Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 27. November 2021, 15:07 Uhr

Vonovia

WKN: A1ML7J / ISIN: DE000A1ML7J1

Vonovia ist bei der Übernahme von Deutsche Wohnen am Ziel, doch die Aktie bleibt im Seitwärtstrend - Aktienanalyse


30.09.21 13:05
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.aktiencheck.de) - Vonovia ist bei der Übernahme von Deutsche Wohnen am Ziel, doch die Aktie bleibt im Seitwärtstrend - Aktienanalyse

Geschafft: Der größte deutsche Immobilienkonzern Vonovia (ISIN: DE000A1ML7J1, WKN: A1ML7J, Ticker-Symbol: ANN, NASDAQ OTC-Symbol: DAIMF) hat sich mit bis dato 50,49 Prozent die Mehrheit an Deutsche Wohnen (ISIN: DE000A0HN5C6, WKN: A0HN5C, Ticker-Symbol: DWNI, Nasdaq OTC-Symbol: DWHHF) gesichert, so die Experten vom "ZertifikateJournal" in einer aktuellen Veröffentlichung.

Der Bochumer Immobilienkonzern sei gerade dabei, die Nummer zwei unter den deutschen Vermietern im dritten Anlauf zu übernehmen - für 53 Euro je Deutsche Wohnen-Aktie. Die ersten beiden Male sei Vonovia gescheitert, weil die Aktionäre des Übernahmeziels nicht genügend Aktien angedient hätten. Um diesmal Erfolg zu haben, habe Vonovia-Chef Rolf Buch Bedingungen in dem Übernahmeangebot fallen gelassen, unter anderem die Mindestannahmeschwelle von 50 Prozent der Aktien. Neben den Fortschritten in dem Übernahmeprozess habe auch das Ergebnis der Bundestagswahl für Erleichterung bei Anlegern gesorgt. "Die Gefahr einer rot-rot-grünen Bundesregierung ist vorbei und somit rechnen nun viele Marktteilnehmer mit einem eher gemäßigten weiteren Vorgehen bei dem Thema hohe Mieten", habe Marktbeobachter Andreas Lipkow von der Comdirect gesagt.

Auch dass bei einem Volksentscheid in Berlin für eine Enteignung von Wohnungsunternehmen gestimmt worden sei, habe die Stimmung nicht trüben können - wohl auch, weil das Votum für die Politik rechtlich nicht bindend sei. Selbst wenn es zu einer Enteignung komme, sollten sich die negativen Auswirkungen im Rahmen halten, da die Immobilienbesitzer vermutlich zu Preisen auf Marktniveau entschädigt werden müssten. Charttechnisch gesehen ist jedoch kein Ende des Seitwärtstrends bei Vonovia in Sicht, so die Experten vom "ZertifikateJournal". (Ausgabe 38/2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Vonovia-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Vonovia-Aktie:
52,86 EUR -0,41% (30.09.2021, 12:43)

Tradegate-Aktienkurs Vonovia-Aktie:
52,84 EUR -0,75% (30.09.2021, 12:51)

ISIN Vonovia-Aktie:
DE000A1ML7J1

WKN Vonovia-Aktie:
A1ML7J

Ticker-Symbol Vonovia-Aktie:
ANN

NASDAQ OTC Ticker-Symbol Vonovia-Aktie:
DAIMF

Kurzprofil Vonovia SE:

Die Vonovia SE (ISIN: DE000A1ML7J1, WKN: A1ML7J, Ticker-Symbol: ANN, NASDAQ OTC-Symbol: DAIMF) ist Europas führendes privates Wohnungsunternehmen. Heute besitzt Vonovia rund 416.000 Wohnungen in allen attraktiven Städten und Regionen Deutschlands, Schwedens und Österreichs. Hinzu kommen rund 74.000 verwaltete Wohnungen. Der Portfoliowert liegt bei zirka 58,9 Mrd. EUR. Vonovia stellt dabei als modernes Dienstleistungsunternehmen die Kundenorientierung und Zufriedenheit seiner Mieter in den Mittelpunkt. Ihnen ein bezahlbares, attraktives und lebenswertes Zuhause zu bieten, bildet die Voraussetzung für eine erfolgreiche Unternehmensentwicklung. Daher investiert Vonovia nachhaltig in Instandhaltung, Modernisierung und den seniorenfreundlichen Umbau der Gebäude. Zudem baut das Unternehmen zunehmend neue Wohnungen durch Nachverdichtung und Aufstockung.

Seit 2013 ist das in Bochum ansässige Unternehmen börsennotiert, seit September 2015 im DAX 30 gelistet. Zudem wird die Vonovia SE in den internationalen Indizes STOXX Europe 600, MSCI Germany, GPR 250 sowie EPRA/NAREIT Europe geführt. Vonovia beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter. (30.09.2021/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
41,57 minus
-4,57%
49,71 minus
-4,84%
12:03 , Aktiennews
Vonovia Aktie: Jetzt kommt es knüppeldick!
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Vonovia, die im Segment "Immobilien" geführt ...
11:00 , Motley Fool
DAX vor Crash? Auf diese Aktien schauen abgezo [...]
Steht der DAX vor einem Crash? Ganz ehrlich: Die Antwort weiß ich natürlich nicht. Es könnte Indikatoren ...
07:30 , Finanztrends
Vonovia-Aktie: Das riecht nach weiteren Verlusten
Der Handelsverlauf der letzten Woche war für die Bullen deshalb mehr als ernüchternd, denn es gelang weder, ...