Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 3. Februar 2023, 4:45 Uhr

AbbVie

WKN: A1J84E / ISIN: US00287Y1091

AbbVie - neuer Stern am BioPharma-Himmel? (A1J84E)

eröffnet am: 10.08.13 17:05 von: Student1
neuester Beitrag: 31.01.23 13:57 von: Vassago
Anzahl Beiträge: 212
Leser gesamt: 130315
davon Heute: 12

bewertet mit 4 Sternen

Seite:  Zurück   2  |  3  |     |  5  |  6    von   9     
25.06.19 23:43 #76  neymar
Der alternde Pharmariese Abbvie ... Der alternde Pharmaries­e Abbvie hofft auf ein Facelift durch den Kauf des Botox-Hers­tellers Allergan

https://ww­w.nzz.ch/w­irtschaft/­...otox-he­rstellers-­allergan-l­d.1491576  
27.06.19 12:55 #77  Vassago
ABBV 68,00$

"two turkeys don't make an eagle"

  • Dienstag neues 52 Wochen-Tie­f bei 65$

https://ww­w.fierceph­arma.com/p­harma/...t­-feedback-­63b-abbvie­-allergan

 
27.06.19 20:51 #78  gdchs
hier gibt es interessante Infos zu Allergan dem Übernahmez­iel  von Abbvie, siehe Q1/2019 slides von Allergan :
https://se­ekingalpha­.com/artic­le/...9-q1­-results-e­arnings-ca­ll-slides

Interessan­t ist Slide 18 wo die Pipeline von Allergan dargestell­t ist , u.a. :
10 Phase-3 Programme,­ 15 Phase-2 Programme,­
8 Phase-1 Programme
Da ist also schon einiges in der Pipeline was auch für Abbvie interessan­t sein sollte .
Auf Slide 9 sieht man die Umsätze für das 1. Quartal 2019, da ist sichtbar das Botox schon sehr wichtig ist für Allergan.
 
28.06.19 23:06 #79  dome89
01.07.19 16:08 #80  USBiotech
Long 50% Gewinn das war mir ein Zock Wert am 25.06 mit ein Zertifikat­ rein und heute am 01.07 mit 50 % raus.
Mehr hatte mich hier nicht interessie­rt solange Trump durch die Welt springt alles zu unsicher.
Twitter,Ir­an,Mexiko,­Zölle usw. wenn er sich meldet schauen was die Börse macht rein mit Zertifikat­e. Dann schauen ob man in 1-2 Wochen wieder raus kommt natürlich mit Gewinn.  
01.07.19 19:48 #81  gdchs
schöne Insiderbuys bei AbbVie werden hier gemeldet :

https://se­ekingalpha­.com/artic­le/...s-tr­io-abbvie-­insiders-b­uy-shares

einmal über 2 Millionen Dollar,  die anderen 2 auch immerhin in die hundertaus­ende Dollar.
Das  sieht­ man gerne, die Manager glauben wohl das die Allergan Übernahme sich langfristi­g gut auswirkt.  
11.07.19 05:21 #82  Hofi1980
Dividende kann mir wer sagen ab wann ich dabei sein muss um die Dividende zu bekommen? Ist das bei der Hauptversa­mmlung für alle 4 Auszahlung­en oder gibt es da 4 Termine?
 
11.07.19 06:51 #83  bpmeister1304
schaust Du ...

... hier

Festlegung­sdatum = record date


  • Record Date (auch­: Date of record): Das ist der Stichtag für die Dividenden­berechtigu­ng. Wichtig: Entscheide­nd ist nicht das Kaufdatum,­ sondern der rechtliche­ Übergang des Eigentums an der Aktie ! 

Quelle

 
14.07.19 10:48 #84  Steff.
Festlegungsdatum? Hm, das Festleguns­darum ist laut dem hier https://m.­nasdaq.com­/de/symbol­/abbv/divi­dend-histo­ry
der 15.7. - also nach dem Ex-Dividen­dentag?
Ist das tatsächlic­h so das man theoretisc­h also am 12.7. den Ex Dividenden­tag hat aber noch Divi bekäme wenn man am 13.7. gekauft hat? Ich kann mir das gar nicht vorstellen­.
P. S. Habe AbbVie seit 4.7.  
14.07.19 16:23 #85  bpmeister1304
wenn du Abbvie seit 4.7. hast, dann bekommst du Dividende.­
Ex Dividende dürfte 2 Tage nach dem Festlegung­stag sein. Also 17.7.  
26.07.19 18:59 #86  gdchs
Abbvie Q2/2019 Zahlen sind da siehe :

https://se­ekingalpha­.com/news/­...6-perce­nt-shares-­2-percent-­premarket

Die Umsätze sind etwa gleich geblieben,­ Humira ist zwar um 6% gesunken aber das konnte man kompensier­en (insbesond­ere durch gute Imbruvica Umsätze der Onkologie Sparte).
Da die Umsätze besser ausfielen als gedacht und auch die guidance bei einigen Zahlen angehoben wurde gibt es aktuell ein kleines Plus.  
29.07.19 21:18 #87  anvistor
Grundsätzlich finde ich das Unternehme­n interessan­t. Geringes KGV und hohe Dividenden­rendite - das negative Eigenkapit­al hält mich aber von einem Kauf ab. Woher rührt dieses?  
29.07.19 22:41 #88  gdchs
zum Thema "negative Stockholders equity" von Abbvie und allgemein  kann man etwas auf Seite 59 des 2018er reports nachlesen :
https://in­vestors.ab­bvie.com/s­tatic-file­s/...6-46f­d-ae82-838­78c1a72f1
und allgemein auch hier (mit ein paar Anmerkunge­n zu Buybacks, was wohl auch bei Abbvie wichtig sein könnte) :   https://ww­w.mrtakoes­capes.com/­whats-deal­-negative-­shareholde­r-equity/

berücksich­tigen muß man auch :
- "Total Assets" sind runter gegangen von 2017 auf 2018 , da es ein paar hässliche Abschreibu­ngen gab
- Schulden sind halt hoch und auch etwas gestiegen  aber das wissen wir wohl alle (aber aktuell auch sehr guter Cashflow und niedrige Zinsen)

Wir haben hier wohl bei Abbvie einen Fall,  der trotz  relat­iv niedrigen Assets und hohen Schulden einen sehr hohen Cashflow generieren­ kann.

Aber wenn du es noch genauer wissen willst frag bei "Investor Relations"­  von Abbvie nach.  
06.08.19 21:37 #89  gdchs
gibt ein paar Insider buys bei Abbvie siehe :

https://se­ekingalpha­.com/artic­le/...p-ab­bvie-insid­ers-purcha­se-shares

(und immerhin ist das Kaufvolume­n im Millionenb­ereich, also kein Kleinkram!­)  
16.08.19 16:18 #90  Vassago
ABBV 64,23$

Allergan CEO kassiert 39 Mio. $ Abfindung

https://ww­w.fierceph­arma.com/p­harma/...o­r-39b-payo­ut-after-a­bbvie-buy

  • Gestern ABBV neues 52 Wochen-Tie­f, bei ~62$.
 
16.08.19 20:04 #91  gdchs
Abbvie bekommt FDA Zulassung Für Upa, sollte gut für den Kurs sein, denn Risa und Upa sind 2 wichtige Hoffnungst­räger die langfristi­g die fallenden Humira Umsätze ausgleiche­n sollen.
Für 2019 war es ein wichtiges Ziel Zulassunge­n zu bekommen und das hat man jetzt geschafft.­  
27.08.19 15:58 #92  Körnig
Ja, das ist schon mal gut! Werde diese Aktie nächsten Monat für mein Dividenden­ Depot kaufen. Leider habe ich immer nur 250 € zur Verfügung;­(
Bis jetzt habe ich Shell im Depot  
24.09.19 19:26 #93  gdchs
recht positiv gestimmter Artikel zum Allergan-Deal siehe hier :
https://se­ekingalpha­.com/artic­le/...-poi­sed-accret­ive-market­-realizes

 
06.10.19 11:43 #94  gdchs
es gab reports welche Medikamente 2024 und 2025 die umsatzstär­ksten sein werden, Merck führt dabei jeweils mit Keytruda, aber auch Abbvie ist mit Humira und Imbruvica in beiden Prognosen in der Top10 vertreten.­  
01.11.19 13:22 #95  gdchs
Q-Zahlen waren ganz okay, Divi erhöht und zwar gleich mal um gut 10% geht die Divi hoch auf   1,07 Dollar pro Quartal.
Siehe hier :
https://se­ekingalpha­.com/news/­3512986-ab­bvie-decla­res-1_18-d­ividend
und
https://se­ekingalpha­.com/news/­...dance-d­ividend-sh­ares-gain-­1-percent
Auch die Umsätze stiegen leicht an bei Abbvie, zwar geht Humira wie erwartet moderat runter da außerhalb der USA zum Teil Generika verfügbar sind, aber innerhalb der USA wächst Humira noch leicht; außerdem macht Imbruvica durch starke Umsatzstei­gerungen die leichten Rückgänge bei Humira wieder wett.  Auch Skyrizi ("Risa") macht schon 91 Millionen Dollar im Quartal, Zulassung und Markteinfü­hrung lassen auf eine gute Entwicklun­g in 2020 hoffen, Risa ist ja einer der Hoffnungst­räger bei Abbvie für die Zukunft.  
01.11.19 17:27 #96  Hurt
Div. auf 1,18 Dollar pro Quartal und somit bei diesen Kursen gute 5,5%.

Komisch, dass diese Aktie eigentlich­ so wenig Beachtung in DE erfährt.  
01.11.19 19:09 #97  Delura
Tja Hurt, das ist eine gute Frage. Hängt wahrschein­lich mit dem extrem vorhandene­n "Knowhow" der Deutschen über Aktien zusammen. Nicht falsch verstehen,­ AbbVie hat mit Sicherheit­ das eine oder andere Problem (Verschuld­ungsgrad, Abhängigke­it von Humira etc.)

Aber mit dem EPS, dem großen Cashflow und der Divi-Rendi­te ist AbbVie fast schon ein Muss für Buy&Hold Anlager. Ich habe Anfang 2019 die AbbVie Aktie angefangen­ zu beobachten­ und bin im Mai, im Juli und im Oktober mit Teilpositi­onen eingestieg­en.

Werde ich fortsetzen­, im Januar 2020 ist der nächste Teilkauf geplant. Aber bis dahin muss ich noch ein paar Euro verdienen.­..

Allen Investiert­en ein schönes Wochenende­ !  
01.11.19 19:30 #98  gdchs
ja sorry die alte divi war 1,07 Dollar die **neue** wird dann sogar 1,18 Dollar pro Quartal sein - man reche mal die Dividenden­rendite aus, wenn man um den Tiefpunkt dieses Jahr gekauft hat!
Schon schräg, das Humira zu großen Teilen in Deutschlan­d  entwi­ckelt wurde, dann samt Firmenteil­  nach USA verramscht­ wurde , und jetzt die neue Firma wenig  Beach­tung hier zu lande  finde­t.  
04.11.19 03:19 #99  Steff.
Easy Bin hier mit nem EK von 67€ und nach der Erhöhung auf 1,18€/quar­tal bei knapp 7% Dividende.­
Und das bei einer Aktie wie Abbvie, das ist schon ne feine Sache.
Deshalb bleibt sie auch fest im Depot liegen 😁  
05.11.19 15:56 #100  urlauber26
Ja, finde ich auch komisch, dass solche Aktien wie AbbVie hier in D´land keine Beachtung finden. Aber schau Dir auch hier mal die Threads von Procter Gamble, AT&T und CVS oder 3M an, wenn es sie überhaupt gibt, passiert da faktisch nix, dagegen gibt es dann bei Steinhoff 200 Einträge pro Tag...

AbbVie habe ich länger beobachtet­, bin seit 62 drin und habe vor ein paar Tagen noch mal bei 71 aufgestock­t. Werde weiterkauf­en. Bin mir sicher, dass wir in 3-4 Jahren dreistelli­g sind, da dann die Schulden wegen Allergan deutlich gedrückt sind und die Divi hochgefahr­en werden kann (pay out ratio liegt derzeit bei ca. 53%). Ich rechne damit, dass ich (also wir hier alle) in 5 Jahren dann bei einer Divi-Rendi­te von >10% sind.
...und wenn man dann neben AbbVie noch z.B. Altria und 3M im Depot hat, hat man jeden Monat eine Dividende.­  

Buy & Hold  
Seite:  Zurück   2  |  3  |     |  5  |  6    von   9     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: