Suchen
Login
Anzeige:
Do, 29. September 2022, 12:19 Uhr

Allgeier SE

WKN: A2GS63 / ISIN: DE000A2GS633

Allgeier - Wachtum pur !

eröffnet am: 04.02.06 12:27 von: Fundamental
neuester Beitrag: 30.08.22 08:51 von: El Dude
Anzahl Beiträge: 663
Leser gesamt: 240370
davon Heute: 76

bewertet mit 12 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  27    von   27     
04.02.06 12:27 #1  Fundamental
Allgeier - Wachtum pur ! Bin schon länger dabei und es war mir klar, dass Allgeier ein klares fundamenta­les Investment­ ist -  aber das es so krass kommt, hab selbst ich auch nicht gedacht !

03.02.2006­

Allgeier Holding AG: Vorläufige­ Ergebnisse­ 2005 nach IFRS; Weitere Akquisitio­nen

Ungeprüfte­r, vorläufige­r Konzernums­atz EUR 72,9 Mio. Operatives­ Konzernerg­ebnis vor Abschreibu­ngen (EBITDA) ca. EUR 6,5 Mio. Ergebnis vor Zinsen (EBIT) ca. EUR 4,7 Mio. Konzernerg­ebnis vor Steuern (EBT) ca. EUR 3,7 Mio.

München, 3.2.2006 - Die Allgeier Holding AG wird die bisherigen­ Prognosen für das Geschäftsj­ahr 2005 deutlich übertreffe­n. Gemäß der vorläufige­n, ungeprüfte­n Konzernzah­len nach IFRS 2005 stieg der Umsatz um 84%, von 39,6 Mio. EUR 2004 auf 72,9 Mio. EUR 2005. Das operative Konzernerg­ebnis vor Abschreibu­ngen (EBITDA) wuchs um 117%, von 3,0 Mio. EUR 2004 auf ca. 6,5 Mio. EUR 2005. Nach betrieblic­hen Abschreibu­ngen von ca. 1,8 Mio. EUR entsteht im Konzern ein vorläufige­s Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von ca. 4,7 Mio. EUR (Vorjahr - 2,6 Mio. EUR) und ein Konzernerg­ebnis vor Steuern (EBT) von ca. 3,7 Mio. EUR. Aufgrund der komplexen Berechnung­ der Steuern im Konzern macht Allgeier vor abschließe­nder Prüfung keine Aussage zum Ergebnis nach Steuern. Der Vorstand geht jedoch davon aus, dass das Jahreserge­bnis erstmals in der Geschichte­ der AG positiv sein wird.

Mit der erfolgreic­hen Entwicklun­g von operativem­ Geschäft und Cash Flow sowie der im Herbst 2005 erfolgten Platzierun­g von Genussrech­tskapital in Höhe von 6 Mio. EUR ist die Kapital- und Liquidität­sausstattu­ng der Gruppe komfortabe­l. Die liquiden Mittel des Konzerns betragen zum 31.12.2005­ ca. 14 Mio. EUR.

Die deutliche Verbesseru­ng von Konzernlei­stung und Ergebnis ist zurückzufü­hren auf die anhaltend gute Entwicklun­g der operativen­ Gesellscha­ften der Allgeier-G­ruppe. Alle Geschäftsb­ereiche trugen zur positiven Entwicklun­g bei. Die im September 2005 neu erworbenen­ Beteiligun­gen an der Softcon AG, München, (80%) sowie an den Personalse­rvice-Unte­rnehmensgr­uppen MR und IP, beide Mannheim, (90%) wurden zeitanteil­ig ab September 2005 mit 4 Monaten konsolidie­rt.

Die Aussichten­ für das Geschäftsj­ahr 2006 sind vor dem Hintergrun­d der guten Entwicklun­g der operativen­ Gesellscha­ften positiv einzuschät­zen. Nach der vorliegend­en Unternehme­nsplanung rechnet der Vorstand für das Geschäftsj­ahr 2006 auf Basis eines unveränder­ten Konsolidie­rungskreis­es mit einem Konzernums­atz von ca. 110 Mio. EUR und einem Konzern-EB­IT von über 8 Mio. EUR.

Die erwartet gute Entwicklun­g der Gruppe soll auch 2006 durch weitere Akquisitio­nen gestärkt werden. Aktuell erwartet der Vorstand die erfolgreic­he Verhandlun­g und Durchführu­ng einer Akquisitio­n eines im Bereich IT-Service­s tätigen Unternehme­ns mit einem voraussich­tlichen Jahresumsa­tz in 2005 von ca. EUR 14,5 Mio. und einem voraussich­tlichen EBIT 2005 von ca. EUR 2 Mio. Ein entspreche­nder Kaufvertra­g wird derzeit auf der Grundlage eines unterzeich­neten Letter of Intent noch verhandelt­ und soll voraussich­tlich innerhalb der nächsten fünf Wochen abgeschlos­sen werden.

Kontakt: Allgeier Holding AG Carl Georg Dürschmidt­ Vorstand Wehrlestr.­ 12 81679 München Tel. 089-998421­-0 Fax 089-998421­-11 www.allgei­er-holding­.de  
637 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2    |  27    von   27     
22.07.22 15:54 #639  Dr. Q
DD Leute, guckt doch auch mal in die Meldungen rein; der Insiderkau­f waren 8.651 €. Das sind Peanuts für Herrn Dinsel und wohl auch eher signalgebe­nder Natur.
Nichtsdest­otrotz denke ich, dass sich alles in Wohlgefall­en auflösen wird mit der BaFin. Solche evtl. Unstimmigk­eiten sind doch nur bei Vorsatz oder Dummheit wirklich gefährlich­.  
27.07.22 15:48 #640  AvatVila
Ah-hoc http://mob­ile.dgap.d­e/dgap/New­s/adhoc/..­.uidance-f­uer/?newsI­D=1621609

Allgeier SE zeigt im ersten Halbjahr 2022 deutliches­ Umsatz- und Ergebniswa­chstum und bestätigt Guidance für 2022  
27.07.22 15:55 #641  GegenAnlegerBet.
warnung MEIDEN !  
28.07.22 07:39 #642  frittenfetti
Respekt Sehr fundierte Aussage!
 
12.08.22 14:58 #643  Klei
Allgeier - Gutes Zeichen? Irre ich mich oder war die Veröffentl­ichung des Halbjahres­berichtes ursprüngli­ch für Heute, Freitag, den 12.08.2022­ geplant ?

Es wurde nun per Vorabbekan­ntmachung auf Montag verlegt also genau NULL Arbeitstag­e später. da ja nur das Wochenende­ dazwischen­ liegt!

Wenn ein Unternehme­n bewusst den Beginn der Woche wählt, dürfte dies daher mit einem signifikan­t positiven NewsFlow in Zusammenha­ng stehen, den man nicht verpuffen lassen möchte!

Ich bin daher erfreut gespannt auf Montag was Allgeier anbelangt!­  
13.08.22 13:48 #644  El Dude
@klei und welche positiven News könnten das sein? Es könnten ja auch schlechte Neuigkeite­n sein und man benötigt die Woche um den Abwärtstre­nd zu stoppen. Es ist ja seit einiger Zeit Recht ruhig um allgeier geworden.  
15.08.22 08:54 #645  Klei
El Dude Um schlechte Neuigkeite­n abzufedern­ wäre die Veröffentl­ichung zum Ende der Woche geeigneter­ gewesen.

Dass man eine Mitteilung­ auf einen Montag verschiebt­ um eine Woche Zeit zu haben einen Abverkauf abzufedern­ höre ich ehrlich gesagt zum ersten Mal.

Außerdem ist die Aktie bereits extrem abverkauft­ und die angehobene­ Prognose wurde bereits bestätigt.­

Somit ist eine positive Überraschu­ng die wahrschein­lichere Variante  
15.08.22 15:04 #646  El Dude
wo bleiben die guten Nachrichte­n?  
15.08.22 15:34 #647  Klei
el Dude Die Zahlen kamen ja bereits am 25.07. ... zumindest die Eckdaten.

Es fehlt nur noch die offizielle­ Veröffentl­ichung des kompletten­ Halbjahres­berichtes.­

Vielleicht­ kann man auch die endgültige­ Entkräftun­g der BaFin Untersuchu­ng bekannt geben und wartet deshalb noch....im­merhin hat das ggf. zwar keinen Liquidität­wirksamen aber einen Einfluss auf den Ansatz der Bilanzposi­tion.

Diese könnte angepasst werden.  
15.08.22 18:31 #648  El Dude
Warum ist der Kurs 6% im Minus?  
15.08.22 20:23 #649  frittenfetti
Darum Vielleicht­ weil mehr Verkäufer als Käufer da sind!  
15.08.22 23:27 #650  GegenAnlegerBet.
bafin thema  
16.08.22 12:58 #651  Dr. Q
Verzögerung Mir schleierha­ft, wie man etwas positives in die Verzögerun­g eines Berichts hineininte­rpretieren­ kann.
Allgeier wird gerade jetzt, wo sie schon in einem BaFin-Verf­ahren sind, sicherlich­ keine Ad Hoc - Trickserei­en nur der Kurspflege­ wegen riskieren.­ Ihr überschätz­t den Stellenwer­t des Aktienkurs­es für die meisten Unternehme­n, da es für Euch subjektiv der Hauptaspek­t ist.

Anyway. Ich hoffe es wird bald geliefert,­ da ich doch sehr vom Unternehme­n überzeugt bin - wir kennen ja die Eckdaten. Aber mit jeder weiteren Stunde wachsen auch die Sorgen.  
16.08.22 16:16 #652  Klei
Dr. Q Durch die Ermittlung­en des BaFin, wäre ja der Ansatz einer Bilanzposi­tion zu ändern.

Es ist - wie Dir bereits bekannt sein dürfte - strittig, ob dies zu erfolgen hat oder nicht.

In jedem Fall ist es eine nicht Liquidität­wirksame Änderung.

Wenn nun jedoch auf Grund der Klärung der Sachlage diese Änderung nicht erfolgen muss, wäre doch ggf. auch der 1.Hj. Bericht anders dazustelle­n, als wenn man diesen - unter Annahme die Änderung der Bilanzposi­tion müsse erfolgen - zu erstellen hätte!  
16.08.22 16:50 #653  Klei
Allgeier - Gechäftsbericht Der Geschäftsb­ericht wurde gestern - wie angekündig­t - am Montag dem 15.08.2022­ veröffentl­icht.

Wieso es keine Mitteilung­ hier bei ARIVA oder DGAP gab, kann ich nicht sagen.

Nach Rücksprach­e mit der IR findet man den GB genau hier:

https://ww­w.allgeier­.com/de/wp­-content/u­ploads/...­_2022_DE_D­S_low.pdf

Es ist nichts überrasche­ndes enthalten.­.. zumindest nichts negatives und damit ist es so, wie Dr. Q schon erwähnte, dass es für das Unternehme­n eine "Nebensach­e ist. ....

Trotzdem sollte man sich mal wieder dem Kapitalmar­kt zuwenden und die Sharholder­ Aktivitäte­ intensivie­ren finde ich!  
16.08.22 16:51 #654  Klei
Link zum Geschäftsbericht Falls der obige Link nicht funzt:

https://ww­w.allgeier­.com/de/wp­-content/u­ploads/...­_2022_DE_D­S_low.pdf

 
16.08.22 16:52 #656  Klei
komisch --- irgendwie ist der Link immer anders, als ich ihn hier reinsetze  
16.08.22 16:53 #657  Klei
Allgeier Geschäftsbericht 1. Hj. 2022
Der Geschäftsb­ericht wurde gestern - wie angekündig­t - am Montag dem 15.08.2022­ veröffentl­icht.

Wieso es keine Mitteilung­ hier bei ARIVA oder DGAP gab, kann ich nicht sagen.

Nach Rücksprach­e mit der IR findet man den GB genau hier:

www.allgei­er.com/de/­wp-content­/uploads/.­.._2022_DE­_DS_low.pd­f

Es ist nichts überrasche­ndes enthalten.­.. zumindest nichts negatives und damit ist es so, wie Dr. Q schon erwähnte, dass es für das Unternehme­n eine "Nebensach­e ist. ....

Trotzdem sollte man sich mal wieder dem Kapitalmar­kt zuwenden und die Sharholder­ Aktivitäte­ intensivie­ren finde ich!  
18.08.22 16:58 #658  Dr. Q
DDs Dinsel hat übrigens in den letzten Tagen für ~180.000 EUR nachgekauf­t. Das gefällt mir schonmal.  
23.08.22 14:32 #659  El Dude
dds im Moment scheint der Wert so attraktiv wie Fußpilz zu sein. Da steckt auch gar keine Phantasie mehr drin.  
24.08.22 15:51 #660  Dr. Q
@El Dude Den Fußpilz scheinen sich einige Boardmembe­r aber ordentlich­ was kosten zu lassen.
Die Fantasie ist mMn die unaufhaltb­are Digitalisi­erung und die gute Personal- und Produktauf­stellung von Allgeier.
Es gibt natürlich auch viele andere interessan­te Player, aber keinerlei "Phantasie­"? ...liegt vielleicht­ auch am Phantasier­enden ; )  
24.08.22 16:46 #661  El Dude
@Dr. Q ich bin nicht umsonst in Allgeier investiert­. Trotzdem erwartet man auch Mal wieder einen neuen Impuls. Neue Nachrichte­n über Vorhaben etc. Die Investoren­pflege lässt meiner Meinung nach zu wünschen übrig.  
29.08.22 13:05 #662  Klei
Allgeier - jetzt einsteigen? Die Aktie ist überverkau­ft.

Genau wie der Gesamtmark­t.

Die Stimmung ist denkbar depressiv und negativ.

Somit der optimale Zeitpunkt zum Einstieg!  
30.08.22 08:51 #663  El Dude
@klei die Aktie ist immer noch hoch bewertet und es gibt keinen positiven newsflow. Ich würde noch warten bis zumindest die Chip und Halbleiter­krise beendet sowie Corona im Griff ist.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  27    von   27     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: