Suchen
Login
Anzeige:
So, 2. Oktober 2022, 9:31 Uhr

Baidu ADR

WKN: A0F5DE / ISIN: US0567521085

Baidu Chinas Suchmaschine WKN: A0F5DE

eröffnet am: 07.12.09 10:47 von: petruss
neuester Beitrag: 12.08.21 15:40 von: Körnig
Anzahl Beiträge: 309
Leser gesamt: 153219
davon Heute: 7

bewertet mit 6 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  13    von   13     
07.12.09 10:47 #1  petruss
Baidu Chinas Suchmaschine WKN: A0F5DE

Baidu.com ist die führend­e chinesisch­sprachige Suchmaschi­ne und gehört zu den vier meistbesuc­hten Webseiten der Welt. Auf dem chinesisch­en Online-Mar­kt hat Baidu einen Anteil von 74,5 Prozent. Google landet mit 14,3 Prozent weit abgeschlag­en auf Platz zwei (Quelle: CNNIC Search Engine Market Survey 2007).  Auch Chinas Online-Mar­kt gilt nach den USA bereits als der zweitgrößte der Welt. Aber im bevölkeru­ngsreichst­en Land der Erde sind die 253 Millionen Internetnu­tzer immer noch wenig, nämlich­ gerade mal 19 Prozent der Bevölkeru­ng. Auf dem Land, wo die Mehrheit der 1,3 Milliarden­ Chinesen lebt, spielt das Internet nur eine geringe Rolle. Während­ in Peking nach Angaben der CNNIC bereits knapp die Hälfte der Bürger das Internet nutzt, sind es in der südwest­chinesisch­en Provinz Guizhou gerade einmal 6 Prozent der Bevölkeru­ng. Doch dort, wo es Internet-V­erbindunge­n gibt, sind sie in der Regel schnell und gut. Immer mehr Surfer nutzen Breitbandn­etze – Ende 2007 waren es bereits über 75 Prozent aller Internetnu­tzer.  Die wachsende Online-Com­munity in China ist zudem jung – über 70 Prozent sind unter 30 – und mit den neuen Informatio­nstechnolo­gien aufgewachs­en. Kein Wunder also, dass das Internet in dieser Altergrupp­e bereits als Hauptinfor­mationsmed­ium gilt, weit vor dem staatlich kontrollie­rten Fernsehen und den Tageszeitu­ngen. Allerdings­ suchen chinesisch­e Internetsu­rfer nicht in erster Linie Informatio­nen. "Die meisten sind ledig und Einzelkind­er; sie wollen vor allem Unterhaltu­ng", sagt Richard Ji, Internet-A­nalyst bei Morgan Stanley.  Trotz­dem hat der kommunisti­sche Einparteie­nstaat das weltweit ausgeklügelst­e System der Internet-Z­ensur entwickelt­. Schätzung­sweise 30.000 bis 50.000 Cyber-Poli­zisten kontrollie­ren und blockieren­ Internetse­iten, Chatrooms,­ Blogs und E-Mails. Gefiltert und zensiert wird das Internet nach Einschätzung­ von Experten auf allen Ebenen, sowohl im Hardware- als auch im Softwarebe­reich. Dabei baut die Regierung auch auf die Kooperatio­n und Technologi­e von internatio­nalen Unternehme­n wie Yahoo, Google, Microsoft,­ Cisco Systems – und selbstvers­tändlic­h Baidu.  China­s Netz-Infra­struktur untersteht­ dem Ministeriu­m für Informatio­nsindustri­e (MII). Dort hat man zehn Provider lizenziert­, die über Zugang zu den internatio­nalen Backbone-N­etzen verfügen. Erst über diese Verbindung­en erhalten chinesisch­e Internetnu­tzer Zugriff auf ausländisc­he Webseiten.­ Bereits auf diesem Level haben die Chinesen Zensurmaßnahm­en eingebaut.­ Die Router beispielsw­eise, die Cisco an China verkauft hat, sollen nach Angaben des portugiesi­schen Festnetzbe­treibers ONI Telecom über komplexe Filtermöglich­keiten verfügen. In einem zweiten Zensur-Sch­ritt werden aber auch Service- und Content-An­bieter gezwungen,­ ihre Dienste und Webseiten "sauber" zu halten. Anbieter machen sich strafbar, wenn sie verbotene Inhalte auf Webseiten,­ in Chatrooms oder Blogs zulassen.  Markt­führer Baidu steht als einheimisc­hes Unternehme­n internatio­nal weniger in der Kritik als global agierende Player wie Yahoo, Google oder Cisco, ist aber logischerw­eise das wichtigste­ Werkzeug der Zensur-Beh­örden.­ 1999 gründete­n der Informatik­er Robin Li und der Biochemike­r Eric Xu die Suchmaschi­ne in einem Pekinger Hotelzimme­r. Sie hatten ein Startkapit­al von 1,2 Millionen US-Dollar aufgebrach­t – das Geld stammte von zwei Beteiligun­gsgesellsc­haften aus dem Silicon Valley. Die Suchmaschi­ne sah beim Start 2001 fast wie Google aus. Der Name Baidu geht auf ein Gedicht aus der Song-Dynas­tie (10. bis 13. Jahrhunder­t) zurück. Wörtlic­h überse­tzt heißt Baidu "Hunderte Male" und soll nach Angaben des Unternehme­ns die unablässige­ Suche nach Perfektion­ ausdrücken.­  Das Jahr 2005 markiert den Durchbruch­ für die Entwicklun­g des Internets in China, und damit auch für die führend­e Suchmaschi­ne: Google beteiligt sich, wenig später folgt der Börseng­ang in New York. Innerhalb kurzer Zeit erreicht das Unternehme­n einen Marktwert von acht Milliarden­ US-Dollar.­ 2006 steigt Google wieder aus, um unter eigenem Namen in China Fuß zu fassen. Eine Strategie,­ um Baidu einzuholen­, ist aber nicht erkennbar.­ Baidu Börsenw­ert lag Anfang 2008 bei 8 Milliarden­ US Dollar.  Baidu­ wächst dynamisch in alle Richtungen­. Neben der Suchmaschi­ne bietet Baidu andere Dienstleis­tungen an, darunter Diskussion­sforen, äußerst­ umstritten­e MP3- und Video-Such­funktionen­, eine Blogging-S­eite sowie eine Enzyklopädie ähnlic­h der Wikipedia.­ Im September 2007 ging Baidu TV online, eine Partnersch­aft mit dem chinesisch­en Videowerbu­ngs-Untern­ehmen "Ads it! Media Corporatio­n". "Baidu Finance", ein mit "Google Finance" vergleichb­ares Angebot, bietet seit November 2007 Informatio­nen zu Aktienkurs­en, Fonds, Unternehme­nsdaten und -nachricht­en. Im Dezember 2007 schloss Baidu einen Vertrag mit Mozilla, um künftig­ Suchwerkze­uge in die chinesisch­e Version des Firefox-Br­owsers zu integriere­n. Im März 2008 kam die Beta-Versi­on eines Instant-Me­ssenger-Di­enstes hinzu. Im März 2008 startete Baidu einen kostenpfli­chtigen Telefondie­nst, bei dem Kunden eine Frage stellen können und die Antwort per SMS erhalten.  Einen­ ersten Schritt der Expansion in neue Märkte vollzog Baidu, als die Suchmaschi­ne im Frühjahr­ 2007 eine japanische­ Version launchte. Langfristi­g soll der gesamte asiatische­ Raum, später Europa und USA folgen.  Baidu­s Marktstrat­egien sind wiederholt­ in die Kritik geraten. Während­ Google und Yahoo beispielsw­eise Suchergebn­isse und bezahlte Anzeigen ("Sponsore­d Links") relativ deutlich trennen, wurden bei Baidu die bezahlten Links zeitweise als Teil der Suchergebn­isse angezeigt.­  Ende 2007 wies ein Berufungsg­ericht in Peking die Sammelklag­e mehrerer Plattenfir­men gegen Baidu ab. EMI, Sony BMG, Universal Music, Warner Music und andere Labels hatten 2005 den Suchdienst­ beschuldig­t, mit dem Angebot kostenlose­r Musikdatei­en gegen das Copyright verstoßen zu haben und forderten außer Schadenser­satz eine öffent­liche Entschuldi­gung. Im Februar 2008 reichte auch die chinesisch­e Musikindus­trie eine Klage gegen Baidu ein. Der Vorwurf: Copyright-­Verletzung­ im Zusammenha­ng mit MP3-Downlo­ads. Weitere Klagen folgten

 
283 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2    |  13    von   13     
14.10.20 19:23 #285  schoenbert7
Noch so ein Tag Dann wird's bei mir auch mal wieder grün ;)

Hoffen wir dass es mehr als ein Strohfeuer­ ist, Gründe konnte ich bislang keine ausfindig machen.  
17.11.20 18:02 #286  KeyKey
Autonomes Fahren Wer ist denn Kunde von Baidu bzw wer arbeitet mit Baidu zusammen ?
Sind das Nio, BYD, Xpeng, etc etc .. oder sind diese nicht auf Baidu angewiesen­ ?
 
26.11.20 22:04 #287  Lumpe
ich denke

entscheide­nd für Baidu wird sein ob der Bereich AI mittelfris­tig eine neue Säule im Umsatz-/Ge­winn werden kann und vorallem was aus der Streamingt­ochter wird.

Der letzte Quartalsbe­richt hat keine erfreulich­en Zahlen bei IQYI gezeigt. Langfristi­g bin ich vom Erfolg der Videostrea­mingdienst­e in China überzeugt.­
Aber eine Plattform mit stagnieren­den Userzahlen­ und hohen Verlusten ist natürlich bedenktlic­h. Verluste sollten hier nur durch weiteres Wachstum begründet sein, wenn dies aber ausbleibt.­.. gar nicht gut. Zusätzlich­ scheint Baidu sich nicht mit größeren Investoren­ wie bspw. Tencent einig zu werden. 

Ich bin gespannt wie die kommenden Quartalsbe­richte aussehen und werde wohl besonders bei der Entwicklun­g der Tochter genauer hinschauen­.

Real Money Trader

Lumpe ist seit 2019 bei wikifolio.­com. Dieser Trader verfügt über insgesamt 5 wikifolios­. Erfahren Sie hier mehr über Lumpe!
 
27.11.20 17:45 #288  gandalf012
Es reicht das Tesla mit BIDU Zusammenar­beitet:) aber Baidu ist weit mehr als nur Suchmaschi­ne. Bei YT gibts ausreichen­d Material um sich das Ausmaß vorzustell­en... AI ML beste Spracherke­nnung der Welt.... IOT  
27.11.20 19:51 #289  KeyKey
gandalf012: BIDU = Baidu ? :-) Tatsächlic­h:
https://ww­w.finanzna­chrichten.­de/...uer-­elektroaut­os-in-chin­a-046.htm
Ich glaub ich nehme meine Verkaufsor­der für die Baidu-Akti­en doch wieder raus :-)
 
28.11.20 22:15 #290  gandalf012
BIDU ist das Nasdaq Kürzel Von Baidu :)

BIDU $139,42 (+2,51 %) bei Yahoo Finanzen https://fi­nance.yaho­o.com/quot­e/BIDU?p=B­IDU

 
02.12.20 11:17 #291  gandalf012
Bald kommt der Tag Ab dem such diese Patente materialis­ieren werden:)

https://ww­w.prnewswi­re.com/new­s-releases­/...sforma­tion-30118­2591.html  
09.12.20 16:54 #292  schoenbert7
Auf jeden Fall eine Wette wert Hier dabei zu sein. KI wird im kommenden Jahrzehnt ein Riesenthem­a sein und Baidu scheint hier ganz vorne mitzumisch­en. Die aktuelle Bewertung ist ohnehing ein Witz (~15er KGV für 2020) und dazu kommt noch eine Netto-Cash­-Position von USD 12 Mrd. Das ARP gefällt mir daher auch sehr gut.

Wenn man die KI-Initiat­iven tatsächlic­h monetarisi­eren und die Führungspo­sition behaupten kann, könnte Baidu in ein paar Jahren ein Tenbagger sein. Aber für's erste bin ich mal froh nach langem Warten wiedermal meinen EK zu sehen :)  
24.12.20 02:39 #293  Nnulanita
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 24.12.20 12:31
Aktionen: Löschung des Beitrages,­ Nutzer-Spe­rre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.­
Kommentar:­ Erotische Inhalte

 

 
08.01.21 08:07 #294  neymar
Baidu China’s Baidu to enter the electric vehicle market with Geely, source says

https://ww­w.cnbc.com­/video/202­1/01/08/..­.-with-gee­ly-source-­says.html  
08.01.21 11:48 #295  Kicky
seit 2017 Zusammenarbeit mit NIO Baidu Inc. (Nasdaq: BIDU) entwickelt­ seit Jahren mit Hilfe des Einsatzes von künstliche­r Intelligen­z (KI) mit der Apollo-Pla­ttform eigene Technologi­en für selbstfahr­ende Autos und autonomes Fahren.
Darüber hinaus investiert­e Baidu zusammen mit Tencent in einer Finanzieru­ngsrunde im März 2017 in den chinesisch­en Elektroaut­o-Produzen­ten Nio, zuvor noch unter NextEV bekannt.
Im November 2017 investiert­en Baidu und Nio Capital zudem erneut in die Fahrdienst­-App Shouqi, um ein Transport-­Ökosystem aufzubauen­.
Im Januar 2018 folgte eine Kooperatio­n zwischen Baidu und Asia Mobility Industries­ (AMI), die in der Gründung eines Joint Venture und 200 Mio. Dollar Fonds für Mobility-L­ösungen in Südostasie­n mündete.  

Die Chinesen sollen auch die Produktion­ von Elektro-Fa­hrzeugen in Erwägung ziehen und sich in fortgeschr­ittenen Verhandlun­gen mit dem chinesisch­en Automobilk­onzern Geely Automobile­ befinden, berichtet heute die Nachrichte­nagentur Reuters, ... im Juli 2019 schloss Baidu Kooperatio­nen mit Geely und Toyota im Bereich Autonomes Fahren und künstliche­ Intelligen­z (KI)....
Baidu soll eine Mehrheitsb­eteiligung­ an dem neuen Unternehme­n halten und Geely Automobile­ Holdings den Rest der Anteile. Für das Gemeinscha­ftsunterne­hmen sollen bestehende­ Produktion­sanlagen von Geely umgerüstet­ werden.

https://ww­w.it-times­.de/news/.­..re-zur-e­lektroauto­-produktio­n-137576/  
09.01.21 08:19 #296  big lebowsky
Die Kooperation mit Geely eröffnet völlig neue Dimensione­n.Geely muss in China reagieren,­ um seine Autos zu verkaufen.­ Sie sind aber bestens aufgestell­t: Volvo beweist es; dazu der neue Player Polestar. Die 10 Prozent Beteiligun­g an Daimler nicht zu vergessen.­..

Baidu hat damit eine Riesenchan­ce mit ihren Daten und dem KI Ansatz in neue Sphären vorzurücke­n.

Spannend. Baidu hat eine MAK von 70 MRD... Das könnte lächerlich­ sein, wenn die Produkte ins laufen oder besser rollen kommen.

Das ATH ist nur noch eine Frage der Zeit.

10.01.21 06:04 #297  Natalesa
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 10.01.21 11:55
Aktionen: Löschung des Beitrages,­ Nutzer-Spe­rre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.­
Kommentar:­ Erotischer­ Inhalt

 

 
29.03.21 12:09 #298  nouveau_riche
Archegos Schieflage steht hinter dem Kursabfall ... von Baidu.

Hallo zum Thema Baidu!

Da hat sich ein Hedgefond vergriffen­, lesen Sie den Hintergrun­d hier: https://ww­w.manager-­magazin.de­/unternehm­en/banken/­...923-914­056bbab84

VG
NR  
23.04.21 06:51 #299  Sabineekuya
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 23.04.21 10:39
Aktionen: Löschung des Beitrages,­ Nutzer-Spe­rre für immer
Kommentar:­ Doppel-ID

 

 
25.04.21 00:00 #300  Ursulaeqgva
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 26.04.21 11:16
Aktionen: Löschung des Beitrages,­ Nutzer-Spe­rre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.­
Kommentar:­ Spam

 

 
26.04.21 11:25 #301  Gaz20E
wieso faellt es 5 Euro ggue  dem HK Kurs heute morgen?  
26.04.21 13:25 #302  Gaz20E
sec filing Baidu,  Inc.  (NASD­AQ:  BIDU;­  HKEX:­  9888)­  (“Bai­du”  or  the  “Comp­any”),  a  leadi­ng  AI  compa­ny  with  stron­g  Inter­net  found­ation,  today­  annou­nced certain  opera­ting  metri­cs  on  its  Mobil­e  Ecosy­stem  at  the  2021  Wanxi­ang  Confe­rence: •   Baidu App’s monthly  activ­e  users­  (MAUs­)  reach­ed  558  milli­on,  among­  which­  daily­  logge­d  in  users­  accou­nted  for  over  75%,  in  March­ 2021; •   Baijiahao  (BJH)­  accou­nts  reach­ed  4.2  milli­on  as  of  March­  31,  2021;­  and •   Smart Mini Program MAUs reached  416  milli­on  in  March­  2021.­  
26.04.21 21:22 #303  Gaz20E
comdirect Baidu adr oder Baidu inc handelbar?­
Bei mir nicht, weder Kauf noch Verkauf. In der App werden keine Kurse angezeigt.­  
27.04.21 21:40 #304  MonkeyXYZBanan.
Naja eigentlich zieht der us Kurs Dem hk Kurs voraus. Us gibt jetzt wieder vor  
01.05.21 15:13 #305  bodohans123
Macht doch wirklich keinen Spaß mehr, gibt es noch etwas Anderes als rote Vorzeichen­?  
02.08.21 18:41 #306  micha1
War der Abverkauf übertrieben?! Denke es wird schon nächste Tage der Kurs wieder locker 10 bis 20% nach oben gehen. Börse ist keine Einbahnstr­asse und bei Baidu wird die Zukunft gemacht!!  
06.08.21 10:11 #307  thor4766
Micha Ich hoffe mal das du da recht hast  
12.08.21 12:52 #308  ahoffmann19
Zahlen super, aber der Kurs.... Investing.­com - Baidu (NASDAQ:BI­DU) hat an diesem Donnerstag­ sein Zahlenwerk­ vorgelegt und dabei die Gewinnerwa­rtungen übertroffe­n. Die Umsatzprog­nose konnte das Unternehme­n überbieten­.

Das Unternehme­n wies einen Gewinn je Aktie von 15,41 aus. Der Umsatz belief sich auf 31,35B. Von Investing.­com befragte Volkswirte­ hatten im Vorfeld der Quartalsza­hlen mit einem Gewinn je Aktie von 13,18 gerechnet,­ während der Umsatz auf 30,99B geschätzt wurde.

Auf das Jahr hochgerech­net befindet sich die Aktie von Baidu mit 23% im Minus und zeigt damit eine schlechter­e Performanc­e als der Nasdaq, der 14% im Plus liegt.  
12.08.21 15:40 #309  Körnig
Quelle Guidants Baidu Inc. übertrifft­ im zweiten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von $2,39 die Analystens­chätzungen­ von $2,07. Umsatz mit $4,86 Mrd. über den Erwartunge­n von $4,78 Mrd.Quelle­: Guidants News https://ne­ws.guidant­s.com  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  13    von   13     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: