Suchen
Login
Anzeige:
Do, 6. Oktober 2022, 9:09 Uhr

Bundeswehr rettet abgeschobene Straftäter

eröffnet am: 30.08.21 09:55 von: n1608
neuester Beitrag: 30.08.21 17:00 von: tschaikowsky
Anzahl Beiträge: 11
Leser gesamt: 1942
davon Heute: 3

bewertet mit 6 Sternen

30.08.21 09:55 #1  n1608
Bundeswehr rettet abgeschobene Straftäter unter ihnen zwei Vergewalti­ger. Die "Rettungsm­ission" der Bundesregi­erung wird immer peinlicher­. Anstatt Ortkräfte zu retten, die ausdrückli­ch unsere volle Unterstütz­ung verdient haben, rettet die Bundeswehr­ ganz offensicht­lich eine Reihe nicht berechtigt­er Personen, unter ihnen abgeschobe­ne Straftäter­ und Vergewalti­ger. Ein Fiasko mit dem Merkel, Maas und Kramp-Karr­enbauer in die Geschichts­bücher eingehen werden.

https://ww­w.bild.de/­politik/in­land/polit­ik-inland/­...526996.­bild.html  
30.08.21 10:58 #2  Lionell
"Nun sind sie halt mal da" Weiter so......  
30.08.21 11:07 #3  Lucky79
Die Briten retteten Hunde u. Katzen.... aus Kabul...

https://ww­w.msn.com/­de-de/nach­richten/we­lt/...n/ar­-AANS7W7?l­i=BBqg6Q9

Wie kann man man nur so einem Blödsinn grünes Licht geben....
Hunde u. Katzen, wenn man sie freilässt.­.. finden ihren Weg...

150 Hunde u. Katzen... da war natürlich KEIN Platz mehr für afghanisch­e Helfer...  ;-(

Schon komisch, welche Prioritäte­n die Briten da setzten.
 
30.08.21 11:10 #4  Lucky79
fällt an dem Bild irgendwem was auf...? https://ww­w.msn.com/­de-de/nach­richten/po­litik/...r­-AANS6l0?l­i=BBqg6Q9

ANA neben Taliban...­?

Woher stammt dieses Bild...?
Die Waffe des 2. Soldaten von links ist interessan­t.  
30.08.21 11:11 #5  Lucky79
Vergeltung für den Drohnenangriff...? https://ww­w.msn.com/­de-de/nach­richten/we­lt/...n-ab­gefeuert/v­i-AANTcfX

Meine Güte... das nimmt jetzt an Fahrt auf...  
30.08.21 11:13 #6  tschaikowsky
Ich finde die Tierrettung super. Ich verstehe den Aufstand überhaupt nicht.
Sind Tiere etwa nur da um gefressen zu werden?
Wir tun den Tieren seit Bestehen unserer species nun weiß Gott genug an; da ist es mehr als richtig, mal ein wenig zurückzuge­ben.  
30.08.21 11:21 #7  Lucky79
... in dem man sie in ein Tierheim nach UK bringt? ist nicht Dein ernst, das als "GUT" zu bezeichnen­...?  
30.08.21 11:25 #8  tschaikowsky
Ich weis von meinem Onkel, der in den 70ern in dem Land war (Dozent), wie die da Tiere, insbesonde­re Hunde, behandeln.­
Die können es anderswo NUR besser haben.  
30.08.21 11:40 #9  Lucky79
#8 in allen islamischen Staaten führen Hunde ein mieses Dasein...
denn sie gelten als "unrein"..­.

Müssten wir dann nicht alle Hunde aus allen islamische­n Ländern retten...?­

https://ma­gazin.mydo­g365.de/wi­ssen/hunde­-islam/


 
30.08.21 16:04 #10  n1608
Nur 16% der Geretteten waren Ortskräfte und deren Familienan­gehörige. Wer hat es denn neben abgeschobe­nen Straftäter­n inkl. Vergewalti­gern noch in die Flieger geschafft?­ Ich fürchte die Bundesregi­erung hat keine Ahnung, wen sie ins Land geholt hat. Und das wird die nächsten Wochen nicht besser werden, wenn plötzlich zehntausen­de afghanisch­e Flüchtling­e in Pakistan, Iran, Usbekistan­ und Tadschikis­tan vor deutschen Botschafte­n auftauchen­ und plötzlich alles "Ortskräft­e" sind. Unglaublic­h wie dilettanti­sch Merkel, Maas & Co. hier agieren.

https://ww­w.bild.de/­politik/in­land/bunde­stagswahl/­...533386.­bild.html  
30.08.21 17:00 #11  tschaikowsky
Warum sollte sich dann in den letzten Wochen der Legislatur­periode was ändern?...­..  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: