Suchen
Login
Anzeige:
Di, 7. Februar 2023, 22:51 Uhr

va-Q-tec

WKN: 663668 / ISIN: DE0006636681

va-Q-tec: Profitabilitätssteigerung in 2022 wohl nicht mehr realisierbar - Aktienanalyse


11.11.22 11:20
Montega AG

Hamburg (www.aktiencheck.de) - va-Q-tec-Aktienanalyse von der Montega AG:

Miguel Lago Mascato, Aktienanalyst der Montega AG, stuft in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der va-Q-tec AG (ISIN: DE0006636681, WKN: 663668, Ticker-Symbol: VQT) unverändert mit dem Votum "kaufen" ein.

va-Q-tec habe gestern insgesamt durchwachsene Q3-Zahlen vorgelegt, die ein verlangsamtes Top-Line-Wachstum zeigen würden. Ergebnisseitig hätten inflationsbedingte Kostensteigerungen nicht vollständig kompensiert werden können, sodass der Vorstand die Realisierung der bisher kommunizierten Ergebnisprognose nun als herausfordernd einstufe.

Nach 9M habe va-Q-tec einen Konzernumsatz von 82,1 Mio. Euro erzielt, was nach wie vor eine zweistellige Steigerung ggü. dem Vorjahr bedeute (+11,9% yoy). In Q3 habe das Unternehmen allerdings mit 26,6 Mio. Euro nur ein leichtes Wachstum von 2,6% yoy (MONe: +15,1% yoy auf 30,0 Mio. Euro) verzeichnet, womit die Erlösdynamik im Jahresverlauf weiter abgenommen habe (Q1: +25,2% yoy; Q2: +9,6% yoy). So sei v.a. das Segment "Systeme" (Umsatzanteil: 29,9%) ggü. Q3/21 rückläufig gewesen (-15,5% yoy). Im Geschäft mit der Vermietung von Boxen und Containern ("Dienstleistungen", Anteil: 48,7%) habe sich das verlangsamte Wachstum auf hohem Niveau fortgesetzt (+13,5% yoy; H1: +30,0% yoy). Das Segment "Produkte" (Anteil: 19,8%) habe indes eine erfreuliche Trendumkehr (H1: -15,2% yoy; Q3: +16,7% yoy) verzeichnet und gemäß Management von einer steigenden Nachfrage nach Produkten zur Energieeffizienzsteigerung profitiert.

Das 9M-EBITDA betrage auf Konzernebene 11,0 Mio. Euro und sei damit im Vorjahresvergleich spürbar gesunken (-19,2% yoy; Marge: -5,9 PP yoy auf 13,3%). Für das dritte Quartal ergebe sich daraus ein um 58,8% yoy niedrigeres EBITDA von 1,8 Mio. Euro (Marge: -10,2 PP yoy auf 6,8%; MONe: 5,4 Mio. Euro bzw. 18,0%). Während sich der Produktmix zwar zugunsten des hochprofitablen Vermietungsgeschäfts weiter verbessert habe, hätten sich inflationsbedingte Kostensteigerungen erheblich negativ ausgewirkt. Wohlgemerkt sei die Profitabilität zudem aber auch durch die Bildung einer Steuerrückstellung i.H.v. 2,5 Mio. Euro belastet worden, sodass die bereinigte EBITDA-Marge immerhin bei 16,2% gelegen habe.

Der Vorstand avisiere die Realisierung der Erlösprognose nunmehr am unteren Ende der kommunizierten Bandbreite (115-122 Mio. Euro) und halte die Einhaltung des angestrebten Profitabilitätsniveaus ("EBITDA-Marge auf Vorjahresniveau") für zunehmend herausfordernd. Ursächlich hierfür sei v.a. der massive Transport- und Energiekostenanstieg, der nach Erachten des Analysten bereits per 9M bei 3,5 bis 4,0 Mio. Euro gelegen haben dürfte.

Auf Basis der Erkenntnisse aus den 9M-Zahlen sowie im Hinblick auf die anhaltenden operativen Herausforderungen reduziere der Analyst seine kurz- und mittelfristigen Schätzungen. Umsatzseitig positioniere sich der Analyst für 2022 nun am unteren Ende der Guidance. Zudem gehe er nun selbst nach Bereinigung der Rückstellungsbildung mit einer EBITDA-Marge von 17,2% von einer niedrigeren Profitabilität ggü. dem Vorjahr aus.

va-Q-tec werde die Profitabilität des Vorjahres nach Erachten des Analysten in 2022 nicht wiederholen können. Mittelfristig dürfte das Unternehmen aber weiter von der wachsenden Nachfrage nach Produkten zur Steigerung der Energieeffizienz sowie der hohen Ertragskraft des Geschäftsbereiches "Dienstleistungen" profitieren.

Miguel Lago Mascato, Analyst der Montega AG, bestätigt seine Kaufempfehlung für die va-Q-tec-Aktie mit einem reduzierten Kursziel von 30,00 Euro (zuvor: 31,00 Euro) (Analyse vom 11.11.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze va-Q-tec-Aktie:

XETRA-Aktienkurs va-Q-tec-Aktie:
13,14 EUR +0,15% (11.11.2022, 11:07)

Tradegate-Aktienkurs va-Q-tec-Aktie:
13,16 EUR +2,81% (11.11.2022, 10:57)

ISIN va-Q-tec-Aktie:
DE0006636681

WKN va-Q-tec-Aktie:
663668

Ticker-Symbol va-Q-tec-Aktie:
VQT

Sektor:
Energie

Kurzprofil va-Q-tec AG:

Die va-Q-tec AG (ISIN: DE0006636681, WKN: 663668, Ticker-Symbol: VQT) ist ein führender Anbieter von Hochleistungs-Produkten und Lösungen im Bereich der thermischen Isolation und der Kühlkettenlogistik. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt hocheffiziente und damit dünne Vakuumisolationspaneele ("VIPs") zur Dämmung sowie thermische Energiespeicherkomponenten (Phase Change Materials - "PCMs") zur zuverlässigen und energieeffizienten Temperaturkontrolle. Darüber hinaus fertigt va-Q-tec durch die optimale Integration von VIPs und PCMs passive thermische Verpackungssysteme (Container und Boxen), die je nach Typ ohne Zufuhr von externer Energie konstante Temperaturen bis zu 200 Stunden halten können.

Zur Durchführung von temperatursensiblen Logistikketten unterhält va-Q-tec in einem globalen Partnernetzwerk eine Flotte von Mietcontainern und -boxen, mit denen anspruchsvolle Thermoschutzstandards erfüllt werden können. Neben Healthcare & Logistik als Hauptmarkt werden folgende weitere Märkte von va-Q-tec adressiert: Kühlgeräte & Lebensmittel, Technik & Industrie, Bau und Mobilität. Das im Jahr 2001 gegründete und stark wachsende Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Würzburg. Weitere Informationen unter: www.va-q-tec.com. (11.11.2022/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.





 
27.01.23 , Montega AG
va-Q-tec: Angebotsunterlage von EQT vorgelegt - [...]
Hamburg (www.aktiencheck.de) - va-Q-tec-Aktienanalyse von der Montega AG: Miguel Lago Mascato, Aktienanalyst der Montega ...
27.01.23 , dpa-AFX
Original-Research: va-Q-tec (von Montega AG): Ve [...]
^ Original-Research: va-Q-tec - von Montega AG Einstufung von Montega AG zu va-Q-tec Unternehmen: ...
25.01.23 , dpa-AFX
EQS-Adhoc: va-Q-tec AG erreicht Umsatz- und Er [...]
va-Q-tec AG erreicht Umsatz- und Ergebnisprognose 2022 voraussichtlich nicht / Gewinnwarnung ^ EQS-Ad-hoc: ...