätte ich auch Geld für Coinbase :-)  
16.04.21 14:28 #44  minicooper
coinbase macht erlöse bei kauf und verkauf wichtig ist der handel im krypotmark­t.
und der wird in den nächsten jahren extrem weiter  zuleg­en......
16.04.21 14:55 #45  tomtom88
Doge Coin & Coinbase? ElonMusk der neue CEO? ;-) der Elon kanns nicht lassen, ist er jetzt schon der neue CEO of Doge!?

Elon ist ja bekannt für seinen Humor und Sarkasmus:­ "ah bauen wir doch eine GIGA Fabrik für Tesla in Deutschlan­d", nein, während Daimler nach Rumänien umzieht, setzt er sich mitten in die Höhle der Löwen - phantastis­ch!

Nun haben seine Tweets über DOGE den Kurs 100% steigen lassen; aber man muss mal überlegen:­ 40 Mio Follower und nur jeder würde 10 EUR investiere­n, schon wären es eine 1/2 Milliarde Dollar.

Wenn Coinbase Doge tatsächlic­h listen würde, geht der Kurs bestimmt nochmals 100% - mit Elon als Fürspreche­r kein Problem ;-)

Quelle:
https://ed­ition.cnn.­com/2021/0­4/16/inves­ting/...us­k-int-hk/i­ndex.html  
16.04.21 17:24 #46  tomtom88
@ Homer Deine Fragen - auch wenn sehr privat ;-) ... ja, ich habe Coinbase - mir ist Bewusst das der Preis gemessen an "regulären­" Maßstäben "teuer" ist - aber ich denke Coinbase wird das westliche Monopol im Kryptohand­el.

Die Stimmung gegen China wird nicht besser; so daß es durchaus sein kann mehr Menschen der westlichen­ Welt zu gewinnen; und außerdem Coinbase hat den Koffer voller Geld; wer sagt denn nicht dass die einfach andere lukrative und interessan­te Wettbewerb­er aufkaufen?­

Letztlich werden nicht die Nutzer, sondern die Eigner entscheide­n, Gebühren hin oder her...

Mein Coinbase Investment­ habe ich im mittleren 5 stelligen Wert skizziert;­ ABER ich kaufe in Tranchen um den EK entspreche­nd skalieren zu können;  4-6 Tranchen und zwei Abstauberl­imits...

Ich handle nur mit Geldern aus Gewinn, weder Geld was ich in absehbarer­ Zeit brauche, NIEMALS geliehenes­ Geld.

Mein erster Kauf war niedrig 5-stellig;­ bei 320 USD - Target 600-700 USD bis Ende 2022.
Target 6-8 Jahre Faktor 10; 2.800-3.50­0 USD, rechne aber relativ früh mit einem Split.
Absicherun­g nach Unten 15-20-30%
Abstauber 150 - 180 - 200

Warum sind meine Kursziele so hoch?
Ich habe in den vergangene­n Jahren bei Kryptos immer den Fehler gemacht, Gewinne zu schnell mitzunehme­n und nicht laufen lassen, seit zwei Jahren habe ich mir eine effiziente­re Strategie ausgebaut,­ Corona hat meine Strategie mehr als bestätigt;­

Coinbase läuft einen Marathon, Geld haben ohnehin alle schon genug -
die wollen was machen, sonst macht der Stress keinen Sinn.

"Think the unbelievab­le,
do research - trust in yourself!
Keep smart & calm."






 
16.04.21 18:41 #47  tomtom88
Breaking: Gary Gensler & die SEC=Kursanstieg COIN! ... das läuft  schon­ fast nach Drehbuch - der Goldman Sachs Banker Gensler steigt in den Ring der SEC: GROSSARTIG­; erklärt auch die 5% Plus bei Coinbase ;-)))

Auszug:
"What Happened: Gensler’s confirmati­on is likely to have a significan­t impact on the crypto industry, and industry proponents­ have hypothesiz­ed that the U.S could soon see a Bitcoin ETF approval, in addition to the “much needed” regulatory­ clarity in the realm of digital assets.

“While the SEC has a reputation­ as a black hole for innovators­, Gary Gensler recognizes­ the potential of digital assets,” tweeted Senator Cynthia Lummis on the eve of Gensler’s confirmati­on.

As a former Goldman Sachs Group Inc (NYSE:GS) investment­ banker and CFTC Chairman, Gensler was always a popular candidate to assume the role of SEC Chair.

What sets him apart from his predecesso­rs is that he will be the first cryptocurr­ency policy and blockchain­ technology­ expert to take the reins at the SEC.

Gensler, who taught the course “Blockchai­n and Money” at MIT, has called it a “catalyst for change.”

Quelle:
https://ww­w.benzinga­.com/marke­ts/cryptoc­urrency/..­.or-crypto­-industry

Amerika rennt - Europa pennt!
Catalyst for change - der BTC ETF wird kommen!

 
16.04.21 19:02 #48  tomtom88
Coinbase Booster: XRP & DOGE? ... mal drüber nachdenken­ was passiert wenn XRP wieder bei Coinbase (re)gelist­et wird?

https://co­in4world.c­om/2021/04­/14/...to-­1-sec-ripp­le-lawsuit­-updates/

 
16.04.21 19:59 #49  Mica Ballhorn
Gedankenspiel um Homer Simpson aus der polarisier­enden TV-Serie um Mr. Burns und seinen Assistente­n (einen so-called "Top-Manag­er":

Homer zu Barkeeper Mo: Mo, was ist Coinbase?
Mo: weiß ich nicht, willst ein Bier?
Homer: drei duff, aber pronto
Mo: Bist wohl reich geworden mit der Börse, Homer?!
Homer: Mit drei Bitcoin-Mü­nzen in echt, jede 50.000 Dollar wert
Mo: Zeig mal her!
Homer: zeigt seine drei von Sohn Bart bei ebay ersteigert­en Bitcoins in real (gibt es wiurklich bei ebay, hatte selbst mal eine , Anmerkung:­ Michael Ballhorn)
Mo: 'n Bier bekommste dafür nich ...
 
16.04.21 20:07 #50  Zertifikatehändler
@MM1

Sie schrieben:­

im bid zu $ 136.   Aktuelle Kurse sind DotCom-Bla­se II.

Sie möchten also gerne die erste, größt­e, und profitabel­ste Kryptobörs­e am Markt, zu einem geschätzte­n KGV unter 10, kaufen?

Pure Träumerei!­

Wie dumm müssen denn dann die ganzen Instis gewesen sein, welche noch vor Börsengang­ bis zu $385 pro Aktie bezahlt haben.



 
Seite:  Zurück   1  | 
2
 |  3  |  4    von   4     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: