Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 1. Juli 2022, 10:56 Uhr

Wirtschaftskalender: EZB-Protokoll steht auf der Tagesordnung


19.05.22 10:21
XTB

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Anbei ein aktueller Wirtschaftskalender von XTB:

Die europäischen Aktienmärkte würden heute voraussichtlich schwächer eröffnen. Die Indices an der Wall Street seien gestern gefallen und hätten den Ton für eine schwache asiatische Sitzung und eine niedrigere Eröffnung der europäischen Sitzung angegeben. Nach einer zunehmenden Zahl von Warnungen von Technologieunternehmen, zuletzt von Cisco, würden die Tech-Aktien im europäischen Handel mit Vorsicht zu genießen sein.

Der Wirtschaftskalender für heute sei dünn. Die Veröffentlichung des EZB-Protokolls sei eine der wichtigsten Veröffentlichungen des Tages. Die jüngste EZB-Sitzung sei eine eher dovishe Sitzung gewesen. Ein Großteil der EZB-Mitglieder habe in ihren Reden später jedoch eine hawkishe Richtung eingeschlagen, und die Anleger seien gespannt, ob auf der letzten Sitzung eine stärkere Straffung der Geldpolitik diskutiert worden sei. Abgesehen davon würden den Anlegern die regulären Daten zu den Arbeitslosenanträgen sowie die Reden von de Guindos (EZB) und Kashkari (FED) geboten.

13:30 Uhr: EZB-Protokoll
14:30 Uhr: USA - Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung. Erwartung: 200.000/ Vorwert: 203.000
14:30 Uhr: USA - Philadelphia FED-Index für Mai. Erwartung: 16,0/ Vorwert: 17,6
16:00 Uhr: USA - Verkäufe bestehender Häuser für April. Erwartung: 5,65 Millionen/ Vorwert: 5,77 Millionen

Reden der Zentralbanker:

- 14:30 Uhr: De Guindos von der EZB
- 22:00 Uhr: Kashkari von der FED

Quartalsberichte von der Wall Street:

- Applied Materials (ISIN US0382221051/ WKN 865177) - nach Börsenschluss
- Grab Holdings (ISIN KYG4124C1096/ WKN A3C8H0) - vor Markteröffnung
- Kohl's Corporation (ISIN US5002551043/ WKN 884195) - vor Markteröffnung
- Ross Stores (ISIN US7782961038/ WKN 870053) - nach Börsenschluss (19.05.2022/ac/a/m)




 
Werte im Artikel
2,42 plus
+0,50%
66,66 minus
-0,55%
85,50 minus
-1,53%
29,00 minus
-14,93%