Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 1. Oktober 2022, 14:29 Uhr

Wirtschaftskalender: Langsamer Start in interessante Woche


25.07.22 09:22
XTB

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Anbei ein aktueller Wirtschaftskalender von XTB:

Die europäischen Aktienmärkte würden zu Beginn der neuen Woche niedriger notieren. Die Stimmung an den Finanzmärkten sei gedrückt, und Kryptowährungen, Aktien, Öl und Basismetalle würden niedriger notieren. Der US-Dollar sei heute Morgen die am besten abschneidende G10-Währung, gefolgt vom EUR. CHF, NZD und JPY lägen am meisten zurück.

Der Wirtschaftskalender sei für heute eher spärlich bestückt, lediglich die deutschen ifo-Umfrageergebnisse seien von Bedeutung. Es sei jedoch unwahrscheinlich, dass sie große Marktbewegungen auslösen werden. Nichtsdestotrotz dürfte der restliche Teil der Woche sehr interessant werden. Die Anleger würden einen Zinsentscheid des FOMC sowie BIP-Daten aus den Vereinigten Staaten und den wichtigsten europäischen Volkswirtschaften erhalten. Darüber hinaus würden in dieser Woche fünf US-Mega-Caps ihre Zahlen bekannt geben.

10:00 Uhr: Deutschland - ifo-Geschäftsklimaindex für Juli. Erwartung: 90,2/ Vorwert: 92,3
10:00 Uhr: Polen - Arbeitslosenquote für Juni. Erwartung: 4,9%/ Vorwert: 5,1%

Wichtige Ereignisse im weiteren Verlauf der Woche:

Mittwoch, 20:00 Uhr: FOMC-Entscheidung
Donnerstag, 14:00 Uhr: Deutschland - VPI für Juli
Donnerstag, 14:30 Uhr: USA - BIP-Bericht für das zweite Quartal 2022
Freitag, 10:00 Uhr: Deutschland - BIP-Bericht für das zweite Quartal 2022
Dienstag bis Donnerstag, nach der Wall Street-Sitzung - Zahlen von US-Mega-Caps (Alphabet, Microsoft, Meta Platforms, Apple, Amazon) (25.07.2022/ac/a/m)