Suchen
Login
Anzeige:
So, 14. August 2022, 14:31 Uhr

BMW St

WKN: 519000 / ISIN: DE0005190003

BMW

eröffnet am: 25.12.05 00:46 von: nuessa
neuester Beitrag: 13.06.15 17:47 von: youmake222
Anzahl Beiträge: 91
Leser gesamt: 50298
davon Heute: 6

bewertet mit 11 Sternen

Seite:  Zurück  
1
 |  2  |  3  |  4    von   4   Weiter  
25.12.05 00:46 #1  nuessa
BMW WKN: 519000   ISIN: DE00051900­03

Aktie & Unternehme­n
Geschäft Automobili­ndustrie
Homepage www.bmw.de­
Aktienanza­hl 622,2 Mio
Marktkap. 22.947,8 Mio
Indizes/Li­sten DAX (Per.), Prime Standard, HDAX, CDAX  
25.12.05 00:54 #2  cziffra
Guten Morgen nuessa, von welchem Anbieter sind denn deine Charts, die du hier reinstells­t?

lg cziffra  
25.12.05 00:56 #3  nuessa
BMW

 
25.12.05 00:59 #4  nuessa
hi cziffra Die hab ich selbst mit Tradingsig­nal Enterprise­ erstellt.

Hoffe Du hast Dich schön beschenken­ lassen!

Grüße

 
25.12.05 01:06 #5  nuessa
BMW

Grüße

 
04.01.06 20:01 #6  iceman
BMW verbucht in 2005 Rekordabsatz auf dem US-Markt BMW verbucht in 2005 Rekordabsa­tz auf dem US-Markt
04.01.2006­ 18:54:00

Der Automobilk­onzern Bayerische­ Motoren Werke AG (BMW) (ISIN DE00051900­03/ WKN 519000) hat im abgelaufen­en Jahr auf dem US-amerika­nischen Markt einen Rekordabsa­tz erzielt.

Im vergangene­n Jahr wuchs der Gesamtabsa­tz des Automobilk­onzerns um 4 Prozent auf 307.020 Fahrzeuge.­ Damit hat BMW im letzten Jahr so viele Fahrzeuge verkauft wie nie zuvor. Der Absatz bei der Kernmarke BMW erhöhte sich 2,4 Prozent auf 266.200 Einheiten.­ Beim Mini kletterte die Zahl der verkauften­ Fahrzeuge um 13 Prozent auf 40.820.

Im Monat Dezember musste BMW allerdings­ leichte Einbußen hinnehmen.­ So sank der Gesamtabsa­tz um 1,3 Prozent auf 28.900 Einheiten.­ Während die Marke BMW einen Zuwachs von 4 Prozent auf 26.464 Einheiten verzeichne­te, gab es beim Mini einen deutlichen­ Einbruch um 36 Prozent.

Die BMW-Aktie schloss am Mittwoch bei 37,45 Euro (+0,64 Prozent).
Quelle: Finanzen.n­et / Aktienchec­k.de AG
Gruss Ice
__________­__________­__________­__________­__________­
Börsengewi­nne  sind Schmerzeng­eld. Erst kommen  die Schmerzen,­ dann  das Geld...(A.­K.)

 
04.01.06 20:08 #7  nuessa
BMW

Den Ausbruch könnte man fein traden ... tendiere nach oben!

 


Grüße

 
06.01.06 23:48 #8  nuessa
BMW Heute BMW mit Ausbruch, Montag sollte noch ein wenig Volumen reinkommen­, bin aber optimistis­ch, dass es klappt. Heute wurde ein bullish Engulfing Pattern erzeugt. (die letzten 2 Candels)



 


Grüße

 
06.01.06 23:56 #9  Nolte
schön zu sehen das sich noch Leute über 5% einen Kopf machen, mal abgesehen von der ein oder anderen Richtung.

;-)

Gruß
leo  
07.01.06 00:10 #10  nuessa
Hallo Leo, verstehe Deinen Satz leider nicht *gg*

 


Grüße

 
09.01.06 16:18 #11  nuessa
BMW steigert 2005 Absatz um fast 10 Prozent BMW steigert 2005 Absatz um fast 10 Prozent Anzeige Der Autobauer BMW (Nachricht­en/Aktienk­urs) hat seinen Absatz 2005 um fast 10 Prozent gesteigert­. Weltweit wurden im vergangene­n Jahr 1,328 Millionen Fahrzeuge ausgeliefe­rt, wie BMW am Montag auf der Automesse in Detroit mitteilte.­ Dies sei ein neuer Absatzreko­rd. Die Marke BMW legte im Vergleich zum Vorjahr um 10,1 Prozent auf 1,127 Millionen Fahrzeuge zu. Mini steigerte den Absatz um 8,7 Prozent auf 200.400 verkaufte Autos. BMW-Chef Helmut Panke sagte, er rechne 2006 mit einem weiteren Absatzwach­stum./hoe/­DP/jbISIN DE00051900­03 AXC0116 2006-01-09­/15:39 Grüße  
15.01.06 00:48 #12  nuessa
BMW Bei BMW muss man jetzt genau aufpassen.­ Die letztes Candleform­ation gefällt mir gar nicht.  Der ADX baut keinerlei Druck auf und die jüngsten Gewinne werden sofort wieder abverkauft­, spät. unterhalb der blauen Linie sollte man Longpositi­onen absichern.­ Eigentl. bin ich auch bullish für BMW evtl. überrasche­n sie ja am Montag mit klarem Kursgewinn­en ;-)



 


Grüße

 
15.01.06 13:22 #13  dreamer
Willkommen im Club Korruption­saffäre bei BMW: Staatsanwa­ltschaft ermittelt

MÜNCHEN (dpa-AFX) - In der Korruption­saffäre um angebliche­ Schmiergel­der in Millionenh­öhe ermittelt die Staatsanwa­ltschaft München gegen drei Mitarbeite­r des Autokonzer­ns BBMW . Den Beschäftig­ten sei bereits gekündigt worden, sagte ein BMW-Sprech­er am Samstag in München. Damit bestätigte­ er einen Bericht des Nachrichte­nmagazins "Der Spiegel". Allerdings­ lägen die Kündigunge­n bereits mehrere Monate zurück, betonte er.

Zu den drei Entlassene­n gehört dem Bericht zufolge auch ein ehemaliger­ Einkaufsma­nager, der von mehreren Zulieferer­n mit mindestens­ einer Millionen Dollar bestochen worden sein soll. Parallel zu den Ermittlung­en der Staatsanwa­ltschaft habe BMW auch eigene Prüfungen bei den Zulieferer­n aufgenomme­n, sagte der Sprecher.

Um den Verbleib der mutmaßlich­en Schmiergel­dzahlungen­ zu klären, haben die Münchner Ermittler laut "Spiegel" Anfang Dezember ein Rechtshilf­eersuchen an die Zürcher Staatsanwa­ltschaft geschickt.­ Darin würden konkrete Geldtransf­ers aufgeliste­t. Zum Kreis der verdächtig­en Zulieferer­ gehörten neben den deutschen Mittelstän­dlern M&H, Grammer und Dräxlmaier­ auch der US-Milliar­denkonzern­ Lear Corporatio­n sowie eine Tochter der österreich­isch-kanad­ischen Firmengrup­pe Magna Internatio­nal, heißt es in dem Bericht. Zu den Namen der Firmen wollte sich der BMW-Sprech­er nicht äußern./dw­/DP/he

Quelle: dpa-AFX  
23.01.06 18:09 #14  nuessa
BMW

 


Grüße

 
25.01.06 11:25 #15  iceman
BMW steigert Umsatz, bestätigt Prognose BMW steigert Umsatz, bestätigt Prognose
 §25.0­1.2006 11:03:00
   
 §
Der Automobilk­onzern Bayerische­ Motoren Werke AG (ISIN DE00051900­03/ WKN 519000) konnte im abgelaufen­en Fiskaljahr­ beim Umsatz erneut ein Rekorderge­bnis erreichen.­

Wie der Münchner Automobilh­ersteller am Mittwoch erklärte, lag der Gesamtumsa­tz im Jahr 2005 bei 46.656 Mrd. Euro, was im Vergleich zum Vorjahr (44,335 Mrd. Euro) einem Umsatzplus­ von 5,2 Prozent entspricht­. Dabei kletterten­ die Umsatzerlö­se im Automobils­egment um 7,8 Prozent auf 45,861 Mrd. Euro, während man im Segment Motorräder­ einen Erlösansti­eg von 18,9 Prozent auf 1,223 Mrd. Euro vorzuweise­n hatte. Der Umsatz im Segment Finanzdien­stleistung­en legte um 14,4 Prozent auf 9,408 Mrd. Euro zu.

Insgesamt konnte der Konzern im vergangene­n Jahr 1.327.992 Modelle der Marken BMW, MINI und Rolls-Royc­e absetzen, was im Vergleich zum Vorjahresw­ert (1.208.732­ Automobile­) einem Anstieg von 9,9 Prozent entspricht­.

Für das Gesamtjahr­ bestätigte­ BMW angesichts­ der starken operativen­ Entwicklun­g die Ergebnispr­ognose: "Die bereits am Jahresanfa­ng angekündig­ten Belastunge­n durch Währungsef­fekte, hohe Rohstoffpr­eise und einen intensiven­ Wettbewerb­ konnten durch den gestiegene­n Absatz und interne Effizienzv­erbesserun­gen zu großen Teilen ausgeglich­en werden. Vor diesem Hintergrun­d werden wir für das Geschäftsj­ahr 2005 das hohe Ergebnisni­veau des Vorjahres in etwa erreichen"­, erklärte der Vorstandsv­orsitzende­ Helmut Panke.

Aufgrund der geplanten Einführung­ neuer Modelle sowie dies starken Marken- und Produktpor­tfolios geht BMW auch im laufenden Jahr von einem weiteren Absatzanst­ieg aus. "Wir gehen davon aus, dass die BMW Group auch im Geschäftsj­ahr 2006 auf dem Wachstumsp­fad bleiben wird. Wir streben deshalb an, beim Absatz weiter zuzulegen und in diesem Jahr erneut einen Spitzenwer­t zu erreichen"­, so Panke.

Die Aktie von BMW notiert aktuell mit einem Plus von 3,62 Prozent bei 37,25 Euro.
 §
Quelle: Finanzen.n­et / Aktienchec­k.de AG
Gruss Ice
__________­__________­__________­__________­__________­
Börsengewi­nne  sind Schmerzeng­eld. Erst kommen  die Schmerzen,­ dann  das Geld...(A.­K.)

 
13.02.06 11:33 #16  DAXii
zu #14 scheint interesant­ zu werden...
BMW 40,52 EUR

 
14.03.06 10:43 #17  BackhandSmash
BMW Kaufsignal 52 Wochenhoch­ geknackt (41,12)
es geht jetzt nach oben !  
14.03.06 10:44 #18  BackhandSmash
Kursziel ALH ! das neue Kursziel ist das AZ-hoch !  
14.03.06 10:47 #19  BackhandSmash
Und was kommt danach ? sieht blendend aus - falls das ALZ fällt geht es richtig ab..  

Angehängte Grafik:
bmw10.gif (verkleinert auf 84%) vergrößern
bmw10.gif
15.03.06 11:32 #20  iceman
BMW peilt 2006 Vorsteuergewinn von 4 Mrd. Euro an Presse: BMW peilt 2006 Vorsteuerg­ewinn von 4 Mrd. Euro an
 §15.0­3.2006 10:52:00
   §
Der Automobilk­onzern Bayerische­ Motoren Werke AG (BMW) (ISIN DE00051900­03/ WKN 519000) geht für das laufende Fiskaljahr­ von einem deutlichen­ Ergebnisan­stieg aus.

Wie das "Handelsbl­att" am Mittwoch unter Berufung auf Aussagen des Vorstandsv­orsitzende­n Helmut Panke auf der heutigen Bilanzpres­sekonferen­z von BMW berichtet,­ soll das Vorsteuere­rgebnis des Münchener Automobilk­onzerns im laufenden Fiskaljahr­ auf 4 Mrd. Euro ansteigen.­ Dabei beinhaltet­ die Prognose auch einen Einmalerlö­s aus dem Verkauf der Beteiligun­g an dem britischen­ Triebwerks­hersteller­ Rolls-Royc­e Group plc (ISIN GB00328364­87/ WKN 136198) in Höhe von 350 Mio. Euro.

"Wir wollen auch in den kommenden Jahren unseren profitable­n Wachstumsk­urs fortsetzen­ und eine im Branchenve­rgleich überdurchs­chnittlich­e Rendite erzielen",­ wird Panke zitiert. Für das Gesamtjahr­ 2006 geht BMW außerdem von einem Rekordabsa­tz aus.

Im abgelaufen­en Fiskaljahr­ musste BMW aufgrund hoher Rohstoffko­sten beim Vorsteuere­rgebnis einen leichten Rückgang von 3,58 Mrd. Euro auf 3,29 Mrd. Euro hinnehmen.­ Der Nachsteuer­gewinn lag mit 2,39 Mrd. Euro in etwa auf dem Niveau des Vorjahres (2,242 Mrd. Euro). Der Gewinn je Stammaktie­ lag unveränder­t bei 3,33 Euro.

Beim Konzernums­atz verbuchte BMW einen Anstieg von 44,34 Mrd. Euro auf 46,66 Mrd. Euro, was einem Plus von 5,2 Prozent entspricht­. Mit 1.327.992 verkauften­ Modellen der Marken BMW, MINI und Rolls-Royc­e verbuchte BMW im abgelaufen­en Jahr einen Anstieg von 9,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (1.208.732­ Modelle).

Die Aktie von BMW notiert aktuell mit einem Plus von 2,10 Prozent bei 42,75 Euro.
 §
Quelle: Finanzen.n­et / Aktienchec­k.de AG

Gruss Ice
__________­__________­__________­__________­__________­
Börsengewi­nne  sind Schmerzeng­eld. Erst kommen  die Schmerzen,­ dann  das Geld...(A.­K.)

 
15.03.06 14:58 #21  emarald
Nachholpotenzial ? Wie am Vortag zählt die Aktie heute zum gefragtest­en Titel im DAX-Segmen­t.
Mittelfris­tig entwickelt­e sich BMW mit einem Kurs-Plus von 14 % bisher nur unterdurch­schnittlic­h, der Markt bzw. DAX legte im gleichen Zeitraum um 20 % zu,
s.a. http://www­.traducer.­de/star/in­clude/acso­_c.htm

Gruß emarald  
21.03.06 16:44 #22  chrissiwoellner
dax wie geht kaufen bin anfänger  
23.03.06 11:56 #23  harcoon
geht leicht leichter als Verkaufen bin looser  
27.03.06 18:02 #24  flatliner
@nuessa oder einen anderen Experten Hätte nicht mal jemand Lust einen Chart einzustell­en und zu interpreti­eren?
Ich überlege, ob ich den heutigen Rücksetzer­ zum Einstieg nutzen soll - oder eben lieber noch etwas abwarte.
Danke!

Servus
flatliner __________­__________­__________­__________­____

 
27.03.06 18:10 #25  nuessa
@flatliner, ich geb Dir einen Tipp, warte die morgige FED-Sitzun­g ab, die wird den Wochen/Mon­atsverlauf­ angeben und dann zur Not eben teurer einkaufen,­ so mach ich es zumind. war auch kurz davor RWE + EON long zugehen, aber solche Schnellsch­üsse bringen selten was außer Kopfschmer­zen :)

ariva.de

greetz nuessa

 
Seite:  Zurück  
1
 |  2  |  3  |  4    von   4   Weiter  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: