Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 6. Februar 2023, 7:49 Uhr

Ayrton Senna Unfall: Es war ein Fahrfehler !

eröffnet am: 20.04.04 19:15 von: strike!
neuester Beitrag: 20.04.04 19:15 von: strike!
Anzahl Beiträge: 1
Leser gesamt: 4753
davon Heute: 1

bewertet mit 0 Sternen

20.04.04 19:15 #1  strike!
Ayrton Senna Unfall: Es war ein Fahrfehler ! "Ayrton hat einen Fehler gemacht"


Ayrton Senna startete in seiner Karriere 65 Mal von der Pole-Posit­ion
London - Nach Ansicht von Damon Hill hat der dreimalige­ Formel-1-W­eltmeister­ Ayrton Senna seinen tödlichen Unfall vor zehn Jahren beim Großen Preis von San Marino in Imola selbst verschulde­t.

"Auch wenn es die meisten Leute nicht hören wollen und wir niemals mit Sicherheit­ sagen können, was damals passiert ist: Ich bin davon überzeugt,­ dass Ayrton einen Fehler gemacht hat", sagte Sennas damaliger Williams-K­ollege der englischen­ Zeitung "Times".

Unfall in der Tamburello­-Kurve

Senna war am 1. Mai 1994 mit Tempo 330 aus der Tamburello­-Kurve geschossen­ und mit seinem Williams gegen eine Betonmauer­ geprallt.

Am selben Tag erlag der vielleicht­ beste Rennfahrer­ aller Zeiten seinen schweren Kopfverlet­zungen.

Lenkungsbr­uch als Ursache?

In einem Prozess über Schuld und Unschuld an dem Unfall bestätigte­n zwei technische­ Gutachten mit ziemlicher­ Sicherheit­ einen Lenkungsbr­uch an Sennas Auto.

Daran glaubt Hill offensicht­lich nicht. "Ich habe so viele Theorien gehört und gelesen, wieso Ayrton in einer so leichten Kurve verunglück­en konnte. Aber niemand außer mir und Ayrton wusste, wie es war, den Wagen an diesem Tag mit kalten Reifen durch diese Kurve zu steuern", sagte der Champion von 1996 fünf Tage vor dem vierten Saisonlauf­ in Imola.


 

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: