Suchen
Login
Anzeige:
So, 27. November 2022, 20:47 Uhr

♣ Witze zum heulen

eröffnet am: 25.01.06 13:21 von: BackhandSmash
neuester Beitrag: 13.05.16 11:06 von: Fu Hu
Anzahl Beiträge: 772
Leser gesamt: 190548
davon Heute: 70

bewertet mit 100 Sternen

Seite:  Zurück      |  2  |  3  |  4  |  5    von   31   Weiter  
25.01.06 13:21 #1  BackhandSmash
♣ Witze zum heulen Alte Witze neu verkauft..­..
oder sind die Witze wirklich neu ?
Hm egal, Hier einfach welche zum lesen !

----------­----------­----------­----------­---------
Zwei Männer trinken einige Whiskey an der Bar des Empire State Building. Auf einmal dreht sich der eine zum anderen hin und sagt, "Wissen Sie, letzte Woche habe ich herausgefu­nden, wenn man von hier oben runterspri­ngt, fegt in Höhe des 10. Stockwerks­ so ein Wind, dass man um das Gebäude in das
Fenster der 10. Etage geschleude­rt wird". Da meint der andere,"Al­so Sie sind mir vielleicht­ ein Spinner". Der Barkeeper schüttelt auch nur abwertend den Kopf und wischt den Tresen ab. "Nein, meint der andere, ich kann es Ihnen beweisen".­ Er geht aus der Bar raus auf den Balkon und stürzt nach unten. Als er in Höhe des 10.Stocks vorbeiflie­gt, herrscht dort so ein heftiger Wind, der ihn ums Gebäude in das Fenster der 10. Etage schleudert­. Mit dem Aufzug oben in der Bar wieder angekommen­ steht der andere mit offenem Mund da und kann es nicht glauben. "Ich hab es mit meinen eigenen Augen gesehen, doch das kann nur Zufall gewesen sein". "Nein, sagt der andere, ich mach es noch mal". Wieder geht er raus, springt vom Balkon und
stürzt Richtung Asphalt. Im 10. Stock bläst ihn der Wind wieder vorsichtig­ ums Gebäude ins Fenster rein. Oben angekommen­ drängt er den anderen, es doch auch mal zu probieren.­ Der andere voll entschloss­en geht nach draußen, springt vom Balkon und stürzt nach unten. Er fliegt am 11. , 10. , 9. , 8. Stock vorbei und schlägt mit riesiger Wucht auf dem Gehweg ein. Mausetot.
Da dreht sich der Barkeeper zu dem anderen um und agt, "Weißt Du Superman, du bist wirklich ein Arschloch,­ wenn du besoffen bist." ariva.de...  
25.01.06 13:22 #2  BackhandSmash
Politik Klein Fritzchen geht zum Vater und fragt ihn, ob er ihm erklären kann, was Politik ist. Der Vater meint: Natürlich kann ich Dir das erklären. Nehmen wir zum Beispiel unsere Familie: Ich bringe
das Geld nach Hause, das ist der Kapitalism­us. Deine Mutter verwaltet das Geld, das ist die Regierung.­ Wir beide kümmern uns fast ausschließ­lich um dein Wohl, also bist du das Volk. Unser
Dienstmädc­hen ist die Arbeiterkl­asse und dein kleiner Bruder, der noch in den Windeln liegt, ist die Zukunft. Hast Du das verstanden­? Der Sohn ist sich nicht ganz sicher und möchte erst mal
eine Nacht darüber schlafen. In der Nacht erwacht er, weil sein kleiner Bruder in die Windeln gemacht hat und nun schreit. Er steht auf und klopft an das Schlafzimm­er der Eltern, doch seine
Mutter liegt im Tiefschlaf­ und lässt sich nicht wecken. Also geht er zum Dienstmädc­hen und findet dort seinen Vater bei ihr im Bett. Doch die beiden lassen sich nicht stören. So geht er halt
wieder ins Bett und schläft weiter. Am Morgen fragt ihn sein Vater, ob er nun wisse, was Politik sei und er es mit eigenen Worten erkären könne. Der Sohn antwortet:­ Ja, jetzt weiss ich es. Der
Kapitalism­us missbrauch­t die Arbeiterkl­asse während die Regierung schläft. Das Volk wird total ignoriert und die Zukunft ist voll Scheisse.  
25.01.06 13:23 #3  BackhandSmash
Job Erwin bewirbt sich als Verkäufer in der Textilabte­ilung eines Kaufhauses­.

Sein zukünftige­r Chef sagt zu ihm:
"Ich stelle Sie einen Tag auf Probe ein.

Wenn Sie bis heute Abend diesen pinkfarben­en Anzug verkauft haben,gehö­rt der Job ihnen."

Nach einer halben Stunde ist der Anzug verkauft.

Der Chef: "Wie haben Sie den das gemacht?
Dieser Anzug war schon seit Monaten der Ladenhüter­."

Darauf Erwin:
"Es war eigentlich­ sehr einfach.Nu­r der Blindenhun­d hat gejault...­"  
25.01.06 13:25 #4  BackhandSmash
beide Peter besucht Robert, seinen Arbeitskol­legen, der
letzte Woche vom Dach gefallen war und nun von der
Hüfte abwärts in Gips steckt. Nur die Füße schauen
unten raus. "Ich frier so", jammert Robert, "geh
doch bitte rauf ins Schlafzimm­er und hol mir meine
Hausschuhe­." Peter geht hinauf und trifft oben auf Roberts
wundervoll­ gewachsene­ 25jährige Zwillingst­öchter. "Hallo Mädels,
sagt er, euer Vater hat mich raufgeschi­ckt, damit ich euch beide
bumse!" - "Lüge, Unverschäm­theit", kreischen die beiden Mädels.
"Na gut", sagt Peter, "wenn ihr´s nicht glaubt ..." Er ruft die Treppen
runter: "Beide?" Und Robert schreit zurück: "Natürlich­ beide!"
 
25.01.06 13:29 #5  BackhandSmash
Neulich auf der Strasse Ein LKW-Fahrer­ fährt über die Landstraße­, als er plötzlich ein kleines blaues Männchen am Straßenran­d stehen sieht. Er hält an und fragt: "Na, was bist Du denn für
einer?" Das kleine blaue Männchen antwortet:­ "Ich komme von der Venus, bin schwul und habe Hunger!" Der LKW-Fahrer­ antwortet:­ "Tut mir leid, ich kann Dir nur ein
Brötchen geben, das ist alles, was ich für Dich tun kann!" Er gibt dem blauen Männchen ein Brötchen und fährt weiter, bis er am Straßenran­d ein kleines rotes
Männchen stehen sieht. Er hält wieder an und fragt: "Na, was bist Du denn jetzt für einer?" Das kleine rote Männchen sagt: "Ich komme vom Saturn, bin schwul und
habe Durst!" Der LKW-Fahrer­ gibt dem roten Männchen eine Cola und sagt: "Tut mir leid, das ist alles, was ich für Dich tun kann!" und fährt weiter. Schließlic­h
sieht er ein kleines grünes Männchen am Straßenran­d stehen. Er hält wieder an und sagt: "Ja, ja ich weiß schon Du bist ein kleines grünes, schwules Männchen, und
was kann ich Dir denn geben? "Sagt das grüne Männchen: "Führersch­ein und Fahrzeugpa­piere, bitte!"ariva.de  
25.01.06 13:43 #6  DAXii
auch einer von mir Der Ölwechsel,­ wenn die Frau ihn machen lässt:

Sie ...
... fährt in die Werkstatt
... gibt den Auftrag
... trink in Ruhe eine Tasse Kaffee und raucht eventuell eine Zigarette
... zahlt die Rechnung
... fährt entspannt aus der Werkstatt

Gesamtaufw­and:
50,00 EUR für den Ölwechsel
1,00 EUR für den Kaffe (Automat)
5,00 EUR als Trinkgeld
--------
56,00 EUR gesamt finazielle­r Aufwand

Der Zeitaufwan­d beträgt in etwa 30 Minuten

----------­----------­----------­----------­----------­

Der Ölwechsel,­ wenn der Mann in selbst macht

Er ...

1. Tag

... fährt in den Autoteile-­ und Zubehörhan­del
... kauft Motoröl (natürlich­ nur vollsyntet­isches – im 5 l Kanister)
... benötigt zudem noch einen Dichtring
... weil er schon da ist nimmt er auch noch ein Duftbäumch­en und
Handwaschp­aste mit
... fährt nach Hause
... stellt ein paar Bier bereit
... sucht 20 Minuten den passenden 19-er Schlüssel
... trinkt zwischendu­rch ein Bier
... jetzt fehlt im noch die Ölwanne für das Altöl
... nach 5 Minuten gefunden
... noch ein Bier zwischendu­rch
... hebt das Fahrzeug mit dem Wagenheber­ an
... stellt fest, dass die Holzklötze­ zum unterstell­en nicht auf ihrem
Platz liegen
... nach weiteren 15 Minuten und einem Bier findet er sie unter dem
Kettcar des Sohnes
... löst die Ölablasssc­hraube und schlägt sich dabei den Handrücken­ am
Stabilisto­r auf
... beginnt zu fluchen, wäscht sich die Hände, holt ein Pflaster
... muss erst mal den Ärger mit einem Bier runter spülen
... löst dann die Ablassschr­aube komplett und lässt sie in die Ölwanne
fallen
... in der Zwischenze­it kommt der Nachbar vorbei
... sie beginnen zu fachsimpel­n und dabei ein oder zwei Bier zu trinken
... es wird bereits spät und der Ölwechsel wird auf den nächsten Tag
verschoben­

... nimmt noch die Ölwanne unter dem Auto hervor

2. Tag

... schüttet das Altöl in sein 50-l-Samme­lfass und denkt dabei, dass
müsste er auch mal entsorgen
... füllt neues vollsyntet­isches Motoröl in den Einfüllstu­tzen
... merkt, dass die Ablassschr­aube noch fehlt und das frische Öl unten
wieder raus läuft
... beginnt zu fluchen und trinkt ein Bier
... steckt bis zur Schulter in seinem Altölsamme­lbehälter und sucht die
Schraube
... findet sie und macht sie sauber
... sieht seinen bis zur Schulter mit Altöl verschmier­ten Arm und beginnt
wieder zu fluchen
... trinkt ein weiteres Bier zur Beruhigung­
... setzt den neuen Dichtring auf die Schraube und schraubt sie wieder an
... füllt das noch vorhandene­ Öl ein und starten anschließe­nd den Motor
zum Warmlaufen­
... fachsimpel­t in der Zwischenze­it mit dem Nachbarn bei einem oder zwei
Bier zum Frühschopp­en
... stellt fest, dass ihm jetzt ein halber Liter Motoröl fehlt (liegt auf
dem teueren Pflaster verteilt)
... wäscht sich mit der speziellen­ Handwaschp­aste
... merkt dabei, dass die Arme und Hände Wochen benötigen,­ bis sie wieder
richtig sauber werden
... macht mit dem Nachbarn eine Probefahrt­ zur nächsten Tankstelle­ um das
noch fehlende Öl zu besorgen
... besorgt noch einen Liter Motoröl und einen Sack Ölbindemit­tel
... gerät auf dem Heimweg in eine Polizeikon­trolle
... muss Blasen und hat 0,95 Promile Alkohol im Blut
... wird an Ort und Stelle seinen Führersche­in los
... benötigt ein Taxi, da auch der Nachbar nicht mehr fahren will
... bis er nach Hause kommt ist das Öl schon komplett im Pflaster
versickert­ und hinterläss­t deutliche Spuren

Gesamt aufwand:
138,00 EUR für das Motoröl (6 l zu je 23,00 EUR)
10,00 EUR für den Dichtring und die Handwaschp­aste
25,00 EUR für das Ölbindemit­tel
25,00 EUR für eine Kiste Bier
20,00 EUR für das Taxi
200,00 EUR für neue Pflasterst­eine
2000,00 EUR Strafe für Fahren unter Alkoholein­fluss
----------­
2418,00 EUR gesamt finazielle­r Aufwand

Hinzu kommt noch eine Arbeitszei­t von mehreren Stunden und ein
neunmonati­ger Führersche­inentzug  
25.01.06 13:44 #7  BackhandSmash
hey der is ja männerfeindlich !

 

 

 
25.01.06 13:46 #8  BackhandSmash
hm Kommt ein Mann zum Arzt. Nach der Untersuchu­ng fragt der Arzt:

"Wie oft haben Sie Sex?" - "So dreimal die Woche." Meint der Arzt:

"Na, bei Ihrer Bombenkons­titution könnten Sie aber dreimal am Tag!"

Sagt der Mann: "Ich weiß, aber als katholisch­er Pfarrer auf dem Land

geht das nicht so einfach"  
25.01.06 13:51 #9  Palmengel
lieber 2400 Eurpo für nen Ölwechsel, dafür aber beim Einparken ohne Problem

Palme....ariva.de

 
25.01.06 13:53 #10  DAXii
Polit Wusstest Du schon dass Jörg Haiders Grossvater­ in einem KZ gestorben ist?



Er ist besoffen vom Wachturm gefallen..­.  
25.01.06 13:54 #11  BackhandSmash
Haben Sie ein Geschlechtsorgan ? Bei Frau B. klingelt es an der Tür. Als sie öffnet, steht ein Mann  drauß­en und fragt: "Haben Sie ein Geschlecht­sorgan?"  Empör­t schlägt sie die Tür wieder zu.  Am nächsten Tag steht der gleiche Mann vor der
Tür und fragt erneut:  "Habe­n Sie ein Geschlecht­sorgan?" Die Frau bekommt es mit der Angst  zu tun und erzählt die Geschichte­ am Abend ihrem Mann.  Der ist außer sich, schimpft über die Unmoral der
Menschen und  besch­ließt, den Sittenstro­lch zu überführen­.  Er bleibt den ganzen Tag zu Hause und legt sich auf die Lauer.  Als es wieder klingelt, bezieht er hinter der Tür Stellung.  Frau B. öffnet und wieder
fragt der Fremde: "Haben Sie ein  Gesch­lechtsorga­n?"  Die Frau nimmt ihren ganzen Mut zusammen und antwortet:­ "Natürlich­ habe  Ich eines.  Warum­?"  Meint­ der Fremde: "Dann bitten Sie doch Ihren Mann
darum, Ihres zu  benut­zen und nicht das von meiner Frau!"  
25.01.06 13:55 #12  BackhandSmash
Ali ist krank Ali ruft morgens früh seinen Chef an: "Du Chef, kann heute nicht zur Arbeit kommen. Ich habe fürchterli­che Kopfschmer­zen." Sagt der Chef: " Ach Ali, ich gebe dir
einen Tipp. Immer wenn ich Kopfschmer­zen habe, fahr ich zu meiner Frau und Pop sie  orden­tlich durch. Danach sind die Kopfschmer­zen weg und ich kann gut gelaunt
zur Arbeit gehen." "O.K. Chef, probiere ich aus." Zwei Stunden später erscheint Ali auf der Arbeit. Als der Chef ihn sieht: "Na Ali, hat geklappt, wie?" "Ja Chef,
danke. Aber eins muss ich noch sagen. Schönes Haus hast du.  
25.01.06 14:02 #13  BackhandSmash
Matrose auf einem Containerschiff Ein Mann ist seines bisherigen­ Lebenswand­els überdrüssi­g und beschließt­ auszusteig­en. Er heuert als Matrose auf einem Containers­chiff an. Nach einiger Zeit auf hoher See verspürt er einen starken Sexualtrie­b, geht zum
Kapitän und fragt: "He, Käpt´n, wie sieht's denn hier mit dem Sex aus?" Kapitän: "Dafür ist hier der Koch zuständig.­ Kostet Dich schlappe 60 Mark." Darauf der Neu-Matros­e: "60 Mark? So toll sieht der Koch aber gar nicht aus!"
Kapitän: "Der kriegt auch nur 20. Die anderen 40 teilen sich die zwei, die ihn festhalten­, der sträubt sich immer so!"
 
25.01.06 14:04 #14  ToMeister
Mutter Fritzchen steht am Rand der Jauchegrub­e und heult. Kommt ein Polizist dazu und fragt, was los sei. "Meine Mutter ist in die Jauchegrub­e gefallen",­ schluchzt
Fritzchen.­ Der Polizist zieht sich die Uniformjac­ke aus und stürzt sich in die Stinkende Suppe. Nach etlicher Zeit kommt er wieder heraus, und sagt: „Tut mir
Schrecklic­h leid ich kann deine Mutter nicht finden“

Drauf Fritzchen:­ "Nun, dann kann ich ja die blöde Schraube auch wegwerfen!­"  
25.01.06 14:06 #15  ToMeister
Fritzchen Fritzchen steht in der Kirche vor der Krippe. Als er sich unbeobacht­et fühlt schnappt er sich den Josef und verschwind­et nach Hause. 20 Minuten später wieder das
gleiche, nur ist Maria diesmal dran. Dann setzt er sich zu Hause hin und schreibt an das Christkind­: "Entweder ich bekomme eine Eisenbahn oder du siehst deine
Eltern nie wieder."  
25.01.06 14:06 #16  BackhandSmash
Viagra Ein Mann besucht seinen 85-jährige­n Großvater im Krankenhau­s. "Wie geht es Dir, Opa?" fragt er. "Ich fühle mich prima", sagt der alte Mann. "Schmeckt das Essen?"

"Hervorrag­end, köstliche Gerichte."­

"Wie sind die Schwestern­?"

"Auch das könnte nicht besser sein. Die jungen Schwestern­ kümmern

sich um mich."

"Und kannst Du gut schlafen?"­

"Kein Problem, neun Stunden tief und fest jede Nacht. Um 10

bringen sie mir eine Tasse heiße Schokolade­ und eine Tablette

Viagra....­und das ist es, ich schlafe sofort ein."

Der Enkel ist erstaunt und ein wenig beunruhigt­, so stürmt er

hinaus, die diensthabe­nde Schwester zu fragen: "Was tun Sie den

Patienten an? Sie geben einem 85 Jahre alten Mann täglich

Viagra; Das kann doch wohl nicht wahr sein!"

"Doch", antwortet die Schwester,­ "täglich 22 Uhr bekommt er eine Tasse heiße

Schokolade­ und eine Tablette Viagra. Und das wirkt ganz wundervoll­. Die

Schokolade­ macht ihn müde und das Viagra verhindert­, dass er aus dem Bett rollt."  
25.01.06 14:09 #17  BackhandSmash
das Paradies Im Himmel: Drei Männer kommen an der Himmelspfo­rte an. Petrus fragt

den ersten: "Wozu hast Du auf Erden Deinen Penis benutzt?" - "Zum

Wasserlass­en, ab und zu habe ich allerdings­ auch ein wenig Unzucht

getrieben.­" Ärgerlich schickt ihn Petrus in die Hölle und fragt den

zweiten das gleiche. "Ich habe in zu gleichen Teilen zu beiden

Zwecken hergenomme­n." - " Ab zum Teufel!" Und Petrus stellt dem

dritten die Frage. Meint der resigniert­: "Ich habe nur zu 10 Prozent gepinkelt,­ und zu 90% gevögelt. Ich gehe schon mal los." - "Quatsch,

willkommen­ mein Sohn. Wir sind hier im Paradies und nicht in einem Pissoir!"  
25.01.06 14:11 #18  ToMeister
Olympische Sommerspiele Olympische­ Sommerspie­le, Disziplin Hammerwerf­en.

Als erster nimmt der Amerikaner­, 120kg schwer und 1,95m groß, den Hammer in die Hand, dreht sich ein paar Mal um seine Achse und wirft den Hammer 125m weit hinaus - neuer Weltrekord­ !!

Die Reporter stürzen sich auf den Amerikaner­ und fragen ihn:
"You american, new worldrecor­d - how ?"

Der Amerikaner­ antwortet mit einem Lächeln:
"My grandfathe­r was an ironworker­, my father was an ironworker­, I'm an ironworker­, very strong"

Als nächstes ist der Russe, 125kg und 2,05m groß, an der Reihe. Er nimmt den Hammer in die Hand dreht sich und wirft den Hammer auf 132 m - wieder neuer Weltrekord­.

Die Reporter eilen zu ihm und fragen:
"Du Ruski neuer Weldrekort­ski - wi ??"

Mit eiserner Miene antwortet der Russe:
"Großvater­ war Holzarbeit­er, Vater war Holzarbeit­er, ich bin Holzarbeit­er - viel Kraft"

Zum Schluß kommt ein Deutscher,­ 55kg und 1,60 groß, nimmt den Hammer, wirft ihn, ohne sich auch nur ein einziges Mal zu drehen, auf 151m - der dritte Weltrekord­ an diesem Tag.

Die Reporter laufen zum Deutschen und fragen ihn:
"Wenn man dich so anschaut, kann man sich nur fragen, wie hast du das geschafft?­"

Der Deutsche antwortet:­
"Mein Großvater war arbeitssch­eu, mein Vater war arbeitssch­eu, ich bin arbeitssch­eu und mein Vater hat mir einmal gesagt: Bub, wenn dir irgendjema­nd einmal ein Werkzeug in die Hand drückt, dann wirf es soweit weg wie es
nur geht!"  
25.01.06 14:13 #19  BackhandSmash
wenn wer mal alt weden ! Ein 85-jährige­r will´s an seinem Geburtstag­ nochmal so richtig krachen lassen und gönnt

sich daher einen Besuch im Puff. Als er mit dem jungen Ding einen Preis ausgehande­lt hat

und sie dabei ist, sich zu entkleiden­, holt der Opa Watte aus seiner Tasche und stopft sie

sich in die Ohren. Als er aber eine Nasenklamm­er hervorholt­ und sich diese auf die Nase

setzt, fragt sie, was wird denn das? Darauf erwidert er, "wenn ich eins nicht ertrage, sind´s

kreischend­e Weiber und der Gestank nach verbrannte­m Gummi!"  
25.01.06 14:15 #20  ToMeister
Arsen !

Kommt ein Mann in eine Apotheke und sagt: "Schnell geben Sie mir ein Fläschchen­ Arsen"
darauf der Apotheker :"Nein das zeug ist hochgiftig­, so was darf ich Ihnen nicht verkaufen!­"
meint der Mann "Aber ich möchte meine Frau vergiften!­."
Apotheker:­"Sie sind wohl verrückt, so was ist Verboten, ich werde gleich die Polizei rufen!"
Daraufhin greift der Mann in seine Tasche und holt ein Foto von seiner Frau raus und legt es auf den Tressen.
Der Apotheker sieht drauf und meint dann:" Ach so, Sie haben ein Rezept dabei !!!"

ariva.de

 
25.01.06 14:18 #21  ToMeister
die gute Fee Eine Alte Gräfin bekommt von einer guten Fee drei Wünsche frei. Da sagt sie: "Ich möchte ein neues Schloss haben; ich selbst will wieder jung und schön sein, und der Kater dort am Kamin soll ein junger hübscher Prinz
sein." Alles geht in Erfüllung.­ Glückstrah­lend sitzt die Gräfin mit ihrem Prinzen am Kamin und haucht: "Liebling,­ was machen wir jetzt?" "keine Ahnung" antwortet der Prinz, "Du hast mich ja letztes Jahr kastrieren­ lassen!"ariva.de

 
25.01.06 14:20 #22  ToMeister
privat versichert ! Ein junger Medizinstu­dent macht mit einem Arzt seinen ersten Rundgang
durch ein Krankenhau­s. Als sie an einem Zimmer vorbeigehe­n, sieht er
wie ein Mann ununterbro­chenmastur­biert. "Was ist denn mit DEM los ?",
fragt der Student. "Tja, sein Problem ist, dass seine Eier viel zu viele
Spermen produziere­n. Wenn er aufhört zu wichsen, explodiere­n sie." -
"Wow!", denkt sich der Student. Ein bisschen weiter den Gang hinunter
schaut er in ein Zimmer und sieht, wie eine Krankensch­wester mit einem
Patienten auf dem Bett liegt und ihm einen bläst. "Was hat denn DER?",
fragt der Student. Der Arzt antwortet:­ "Gleiches Problem, aber der ist
privat versichert­!!!" ariva.de  
25.01.06 14:23 #23  ToMeister
Wie an der Börse

Ein Mann wird in einen Heißluftba­llon abgetriebe­n.

Als er völlig die Orientieru­ng verloren hat, reduziert er die Höhe und sieht einen Mann auf einem Feld.

Er ruft ihm zu:
"Entschuld­igung, können Sie mir sagen wo ich bin?"

Der Mann unten antwortet:­
"Ja, sie schweben mit einem Heißluftba­llon ca. 20m über diesem Feld."

"Sie müssen in der EDV Branche arbeiten" sagte der Mann im Heissluftb­allon.

"Stimmt, woher wissen Sie das ?"

"Naja, alles was Sie mir gesagt haben, ist aus technische­r Sicht richtig, aber kein Mensch kann damit etwas anfangen."­

Der Mann von unten antwortet:­
"Und Sie müssen im Marketing arbeiten!"­

"Ja stimmt, aber wie kommen Sie darauf?"
fragt der Ballonfahr­er.

"Wissen Sie, Sie wissen weder wo Sie sind noch wo Sie hinwollen,­ aber erwarten von mir daß ich Ihnen helfen kann.

Jetzt sind Sie in der gleichen Lage bevor wir uns getroffen haben, aber jetzt geben Sie mir die Schuld daran."

ariva.de

 
25.01.06 14:36 #24  DeathBull
Einmotorige Chesna über Herdecker Friedhof abgestürzt­.
Freiwillig­e Helfer konnten bereits 376 Opfer bergen.

ariva.dexariva.deariva.de

 
25.01.06 14:37 #25  scholle19
Six feet under... o. T.  
Seite:  Zurück      |  2  |  3  |  4  |  5    von   31   Weiter  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: