Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 19. Juni 2021, 14:47 Uhr

va-Q-tec

WKN: 663668 / ISIN: DE0006636681

va-Q-tec: Umsatz- und Margenziele nach starkem Q1 wohl gut erreichbar - Kaufen! Aktienanalyse


11.05.21 13:39
Montega AG

Hamburg (www.aktiencheck.de) - va-Q-tec-Aktienanalyse von der Montega AG:

Niklas Bentlage, Aktienanalyst der Montega AG, stuft die Aktie der va-Q-tec AG (ISIN: DE0006636681, WKN: 663668, Ticker-Symbol: VQT) in einer aktuellen Aktienanalyse unverändert mit dem Votum "kaufen" ein.

va-Q-tec habe heute Finanzkennzahlen für das erste Quartal veröffentlicht, die umsatzseitig im Rahmen der Prognosen der Analysten und ergebnisseitig oberhalb ihrer Erwartungen lägen und damit eine solide Basis für das angestrebte Wachstum in diesem Geschäftsjahr darstellen würden.

Wachstum im Produkt- und Systemsegment besonders stark: Mit 22,4 Mio. Euro sei der Erlös von va-Q-tec in Q1 um 27,1% gegenüber dem Vorjahresquartal gestiegen. Damit habe der Umsatz nur marginal unter der Prognose der Analysten (MONe: 22,5 Mio. Euro) gelegen und das Unternehmen befinde sich nach Erachten der Analysten voll im Plan, das obere Ende der avisierten Umsatzspanne (90-100 Mio. Euro) zu erreichen, insbesondere da mit zunehmender Dynamik bei der Impfstoffdistribution die Topline in Q2 und Q3 nochmals deutlicher zulegen dürfte.

Besonders stark sei wie von den Analysten erwartet das Wachstum im Systemsegment ausgefallen, das mit 6,8 Mio. Euro Umsatz einen Zuwachs von 42,4% gegenüber dem Vorjahr erzielt habe. Treiber hierfür sei u. a. die hohe Nachfrage nach der Einwegcontainerlösung (va-Q-pal SI), die sich speziell für den Impfstofftransport in abgelegene Regionen eigne. Aber auch das Produktsegment habe mit 6,3 Mio. Euro (+49,9% yoy) einen äußerst gelungenen Start in das Jahr 2021 verzeichnet und dabei mitunter von dem im März neu eingeführten EU-Energieeffizienzlabel für Kühl- und Gefriergeräte profitiert. Lediglich das Dienstleistungssegment habe in Q1 eine zweistellige Wachstumsrate knapp verpasst (8,8 Mio. Euro; +8,5% yoy). Grund hierfür sei u. a., dass sich ein Großkunde infolge der hohen Frachtkosten für die Einweglösung von va-Q-tec entschieden habe, anstatt die Container zu mieten. In den kommenden Quartalen dürfte das Segment jedoch ebenfalls von den hochlaufenden Umsätzen im Zusammenhang mit der Impfstoffdistribution profitieren.

EBIT überrasche positiv: Mit 1,4 Mio. Euro EBIT (6,4% Marge) habe va-Q-tec nicht nur den Break-Even deutlich überschritten und die Erwartungen der Analysten (1,3 Mio. Euro) leicht übertroffen, sondern auch belege, wie skalierbar das Geschäftsmodell sei. Bei einer Steigerung der Gesamtleistung um 39,6% (28,4 Mio. Euro) seien der Personalaufwand um lediglich 25,8% und die SBAs sogar nur um 22,6% gestiegen. Dementsprechend wohl fühlen sich die Analysten der Montega AG derzeit mit ihrer Ergebnisprognose für das Gesamtjahr (6,5 Mio. Euro; Marge: 6,4%).

Das starke Q1 sollte der Start eines erfolgreichen Jahres für va-Q-tec sein. Angesichts des ihres Erachtens in Q2 und Q3 hochlaufenden Geschäfts mit den Corona-Impfstoffen würden die Analysten die Umsatz- und Margenzielen des Unternehmens als gut erreichbar ansehen.

Niklas Bentlage, Aktienanalyst der Montega AG, bestätigt seine Kaufempfehlung mit einem unveränderten Kursziel von 42,00 Euro für die va-Q-tec-Aktie. (Analyse vom 11.05.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze va-Q-tec-Aktie:

XETRA-Aktienkurs va-Q-tec-Aktie:
29,15 EUR -5,05% (11.05.2021, 13:11)

Tradegate-Aktienkurs va-Q-tec-Aktie:
29,05 EUR -5,53% (11.05.2021, 13:32)

ISIN va-Q-tec-Aktie:
DE0006636681

WKN va-Q-tec-Aktie:
663668

Ticker-Symbol va-Q-tec-Aktie:
VQT

Sektor:
Energie

Kurzprofil va-Q-tec AG:

Die va-Q-tec AG (ISIN: DE0006636681, WKN: 663668, Ticker-Symbol: VQT) ist ein führender Anbieter von Hochleistungs-Produkten und Lösungen im Bereich der thermischen Isolation und der Kühlkettenlogistik. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt hocheffiziente und damit dünne Vakuumisolationspaneele ("VIPs") zur Dämmung sowie thermische Energiespeicherkomponenten (Phase Change Materials - "PCMs") zur zuverlässigen und energieeffizienten Temperaturkontrolle. Darüber hinaus fertigt va-Q-tec durch die optimale Integration von VIPs und PCMs passive thermische Verpackungssysteme (Container und Boxen), die je nach Typ ohne Zufuhr von externer Energie konstante Temperaturen bis zu 200 Stunden halten können.

Zur Durchführung von temperatursensiblen Logistikketten unterhält va-Q-tec in einem globalen Partnernetzwerk eine Flotte von Mietcontainern und -boxen, mit denen anspruchsvolle Thermoschutzstandards erfüllt werden können. Neben Healthcare & Logistik als Hauptmarkt werden folgende weitere Märkte von va-Q-tec adressiert: Kühlgeräte & Lebensmittel, Technik & Industrie, Bau und Mobilität. Das im Jahr 2001 gegründete und stark wachsende Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Würzburg. Weitere Informationen unter: www.va-q-tec.com. (11.05.2021/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.





 
18.06.21 , Aktiennews
Va-q-tec: Das gibt’s ja gar nicht!
Der Kurs der Aktie Va-q-tec steht am 18.06.2021, 15:52 Uhr an der heimatlichen Börse Xetra bei 32.7 EUR. Der Titel ...
15.06.21 , Aktionär TV
Va-Q-tec an Schaltstelle! Was sind unsere Kurszie [...]
Die Analysten sind zunehmend positiver gestimmt im Hinblick auf die va-Q-tec-Aktie. Die aktuellen Kursziele reichen von ...
15.06.21 , Aktionär TV
Varta, Aixtron, IBU-tec, Va-Q-tec, Pferdewetten.de [...]
Michael Schröder blickt in seiner Nebenwerte-Watchlist regelmäßig auf spannende Werte aus dem MDAX, SDAX ...