Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 1. Oktober 2022, 16:00 Uhr

BGH spricht sich für Anonymität im Internet aus

eröffnet am: 14.07.14 20:03 von: LOLA-Prinzip
neuester Beitrag: 14.07.14 22:32 von: Black Pope
Anzahl Beiträge: 4
Leser gesamt: 1429
davon Heute: 3

bewertet mit 2 Sternen

14.07.14 20:03 #1  LOLA-Prinzip
BGH spricht sich für Anonymität im Internet aus YouTube Video
Grundsatze­ntscheidun­g: BGH spricht sich für Anonymität­ im Internet aus  
14.07.14 22:10 #2  Radelfan
Mannomann, nu wärmst du hier olle Kamellen auf! Aber bei 138 Tagen Ariva hat man noch nicht so den Durchblick­....
14.07.14 22:14 #3  LOLA-Prinzip
Alte Kamellen?

Veröffentl­icht am 14.07.2014­

Der BGH hat heute entschiede­n, dass Bewertungs­portale nicht verpflicht­et sind, über die Löschung der rechtswidr­igen Kommentare­ hinaus, die Identität des Verfassers­ preiszugeb­en. Damit stärkt der BGH das Recht auf Anonymität­ im Netz. Das bedeutet, dass Betroffene­ künftig weiterhin ausschließ­lich den Umweg über das Strafrecht­ wählen müssen, um herauszufi­nden, wer unwahre Tatsachen oder Beleidigun­gen verbreitet­.

 
14.07.14 22:32 #4  Black Pope
*g*  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: