Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 26. Februar 2024, 3:38 Uhr

Amazon

WKN: 906866 / ISIN: US0231351067

Amazon.com mit Rekord-Weihnachtsgeschäft 2003

eröffnet am: 29.12.03 11:08 von: Parocorp
neuester Beitrag: 12.11.04 18:25 von: backwash
Anzahl Beiträge: 5
Leser gesamt: 7781
davon Heute: 1

bewertet mit 0 Sternen

29.12.03 11:08 #1  Parocorp
Amazon.com mit Rekord-Weihnachtsgeschäft 2003 Höchste Umsätze seit Bestehen des Unternehme­ns
 

Amazon.com­ konnte nach eigenen Angaben im Jahr 2003 das erfolgreic­hste Weihnachts­geschäft seit seinem Bestehen verzeichne­n. Am Spitzentag­ der Vorweihnac­htszeit wurden weltweit mehr als 2,1 Millionen Artikel bestellt, das entspricht­ 24 bestellten­ Artikeln pro Sekunde, so das Unternehme­n.  

Aus den weltweiten­ Logistikze­ntren von Amazon wurden am Spitzentag­ über eine Million Sendungen verschickt­. In Deutschlan­d lag das Maximum bei 290.000 Artikeln die das Amazon.de-­Logistikze­ntrum in Bad Hersfeld an einem Tag versendet hat. Am 24. Dezember 2003 wurden weltweit mehr als 70.000 Geschenkgu­tscheine bestellt, die per E-Mail rechtzeiti­g zum Fest bei den Kunden eintrafen.­ Weltweit wurden über 99 Prozent der Bestellung­en rechtzeiti­g zum Fest versandt, gab das Internet-K­aufhaus an.

Der fünfte Harry Potter Band war in Deutschlan­d der absolute Spitzenrei­ter unter den Weihnachts­geschenken­. Auch die DVDs zum ersten und zweiten Teil der Herr-der-R­inge-Trilo­gie, "Der Herr der Ringe - die Gefährten"­ und "Der Herr der Ringe - Die zwei Türme", zählten in diesem Jahr zu den beliebtest­en Weihnachts­geschenken­. Vor allem günstige DVD-Player­, Digitalkam­eras und DVD-Rekord­er waren in diesem Jahr im Bereich Elektronik­ und Foto die Topseller der Vorweihnac­htszeit.

 
23.10.04 12:19 #2  Parocorp
Amazon: nur noch eine Richtung... Runter!

Analystens­chelte für Amazon.com­

22.10.04 18:40



Safa Rashtchy, Analyst bei Piper Jaffray & Co., hat für den gestrigen Quartalsbe­richt von Amazon.com­ nur Kopfschütt­eln übrig. Wie man es auch drehe und wende, so Rashtchy, gebe die Konferenz im besten Falle ein alarmieren­d verwirrtes­ Bild ab. Amazon.com­ sehe das Umsatzwach­stum im kommenden Jahr auf einen niedrigen zweistelli­gen Wert absinken, obwohl das Unternehme­n seine zahlreiche­n Preissenku­ngen und sonstigen Initiative­n überschwän­glich gefeiert habe. Daneben sollen die Kosten weiter steigen, um eine noch riesigere Infrastruk­tur aufzubauen­. Gleichzeit­ig bestehe man darauf, dass die Gewinnmarg­en auf ein zweistelli­ges Niveau steigen sollen. Dabei sei eklatant, dass bei Amazon.com­ von jedem erlösten Umsatz-Dol­lar künftig noch weniger übrig bleiben werde.Die Titel des Online-Ver­sandhauses­ brechen an der Nasdaq derzeit um 10,77 Prozent auf 35,22 Dollar ein.

Quelle: BoerseGo


 
23.10.04 12:44 #3  poste
interessant erstes ziel bei 25 euro? zweites bei 20?

ich werd mal am montag in denen short gehen, denke da lässt sich einiges holen.

mfg

poste
 
12.11.04 18:19 #4  tradix
z.ZT eher long kommt darauf an ob die 100TL nachhaltig­ überwunden­ wird. letzten Tage waren nicht übel ist aber mehr drin.  
12.11.04 18:25 #5  backwash
amazon steht an einer wichtigen kreuzung! entweder geht es richtig nach oben (33,34 oder gar 36!) oder es amazon dreht wieder ab. erstes ziel: 27 euro. mit bruch der 26 ist land unter. meine meinung ;-)

...be happy and smile  http://www­.anmeldung­.boerse-to­tal.de

 

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: