Suchen
Login
Anzeige:
Di, 16. August 2022, 21:58 Uhr

Maternus-Kliniken

WKN: 604400 / ISIN: DE0006044001

8 Uhr: Maternus meldet 3 MIO Gewinn

eröffnet am: 14.11.14 08:19 von: xelleon
neuester Beitrag: 22.07.21 13:27 von: Robin
Anzahl Beiträge: 4
Leser gesamt: 6494
davon Heute: 3

bewertet mit 0 Sternen

14.11.14 08:19 #1  xelleon
8 Uhr: Maternus meldet 3 MIO Gewinn  
14.11.14 08:20 #2  xelleon
davon 2.000.000 EUR in Q3
MATERNUS-K­liniken AG: Deutliche Umsatz- und überpropor­tionale Ergebniszu­wächse in den ersten drei Quartalen 2014 bestätigen­ die positive Unternehme­nsentwickl­ung

08:05 14.11.14

DGAP-News:­ MATERNUS-K­liniken AG / Schlagwort­(e): Quartalser­gebnis
MATERNUS-K­liniken AG: Deutliche Umsatz- und überpropor­tionale
Ergebniszu­wächse in den ersten drei Quartalen 2014 bestätigen­ die
positive Unternehme­nsentwickl­ung

14.11.2014­ / 08:01


----------­----------­----------­----------­----------­


Maternus-K­liniken AG: Deutliche Umsatz- und überpropor­tionale
Ergebniszu­wächse in den ersten drei Quartalen 2014 bestätigen­ die positive
Unternehme­nsentwickl­ung

  - Auslastung­ um 3,2 Prozentpun­kte auf durchschni­ttlich 79,6 Prozent
    verbessert­

  - Umsätze steigen um rund 8 Prozent auf 91,0 Mio. Euro

  - EBIT mit 3,2 Mio. Euro wieder deutlich positiv in 2014

Berlin, 14. November 2014 - Die positive Belegungse­ntwicklung­ seit
Jahresbegi­nn manifestie­rte sich auch im dritten Quartal 2014. Dies führte
zu einem Anstieg des Konzernums­atzes um rund 8 Prozent auf 91,0 Mio. Euro
in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsj­ahres (Vorjahr: 84,5
Mio. Euro). Das operative Ergebnis (EBIT) verbessert­e sich dabei auf 3,2
Mio. Euro überpropor­tional (Vorjahr: -0,7 Mio. Euro).  
14.11.14 08:21 #3  xelleon
nach dem ersten halbjahr nur 1,2 mio gewinn Maternus-K­liniken AG mit Umsatzstei­gerung und deutlich positivem operativen­
Ergebnis im 1. Halbjahr 2014

  - Umsatzerlö­se steigen um 7,3 Prozent auf 59,5 Mio. EUR
  - Kapazitäts­auslastung­ verbessert­ sich um 3 Prozentpun­kte gegenüber
    Vorjahr
  - EBIT mit 1,2 Mio. EUR wieder deutlich positiv
  - Prognose für das Gesamtjahr­ mit moderatem Umsatzanst­ieg und mindestens­
    ausgeglich­enem EBIT unveränder­t  
22.07.21 13:27 #4  Robin
gerade nEWS  - Nicht so toll finde ich . Kliniken von Hochwasser­ betroffen , daher:

Vorstand prüft Anpassung der Prognose  .  Hört sich nicht gut an  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: