Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 15. Mai 2021, 0:45 Uhr

va-Q-tec

WKN: 663668 / ISIN: DE0006636681

va-Q-tec: Deutlicher Erlösanstieg, EBIT-Break-Even nur knapp verfehlt - Aktienanalyse


29.03.21 15:25
Montega AG

Hamburg (www.aktiencheck.de) - va-Q-tec-Aktienanalyse von der Montega AG:

Niklas Bentlage, Aktienanalyst der Montega AG, stuft in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der va-Q-tec AG (ISIN: DE0006636681, WKN: 663668, Ticker-Symbol: VQT) weiterhin mit dem Rating "kaufen" ein.

va-Q-tec habe heute seinen Geschäftsbericht für das Jahr 2020 veröffentlicht, der die Ende Februar präsentierten vorläufigen Zahlen bestätige.

Der Umsatz sei wie zuvor gemeldet um 11,5% yoy auf rund 72,1 Mio. Euro gestiegen (Gesamtleistung: +16,4% yoy auf 79,5Mio. Euro), womit va-Q-tec an das Wachstum der vergangenen Jahre angeknüpft habe. Auch beim EBITDA habe es keine Abweichungen zum bereits veröffentlichten Wert gegeben (11,4 Mio. Euro; +17,9% yoy). Das EBIT für 2020 liege bei -0,9 Mio. Euro (Marge: -1,2%), womit der operative Verlust im Vergleich zum Vorjahr um 1,7 Mio. Euro habe gesenkt werden können und sowohl der Break-Even als auch die Analystenschätzung (MONe: -0,6 Mio. Euro; Marge: -0,1%) knapp verpasst worden seien. Grund hierfür seien u.a. negative Wechselkurseffekte i.H.v. 0,8 Mio. Euro sowie anhaltend hohe Frachtraten gewesen, die in höher als von Bentlage antizipierten SBAs resultiert hätten (MONe: 3,9 Mio. Euro vs. 4,1 Mio. Euro).

Für das laufende Geschäftsjahr erwarte va-Q-tec unverändert einen deutlichen Umsatzanstieg auf 90 bis 100 Mio. Euro (+31,8% yoy in der Mitte der Guidance). Mehr als 10% des Umsatzes sollten dabei aus Erlösen im Zusammenhang mit der Impfstoffdistribution stammen, die genaue Höhe hänge vom Ramp-Up der Impfstoffe ab. Der positive Newsflow der vergangenen Wochen und der zuversichtliche Ton des Vorstands im Earnings Call würden nach Erachten des Analysten ein Erreichen am oberen Ende der Bandbreite wahrscheinlich erscheinen lassen (MONe: 101,5 Mio. Euro). Zudem solle die EBITDA-Marge im Vergleich zum Vorjahr weiter gesteigert werden, die aktuell hohen Frachtkosten seien in der Guidance bereits berücksichtigt worden.

Der Analyst prognostiziere einen Anstieg der EBITDA-Marge von 15,8% in 2020 auf 19,2% in 2021. Treiber hierfür seien neben operativen Skaleneffekten insbesondere ein nach Erachten des Analysten noch höherer Umsatzanteil des margenstarken Servicegeschäfts (MONe: 66,3%) sowie bessere Margen im Produkt-Segment aufgrund von neuen beitragsstärkeren Anwendungen. Gepaart mit unterproportional steigenden Abschreibungen (MONe: +5,6% yoy) dürfte va-Q-tec auf EBIT-Ebene den Break-Even in 2021 deutlich überschreiten (MONe: 6,5 Mio. Euro).

Obwohl drei Schiffe mit Rohmaterialien für va-Q-tec im Suez-Kanal aufgehalten worden seien, gebe es nach Unternehmensangaben derzeit keine Engpässe zu befürchten, da in den ersten Monaten des Jahres ausreichend Lagerbestände aufgebaut worden seien. Zusätzlich komme va-Q-tec zu Gute, dass das Unternehmen im Vergleich zu Wettbewerbern die gesamte Wertschöpfungskette selbst abdecke, wodurch die Abhängigkeit von externen Lieferanten vergleichsweise gering sei und die Produktion der Boxen und Container uneingeschränkt fortgeführt werden könne.

va-Q-tec habe in 2020 das Wachstum der vergangenen Jahre erfolgreich fortgesetzt und einen weiteren Schritt in Richtung EBIT-Break-Even gemacht, der in 2021 nach Erachten des Analysten deutlich überschritten werden sollte.

Nach Fortschreibung seines DCF-Modells erhöht Niklas Bentlage, Aktienanalyst der Montega AG, sein Kursziel leicht auf 42,00 Euro (zuvor: 41,00 Euro) und bestätigt seine Kaufempfehlung für die va-Q-tec-Aktie. (Analyse vom 29.03.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze va-Q-tec-Aktie:

XETRA-Aktienkurs va-Q-tec-Aktie:
30,80 EUR -0,96% (29.03.2021, 14:57)

Tradegate-Aktienkurs va-Q-tec-Aktie:
30,80 EUR -0,96% (29.03.2021, 15:11)

ISIN va-Q-tec-Aktie:
DE0006636681

WKN va-Q-tec-Aktie:
663668

Ticker-Symbol va-Q-tec-Aktie:
VQT

Sektor:
Energie

Kurzprofil va-Q-tec AG:

Die va-Q-tec AG (ISIN: DE0006636681, WKN: 663668, Ticker-Symbol: VQT) ist ein führender Anbieter von Hochleistungs-Produkten und Lösungen im Bereich der thermischen Isolation und der Kühlkettenlogistik. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt hocheffiziente und damit dünne Vakuumisolationspaneele ("VIPs") zur Dämmung sowie thermische Energiespeicherkomponenten (Phase Change Materials - "PCMs") zur zuverlässigen und energieeffizienten Temperaturkontrolle. Darüber hinaus fertigt va-Q-tec durch die optimale Integration von VIPs und PCMs passive thermische Verpackungssysteme (Container und Boxen), die je nach Typ ohne Zufuhr von externer Energie konstante Temperaturen bis zu 200 Stunden halten können.

Zur Durchführung von temperatursensiblen Logistikketten unterhält va-Q-tec in einem globalen Partnernetzwerk eine Flotte von Mietcontainern und -boxen, mit denen anspruchsvolle Thermoschutzstandards erfüllt werden können. Neben Healthcare & Logistik als Hauptmarkt werden folgende weitere Märkte von va-Q-tec adressiert: Kühlgeräte & Lebensmittel, Technik & Industrie, Bau und Mobilität. Das im Jahr 2001 gegründete und stark wachsende Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Würzburg. Weitere Informationen unter: www.va-q-tec.com. (29.03.2021/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.





 
14.05.21 , dpa-AFX
DGAP-DD: va-Q-tec AG (deutsch)
DGAP-DD: va-Q-tec AG deutsch ^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, ...
13.05.21 , Aktiennews
Va-q-tec: Was kann da noch kommen?
Der Kurs der Aktie Va-q-tec steht am 13.05.2021, 08:50 Uhr an der heimatlichen Börse Xetra bei 29.35 EUR. Der Titel ...
11.05.21 , dpa-AFX
Original-Research: va-Q-tec AG (von Montega AG) [...]
^ Original-Research: va-Q-tec AG - von Montega AG Einstufung von Montega AG zu va-Q-tec AG Unternehmen: ...