Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 6. Juli 2022, 17:55 Uhr

Thomas Cook Group

WKN: A0MR3W / ISIN: GB00B1VYCH82

Thomas Cook: Gute Nachricht für Reisende - Aktie immer noch vom Handel ausgesetzt - Aktienanalyse


27.09.19 09:40
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Thomas Cook-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Thorsten Küfner vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Reisekonzerns Thomas Cook plc (ISIN: GB00B1VYCH82, WKN: A0MR3W, Ticker-Symbol: TCG, Nasdaq OTC-Symbol: TCKGF) unter die Lupe.

Eine gute Nachricht für viele Reisende: Ab diesem Freitag sollten Hotels im Ausland, die derzeit noch Thomas-Cook-Urlauber beherbergen würden, Geld von der Zurich-Versicherung bekommen. Die Zahlungen an die Hotels seien laut Zurich an die Bedingung geknüpft, dass Urlauber nicht mehr zu Extra-Zahlungen aufgefordert würden.

Auf Basis der Buchungsinformationen und ohne Vorlage gesonderter Rechnungen sollten die Hotels in den Ferienorten jetzt 50 Prozent der ausstehenden Zahlungen erhalten, wie ein Zurich-Sprecher der Deutschen Presse-Agentur gesagt habe. "Dies gilt sofort und unter der Voraussetzung, dass Thomas-Cook-Reisende von diesen Hotels ab sofort weder zur individuellen Zahlung von Hotelrechnungen aufgefordert oder anderweitig genötigt werden", habe Sprecher Bernd Engelien weiter gesagt.

Die Versicherung habe damit auf Berichte von Hotelgästen reagiert, die nach eigenen Angaben gezwungen worden seien, ihre Unterkünfte vor Ort selbst zu bezahlen. Einige hätten demnach mehr als 1.000 Euro auf den Tisch legen müssen. Der Deutsche Reiseverband (DRV) und der Bundesverband der Verbraucherzentralen hätten dies scharf kritisiert.

Wie viele Hotels betroffen seien, werde am Freitag mit dem insolventen Reiseanbieter abgestimmt, habe der Versicherungs-Sprecher gesagt. Nach Angaben vom Donnerstag seien noch 70.000 Thomas-Cook-Pauschalurlauber aus Deutschland unterwegs gewesen. Die Zurich Deutschland habe Urlaub und Rückreise der Thomas Cook-Kunden abgesichert.

Thomas Cook in Deutschland sei in den Sog der Pleite des britischen Mutterkonzerns geraten und habe am Mittwoch Insolvenzantrag gestellt. Insolvenzverwalter würden versuchen wollen, die drei Thomas Cook-Gesellschaften in Deutschland fortzuführen und eine Zukunftslösung zu finden.

Die nun angekündigten Auszahlungen an Hotels durch die Zurich Versicherung würden allerdings nur den Reisenden helfen, die derzeit noch unterwegs seien. Für Thomas Cook-Kunden, die erst noch in den Urlaub würden fliegen wollen, sehe es schlecht aus. Am späten Donnerstagabend habe das Unternehmen mitgeteilt, alle Reisen bis einschließlich 31. Oktober würden abgesagt. Dies gelte auch für solche Buchungen, die schon bezahlt seien.

Die Aktionäre von Thomas Cook dürften indes weiterhin die Röhre schauen. Die Aktie sei immer noch vom Handel ausgesetzt. Sollte sie demnächst wieder zugelassen werden, sollten Anleger nach wie vor einen großen Bogen um das wertlose Papier machen, so Thorsten Küfner von "Der Aktionär". (Analyse vom 27.09.2019)

Mit Material von dpa-AFX

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Thomas Cook-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Thomas Cook-Aktie:
0,0401 EUR 0,00% (20.09.2019)

London Stock Exchange-Aktienkurs Thomas Cook-Aktie:
0,0345 GBP (20.09.2019)

ISIN Thomas Cook-Aktie:
GB00B1VYCH82

WKN Thomas Cook-Aktie:
A0MR3W

Ticker-Symbol Thomas Cook-Aktie:
TCG

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Thomas Cook-Aktie:
TCKGF

Kurzprofil Thomas Cook plc:

Thomas Cook Group plc (ISIN: GB00B1VYCH82, WKN: A0MR3W, Ticker-Symbol: TCG, Nasdaq OTC-Symbol: TCKGF) ist ein international tätiger Touristikkonzern. Die Geschäftsaktivitäten der Gesellschaft sind in die Divisionen UK und Irland, Kontinentaleuropa, Nordeuropa und Gruppen-Fluggesellschaften gegliedert. Thomas Cook unterhält eine Flotte von mehr als 90 Flugzeugen und ist über ein Netzwerk von rund 3.400 Reiseshops in 19 Ländern weltweit präsent. (27.09.2019/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
31.10.21 , Aktiennews
Kompliment an alle Chewy Inc-Anleger!
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Chewy, die im Segment "Einzelhandel" geführt ...
31.10.21 , Aktiennews
Thomas Cook Aktie: So geht’s nicht weiter!
An derBörse notiert Thomas Cook per 29.09.2019, 02:00 Uhr bei 3.49 GBP. Thomas Cook zählt zum Segment "Hotels ...
31.10.21 , Aktiennews
Lyft Inc Aktie: Ganz ruhig bleiben!
Der Lyft-Kurs wird am 24.10.2021, 16:55 Uhr an der Heimatbörse NASDAQ GS mit 48.32 USD festgestellt. Das Papier ...