Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 2. Dezember 2022, 20:42 Uhr

Vorstandsinterview: GOLFINO will mit neuer Anleiheemission internationales Wachstum finanzieren


26.10.16 15:31
aktiencheck.de EXKLUSIV

Bad Marienberg (www.aktiencheck.de) - Die GOLFINO AG mit Hauptsitz im schleswig-holsteinischen Glinde, mit über 42 eigenen Stores und rund 550 Shop-in-Shops ist ein vertikal integrierter Bekleidungshersteller mit Fokussierung auf Golf- und Freizeitmode. GOLFINO entwirft, produziert und vertreibt Bekleidung, die insbesondere für den Golfsport konzipiert ist, jedoch auch zu anderen Freizeitbetätigungen oder als sportliches Outfit im Alltag getragen werden kann.

Die Marke GOLFINO wurde am 1. März 1986 von Christel und Dr. Bernd Kirsten ins Leben gerufen. Beide halten bis heute je 50% der Anteile. Das inhabergeführte Unternehmen beschäftigt heute über 250 Mitarbeiter und befindet sich auf einem globalen Expansionskurs.

Die GOLFINO AG will am 18. November eine neue siebenjährige nachrangige Unternehmensanleihe 2016/23 (ISIN: DE000A2BPVE8, WKN: A2BPVE) mit einem Volumen von bis zu 4 Millionen Euro begeben. Die Schuldverschreibungen werden ab dem Ausgabetag am 18. November 2016 (einschließlich) bis zum Fälligkeitstag am 18. November 2023 mit jährlich 8% verzinst. Der Ausgabepreis liegt bei 100% und die Mindestzeichnungssumme beträgt 1.000 Euro.

Neben den neuen Schuldverschreibungen bietet GOLFINO seinen bisherigen Anleiheinvestoren (Unternehmensanleihe 2012/17 von 12 Mio. Euro, ISIN: DE000A1MA9E1, WKN: A1MA9E) auch ein Umtauschrecht in neue Anleihen an. Der Angebotszeitraum endet für das Umtauschangebot und die Mehrerwerbsoption voraussichtlich am 11. November 2016. Neue Interessenten können die Anleihe bis zum 28. Oktober 2016 (vorzeitige Schließung möglich) auf der GOLFINO-Webseite zeichnen.

anleihencheck.de führte ein Interview mit Herrn Dr. Bernd Kirsten, CEO der GOLFINO AG:

anleihencheck.de: Sind Sie mit dem laufenden Geschäftsjahr bisher zufrieden?

Dr. Kirsten: Unser Geschäftsjahr ist gerade am 30. September zu Ende gegangen. Leider kann ich in diesem frühen Stadium noch nichts zu den Finanzzahlen sagen. Wir haben aber zuletzt ein flächenbereinigtes Umsatzplus von 3% in unseren eigenen Läden und ein Plus im Auftragseingang des Großhandel für die Saison Herbst/Winter um 8% gegenüber dem Vorjahreszeitraum melden können. Der Online-Handel entwickelt sich gut. Der Sommer in Europa war jedoch leider verregnet, was zusammen mit zeitlich verzögerten neuen Stores insgesamt dagegen lief. Insgesamt rechne ich mit einem Ergebnis auf Vorjahresniveau, was im Gesamtbild in Ordnung wäre.

anleihencheck.de: Wie steht GOLFINO derzeit im gesamtwirtschaftlichen Umfeld da?

Dr. Kirsten: Ich will es auf unsere Nische der Golfmode runterbrechen: stabiler, aber stagnierender und somit durchaus herausfordernder Markt in Europa, großartige Chancen und Wachstumspotentiale in den USA und China. In China steigt die Begeisterung für Golf enorm. Amerika ist natürlich die momentan größte Golfspielernation, aber vielleicht lösen die Chinesen sie irgendwann ab. Beim Wetter ist es ähnlich: Kälte im Norden der USA kann bei einem so riesigen Land durch Schönwetterphasen im Süden ausgeglichen werden. Und für unsere Investoren ist wichtig, dass wir die Vorarbeiten für die Expansion in den USA und China schon geleistet haben und sich die Erfolge bereits abzuzeichnen beginnen.

anleihencheck.de: Wie würden Sie die aktuelle Wettbewerbssituation in Ihrer Branche beschreiben?

Dr. Kirsten: Mit der Marke "Golfino" sind wir Marktführer in Europa und wir werden auch als Begründer des Segments Golfmode wahrgenommen - das gab es vorher so nicht. Unsere europäische Marktführerschaft haben wir auf Basis eigener Recherchen mit einem Marktanteil von 7 bis 8% ermittelt, und dies wurde uns in einer unabhängigen Studie sogar mit 12% bestätigt. In unserer Bearbeitung globaler Märkte helfen uns diese Marktstellung und die damit verbundene Authentizität sehr.

anleihencheck.de: Sehen Sie die Bekleidungsbranche mit einem kundenspezifischen Angebot insgesamt als eine Wachstumsstory?

Dr. Kirsten: Die Bekleidungsbranche ganz allgemein ist aus deutscher Sicht derzeit sicher keine Wachstumsstory. Aber wenn man genau hinschaut, findet man umso reizvollere Erfolgsgeschichten in speziellen Nischen oder mit punktgenauen Geschäftsmodellen. Hierzu zähle ich auch Golfino. Uns können Sie nur schwer in den Mode-Topf stecken. Ja - Bekleidung führt Golfino auch. Wir als Marke sind europäischer Marktführer beim Thema Golf. Aber Golf-Mode hat eine ganz andere Händlerstruktur. Wir interpretieren zwar modische Trends im Rahmen des sportlich eleganten Golfino Stils, bieten aber auch eher klassische Artikel an. Das Gesamtsortiment ist von technisch innovativen Materialien und Schnitten gekennzeichnet, für die unsere Kunden einen angemessenen, gehobenen Preis zahlen. Zudem gibt es globales Wachstum in der Performance Wear, der uns entgegen kommt.

anleihencheck.de: Wofür soll der Erlös aus der neuen Anleihe konkret verwendet werden?

Dr. Kirsten: Der Emissionserlös aus der Mehrerwerbsoption und dem allgemeinen öffentlichen Angebot sowie die durch das Umtauschangebot entstehende Liquidität sollen für die Wachstumsfinanzierung der in den kommenden Jahren geplanten weiteren Expansion in Nordamerika und Asien und im Ausbau des Webshops eingesetzt werden. Weiterhin sind einzelne Neueröffnungen und Modernisierung bestehender Stores vorgesehen - und allgemein die Stärkung der Liquidität.

anleihencheck.de: Mit welchen positiven Effekten der Anleiheemission auf die Geschäftsentwicklung der GOLFINO AG rechnen Sie?

Dr. Kirsten: Direkte Effekte generieren wir aus den insgesamt geringeren Kapitalkosten. Während der Anteil der hoch verzinsten Anleihen an der Gesamtfinanzierung von 12 auf 4 Mio. Euro sinkt, stützt er den gestiegenen Anteil der Bankenfinanzierung zu günstigen Zinsen. Außerdem stehen uns unsere eigenen Mittel auch weiterhin für das Wachstum zur Verfügung. Indirekt profitieren wir aber auch davon, dass die neue Finanzierungsstruktur belegt, dass wir gewissermaßen die nächste Stufe in unserer Unternehmensentwicklung erreichen. Gleichzeitig erhalten wir uns die Perspektive des aktiven Kapitalmarktzugangs. Letzteres ist uns auch wichtig.

anleihencheck.de: Inhaber der 2012 begebenen fünfjährigen Schuldverschreibung der GOLFINO AG können sie in die neue Anleihe 2016/23 tauschen und zudem von einer Mehrerwerbsoption Gebrauch machen. Welche Vorteile ergeben sich daraus für Anleger?

Dr. Kirsten: Mit dem etwas höheren Zinskupon von 8,00% honorieren wir, dass die neue Anleihe als Nachranganleihe ausgestaltet ist. Gleichzeitig trifft dieser 8,00%-Kupon auf ein allgemeines Zinsumfeld, das nochmals niedriger ist als 2012 bei Emission der Erstanleihe - unsere Anleger profitieren also doppelt.

anleihencheck.de: Welche Sicherheiten bietet die neue GOLFINO-Anleihe den Anlegern?

Dr. Kirsten: Sowohl die alte als auch die neue Anleihe sind formal nicht besichert. Aber wir bieten ein sich seit Gründung 1986 stabil entwickelndes Unternehmen mit bereits etablierter breiter Internationalität, international bekannter Marke und einwandfreier Kapitalmarkthistorie seit 2012. Wir stellen ein Produkt hoher Qualität her, sind für unseren sportlich eleganten Stil bekannt und haben einen großen Kreis von Stammkunden. Die Gründerfamilie Kirsten, die unverändert 100% der Anteile hält, steht für eine langfristige Strategie. Wesentliche Investitionen für unser weiteres internationales Wachstum haben wir schon erbracht. Dass wir einen neuen, günstigeren Finanzierungsmix zusammen mit Banken erarbeiten, sollte jedem Investor ein gutes Sicherheitsgefühl geben.

anleihencheck.de bedankt sich für dieses Interview und wünscht der GOLFINO AG viel geschäftlichen Erfolg. (26.10.2016/ac/e/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

News, übermittelt von der aktiencheck.de AG.
Die aktiencheck.de AG veröffentlicht diese News im Auftrag des gegenständlichen Unternehmens. Für den Inhalt ist das Unternehmen selbst verantwortlich.





Disclaimer
Diese Publikation wurde durch einen Redakteur der aktiencheck.de AG, erstellt. Die hierin geäußerten Ansichten stellen ausschließlich die Ansichten des Redakteurs und der aktiencheck.de AG dar. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen können ohne vorherige Ankündigung jederzeit geändert werden.

Diese Publikation stellt nur die persönliche Meinung des Redakteurs dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich.

Diese Publikation stellt kein Verkaufsangebot für Wertpapiere dar und ist nicht Teil eines solchen und keine Aufforderung für ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren und ist nicht in diesem Sinne auszulegen; noch darf sie oder ein Teil davon als Grundlage für einen verbindlichen Vertrag, welcher Art auch immer, dienen oder in einem solchen Zusammenhang als verlässlich herangezogen werden. Eine Entscheidung im Zusammenhang mit einem voraussichtlichen Verkaufsangebot für Wertpapiere von der sollte ausschließlich auf der Grundlage von Informationen in Prospekten oder Angebotsrundschreiben getroffen werden, die in Zusammenhang mit einem solchen Angeboten herausgegeben werden.

Die Verfasser dieser Publikation stützen sich auf als zuverlässig und genau geltende Quellen und haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten Fakten und dargestellten Meinungen angemessen und zutreffend sind. Gleichwohl sind die in diesem Dokument enthaltenen Informationen von der aktiencheck.de AG nicht gesondert geprüft worden, daher übernimmt die aktiencheck.de AG für die Angemessenheit, Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen sowie für übersetzungsfehler keine Haftung oder Gewährleistung - weder ausdrücklich noch stillschweigend. Für unvollständige oder falsch wiedergegebene Meldungen sowie für redaktionelle Versehen in Form von Schreibfehlern, übersetzungsfehlern, falschen Kursangaben o.ä. wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Wir übernehmen auch keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die angedeuteten Kursziele erreicht werden. Die aktiencheck.de AG übernimmt keine Haftung für Schäden, die auf Grund der Nutzung dieses Dokumentes oder seines Inhaltes oder auf andere Weise in diesem Zusammenhang entstehen. Wir geben zu bedenken, dass Investments in Aktien grundsätzlich mit Risiken verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.

Diese Dokumentation ist Ihnen lediglich zur Information zugegangen. Sie darf zu keinem Zweck vollständig oder teilweise nachgedruckt, vervielfältigt, veröffentlicht oder an andere Personen weitergegeben werden.





 
Werte im Artikel
0,10 plus
+900,00%
-    plus
0,00%