Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 26. September 2022, 16:47 Uhr

Wacker Chemie

WKN: WCH888 / ISIN: DE000WCH8881

Wacker Chemie: Prognoseanhebung für 2022 steht bevor - Aktienanalyse


20.06.22 13:13
Der Anlegerbrief

Krefeld (www.aktiencheck.de) - Wacker Chemie-Aktienanalyse von "Der Anlegerbrief":

Die Aktienexperten von "Der Anlegerbrief" nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Spezialchemiekonzerns Wacker Chemie AG (ISIN: DE000WCH8881, WKN: WCH888, Ticker-Symbol: WCH, Nasdaq OTC-Symbol: WKCMF) unter die Lupe.

Seit Kriegsbeginn in der Ukraine gebe es wenige Gewinner am Aktienmarkt. Eine Ausnahme sei die Aktie von Wacker Chemie, die seitdem um über 30% zugelegt habe. Bei Vorlage der Q1-Zahlen im April sei die Umsatzprognose auf 7,5 Mrd. Euro (zuvor: 7,0 Mrd. Euro) angehoben worden. Nun solle beim EBITDA nachgelegt werden.

Nach Unternehmensangaben liege das EBITDA in Q2 mit rund 600 Mio. Euro deutlich über dem Analystenkonsens von 498 Mio. Euro. Eine Anpassung der Ergebnisprognose "nach oben" sei offiziell angekündigt. Grund hierfür dürften die Rekordpreise bei Polysilicium sein. Aktuell habe sich am Markt jedoch die Erwartung durchgesetzt, dass diese ab der 2. Jahreshälfte 2022 wieder den Rückwärtsgang einlegen würden. So seien die Preise bereits den hohen Kosten für Öl gefolgt, was nicht von Dauer sein müsse. Hinzu komme: Mehrere Wettbewerber würden in Kürze neue Produktionsanlagen für Polysilicium in China in Betrieb nehmen. Das dürfte kräftig auf die Preise drücken. Daher würden die Experten ihre Schätzungen für 2022 etwas anheben, sie für 2023 aber im Gegenzug absenken.

Ob, wann und wie schnell sich die Preise für Polysilicium reduzieren würden, sei noch offen. Die Wacker Chemie-Aktie ist unverändert günstig, daher sollten investierte Anleger (05/2021) zunächst dabei bleiben, so die Experten von "Der Anlegerbrief". Die Position sei mit einem Stopp abzusichern. (Ausgabe 23 vom 18.06.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Wacker Chemie-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Wacker Chemie-Aktie:
157,75 EUR +0,48% (20.06.2022, 12:42)

Tradegate-Aktienkurs Wacker Chemie-Aktie:
158,30 EUR +0,03% (20.06.2022, 12:17)

ISIN Wacker Chemie-Aktie:
DE000WCH8881

WKN Wacker Chemie-Aktie:
WCH888

Ticker-Symbol Wacker Chemie-Aktie:
WCH

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Wacker Chemie-Aktie:
WKCMF

Kurzprofil Wacker Chemie AG:

Die Wacker Chemie AG (ISIN: DE000WCH8881, WKN: WCH888, Ticker-Symbol: WCH, NASDAQ OTC-Symbol: WKCMF) ist Technologieführer der chemischen Industrie und produziert für alle globalen Schlüsselindustrien und ist in den Bereichen Silicone, Polymere, Life Sciences und Polysilicium tätig. (20.06.2022/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
13.09.22 , JPMORGAN
JPMorgan belässt Wacker Chemie auf 'Underweight [...]
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Wacker Chemie auf "Underweight" ...
12.09.22 , Finanztrends
Wacker Chemie profitiert vom Solarausbau
Der Spezialchemiekonzern profitiert aktuell von steigenden Polysilizium-Absätzen durch den Solarausbau. Im Zusammenhang ...
09.09.22 , BNP Paribas
Wacker Chemie: Neuer Aufwärtstrend - Chartanaly [...]
Paris (www.aktiencheck.de) - Wacker Chemie: Neuer Aufwärtstrend - Chartanalyse Über gut zwei Wochen konsolidierte ...