Suchen
Login
Anzeige:
Di, 31. Januar 2023, 12:19 Uhr

Wacker Neuson

WKN: WACK01 / ISIN: DE000WACK012

Wacker Neuson: Auf gutem Weg - Aktienanalyse


25.11.22 12:40
Berenberg

Hamburg (www.aktiencheck.de) - Wacker Neuson-Aktienanalyse der Privatbank Berenberg:

Tore Fangmann, Analyst der Privatbank Berenberg, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie des Baumaschinenspezialisten Wacker Neuson SE (ISIN: DE000WACK012, WKN: WACK01, Ticker-Symbol: WAC, NASDAQ OTC-Symbol: WKRCF), senkt aber das Kursziel von 29 auf 22 Euro.

Der Münchner Konzern sei in der Spur, um das diesjährige Umsatzziel zu übertreffen, so der neu zuständige Analyst in einer am Freitag vorliegenden Studie. Fangmann habe die gute Auftragssituation, die Positionierung bei Agrarmaschinen und die wachsende Präsenz in Amerika gelobt. Das Kursziel habe er jedoch wegen höherer Zinssätze und der Marge, die langsamer steige, gesenkt.

Tore Fangmann, Analyst der Privatbank Berenberg, hat in einer aktuellen Aktienanalyse das "buy"-Votum für die Wacker Neuson-Aktie bestätigt und das Kursziel von 29 auf 22 Euro. Reduziert. (Analyse vom 25.11.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Wacker Neuson-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Wacker Neuson-Aktie:
17,11 EUR +0,18% (25.11.2022, 11:58)

Tradegate-Aktienkurs Wacker Neuson-Aktie:
17,13 EUR +0,06% (25.11.2022, 12:23)

ISIN Wacker Neuson-Aktie:
DE000WACK012

WKN Wacker Neuson-Aktie:
WACK01

Ticker-Symbol Wacker Neuson-Aktie:
WAC

NASDAQ OTC Ticker-Symbol Wacker Neuson-Aktie:
WKRCF

Kurzprofil Wacker Neuson SE:

Die Wacker Neuson Group (ISIN: DE000WACK012, WKN: WACK01, Ticker-Symbol: WAC, NASDAQ OTC-Symbol: WKRCF) ist ein international tätiger Unternehmensverbund mit rund 5.500 Mitarbeitern. Im Geschäftsjahr 2020 lag der Umsatz bei 1,6 Mrd. Euro. Als ein führender Hersteller von Baugeräten und Kompaktmaschinen bietet der Konzern seinen Kunden weltweit ein breites Produktprogramm, umfangreiche Service- und Dienstleistungsangebote sowie eine leistungsfähige Ersatzteilversorgung. Das Angebot richtet sich vor allem an Kunden aus dem Bauhauptgewerbe, dem Garten- und Landschaftsbau, der Landwirtschaft, den Kommunen und der Recyclingbranche sowie an Bahnbetriebe und Industrieunternehmen. Zur Unternehmensgruppe gehören die Produktmarken Wacker Neuson, Kramer und Weidemann. Die Aktie der Wacker Neuson SE wird im regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt und ist im SDAX der Deutschen Börse gelistet. (25.11.2022/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
23.01.23 , Der Aktionär
Wacker Neuson: Die Aktie baggert sich weiter aus [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Wacker Neuson-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Michael Schröder ...
11.01.23 , dpa-AFX
EQS-Stimmrechte: Wacker Neuson SE (deutsch)
Wacker Neuson SE: Korrektur einer Veröffentlichung vom 05.01.2023 gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit ...
05.01.23 , dpa-AFX
EQS-Stimmrechte: Wacker Neuson SE (deutsch)
Wacker Neuson SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung ...