Suchen
Login
Anzeige:
Do, 29. September 2022, 9:43 Uhr

Tesla

WKN: A1CX3T / ISIN: US88160R1014

Tesla: Musk macht seinem Ruf als unberechenbarer Exzentriker mal wieder alle Ehre - Aktienanalyse


17.08.22 08:46
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Tesla-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Andreas Deutsch vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des US-Elektroautobauers Tesla Inc. (ISIN: US88160R1014, WKN: A1CX3T, Ticker-Symbol: TL0, NASDAQ-Symbol: TSLA) unter die Lupe.

Tech-Milliardär Elon Musk habe getwittert, dass er den britischen Fußballclub Manchester United kaufen wolle. "Außerdem kaufe ich Manchester United. Gern geschehen", habe der 51-Jährige in der Nacht zum Mittwoch in dem sozialen Netzwerk geschrieben. Zunächst sei nicht klar gewesen, ob der Multimilliardär seine Ankündigung ernst gemeint habe.

Vor seinem ManU-Tweet habe Musk getwittert: "Um es klarzustellen, ich unterstütze die linke Hälfte der Republikanischen Partei und die rechte Hälfte der Demokratischen Partei." Musks Ankündigung zum möglichen Kauf des Fußballvereins habe bereits in den ersten anderthalb Stunden über 180.000 "Gefällt-mir"-Angaben geerntet.

Musk sei Stunden später auf Twitter gefragt worden, ob er den Kauf ernst meine. Nein, so Musk. "Ich kaufe keinen Sportklub." Die Übernahmegeschichte sei ein alter Witz auf Twitter.

Manchester United sei an der New Yorker Börse notiert und komme aktuell auf eine Marktkapitalisierung von zwei Milliarden Dollar. Der Verein sei historisch schlecht in die Saison gestartet: Nach zwei Spielen belege ManU mit null Punkten den letzten Platz der Premiere League.

Elon Musk mache seinem Ruf als unberechenbarer Exzentriker mal wieder alle Ehre. Tweets wie der jüngste könnten ihm mal wieder Ärger mit der SEC einbringen. Im Sinne der Tesla-Aktionäre wäre es besser, er würde sich auf die Herausforderungen im Markt für E-Mobilität konzentrieren, statt sich immer wieder kraftraubende Nebenschauplätze zu suchen. (Analyse vom 17.08.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Tesla-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Tesla-Aktie:
904,90 EUR +0,04% (17.08.2022, 08:43)

XETRA-Aktienkurs Tesla-Aktie:
911,50 EUR +0,66% (16.08.2022)

NASDAQ-Aktienkurs Tesla-Aktie:
920,75 USD -0,78% (16.08.2022)

ISIN Tesla-Aktie:
US88160R1014

WKN Tesla-Aktie:
A1CX3T

Ticker-Symbol Tesla-Aktie:
TL0

NASDAQ-Symbol Tesla-Aktie:
TSLA

Kurzprofil Tesla Inc.:

Tesla Inc. (ISIN: US88160R1014, WKN: A1CX3T, Ticker-Symbol: TL0, NASDAQ-Symbol: TSLA) ist einer der weltweit führenden Hersteller von Elektro-Sportwagen. Tesla Motors produziert emissionsfreie Seriensportwagen (Tesla Roadster) und Premium-Limousinen (Tesla Model S). Daneben verkauft Tesla Inc. verschiedene Komponenten für elektrische Antriebsstränge an führende Autohersteller wie Daimler oder Toyota. Mit der Übernahme des Sonnenstromunternehmens SolarCity knüpft Tesla an die Strategie an ein integrierter Großkonzern zu werden.

Hauptsitz von Tesla Inc. ist Palo Alto, Kalifornien, USA, CEO: Elon Musk. (17.08.2022/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
05:30 , dpa-AFX
Apcoa plant 100 000 E-Ladestationen in Parkhäuse [...]
MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der führende europäische Parkraumbetreiber Apcoa will mit Ladestationen zusätzliches ...
04:50 , Aktiennews
Vorsicht walten lassen bei Tesla …
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Tesla, die im Segment "Automobilhersteller" geführt ...
28.09.22 , Aktiennews
Vorsicht vor Tesla!
Für die Aktie Tesla aus dem Segment "Automobilhersteller" wird an der heimatlichen Börse NASDAQ GS ...