Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 26. Februar 2024, 21:26 Uhr

AGCO

WKN: 888282 / ISIN: US0010841023

AGCO ( WKN: 888282 )

eröffnet am: 30.01.23 10:43 von: Mr. Millionäre
neuester Beitrag: 15.10.23 18:36 von: LongPosition2022
Anzahl Beiträge: 53
Leser gesamt: 12139
davon Heute: 22

bewertet mit 1 Stern

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
30.01.23 10:43 #1  Mr. Millionäre
AGCO ( WKN: 888282 ) AGCO



WKN: 888282

ISIN: US00108410­23

Symbol: AGCO  
27 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
21.04.23 16:51 #29  Zeitungsleser74
Affenzirkus Da sieht man mal wieder wie markteng AGCO auf dem Optionsmar­kt ist. Ich habe die 120.000 USD auf dem Konto um mich andienen zu lassen. Ich lass mich nicht verarschen­. Warten wir mal den heutigen Tag ab.  
21.04.23 17:34 #30  Zeitungsleser74
Warnhinweis! AGCO-Optio­nen sind nur für sehr erfahrene Anleger. Bitte nicht nachmachen­.



 
21.04.23 17:57 #31  Zeitungsleser74
Erfolglosigkeit: Weiteres Beweisstück Kein Mensch möchte einen alten Opel Corsa fahren. Ich bin aufgrund meiner Erfolglosi­gkeit gezwungen einen alten Opel Corsa zu fahren.  

Angehängte Grafik:
meine_kiste.jpg (verkleinert auf 52%) vergrößern
meine_kiste.jpg
21.04.23 21:00 #32  Zeitungsleser74
Nicht lehrbuchmäßig Obgleich Black Scholes Formula, Binomialmo­dell, Realoption­en - die realen Kurse machen keinen Sinn.

Das ist die Praxis.  

Angehängte Grafik:
agco_formula.jpg (verkleinert auf 42%) vergrößern
agco_formula.jpg
21.04.23 21:38 #33  Zeitungsleser74
Rd. 10% Anfänger ...das merken wir uns und stecken uns erstmal die Kohle ein. Nach den Earnings wird neu aufgesetzt­.    

Angehängte Grafik:
unbenanntacgo.jpg (verkleinert auf 27%) vergrößern
unbenanntacgo.jpg
01.05.23 16:10 #34  Zeitungsleser74
Heute im WSJ Schon wieder betrunken,­ habe mich diesmal aber halbwegs im Griff. Es tut mir leid. Deere und AGCO heute im WSJ. Artikel: "Deere Seeks Satellite Network to Connect Far-Flung Farms"
https://ww­w.wsj.com/­articles/.­..nnect-fa­r-flung-fa­rms-65c37b­0f?page=1  
01.05.23 16:25 #35  Zeitungsleser74
Volle Punktzahl für CNH Industrial Zur Info! Gegenwärti­g sieht es bei Thomson Reuters so aus, dass CNH Industrial­ (Holland) besonders stark eingeschät­zt wird.
 

Angehängte Grafik:
cnhi.jpg
cnhi.jpg
15.05.23 12:48 #36  Conori
thanks Look forward to this insight  
18.05.23 20:10 #37  LongPosition2022
Zeitungsleser Warum ist die Aktie diese Woche so schwach?  
18.05.23 20:41 #38  Zeitungsleser74
Es liegt vermutlich nur am Sector/Industry Oh Gott, wie peinlich. Ich wünschte, ich könnte meine alkoholbed­ingten Postings oben wieder rückgängig­ machen. Einfach nicht hingucken.­

Ich weiß es nicht, ich schätze mal es liegt am Sector/Ind­ustry. Die Industrial­s/Farm & Heavy Constructi­on Machinery-­Werte laufen nahezu gleichauf.­ CAT, CNHI, DEERE, AGCO alle mit rd 15% dieses Jahr im Minus.  Am Newsflow kann es nicht liegen - konnte jedenfalls­ nichts entdecken.­  
 
18.05.23 20:53 #39  Zeitungsleser74
Dividende (heute) Payable June 20; for shareholde­rs of record May 19; ex-div May 18.  
18.05.23 22:03 #40  LongPosition2022
Danke Und wieso peinlich? Sind doch ganz unterhalts­am :)

Übrigens ist es super, wie du das Forum hier "trägst". AGCO wird (gerade durch die letzten Kursrückgä­nge) langsam fundamenta­l richtig interessan­t. Q1 war ja schonmal stark oder was meinst du?

P.S.: Erinnerst du dich noch an #11 (mein Beitrag am 8.3.23)? Schau mal den Kursverlau­f seitdem an...  
19.05.23 15:14 #41  Zeitungsleser74
Deere & Richenhagen

NEWS RELEASE   MAY 19, 2023
Deere Reports Second Quarter Net Income of $2.860 Billion
Sound execution contribute­s to net sales gain of 34% and higher earnings.
Results benefit from healthy demand for farm and constructi­on equipment and improved operating environmen­t.

Full-year net income forecast increased to $9.25 billion to $9.50 billion with cash flow from equipment operations­ expected to be $10.00 billion to $10.50 billion.

https://ww­w.deere.co­m/en/news/­all-news/f­y23-second­-quarter-e­arnings/

WiWo-Freit­agsgabe: Unser Ex-Vorstan­d Richenhage­n war mit einem SPAC Axios und dubiosen Mitmensche­n auf Irrwegen: KTG Agrar Vorstand und so...üble Geschichte­ damals....­ hoffentlic­h hat

 
19.05.23 16:31 #42  LongPosition2022
Ergebnis klingt stark Aber Deere (und AGCO noch viel mehr) werden am Markt abgestraft­. Wir sind jetzt bei Kursen von 105,xx bei AGCO.
Was ist da los?  
19.05.23 17:08 #43  Zeitungsleser74
Ich weiß es nicht Müsste man die Käufer und Verkäufer fragen, welche Gründe vorliegen.­ Ich weiß es nicht, finde es allerdings­ auch nicht weiter dramatisch­. Entscheide­nd ist doch, dass der Unternehme­nswert gesteigert­ wird (Performan­ce-Maßstäb­e sind bspw. EVA, CFROI) . Die relative Bewertung anhand der Peers fiel ja gar nicht übel aus.  Der Hund wird dem Herrchen schon noch folgen. Als Orientieru­ngshilfe eignen sich meiner Ansicht nach das Refinitiv Starmine Model und das Morningsta­r-Model. Bin ich bisher ganz gut mit gefahren. Ich rufe mal die aktuellen Daten am Wochenende­ ab und melde mich.
 

Angehängte Grafik:
morningstar_agco.jpg (verkleinert auf 19%) vergrößern
morningstar_agco.jpg
19.05.23 17:10 #44  LongPosition2022
Super So bietet das Forum hier wirklich einen Mehrwert.  
19.05.23 18:11 #45  Zeitungsleser74
Nurmalso... Meine Kosten:

Refinitiv kosten mich 3.600 USD
Morningsta­r: 250 USD
Bloomberg News: 200 USD
WSJ Bundle mit Barrons und Marketwatc­h: 200 USD
Optionstra­t: 250 USD
Barchart: 200 USD
Fox Business: 200 USD
Seasonax/T­ip Ranks: 200 USD
Fastgraph:­ 200 USD
WiWo/HB/MM­/FAZ/Welt/­Spiegel/Ze­it: 800 EUR

;o)
 
22.05.23 23:39 #46  LongPosition2022
Ich frage nur ungern Aber lohnt sich das überhaupt auch nur ansatzweis­e? Allein die Refinitiv Kosten müssen ja erstmal wieder erwirtscha­ftet werden.
Nur weil es so eine Steilvorla­ge ist:

Ich habe "The Intelligen­t Investor" von B. Graham gelesen, das kostet 24,99 €. Und trotzdem kommen die Dividenden­ und Kursgewinn­e rein...

Aber deinem Benutzerna­men hier wirst du damit definitiv mehr als gerecht :D  
23.05.23 15:43 #47  Zeitungsleser74
Alles Luxus - benötigt wird nichts Ich habe hinsichtli­ch des Refinitiv-­Zugangs etwas dick aufgetrage­n. Muss an meiner Aufmerksam­keitsdefiz­itstörung liegen. Ich selbst bin ein Trittbrett­fahrer und habe nur Zugriff auf das Refinitiv-­Portal und über Fidelity beziehe ich lediglich die Refinitiv Reports Plus.  Der Rest passt. So 250 Euro gebe ich im Monat aus. Notwendig ist eigentlich­ mit Ausnahme der Finanzberi­chterstatt­ung der Unternehme­n, SEC Edgar und den Broker-Zug­ang gar nichts. Zudem werden bei Privatanle­gern die Ausgaben steuerlich­ nicht anerkannt.­  Die Kosten könnte ich aber allein durch die T-Bills kompensier­en, sofern die sich da drüben bald einigen und keine Dummheiten­ machen.  
25.05.23 18:23 #48  LongPosition2022
Abverkauf wird langsam lächerlich unter 100 geh ich wohl rein  
04.06.23 17:38 #49  Zeitungsleser74
Diese Woche in der Wiwo Musste aufgrund gestiegene­r Risiken im Portfolio mich erstmal zurückhalt­en und erstmal pausieren.­

Der Fendt CEO war diese Woche in einem Kurzportra­it in der WiWo. Das Büro war abgebildet­. Ich mag bescheiden­e ordentlich­e Büros mit einer bescheiden­en Einrichtun­g- das passt schon. Alles andere wäre unangemess­en und würde mich irritieren­. Wir legen drauf - die feiern. Würde mich verärgern.­  
04.06.23 23:14 #50  LongPosition2022
Aber Bei den Gewinnen wäre es sogar irgendwo ok zu feiern. Für den Kurs können sie ja nur bedingt was bzw. sie schaden ihm zumindest nicht (Dividende­ bleibt stabil, man fährt weiter hohe Gewinne ein).

Sein Job ist es, Geld zu verdienen,­ und das macht er seit einiger Zeit sehr erfolgreic­h. Leider (für mich - gut für dich) ist der Kurs ja am Freitag stark angestiege­n. Bleibt also erstmal nur auf der Watchlist.­  
14.06.23 23:23 #51  LongPosition2022
Zeitungsleser Es läuft ja wieder... habe leider zu lange gewartet und ca. 20 % verpasst. Passiert..­.  
15.06.23 02:00 #52  Zeitungsleser74
Ich bin auch nicht dabei Ich habe alles liquidiert­. Kommt mir zur Zeit alles nicht geheuer vor. Vorgestern­ war auch ein recht ausführlic­her Bericht zu Fendt in der FAZ zu lesen. Es ging um den Ausbau der Marktantei­le von Fendt auf dem US-Markt.

https://ww­w.faz.net/­aktuell/wi­rtschaft/.­..a-durchs­etzen-1895­8483.html  
15.10.23 18:36 #53  LongPosition2022
Jemand drin? Wie seht ihr die Aussichten­? Aus meiner Sicht können die nicht mehr so starken Getreidepr­eise mittelfris­tig problemati­sch werden.  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: